Jump to content

Meßfeier u. Predigt mit DDr. Sonnenfeld (Opus Dei)


caligula
 Share

Recommended Posts

Donnerstag, 4. November 2004

 

Marienkirche, Hagen/Westf., Hochstrasse, Innenstadt

 

Fest des hl. Karl Borromäus

"Um den Geist ständiger Erneuerung."

"Missa cum jubila" von Maurice Duruflé

 

mit DDr. Alfred Sonnenfeld (Bonn)

 

Alfred Sonnenfeld ist Mediziner, Moraltheologe und Priester der Prälatur Opus Dei.

 

16:30 Uhr Rosenkranzgebet, anschl. stille Anbetung und Beichtgelegenheit bis 17:45 Uhr

 

17:50 Uhr kirchenmusikalischer Impuls

 

18:00 Uhr Meßfeier mit Predigt und sakramentalen Segen.

 

Nach Beendigung der Liturgiefeier wird in der Sakramentskapelle eine Einzelsegnung mit Dr. Sonnenfeld angeboten.

 

Verantwortlich: Pfarramt St.-Marien/Hagen

 

 

Den Veranstaltungshinweis nehmen wir gern. Aber bitte hier keine direkte Produktwerbung, noch dazu wenn sie im Mitwettbewerb zum Kath.de-Buchshop steht. Danke !

Besteht das christliche Leben nur aus engherzigen Geboten, zensiertem Geist und einem miefigen Milieu? Dieses Buch handelt vom glatten Gegenteil: von einem christlichen Leben aus der Fülle, da es an der Fülle Gottes teilhat.

Edited by Thofrock
Link to comment
Share on other sites

ach du lieber gott........

einzelsegnung!? ist dieser dr. was besonderes? reicht der allgemeine segen nicht aus???

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
ach du lieber gott........

einzelsegnung!? ist dieser dr. was besonderes? reicht der allgemeine segen nicht aus???

genau das lag mir eben schon auf der zunge....

 

es hat so etwas verdammt magisches an sich, wenn man es liest. und ich fürchte, die menschen haben auch ein magisches denken, was sie bewegt sich zu dieser "einzelsegnung" anzustellen.

Link to comment
Share on other sites

Mir scheint, Ihr flieht den "Einzelsegen" eines Geistlichen, wie der Teufel das Weihwasser .... Brauchts Euch ja nicht anzustellen, wenn Ihrs nicht wollt. Ihr könnt Euch gegenseitig segnen, von nah oder fern; oder gleich selbst, wozu überhaupt von einem anderen? Machtsas doch, wie es Euch beliebt. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Wollt ihr das Ding in die GG haben ? Hier kauft ihr Gefahr daß am Ende noch ich einen Kommentar über die Kunst des Segnens abgebe.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Mir scheint, Ihr flieht den "Einzelsegen" eines Geistlichen, wie der Teufel das Weihwasser .... Brauchts Euch ja nicht anzustellen, wenn Ihrs nicht wollt. Ihr könnt Euch gegenseitig segnen, von nah oder fern; oder gleich selbst, wozu überhaupt von einem anderen? Machtsas doch, wie es Euch beliebt. :blink:

du wirst dich wundern - mir reicht der allgemeine segen völlig aus. und ausserdem, wenn ich in der messe dem allmächtigen gott begegne, ihn in mich aufnehme, warum soll ich mich dann noch anstellen, wegen des segens dies opus dei-herren....

Link to comment
Share on other sites

Mir scheint, Ihr flieht den "Einzelsegen" eines Geistlichen, wie der Teufel das Weihwasser .... Brauchts Euch ja nicht anzustellen, wenn Ihrs nicht wollt. Ihr könnt Euch gegenseitig segnen, von nah oder fern; oder gleich selbst, wozu überhaupt von einem anderen? Machtsas doch, wie es Euch beliebt. :blink:

du wirst dich wundern - mir reicht der allgemeine segen völlig aus. und ausserdem, wenn ich in der messe dem allmächtigen gott begegne, ihn in mich aufnehme, warum soll ich mich dann noch anstellen, wegen des segens dies opus dei-herren....

.... vielleicht mit dem Bestreben, die Wahrheit zu erkennen, zu begreifen und danach zu handeln? Wär doch was, oder?

