Jump to content

Wer kann helfen?


Stefan M.
 Share

Recommended Posts

Liebe Freunde!

 

Manch einer hat vielleicht auf der Leitseite von kath.de in letzter Zeit Artikel von Hildesheimer Priesteramtskandidaten gelesen, die über die erste Schritte in das Priesterseminar sprechen.

Die Artikel sind bewußt kurz und einfach gehalten, für diejenigen, die sich kaum oder gar nicht auskennen, was wir tun.

Nun ist es aber geschehen, daß es irgendwo im Internet eine Homepage geben muß, die unsere Artikel auf das böseste verleumdet und beschimpft!

Da wird unsere Hochschule heruntergemacht als eine der schlechtesten in Deutschland, da wird die kath. Kirche generell als V2-Sekte bezeichnet, wir alle werden als unwürdig beschimpft, der Regens als das verkommenste Subjekt und vieles andere mehr.

Von daher würde ich meinen, man müßte irgendwo bei den Petrus-Brüdern suchen!?

 

Kennt jemand eine Internetseite, auf der er entsprechendes gelesen hat? Das würde uns alles sehr weiterhelfen.

 

Vielen Dank für Eure Beiträge im Voraus.

 

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Stefan Mellentin am 11:24 - 11.Dezember..2001


 

Lieber Stefan,

 

ich weiß ja nicht, was diese Leute so über euch schreiben. Ein "Lebensprinzip" von mir ist, auf derartige Äusserungen grundsätzlich nicht zu reagieren. Der "Spuk" ist dann genauso schnell vorbei, wie er gekommen ist.

 

Es gibt nichts Schlimmeres, als in der Jauche anderer Menschen herumzurühren, nur weil man mal ein paar Spritzer davon abbekommen hat.

 

Die "aufrechten" Menschen wissen, dass nur Unwahrheiten und böse Unterstellungen verbreiten werden und die anderen sind letztendlich nicht besser, als die "Brunnenvergifter". Auf die Meinung dieser "Sympathisanten" könnt ihr getrost verzichten.

 

(Geändert von pedrino um 13:18 - 11.Dezember..2001)

Link to comment
Share on other sites

Hi Stefan,

 

unter    http://prhl.crosswinds.net/priest.htm     lese ich:

 

„Als dadurch quasi jedem V2-Sektierer die diabolische Raffinesse, mit der junge Männer, die ja die katholische Kirche nicht mehr kennengelernt haben, manipuliert werden, um später möglichst viele Seelen in die Hölle zu führen, klar gemacht worden war, hätte man eine Welle des Protestes und einschneidende Maßnahmen erwarten können  - geschehen ist aber nichts: Nach wie vor führen die Herren "Theologieprofessoren" und "Seminarleiter" eine erbarmungslose Diktatur, deren Ziel die absolute Vernichtung alles Katholischen ist.“

 

Ist das der Text, den Du suchst?

 

Gruß

Erich

Link to comment
Share on other sites

Ich meine auch, etwas von Herrn Lingen auf seiner Homepage (s. den Link bei Erich) dazu gelesen zu haben. Aber darauf zu reagieren, ist unnötig. Der disqualifiziert sich schon von alleine.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stefan,

 

bei den Priestern der Priesterbruderschaft St. Petrus wirst Du wohl kaum fündig werden. Die sind nämlich absolut kirchentreu und kämen wohl kaum auf die Idee, sich selbst als V2-Sekte zu titulieren.

 

Katharina

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stefan,

wenn tatsächlich von "V2-Sekte" die Rede ist, dann kann es eigentlich nur Pater Lingen sein, der hier Hetzparaolen ausgibt - also kein Grund zur Aufregung.

Grüße,

Lucia

Link to comment
Share on other sites

Ich weiss nicht was Pater Lingen will,das

interessiert mich auch nicht.........................

....................aber eins ist wirklich ein Grauen.

Das nahezu jede Theologische Einrichtung Bibelkritisch lehrt,in dem fundamentale Glaubenaussagen torpediert und vernichtet werden sollen,und so wird die Katholische Kirche

systematisch zerstückelt und soll

wohl vernichtet zu werden?!

 

Und so sollen wir draussen bleiben von GOTTES unfassbaren,

unsendlichen Reich der LIEBE,und um stattdessen in die

Unfassbar grauenhafte Finsterniss ausgestossen zu werden.

