Jump to content
Flo77

Anrede geistl. Würdenträger

Recommended Posts

Flo77

Hallo Zusammen,

 

gibt es irgendwo eine Übersicht mit den offiziellen Anreden für geistliche Würdenträger?

 

Im konkreten Fall geht es um einen Pater Dr. Langendörfer, Sekretariat der DBK.

 

DANKE!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan M.

schlicht und ergreifend:

 

Sehr geehrter Herr P. Dr. Langendörfer!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
schlicht und ergreifend:

 

Sehr geehrter Herr P. Dr. Langendörfer!

Ich habe jetzt den "Herrn" weggelassen und stattdessen "Sehr geehrter Pater Dr. L."

 

Wird hoffentlich reichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
umusungu
schlicht und ergreifend:

 

Sehr geehrter Herr P. Dr. Langendörfer!

Ich habe jetzt den "Herrn" weggelassen und stattdessen "Sehr geehrter Pater Dr. L."

 

Wird hoffentlich reichen.

reicht!!!!!!

 

Macht euch bitte nicht in die Hose, wenn ihr einen Brief an ein "geweihtes Haupt" schreibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claus
Macht euch bitte nicht in die Hose, wenn ihr einen Brief an ein "geweihtes Haupt" schreibt.

Eben! Beim Beten sagt ihr ja auch schlicht und einfach: lieber Gott ... :blink:

 

Claus

Edited by Claus

Share this post


Link to post
Share on other sites
TomTom
Macht euch bitte nicht in die Hose, wenn ihr einen Brief an ein "geweihtes Haupt" schreibt.

Ich bestehe dennoch auf einem Mindestmaß an Ehrfurcht, wenigstens bei Edelhirschen. Schließlich haben die ein besonders schönes Geweih auf dem Haupt. :blink:

 

Im Ernst, die Anrede macht's nicht und es geht im Normalfall aus dem Kontext hervor, ob man dem Gegenüber mit angemessenem Respekt begegnet. Die allervorzüglichste Hochachtung ist für die Katz, wenn ich sie als Hinterhalt aufbaue, um im Brieftext jemandem massiv vors Knie zu treten. Trotz allem rede ich Bischöfe normalerweise mit hochwürdigster Herr Bischof an und verbleibe am Schluß je nach Anlaß und Person freundlich bis herzlich grüßend. Ich bin mir aber sicher, daß kein Bischof beleidigt ist, wenn jemand mit den protokollarischen Spielchen nicht vertraut ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

Wenn Herr Langendörfer Mönch ist, würde ich ihn mit Pater Langendörfer ansprechen, sonst mit Herr Pfarrer oder Pfarrer Langendörfer.

 

daß er kein Gemeindepriester ist, ist dabei (zumindest hier im Süden) egal.

 

mit vorzüglichster Hochachtung verbleibe ich euer alleruntertänigster Diener,

Diplom-Ingenieur Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Den hochverehrten Damen sowie Herren entbiete ich meine ergebensten und ehrfürchtigsten Grüße!

 

Gibt es denn überhaupt noch so was wie ein festes Protokoll?

 

Nachdem ja selbst die Schweizer Bischöfe den Heiligen Vater mit "Lieber Herr Papst" angeschrieben haben ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
lonesome
Den hochverehrten Damen sowie Herren entbiete ich meine ergebensten und ehrfürchtigsten Grüße!

 

Gibt es denn überhaupt noch so was wie ein festes Protokoll?

 

Nachdem ja selbst die Schweizer Bischöfe den Heiligen Vater mit "Lieber Herr Papst" angeschrieben haben ...

:blink::P:P (Da hätte ich aber dann doch gerne die Quelle.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
Den hochverehrten Damen sowie Herren entbiete ich meine ergebensten und ehrfürchtigsten Grüße!

 

Gibt es denn überhaupt noch so was wie ein festes Protokoll?

 

Nachdem ja selbst die Schweizer Bischöfe den Heiligen Vater mit "Lieber Herr Papst" angeschrieben haben ...

:blink::P:P (Da hätte ich aber dann doch gerne die Quelle.)

lies mal hier.

Share this post


Link to post
Share on other sites
lonesome
Den hochverehrten Damen sowie Herren entbiete ich meine ergebensten und ehrfürchtigsten Grüße!

 

Gibt es denn überhaupt noch so was wie ein festes Protokoll?

 

Nachdem ja selbst die Schweizer Bischöfe den Heiligen Vater mit "Lieber Herr Papst" angeschrieben haben ...

:blink::P:P (Da hätte ich aber dann doch gerne die Quelle.)

lies mal hier.

