Jump to content

Frage zu Psalm 22


Tenner
 Share

Recommended Posts

Hallo

 

Ich habe jetzt am Wochenende die Passion Christi gesehen und habe eine Frage am Ende als Jesus am Kreuz stirbt ruft er ja „Mein Gott, mein Gott warum hast du mich verlassen“

 

Diese stelle stammt aus einem alten Gebet aus dem Psalm 22. Hat sich Jesus tatsächlich gottverlassen gefühlt, oder eröffnet der Wortlaut des ganzen Psalmes 22 eine etwas andere Sicht?

 

 

 

 

 

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.

 

 

 

 

 

Gruß JAn

Link to comment
Share on other sites

dr-esperanto
Hallo

 

Ich habe jetzt am Wochenende die Passion Christi gesehen und habe eine Frage am Ende als Jesus am Kreuz stirbt ruft er ja „Mein Gott, mein Gott warum hast du mich verlassen“

 

Diese stelle stammt aus einem alten Gebet aus dem Psalm 22. Hat sich Jesus tatsächlich gottverlassen gefühlt, oder eröffnet der Wortlaut des ganzen Psalmes 22 eine etwas andere Sicht?

 

 

 

 

 

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.

 

 

 

 

 

Gruß JAn

Hallo Tenner,

ich glaube schon, daß sich Jesus Christus gottverlassen gefühlt hat; das musste wohl auch so sein, weil er die Sünde der ganzen Welt und aller Zeiten auf sich genommen hat, und Sünde bedeutet ja Trennung von Gott, also Gottverlassenheit. Aber es stimmt schon, daß er den Psalm "El-i, El-i, la-mah sabaktha-ni? (Mein Gott, mein Gott, für was verließest-mich?)" gebetet hat.

Link to comment
Share on other sites

Helmut Martin

Da hilft nur eines: den Psalm lesen. Da wird noch ein echter Lobpreis Gottes draus.

 

ABER: Es ist sehr wahrscheinlich, daß diese Worte Jesus in den Mund gelegt wurden. Aber sie passen halt so gut zu dem, was die Evangelisten bezeugen wollten. Ohne böse Hintergedanken, ohne daß Betrug im Spiel war. Evangelien sind Glaubenszeugnisse, keine Berichte.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...