Jump to content

Freundin


Cervantes
 Share

Recommended Posts

Nunja...

Ich habe da ein Problem. Seit letztens bin ich mit einem Mädchen zusammen. Das Schlimme ist: Sie liebt mich über alles, aber so sehr ich mich auch anstrenge, ich kann keine Gefühle für sie entwickeln. Ich finde das persönlich sehr schade, da sie es sicherlich verdient hat von mir geliebt zu werden.

Aber ich selbst kann mir nicht helfen. Ich kann sie einfach nicht lieben. Aber ich kann auch nicht einfach so ein Schlussstrich ziehen, da ich sie sonst verletzen würde. Und ich weiß, wie so etwas sein kann, da ich es bereits am eigenen leibe erfahren musste. Was soll ich jetzt tun? Ich gebe zu: Ich brauche frischfleisch, aber ich kann jetzt nicht nur auf die sexuelle Ebene achten, da sie sicher nicht der Typ ist, der nur ficken (sorry für das Wort)

will. Aber so erschreckend es sich auch anhört: ich will nur das eine, da ich denke, dass es das einzige ist, für was sie gut ist. natürlich stimmt das nicht, aber wir sind wie Tag und Nacht. Wir passen einfach nicht zusammen. Ich bin eher ernst und erwachsen (meinen jedenfalls alle) und sie ist unreif und infantil.

 

Bitte gebt mir einen rat, liebe leute. Ich habe in meiner gesamten Piratenlaufzeit nicht in so einer Zwickmühle gesteckt...

Edited by Cervantes
Link to comment
Share on other sites

Hallo Cervantes,

 

ganz einfach, indem Du sie nicht verletzt. Die Absage muß sie verkraften können, dafür kannst Du nichts. Und nach einer Absage kannst Du überhaupt nichts machen für sie, außer für sie zu beten, daß sie darüber hinweg kommt. Nur "obendrauf verletzen", das sollte man wirklich niemanden.

 

In eine solche ähnliche Lage war ich schon einmal, daß jemand von mir was wollte, nur ich für sie nicht. Die Fälle vergleichen möchte ich nicht. Ich habe sie zu einem Gespräch eingeladen, bin gemeinsam in die Eisdiele gegangen, habe mit ihr gemeinsam gebetet, daß egal was kommt, Gott der Mittelpunkt des Lebens eines von jedem sei. Das, was sie sich nicht getraut hatte, mir zu sagen habe ich ihr gesagt. Zwei Stunden später habe ich ihr am Telefon die Absage erteilt.

 

Ich wußte nur aus eigener Erfahrung, daß ein absolutes "Nicht-Wieder-Sehen" Gefühle eher verstärken können, so habe ich nach wie vor Kontakt zu ihr gehabt, allerdings in beschränktem Maß. Ein halbes Jahr später war sie mit jemand anders verlobt, und sie hat mich sogar zu ihrer Hochzeit eingeladen, zu der ich gerne gegangen bin.

 

Ausgehen kann sowas natürlich anders. Ein Mitschüler von mir aus dem Abitur hatte gerade sein Studium fertig, war frischgebackener Elektroingenieur. Dann hat ihn seine Freundin verlassen, und er hat sich im Bad erhängt. Er war mal gerade 27. Aber dafür kann man wirklich nichts, wenn sowas passiert. Du bist nicht Gott, um solche Extremfälle verhindern zu können, also versuch das nicht zu spielen. Du kannst Deine Freundin, wenn Du ihr eine Absage erteilt hast, nur dem lieben Gott anvertrauen. Und Du kannst Dich nicht aus "Mitleid" kompromitieren. Das wäre unehrlich und tätest weder Dir noch ihr zum Schluß einen Gefallen. Das ginge außerdem nicht gut: Scheidung, usw....