 

Deshalb haltet GOTTES Gebote und bleibt auf dem

Pfad der LIEBE wie sie GOTT erschaffen hat!:)

 

 

Möge GOTT uns allen Gnädig sein!

Link to comment
Share on other sites

Hallo WR,

 

"kritisch" heisst nicht unbedingt "ablehnend", sondern wird - besonders im akademischen Umfeld - eher als "streng prüfend, beurteilend" aufgefasst.

 

Ein Theaterkritiker ist ja auch kein Feind des Theaters. Als A&Aler darf ich zwar eigentlich keine Ansprüche stellen, aber an christliche Gesprächspartner stelle ich dennoch den Anspruch, dass sie sich kritisch mit der Bibel und ihrem Glauben auseinandergesetzt haben. Unkritische Menschen sind mir per se suspekt.

 

Gruß

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Liebe Freunde!

 

Zunächst Dank an alle, für Eure Mühe.

Allerdings: ein heißer Tip war nicht dabei. Erich, danke für den Link, aber die Sache dort ist von 1998, das, was ich meinte, ist brandaktuell ;)

 

Liebe Katharina,

die V2-Sekte sind natürlich wir, die wir das Konzil anerkennen und nicht die, die den Text verfaßt haben.

 

Ansonsten werde ich nochmals bei Pater Lingen etwas surven.

 

Vielen Dank!

Link to comment
Share on other sites

Lieber Stefan,

 

genau das war es ja, was ich bemängelte: Du brachtest die Petrus-Priester in einen schismatischen Zusammenhang, indem Du die Behauptung aufstelltest, diese könnten es gewesen sein, die die katholische Kirche generell als V2-Sekte bezeichnen. Dazu ist nun Folgendes zu bemerken:

 

1.) ist die Priesterbruderschaft St.Petrus selbst Bestandteil der katholischen Kirche, und wird sich also wohl nicht selbst als Sekte bezeichnen. Jedenfalls ist mir nicht bekannt, daß sie eines der Konzilien nicht "anerkennt".

 

2.) tust Du mit Dir nicht genehmen Leuten genau das, was Du selbst kritisiert... jedenfalls, solange Du selbst davon betroffen bist: Du verleumdest die Petrus-Priester, indem Du den Eindruck erweckst, sie selbst könnten für solche Web-Seiten, die Du angeführt hattest, die Verantwortung tragen.

Es ist schon sehr wichtig, bevor man gewichtige Anschuldigungen macht, deren wahre Grundlagen zu überprüfen.

 

Katharina

Link to comment
Share on other sites

Josef Steininger

Also, Katharina, jetzt bist Du aber losgegangen wie der Stier auf das rote Tuch. Ich denke, Stefan Mellentin hat Petrusbruderschaft mit Piusbruderschaft(Lefebvre) verwechselt und letztere gemeint. Der Ausdruck "V2-Sekte" ist aber, soweit ich weiss, auch bei der Piusbruderschaft nicht üblich.

Link to comment
Share on other sites

Also, Josef, man darf natürlich die Vorgeschichte nicht so ganz außer acht lassen. Und wenn man weiß, daß es Leute gibt, die immer und immer wieder Behauptungen aufstellen, ohne sich auch nur im geringsten über deren Wahrheitsgehalt (bitte möglichst im Voraus ;) ) Gedanken zu machen, dann ist das schon ärgerlich.

Und: Da hast Du schon recht, diesbezüglich liegt meine Meßlatte auch extrem niedrig. Weil ich es einfach ungerecht finde, Leute für Dinge verantwortlich zu machen, für die sie nicht verantwortlich zu machen sind.

 

Es kann schon sein, daß Stefan die Pius-Priester mit den Petrus-Priestern verwechselt (fangen schließlich beide mit "P" an und hören beide mit "us" auf ;) ). Doch wenn man merkt, daß hierbei eine Verwechselung vorliegt, dann sollte man doch redlicherweise seinen Irrtum richtigstellen, oder?

 

 

Katharina

Link to comment
Share on other sites

Liebe Katharina,

Deinen ersten Hinweis an Stefan finde ich ganz o.k..

