Jump to content

das rosa einhorn


Flo77
 Share

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

auf der Suche nach dem Ursprung des rosa Einhorns bin ich auf dieses Posting gestoßen.

 

Mal davon abgesehen, daß hier bisher verschwiegen wurde, daß es im Ursprung gestreift und nicht rosa war, war das die Geburtsstunde oder ist der Mythos noch älter?

Edited by Flo77
Link to comment
Share on other sites

Mit der Farbe irrt Cano. Er kann das auch nicht wissen weil er es schließlich nicht aus eigener Anschauung kennt. Er weiß nur daß es existiert. Und damit hat er ja Recht.

Link to comment
Share on other sites

Mit der Farbe irrt Cano.

Nein, ich irre nicht. Bei dem grün-blau gestreiften Einhorn handelt es sich um die menschgewordene Tochter des Rosa Einhorns.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen,

 

auf der Suche nach dem Ursprung des rosa Einhorns bin ich auf dieses Posting gestoßen.

 

Mal davon abgesehen, daß hier bisher verschwiegen wurde, daß es im Ursprung gestreift und nicht rosa war, war das die Geburtsstunde oder ist der Mythos noch älter?

Das war übrigens ein sehr schöner Thread wie ich finde. (Jedenfalls hat er mir damals sehr gut gefallen, mal sehen, ob dem heute auch noch so ist...)

Link to comment
Share on other sites

Mit der Farbe irrt Cano.

Nein, ich irre nicht. Bei dem grün-blau gestreiften Einhorn handelt es sich um die menschgewordene Tochter des Rosa Einhorns.

Also ich habe gehört, das wäre alles das selbe Einhorn (genau wie auch die Berichte über ein sehr altes, hellblaues und wieselflinkes Einhorn, in den Überlieferungen meist "Eiliger Greis" genannt, das selbe Individuum zu bezeichnen scheinen).

Es wird seine Farbe ähnlich wie Kraken verändern können um sich den an es gestellten Anforderungen besser anpassen zu können (oder um sich vor Freßfeinden zu tarnen wie z.B. dem gefährlichen Argwöhnischen Argumentierer).

Warum es all dies tut (wo es doch zusätzlich unsichtbar ist) bleibt eines der größten ungeklärten Probleme der Evolutionsforschung.

Link to comment
Share on other sites

Mit der Farbe irrt Cano.

Nein, ich irre nicht. Bei dem grün-blau gestreiften Einhorn handelt es sich um die menschgewordene Tochter des Rosa Einhorns.

Aber grün-blau gestreift ? Das beißt doch in den Augen.

Link to comment
Share on other sites

Hier gibt es ein paar Informationen zum Unsichtbaren Rosa Einhorn:

 

Invisible Pink Unicorn

 

Entstanden ist es als eine Parodie auf den Gottesglauben in einer Newsgroup.

Link to comment
Share on other sites

Justin Cognito

Wobei der Unterschied wohl der ist das Gott von gläubigen Menschen als notwendig existent gedacht wird - während man sich ein solches Einhorn wohl vorstellen kann, es aber nicht notwendig als existent gedacht werden muss.

Link to comment
Share on other sites

Ich dachte auch, daß das Einhorn dem Menschen irgendetwas mitzuteilen hatte ...

 

Aber außer Löcher in den Socken nix gewesen - schade.

Link to comment
Share on other sites

Wobei der Unterschied wohl der ist das Gott von gläubigen Menschen als notwendig existent gedacht wird - während man sich ein solches Einhorn wohl vorstellen kann, es aber nicht notwendig als existent gedacht werden muss.

Schon möglich. Wobei der Unterschied wohl der ist, dass das Einhorn von gläubigen Menschen als notwendig existent gedacht wird - während man sich Gott wohl vorstellen kann, er aber nicht notwendig als existent gedacht werden muss.

Link to comment
Share on other sites

Gibt es auch eine deutsche "Theologie des Einhorns"?

 

Mir ist noch nicht ganz klar, was das Einhorn mit der Menschheit vorhat.

Link to comment
Share on other sites

Justin Cognito
Wobei der Unterschied wohl der ist das Gott von gläubigen Menschen als notwendig existent gedacht wird - während man sich ein solches Einhorn wohl vorstellen kann, es aber nicht notwendig als existent gedacht werden muss.

Schon möglich. Wobei der Unterschied wohl der ist, dass das Einhorn von gläubigen Menschen als notwendig existent gedacht wird - während man sich Gott wohl vorstellen kann, er aber nicht notwendig als existent gedacht werden muss.

Die Geschichte (also genaugenommen der ontologische Gottesbeweis) ist natürlich schon alt aber:

 

Wenn Gott als höchstes Wesen gedacht wird (also allmächtig, ewig, etc. ist) dann muss er auch als existent gedacht werden - denn sonst wäre er nicht das höchste Wesen (denn man könnte ein Wesen denken das die gleichen Eigenschaften wie er hätte und noch dazu existent wäre).

 

Das Einhorn muss nicht notwendig als existent gedacht werden, weil es eben kein höchstes Wesen ist .....