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Mir scheint, Ihr flieht den "Einzelsegen" eines Geistlichen, wie der Teufel das Weihwasser .... Brauchts Euch ja nicht anzustellen, wenn Ihrs nicht wollt. Ihr könnt Euch gegenseitig segnen, von nah oder fern; oder gleich selbst, wozu überhaupt von einem anderen? Machtsas doch, wie es Euch beliebt. :blink:

du wirst dich wundern - mir reicht der allgemeine segen völlig aus. und ausserdem, wenn ich in der messe dem allmächtigen gott begegne, ihn in mich aufnehme, warum soll ich mich dann noch anstellen, wegen des segens dies opus dei-herren....

.... vielleicht mit dem Bestreben, die Wahrheit zu erkennen, zu begreifen und danach zu handeln? Wär doch was, oder?

ach, und der segen des opus-dei mannes verhilft zur erkenntnis der wahrheit???

 

danke, dafür ist bei mir das sakrament der firmung zuständig.

Link to comment
Share on other sites

Mir scheint, Ihr flieht den "Einzelsegen" eines Geistlichen, wie der Teufel das Weihwasser .... Brauchts Euch ja nicht anzustellen, wenn Ihrs nicht wollt. Ihr könnt Euch gegenseitig segnen, von nah oder fern; oder gleich selbst, wozu überhaupt von einem anderen? Machtsas doch, wie es Euch beliebt. :blink:

du wirst dich wundern - mir reicht der allgemeine segen völlig aus. und ausserdem, wenn ich in der messe dem allmächtigen gott begegne, ihn in mich aufnehme, warum soll ich mich dann noch anstellen, wegen des segens dies opus dei-herren....

.... vielleicht mit dem Bestreben, die Wahrheit zu erkennen, zu begreifen und danach zu handeln? Wär doch was, oder?

Und die erkennt man durch den Einzelsegen eines Menschen?

 

Segen verstehe ich so, dass man, wenn man jemanden segnet, den Segen Gottes für diese Person erbittet und es ist von daher ganz egal, wer diesen Segen erbittet- solange er aus dem Herzen kommt.

Daher kann kein Mensch einen besonderen Segen herabbitten!

Da war doch was - mit dem niedrigsten, der erhöht wird vor Gott - und wer sich hier auf Erden schon erhöht, wird vor Gott niedrig sein... also was soll diese Exklusivstellung? Es widerspricht doch dem was in der Bibel steht..denn niemand soll sich über den anderen stellen!

 

Ellen

Link to comment
Share on other sites

Segen verstehe ich so, dass man, wenn man jemanden segnet, den Segen Gottes für diese Person erbittet  und es ist von daher ganz egal, wer diesen Segen erbittet- solange er aus dem Herzen kommt.

Daher kann kein Mensch einen besonderen Segen herabbitten!

Da war doch was - mit dem niedrigsten, der erhöht wird vor Gott - und wer sich hier auf Erden schon erhöht, wird vor Gott niedrig sein... also was soll diese Exklusivstellung? Es widerspricht doch dem was in der Bibel steht..denn niemand soll sich über den anderen stellen!

 

Ellen

Einzelsegen - ist für mich schon etwas besonderes.

 

Wenn jemand mich, mich speziell segnet, hat das einfach eine andere Qualität wie das österliche "Urbi et Orbi" des Papstes, obwohl ich mich in letzeres auch eingebunden fühle.

 

Mir ist es dabei keineswegs egal, wer den Segen ausspricht; je besser mich der Segnende kennt, desto schöner, intensiver empfinde ich den Segen. Also lieber einen Segen von meinem Mann als von einem Pfarrer, den ich nicht näher kenne.

Das heißt dann andererseits, dass ich mich gewiss nicht irgendwo anstelle, um den Segen von DDr. Sowieso von irgendeinem Orden zu erhalten, es sei denn, dieser Mensch hat ein Charisma, das mich zuvor angesprochen hat.

 

Doch, Ellen, es gibt schon "besonderen" Segen, den Menschen herabbitten können. Allerdings gebe ich Dir Recht, dass das Besondere nicht im Titel eines Menschen ist, sondern in der Beziehung. In der Beziehung zu Gott und zu dem Gesegneten. Und das hat nichts mit "Erhöhen" und "Niedrig" zu tun.