Aber ich möchte doch bitten, beim Thema zu bleiben und hier nicht die so-und-so-vielte Debatte zum Diskussionsstil vom Zaun zu brechen. Weitere Meta-Diskussions-Beiträge werden editiert oder gelöscht.

Liebe Grüße,

Lucia

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Lichtlein am 16:45 - 12.Dezember..2001

Liebe Katharina,

Deinen ersten Hinweis an Stefan finde ich ganz o.k..

Aber ich möchte doch bitten, beim Thema zu bleiben und hier nicht die so-und-so-vielte Debatte zum Diskussionsstil vom Zaun zu brechen. Weitere Meta-Diskussions-Beiträge werden editiert oder gelöscht.

Liebe Grüße,

Lucia

 


 

Dito, liebe Lucia !

 

Da kann ich Dir  nur voll und ganz zustimmen und bin davon überzeugt, daß Du auch Beiträge löschst, in denen unwahre Behauptungen aufgestellt werden, oder liege ich da jetzt ganz falsch....?

 

Liebe Grüße

Katharina

Link to comment
Share on other sites

Liebe Katharina,

auf welche falsche Behauptung beziehst Du Dich? Die Bemerkung mit den "Petrus-Brüdern" ist mit einem Fragezeichen versehen, daher habe ich sie als Frage aufgefaßt, die Du dann ja auch beantwortet hast.

Bei falschen Behauptungen tendiere ich eher dazu, richtig zu stellen oder Belege/Beweise einzufordern. Wenn Du meinst, daß etwas gelöscht werden sollte, bin ich über den Messenger zu erreichen.

Liebe Grüße,

Lucia

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Lichtlein am 16:45 - 12.Dezember..2001

........ werden editiert oder gelöscht.

 

Na liebe Lucia,

 

M A C H T  ist schön, nicht wahr?

 

Hier zwei Denkanstöße:

 

Jeder Zuwachs an Macht muß begleitet sein von einem Zuwachs an Verständnis.

H.A. Overstreet

 

Gebrauche deine Macht wie ein paar Zügel, nicht wie eine Peitsche.

Sprichwort von den Mongolen

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Lichtlein am 16:56 - 12.Dezember..2001

Liebe Katharina,

auf welche
falsche Behauptung
beziehst Du Dich? Die Bemerkung mit den "Petrus-Brüdern" ist mit einem Fragezeichen versehen, daher habe ich sie als Frage aufgefaßt, die Du dann ja auch beantwortet hast.

Bei falschen Behauptungen tendiere ich eher dazu, richtig zu stellen oder Belege/Beweise einzufordern. Wenn Du meinst, daß etwas gelöscht werden sollte, bin ich über den Messenger zu erreichen.

Liebe Grüße,

Lucia

 

Liebe Lucia,

 

die "Frage" : "Von daher würde ich meinen, man müßte irgendwo bei den Petrus-Brüdern suchen!? " (Stefan Mellentin) ist nicht nur mit einem Fragezeichen versehen !?

 

Zum Thema "Löschen" : Auf der Stufe, zu meinen, daß man beleidigende bzw. verleumdende Beiträge löschen sollte, stand ich am Anfang meiner kath.de-Teilnahme....

Da man hier jedoch Löschungen vornehmlich nicht bei objektivem Fehlverhalten (z.B. dem Setzen von Porno-Links) vornimmt, sondern nur nach subjektiven Kriterien, bin ich davon abgekommen, die Moderatoren um Löschung zu bitten.

 

In diesem Falle geht  es mir aber schon um eine Richtigstellung.

 

Liebe Grüße

Katharina

Link to comment
Share on other sites


Zitat von pedrino am 17:19 - 12.Dezember..2001


Zitat von Lichtlein am 16:45 - 12.Dezember..2001

........ werden editiert oder gelöscht.

 

Na liebe Lucia,

 

M A C H T  ist schön, nicht wahr?

 

Hier zwei Denkanstöße:

 

Jeder Zuwachs an Macht muß begleitet sein von einem Zuwachs an Verständnis.

H.A. Overstreet

 

Gebrauche deine Macht wie ein paar Zügel, nicht wie eine Peitsche.

Sprichwort von den Mongolen

 

 


 

 

Oh, Pedrino, wir denken ausnahmsweise mal dasselbe !?  