 

Wenn ich schon dabei bin, hier eine ehrliche Antwort zu geben, mache ich das umfassend. Ich würde Dir empfehlen, mal die Fickedei mit den vielen Frauen sein zu lassen. Wenn es mal soweit ist, daß Du verliebt bist, dann wirst Du äußerst behutsam mit der Frau Deines Lebens umgehen, darauf achten, daß sie nicht das Gefühl bekommt, Du liebst sie nur wegen dem Sex. Wenn sie Dir so wertvoll und kostbar ist, dann kommen gemischte Gefühle, einerseits eins zu werden, Dich ganz zu verschenken, und gleichzeitig der Behutsamkeit, ja der Wunsch eine gute (heilige) Ehe einzugehen. Also tue nicht das, was andere Männer sich von ihren künftigen Frauen nicht wünschen, sie zu schänden. Diese Frauen sind für andere bestimmt. Und ich möchte im übrigen nicht jemand als Freund haben, der meine Frau in früheren Alter gefickt hat. Sei also vorsichtig.

 

Grüße, Carlos

Edited by platon
Link to comment
Share on other sites

Lieber Platon, deine Worte sind in der Tat weise und haben einen Sinn.

In meinem Leben als gefürchteter Pirat habe ich schon so viel Böses getan, aber ich kann und will diesem Mädchen keine Absage geben. Das wäre so, als ob ich ihr meinen Rapier durchs Herz rammen würde.

Link to comment
Share on other sites

Link to comment
Share on other sites

Meine Rede Franky..., ich wollte auch grad..., aber nach eingehendem Zwiegespräch mit meinem Gewissen lass ichs auch.

 

Hallo: ein Rapier ist eine Stichwaffe, ähnlich einem Degen, aber breitere Klinge usw.

 

Bleze

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Lieber Platon, deine Worte sind in der Tat weise und haben einen Sinn.

In meinem Leben als gefürchteter Pirat habe ich schon so viel Böses getan, aber ich kann und will diesem Mädchen keine Absage geben. Das wäre so, als ob ich ihr meinen Rapier durchs Herz rammen würde.

hm - ein guter therapeut könnte dir sicher helfen :blink:

Link to comment
Share on other sites

Nunja...

Ich habe da ein Problem. Seit letztens bin ich mit einem Mädchen zusammen. Das Schlimme ist: Sie liebt mich über alles, aber so sehr ich mich auch anstrenge, ich kann keine Gefühle für sie entwickeln. Ich finde das persönlich sehr schade, da sie es sicherlich verdient hat von mir geliebt zu werden.

Aber ich selbst kann mir nicht helfen. Ich kann sie einfach nicht lieben. Aber ich kann auch nicht einfach so ein Schlussstrich ziehen, da ich sie sonst verletzen würde. Und ich weiß, wie so etwas sein kann, da ich es bereits am eigenen leibe erfahren musste. Was soll ich jetzt tun? Ich gebe zu: Ich brauche frischfleisch, aber ich kann jetzt nicht nur auf die sexuelle Ebene achten, da sie sicher nicht der Typ ist, der nur ficken (sorry für das Wort)

will. Aber so erschreckend es sich auch anhört: ich will nur das eine, da ich denke, dass es das einzige ist, für was sie gut ist. natürlich stimmt das nicht, aber wir sind wie Tag und Nacht. Wir passen einfach nicht zusammen. Ich bin eher ernst und erwachsen (meinen jedenfalls alle) und sie ist unreif und infantil.

 

Bitte gebt mir einen rat, liebe leute. Ich habe in meiner gesamten Piratenlaufzeit nicht in so einer Zwickmühle gesteckt...

hast du angst ihr die wahrheit zu sagen, weil sie dir dann nicht mehr willig ist, oder wo ist dein problem?

Link to comment
Share on other sites

Zugegeben:

Es ist ganz schön so begehrt zu sein. Auf meinen reisen war ich eher gefürchtet....

Aber trotzdem darf es nicht so weitergehen.

Link to comment
Share on other sites

Bitte gebt mir einen rat, liebe leute. Ich habe in meiner gesamten Piratenlaufzeit nicht in so einer Zwickmühle gesteckt...

Schick das Mädel in die Wüste. Das wird sie Dir später weniger übel nehmen, als wenn sie später den Verdacht hat, dass Du nur ihre Verliebtheit ausgenutzt hast, um 'ne Runde Sex zu kriegen. Als echter Pirat solltest Du doch ein echter Ehrenmann sein ...

Link to comment
Share on other sites

Lieber Platon, deine Worte sind in der Tat weise und haben einen Sinn.