 

Liebe Grüße, GAbriele

Link to comment
Share on other sites

Mir scheint, Ihr flieht den "Einzelsegen" eines Geistlichen, wie der Teufel das Weihwasser .... Brauchts Euch ja nicht anzustellen, wenn Ihrs nicht wollt. Ihr könnt Euch gegenseitig segnen, von nah oder fern; oder gleich selbst, wozu überhaupt von einem anderen? Machtsas doch, wie es Euch beliebt. :blink:

du wirst dich wundern - mir reicht der allgemeine segen völlig aus. und ausserdem, wenn ich in der messe dem allmächtigen gott begegne, ihn in mich aufnehme, warum soll ich mich dann noch anstellen, wegen des segens dies opus dei-herren....

.... vielleicht mit dem Bestreben, die Wahrheit zu erkennen, zu begreifen und danach zu handeln? Wär doch was, oder?

ach, und der segen des opus-dei mannes verhilft zur erkenntnis der wahrheit???

 

danke, dafür ist bei mir das sakrament der firmung zuständig.

jep! gut reagiert!!! :)

Link to comment
Share on other sites

Doch, Ellen, es gibt schon "besonderen" Segen, den Menschen herabbitten können. Allerdings gebe ich Dir Recht, dass das Besondere nicht im Titel eines Menschen ist, sondern in der Beziehung. In der Beziehung zu Gott und zu dem Gesegneten. Und das hat nichts mit "Erhöhen" und "Niedrig" zu tun.

 

Liebe Grüße, GAbriele

Liebe Gabriele,

 

genau das meinte ich damit, dass es darauf ankommt, ob dieser Segen von Herzen kommt.

Das mit der Erhöhung und Erniedrigung war auf den Segen bezogen, die meinen aufgrund eines Titels mehr Nähe zu Gott zu haben- oder auf die Menschen, die meinen, jemand hätte aufgrund eines Titels einen besseren Bezug zu Gott, als einer der ein *einfacher Glaubender * ist.

 

Ellen

Link to comment
Share on other sites

Die Diskussion um die Einzelsegnung verstehe ich überhaupt nicht.

 

Am Donnerstag vor dem Herz Jesu-Freitag findet an St.-Marien Hagen ein sogn. "Geistlicher Donnerstag" statt - und zwar monatlich.

 

Am 4.11.04 in diesem Fall mit H.H. DDr. Sonnenfeld.

 

OK. Bis dahin haben wir das alles verstanden.

 

Zu diesem Pastoralprogramm für die Hagener Innenstadt kommen auch sehr viele Menschen aus der Umgebung von Hagen - jeweils zwischen 300 - 450 Gläubige finden sich in der Marienkirche ein.

 

Bis dahin kommen wir auch noch alle mit.

 

Und am Ende der Meßfeier und dem sakramentalen Segen findet die Einzelsegnung statt. Daran nehmen nach meinen Erfahrungen ca. 100 - 150 Gläubige teil. Haben die jetzt etwa einen an der Waffel, nur weil sie an einer Einzelsegnung teilnehmen?

 

Sorry - verstehe diese Diskussion wirklich nicht.

 

In den letzten 30 Jahren wurden in Deutschland (!) ca. 8 Mio. (!) Kinder durch Abtreibung getötet (!), uns alle (!) kostet die kranke Nummer fast 40 Mio. EUR im Jahr (!) an Staatsknete und hier haben wir entspannt Zeit für solche Pseudodiskussionen?

 

Hallo?

 

Hoffentlich bekommen einige hier in Real-Life den Mund genauso auf, um für Glaube und Kirche ihre Stimme zu erheben.

Edited by caligula
Link to comment
Share on other sites

In den letzten 30 Jahren wurden in Deutschland (!) ca. 8 Mio. (!) Kinder durch Abtreibung getötet (!), uns alle (!) kostet die kranke Nummer fast 40 Mio. EUR im Jahr (!) an Staatsknete und hier haben wir entspannt Zeit für solche Pseudodiskussionen?

 

 

Es gibt noch eine kranke Sache in Deutschland, die den Staat mehr als 40 Mio. EUR kostet. Wer es herauskriegt kann mir eine PM schicken. Unter den ersten Einsendern verlose ich einen Einzelsegen. :blink:

Link to comment
Share on other sites

"Um den Geist ständiger Erneuerung."[/b]

Prälatur Opus Dei.

ich glaube, diese beiden dinge sind ein wiederspruch in sich....

Link to comment
Share on other sites

Warum die Aufregung?