 

Liebe Grüße

Katharina

Link to comment
Share on other sites

>> M A C H T  ist schön, nicht wahr? << (Pedrino)

 

Nach der Lektüre der letzten Beiträge verspüre ich wieder das große Verlangen, die mir noch verbliebene Machtposition aufzugeben. Mir macht es nämlich nichts aus, wenn's ein anderer macht. Und es gäbe mal wieder einen Thread, in dem was los ist.

Link to comment
Share on other sites

Stefan Mellentin

Liebe Freunde!

 

Manch einer hat vielleicht auf der Leitseite von kath.de in letzter Zeit Artikel von Hildesheimer Priesteramtskandidaten gelesen, die über die erste Schritte in das Priesterseminar sprechen.

Die Artikel sind bewußt kurz und einfach gehalten, für diejenigen, die sich kaum oder gar nicht auskennen, was wir tun.

Nun ist es aber geschehen, daß es irgendwo im Internet eine Homepage geben muß, die unsere Artikel auf das böseste verleumdet und beschimpft!

Da wird unsere Hochschule heruntergemacht als eine der schlechtesten in Deutschland, da wird die kath. Kirche generell als V2-Sekte bezeichnet, wir alle werden als unwürdig beschimpft, der Regens als das verkommenste Subjekt und vieles andere mehr.

Von daher würde ich meinen, man müßte irgendwo bei den Petrus-Brüdern suchen!?

 

Kennt jemand eine Internetseite, auf der er entsprechendes gelesen hat? Das würde uns alles sehr weiterhelfen.

 

Vielen Dank für Eure Beiträge im Voraus.

 

Liebe Grüße


pedrino


Zitat von Stefan Mellentin am 11:24 - 11.Dezember..2001


 

Lieber Stefan,

 

ich weiß ja nicht, was diese Leute so über euch schreiben. Ein "Lebensprinzip" von mir ist, auf derartige Äusserungen grundsätzlich nicht zu reagieren. Der "Spuk" ist dann genauso schnell vorbei, wie er gekommen ist.

 

Es gibt nichts Schlimmeres, als in der Jauche anderer Menschen herumzurühren, nur weil man mal ein paar Spritzer davon abbekommen hat.

 

Die "aufrechten" Menschen wissen, dass nur Unwahrheiten und böse Unterstellungen verbreiten werden und die anderen sind letztendlich nicht besser, als die "Brunnenvergifter". Auf die Meinung dieser "Sympathisanten" könnt ihr getrost verzichten.

 

(Geändert von pedrino um 13:18 - 11.Dezember..2001)


Link to comment
Share on other sites

Erich

Hi Stefan,

 

unter    http://prhl.crosswinds.net/priest.htm     lese ich:

 

„Als dadurch quasi jedem V2-Sektierer die diabolische Raffinesse, mit der junge Männer, die ja die katholische Kirche nicht mehr kennengelernt haben, manipuliert werden, um später möglichst viele Seelen in die Hölle zu führen, klar gemacht worden war, hätte man eine Welle des Protestes und einschneidende Maßnahmen erwarten können  - geschehen ist aber nichts: Nach wie vor führen die Herren "Theologieprofessoren" und "Seminarleiter" eine erbarmungslose Diktatur, deren Ziel die absolute Vernichtung alles Katholischen ist.“

 

Ist das der Text, den Du suchst?

 

Gruß

Erich

 


stemmildt

Ich meine auch, etwas von Herrn Lingen auf seiner Homepage (s. den Link bei Erich) dazu gelesen zu haben. Aber darauf zu reagieren, ist unnötig. Der disqualifiziert sich schon von alleine.


Katharina

Hallo Stefan,

 

bei den Priestern der Priesterbruderschaft St. Petrus wirst Du wohl kaum fündig werden. Die sind nämlich absolut kirchentreu und kämen wohl kaum auf die Idee, sich selbst als V2-Sekte zu titulieren.

 

Katharina

 

 


Lichtlein

Hallo Stefan,

wenn tatsächlich von "V2-Sekte" die Rede ist, dann kann es eigentlich nur Pater Lingen sein, der hier Hetzparaolen ausgibt - also kein Grund zur Aufregung.

Grüße,

Lucia


Stefan Mellentin

Liebe Freunde!

 

Zunächst Dank an alle, für Eure Mühe.