In meinem Leben als gefürchteter Pirat habe ich schon so viel Böses getan, aber ich kann und will diesem Mädchen keine Absage geben. Das wäre so, als ob ich ihr meinen Rapier durchs Herz rammen würde.

Hallo Cervantes,

 

ich weiß es nicht, ob Du beten kannst. Dann ist wichtig, daß Du dafür betest, Gott möge Dir im inneren Deines Herzens die Gewißheit schenken, was Du tun sollst.

 

Gegenfrage: Ist denn dieses "Nicht-Verletzen-Wollen" ein Zeichen von "Liebe"?

 

Die Frage ist nicht gestellt, um Dich in eine gewisse Bahn zu lenken, sondern damit Du damit längere Zeit meditierst und das ins Herz senken läßt.

 

Wenn Du die Gelegenheit hast, mit einer erfahrenen Person oder mit einem Seelsorger zu sprechen, dann ist das sogar besser. Hier im Forum solltest Du nicht mehr persönlich werden, als Du es bis jetzt getan hast.

 

Letzlich kann niemand Dir diese Entscheidung abnehmen, und Du als erwachsene Person muß wissen, was Du tust. Das ist mit einem Seelsorger auch nicht anders. Der Seelsorger sagt Dir ehrliche Antworten, was ihm in den Sinn kommt. Und Du beherzigst die Antworten und triffst dann eine Entscheidung.

 

Kannst Du Dir wirklich eine Partnerschaft mit dieser jungen Frau, bis daß der Tod euch scheidet, vorstellen? Was ist denn, wenn Du später eine Frau kennenlernst, die Dich liebt und Du sie auch? Dann wird es äußerst hart für alle, wenn Du bereits verheiratet bist. Dann kannst Du es Deiner Ehefrau nicht verbergen, was los ist. Sie "spürt" das dann irgendwie.

 

Für mich jedenfalls war es so, daß ich mich nicht kompromitieren hätte können, ohne unglücklich zu werden. Das mußte ich mir eingestehen, und aus diesem Grunde habe ich meine Entscheidung getroffen. Hätte ich "A" gesagt, dann hätte ich es zwar für meine sittliche Pflicht gehalten, auch "B" zu sagen. Aber ich hätte nicht dazu die Kraft gehabt. Das habe ich in meinem Inneren "gespürt". Wie es bei Dir ist, das kann ich nicht beurteilen.

 

Grüße, Carlos

 

 

 

P.S.: Kann jemand den Thread hier nach F&A verschieben?

Ich glaube, da gehört der Thread hin. Danke!

Link to comment
Share on other sites

Aber ich habe Angst, dass sie jetzt schon denken könnte ich hätte sie ausgenutzt.

Ihre Mutter hält auch viel Gutes von mir und jetzt könnte ich mein Gesicht verlieren, wenn die Kleine zu ihrer Mutter sagt: "Cervantes war ein A****. Er hat mich nur benutzt!"

Link to comment
Share on other sites

# moderation mode

 

Tut mir leid Carlos, dass ist kein Thema für F& A.

 

Ellen

Link to comment
Share on other sites

Ist doch wurscht, vor wem du Dein Gesicht verlierst - Hauptsache, Du bleibst Dir selber gegenüber ehrlich. Die Mutter wird vermutlich auch nachvollziehen können, dass man aus Liebeskummer oder enttäuschter Liebe manchmal eine Menge Mist redet ...

 

Wenn Du nur aus Mitleid bei dem Mädel bleibst, wirst Du sie auf die lange Sicht nur noch viel mehr verletzen. Sei einfach ehrlich - Dir selbst gegenüber und ihr gegenüber auch. Musst ihr ja nicht grad' sagen, dass Du sie für eine dumme Nuss hältst. Gentleman bleiben! (kennste den Film Casablanca?)

Link to comment
Share on other sites

Lieber Cervantes,

 

Fehler machen und sündigen, das tuen wir alle. Ein "Fehler" kann ja nicht der entscheidende Faktor für Deine Lebensentscheidung sein! Oder?