Die Kritiker haben "Lieber Herr Papst" geschrieben. Das waren aber keine Bischöfe. :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
Den hochverehrten Damen sowie Herren entbiete ich meine ergebensten und ehrfürchtigsten Grüße!

 

Gibt es denn überhaupt noch so was wie ein festes Protokoll?

 

Nachdem ja selbst die Schweizer Bischöfe den Heiligen Vater mit "Lieber Herr Papst" angeschrieben haben ...

:blink::P:P (Da hätte ich aber dann doch gerne die Quelle.)

lies mal hier.

Die Kritiker haben "Lieber Herr Papst" geschrieben. Das waren aber keine Bischöfe. :P

Jetzt werd doch nicht päpstlicher als der hl. Vater.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ora-et-labora

An unseren Bischof hatte ich einmal das Vergnügen schreiben zu dürfen, und habe ihn mit "Sehr geehrter Herr Bischof" angesprochen. Sofern wir uns mal über den Weg laufen, grüßt er mich noch - kann also nicht so schlimm gewesen sein :blink:

 

-- Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites
lonesome
An unseren Bischof hatte ich einmal das Vergnügen schreiben zu dürfen, und habe ihn mit "Sehr geehrter Herr Bischof" angesprochen. Sofern wir uns mal über den Weg laufen, grüßt er mich noch - kann also nicht so schlimm gewesen sein :blink:

 

-- Markus

Naja: den Brief hat ja auch nur seine Sekretärin gelesen (und das ist noch optimistisch). :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
umusungu
An unseren Bischof hatte ich einmal das Vergnügen schreiben zu dürfen, und habe ihn mit "Sehr geehrter Herr Bischof" angesprochen.

absolut korrekte Anrede ..........

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
An unseren Bischof hatte ich einmal das Vergnügen schreiben zu dürfen, und habe ihn mit "Sehr geehrter Herr Bischof" angesprochen.

absolut korrekte Anrede ..........

Na zumindest besser als "Euer Merkwürden" ... *duck*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lissie

Was ist denn so falsch an "Herr + Nachname" ? (Falls man den Nachnamen kennt)

Edited by lissie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Squire
Was ist denn so falsch an "Herr + Nachname" ? (Falls man den Nachnamen kennt)

Das macht keinen Spaß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
lonesome

Man kann auch schreiben "Lieber Johannes Paul" (schliesslich führen die Bischöfe traditionell ihren Vornamen).

 

Aber dann lese ich schon jetzt die Probleme einiger Dauerposter, die auf die problematische Amtsführung von JP2 hinweisen, also doch nur: Hi JoPo!

Share this post


Link to post
Share on other sites
UHU
Hi JoPo!

*michaufdembodenkringel*

 

So’ne Übersicht über eine zeitgemäße, aber auch entsprechende Anrede div. Leute würde mich auch interessieren.

 

Die letzte Mail an meinem Bischof begann mit „Hallo Herr Dr. Thissen!“. Daraufhin habe ich eine schnelle und sehr freundliche Antwort mit „Hallo xxx,“ bekommen ... :blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Magdalene
von JP2 hinweisen, also doch nur: Hi JoPo!

Also ich fände es zumindest angemessen, den Namen nicht zu verballhornen, ein JoPa wäre sicherlich auch keine große Verrenkung auf der Tastatur!

Share this post


Link to post
Share on other sites
lonesome
Daraufhin habe ich eine schnelle und sehr freundliche Antwort mit „Hallo xxx,“ bekommen ... :blink:

Was hat der Erzbischof denn nicht-Jugendfreies geschrieben ("xxx")??

Share this post


Link to post
Share on other sites
UHU
Daraufhin habe ich eine schnelle und sehr freundliche Antwort mit „Hallo xxx,“ bekommen ...  :P

Was hat der Erzbischof denn nicht-Jugendfreies geschrieben ("xxx")??

Äh? Wie kommst Du denn darauf??? :)

Er hat was von seiner Rom-Reise und seinem geistlichen Begleiter erzählt. :blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut

gibt es überhaupt eine geistliche würde? ist es nicht ein amt? also maximal die würde des amtes. da ich nicht ämterhörig bin, gebricht es mir sogar an der anerkenntnis einer amtswürde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Justin Cognito

Ein Professor an unserer Uni der Pater ist meinte einmal, dass Pater und ein akademischer Titel nicht gemeinsam geführt werden können. Man solle ihn entweder mit Pater + Familiennamen oder mit dem akademischen Titel anreden .....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×