Allerdings: ein heißer Tip war nicht dabei. Erich, danke für den Link, aber die Sache dort ist von 1998, das, was ich meinte, ist brandaktuell

 

Liebe Katharina,

die V2-Sekte sind natürlich wir, die wir das Konzil anerkennen und nicht die, die den Text verfaßt haben.

 

Ansonsten werde ich nochmals bei Pater Lingen etwas surven.

 

Vielen Dank!

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Katharina am 15:11 - 12.Dezember..2001

Lieber Stefan,

 

genau
das
war es ja, was ich bemängelte: Du brachtest die Petrus-Priester in einen schismatischen Zusammenhang, indem Du die Behauptung aufstelltest, diese könnten es gewesen sein, die die katholische Kirche generell als V2-Sekte bezeichnen. Dazu ist nun Folgendes zu bemerken:

 

1.) ist die Priesterbruderschaft St.Petrus selbst Bestandteil der katholischen Kirche, und wird sich also wohl nicht selbst als Sekte bezeichnen. Jedenfalls ist mir nicht bekannt, daß sie eines der Konzilien nicht "anerkennt".

 

2.) tust Du mit Dir nicht genehmen Leuten
genau
das, was Du selbst kritisiert... jedenfalls, solange Du selbst davon betroffen bist: Du verleumdest die Petrus-Priester, indem Du den Eindruck erweckst, sie selbst könnten für solche Web-Seiten, die Du angeführt hattest, die Verantwortung tragen.

Es ist schon sehr wichtig, bevor man gewichtige Anschuldigungen macht, deren wahre Grundlagen zu überprüfen.

 

Katharina

 


 

 

1. Ich entschuldige mich in aller Form für die Verwechslung zwischen Pius- und Petrusbrüdern und hege keinerlei Aversionen gegen letztere, die sich voll und ganz innerhalb der katholischen Kirche bewegen.

 

2. Katharina, ich hatte gehofft, daß diese absoluten Hassattacken von Deiner Seite endlich einmal aufhören würden. Sobald Du bei irgendjemand einen Fehler entdeckst, tust Du nichts anderes als Dich darauf zu stürzen und demjenigen so schnell als möglich die Augen auszukratzen. Tolles Verhalten! Ich gratuliere Dir!

 

Im übrigen: Das mit dem Wahrheitsgehalt DEINER Aussagen hast Du auch immer noch nicht ganz verstanden!

 

 

3. Zu allen anderen:

Die Frage, die ich oben gestellt hatte, war rein informativer Art, mich hätte einfach interessiert, wer so etwas schreibt. Daß Katharina mit ihrer Hetzkampagne erneut anfängt ist nicht meine Schuld, ich habe die beiden Gruppen wirklich verwechselt. Und weil ich mich im Recht fühlte (ich sah die Verwechslung ja nicht) und weil Katharinas erster Beitrag nicht so ganz deutlich war, habe ich weiterhin darauf beharrt.

Allerdings: Sobald ich mal wieder von ihr erdolcht werde, habe ich das Recht, mich zu wehren! Ich habe es langsam satt, andauernd von Katharina angemacht zu werden. Und ich bitte höflichst darum, daß sie in Zukunft ihre Hetzkampagnen unterläßt!

 

So long

Link to comment
Share on other sites

Lieber Stefan,

 

schön, dass Du Dich entschuldigst – aber dass Du Dich hier zum Märtyrer hochjubelst, der unter der ach so bösen Katharina leiden muß, ist lachhaft.

 

Auch Worte wie: „Hassattacken“ oder „Hetzkampagne“, die keinesfalls den Sachverhalt korrekt darstellen, sind nicht geeignet um ein friedliches Miteinander zu beginnen.

 

Die Katharina hat Dir lediglich (zu Recht) auf die Finger gekloppt und Du nimmst furchtbar übel und schmollst und ziehst – wie üblich – andere in den Konflikt (möglichst das ganze Forum) rein. Versuch doch mal die Sache mit der Katharina allein zu begleichen. Ist über den Messenger durchaus möglich.

 

Alles Gute

Erich  

Link to comment
Share on other sites

Liebe Lucia!

 

Was ist denn mit meinem Thread passiet? Warum ist er nicht mehr vollständig????

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...