 

Dieser "Beweis" wurde natürlich insofern von Kant wiederlegt als er meinte das Existenz eben kein Prädikat ist. Und damit hat er ja auch recht. Aber dann darf man eben auch keinen "negativen ontologischen Gottesbeweis" (wie etwa das Beispiel mit dem Einhorn) machen!

Link to comment
Share on other sites

Gibt es auch eine deutsche "Theologie des Einhorns"?

 

Mir ist noch nicht ganz klar, was das Einhorn mit der Menschheit vorhat.

Warum sollte es etwas mit der Menschheit vorhaben? Hältst Du Anthroprozentrismus etwa für ein religiöses Gütekriterium? Und wenn ja, warum?

Link to comment
Share on other sites

Das Einhorn muss nicht notwendig als existent gedacht werden, weil es eben kein höchstes Wesen ist .....

Wie kommst Du denn darauf?

Link to comment
Share on other sites

Ich dachte auch, daß das Einhorn dem Menschen irgendetwas mitzuteilen hatte ...

 

Aber außer Löcher in den Socken nix gewesen - schade.

Kein Problem, wenn Du willst schreibe ich für das Einhorn eine tolle mesagge an die Menschheit. Incl. Jenseitsverheißungen.

 

Wenn das alles ist was Du brauchst, um an seine Existenz zu glauben. :blink:

Edited by lissie
Link to comment
Share on other sites

Gibt es auch eine deutsche "Theologie des Einhorns"?

 

Mir ist noch nicht ganz klar, was das Einhorn mit der Menschheit vorhat.

Warum sollte es etwas mit der Menschheit vorhaben? Hältst Du Anthroprozentrismus etwa für ein religiöses Gütekriterium? Und wenn ja, warum?

Wenn ich dem rosa Einhorn unterstelle, daß es uns geschaffen hat (eine völlig willkürliche Annahme, da ich die "Theologie des Einhorns" nicht kenne) gehe ich davon aus, daß es uns entweder als dekoratives Spielzeug empfindet oder uns irgendetwas mitteilen wollte.

 

Warum sollte es sich sonst durch rosa Wäsche und gelöcherte Socken offenbaren?

 

(in meinem Einhornschrein hat es sich übrigens noch nicht offenbart ... :blink: )

Link to comment
Share on other sites

Ich dachte auch, daß das Einhorn dem Menschen irgendetwas mitzuteilen hatte ...

 

Aber außer Löcher in den Socken nix gewesen - schade.

Kein Problem, wenn Du willst schreibe ich für das Einhorn eine tolle mesagge an die Menschheit. Incl. Jenseitsverheißungen.

 

Wenn das alles ist was Du brauchst, um an seine Existenz zu glauben. :blink:

Wenn Lissie, dann bräuchte ich schon eine Offenbarung.

 

Nur ist mir das rosa Einhorn noch nicht erschienen, geschweige denn, daß ich jemals einen Hinweis auf seine Existenz wahrgenommen hätte.

 

Ich brauche keine Jenseitsverheißung sondern eine Quelle der Kraft, Inspiration, Gnade ...

Link to comment
Share on other sites

Wenn Lissie, dann bräuchte ich schon eine Offenbarung.

Das Einhorn hat sich Lissie doch offenbart. Ich bin Zeuge. Wir müssen doe Offenbarung halt nur noch niederschreiben. Bei Jesus hat man sich ja auch Zeit gelassen, um die Story etwas "reifen" zu lassen.

Link to comment
Share on other sites

Nur ist mir das rosa Einhorn noch nicht erschienen, geschweige denn, daß ich jemals einen Hinweis auf seine Existenz wahrgenommen hätte.

So geht es mir übrigens mit Gott.

Link to comment
Share on other sites

Wenn Lissie, dann bräuchte ich schon eine Offenbarung.

Da das Einhorn uns Menschen den freien Willen läßt, mußt Du diese Offenbarung schon wahrnehmen wollen.

 

Wir können nur Zeugnis abgeben, aber Du mußt es schon selber ansprechen. Wenn Du das wirklich willst, dann antwortet es.

Link to comment
Share on other sites

Wenn Lissie, dann bräuchte ich schon eine Offenbarung.

Das Einhorn hat sich Lissie doch offenbart. Ich bin Zeuge. Wir müssen doe Offenbarung halt nur noch niederschreiben. Bei Jesus hat man sich ja auch Zeit gelassen, um die Story etwas "reifen" zu lassen.

Na dann tut mal!

 

Also verstehe ich richtig, daß das Einhorn euch einen Missionsauftrag erteilt hat?

 

Was ist denn bitte schön seine Botschaft (seine bloße Existenz ist zwar ntk aber nicht wirklich ein Quell überbordender Freude - oder?)

Link to comment
Share on other sites

Justin Cognito

Wie verhält sich das rosa Einhorn eigentlich gegenüber Gläubigen anderer Religionen? Extra Corunu nulla salus ?

Link to comment
Share on other sites

Also verstehe ich richtig, daß das Einhorn euch einen Missionsauftrag erteilt hat?

 

 

Wie verhält sich das rosa Einhorn eigentlich gegenüber Gläubigen anderer Religionen? Extra Corunu nulla salus ?

 

 

Ihr geht vielzusehr von Eurem eigenen Einhorn aus.

Edited by lissie
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...