 

Diese wäre gerechtfertigt, wenn DDr. Sonnenfeld den Einzelsegen als heilsnotwendig bezeichnen würde. Ansonsten: Wenn ihn jemand haben möchte, soll er ihn haben, wenn nicht, es bleiben lassen. Es gibt genügend spirituelle Angebote (Wallfahrten, Rosenkränze, Maiandachten, Früh- und Spätschichten, Bibelkreise, gemeinsame Gebete a la Taizé...) die nicht jedermanns Sache sein müssen, aber man sollte akzeptieren, dass Menschen gerade dadurch zum Glauben finden.

 

(Stefan Mellentin)
(caligula @ 14 May 2004, 22:39)

"Um den Geist ständiger Erneuerung."[/b]

Prälatur Opus Dei.

 

 

 

 

ich glaube, diese beiden dinge sind ein wiederspruch in sich....

 

Der Grundgedanke des Opus Dei war durchaus eine Erneuerung des christlichen Lebens. Ob diese mir gefällt, ist eine andere Frage.

Edited by MartinO
Link to comment
Share on other sites

Ich finde am Einzelsegen auch nix anrüchiges. Entspannt euch! Es muss ja nicht jeder hin. In der Tat sollte man sich aber auch nicht von jedem die Hand auflegen lassen, es gibt ja auch zweifelhafte Personen und sowas, wenn man nicht genau weiss, mit wem man es zu tun hat.

Link to comment
Share on other sites

Wieso nennt der Typ sich eigentlich DDr ? Ist er da nicht minimum 15 Jahre zu spät dran ?

Link to comment
Share on other sites

In den letzten 30 Jahren wurden in Deutschland (!) ca. 8 Mio. (!) Kinder durch Abtreibung getötet (!), uns alle (!) kostet die kranke Nummer fast 40 Mio. EUR im Jahr (!) an Staatsknete und hier haben wir entspannt Zeit für solche Pseudodiskussionen?

 

Hallo?

 

Hoffentlich bekommen einige hier in Real-Life den Mund genauso auf, um für Glaube und Kirche ihre Stimme zu erheben.

Darf in Deinen Augen niemand mehr die Augenbrauen hochziehen, wenn für eine Veranstaltung geworben wird, die doch wohl etwas aus dem Rahmen fällt?

Wenn in Hagen einmal im Monat ein solcher Glaubenstag stattfindet, frage ich mich, warum jetzt ausgerechnet für November (!) hier geworben wird?

Ich hoffe, der sakramentale Segen zum Abschluss der Eucharistiefeier wird nicht nur wegen "der größeren Feierlichkeit" erteilt ... .das wäre nämlich ein grober Mißbrauch und ist nicht gestattet.

Link to comment
Share on other sites

Wieso nennt der Typ sich eigentlich DDr ? Ist er da nicht minimum 15 Jahre zu spät dran ?

 

DDr ist symoblisch als Ausdruck der Besinnung auf eine gute alte Zeit zu verstehen.

 

Das wiederum hängt mit der Nostalgiewelle zusammen, auf die jetzt jeder Zeitgeistler aufspringen will.

 

Vielschichtige Symbolik ist nun eben die Stärke der katholischen Kirche. Und damit versuchen sie jetzt die Alt-DDRler an sich zu binden. :blink:

Edited by Heidi
Link to comment
Share on other sites

Wieso nennt der Typ sich eigentlich DDr ? Ist er da nicht minimum 15 Jahre zu spät dran ?

war die frage ernst gemeint oder gibts keine doppel-doktot mehr? :blink:

Link to comment
Share on other sites

Wieso nennt der Typ sich eigentlich DDr ? Ist er da nicht minimum 15 Jahre zu spät dran ?

war die frage ernst gemeint oder gibts keine doppel-doktor mehr? :blink:

Thofrock meint das immer ernst.

 

Oder denkst Du, der ist zu seinem Vergnügen hier?!

Der ist doch Moderator, mit ganz sparsamem Gebrauch von Smilies, die mag er nämlich nicht so sehr. :ph34r:

 

Da fällt mir noch eine Frage ein:

Was ist denn die Mehrzahl von Doppel-Doktor? Doppel-Doktors? Doppel-Doktoren? Vierfach-Doktor? .... :D

.... Jetzt bin ich selber ganz verwirrt ....

Link to comment
Share on other sites

Wer ist denn dieser Dr. Sonnefeld? Ist er Forscher an der Charité in Berlin und nebenamtlicher Priester? Oder ist er Priester und hat einen Nebenjob an der Charité?

Ich bitte einmal um Aufklärung. Google hat mich verwirrt....

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...