 

"Freundschaft" soll eigentlich eine Zeit des "Kennenlernens" sein, in der man sich prüft, ob man die richtige Entscheidung treffen wird. Daher muß eine solche Entscheidung reiflich "überlegt" sein. Daher muß in einer solchen Freundschaft, wo es um eine solche Entscheidung geht, "Nähe und Distanz" sein, damit wenn es nichts werden soll, dann leichter ist, sich wieder zu lösen.

 

Ich weiß es nicht, ob Du diese Zeit des reiflichen Überlegens schon eingeräumt hast, so zu sagen, der jungen Frau eine Chance gegeben hast, daß sich auch bei Dir entwickelt.

 

Da sehen wir es wieder, warum es doch wichtig ist (sein kann), bis zur Ehe mit dem Sex zu warten. Vielleicht kannst Du ihr das vorschlagen, daß ihr euch enthalten sollt, da Du Dir "unsicher" bist, ob das der richtige Weg ist, egal ob Du es schon getan hast oder nicht. Vielleicht ist eine allmähliche "Distanziierung" eher angebracht. Weiß ich nicht, kann ich Dir nicht sagen.

 

Wie gesagt ist das ziemlich schwierig, und das Nähere ergibt sich aus dem vertraulichen Gespräch mit dem Seelsorger oder mit der älteren Person. Aus diesem Grunde sollten wir nicht mehr viel dazu schreiben. Die Argumenten sind auf dem Tisch, die Frage ist beantwortet.

 

Grüße, Carlos

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
wie besäufst du denn deine freundin immer, dass sie dir glaubt dass du sie liebst und sie dir willig ist?

kordi, du verwechselst da was. nicht bei jedem ist es notwendig, dass man sich den kerl schöntrinkt.....

Link to comment
Share on other sites

wie besäufst du denn deine freundin immer

Was für ein Deutsch! Das müsst heißen:

 

Womit machst Du sie besoffen? oder Womit füllst Du sie ab?

Link to comment
Share on other sites

Aber ich habe Angst, dass sie jetzt schon denken könnte ich hätte sie ausgenutzt.

Wenn sie das denkt, dann denkt sie wahrscheinlich das, was den Tatsachen entspricht. Die Frage ist nur, wann sie das merkt. Wahr ist es auch, wenn sie es nicht weiss.

 

"Cervantes war ein A****. Er hat mich nur benutzt!"

 

Du hast nur die Wahl, ob sie es gleich merken oder erst später. Da Du sie schon benutzt hast, ohne sie zu lieben, steht das objektive Urteil fest, auch wenn Mutter und Tochter das subjektiv noch nicht wissen.

Link to comment
Share on other sites

Kordian will doch nur ratschläge haben was am besten wirkt...jede Wette... :blink:

 

Aber Spass beiseite..., die Themen sind grad wirklich mehr amüsant als alles andere...

 

Bleze

Link to comment
Share on other sites

Tut mir leid Carlos, dass ist kein Thema für F& A. Ellen

Liebe Ellen,

 

das kommt darauf an, wie dieses Thema angefaßt wird. Mein Anliegen war nicht, das Thema in mein Verfügbarkeitsbereich zu holen. Ich dachte, es wäre nicht verkehrt, wenn die Antworten eher "sachlich" sich am Thema orientieren, d.h. sich konkret am Thema halten. Das wären die Vorzüge am F&A. So hätte ich die Pöbeleien, die hier unser Schlumpf von sich losgelassen hat, kurzerhand zu zensieren. Sie waren zugegeben nicht schlimm, aber ersparen wollte ich sowas. Keinen weiteren Hintergedanken hatte ich.

 

Nun sei's drum. Ich bin nicht besessen, daß meine Vorstellungen erfüllt werden.

 

Grüße, Carlos :blink:

Link to comment
Share on other sites

# moderation mode

 

Tut mir leid Carlos, dass ist kein Thema für F& A.

 

Ellen

Den Thread hätt' ich auch postwendend zurückgeschickt.

Link to comment
Share on other sites

Zugegeben:

Es ist ganz schön so begehrt zu sein. Auf meinen reisen war ich eher gefürchtet....

Aber trotzdem darf es nicht so weitergehen.

Schreib Ihr ein Liebesgedicht. Wenn das Gedicht Deine Selbsteinschätzung so gut beschreibt, wie Deine Beiträge hier im Forum, müsste sie eigentlich von alleine gehen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...