Jump to content

Forumsregeln


Max

Recommended Posts

Halloechen,

 

ich suchte ob es irgendwie hier Forumsregeln gibt, hab aber nix gefunden (bis auf das gepinnte Verwarnungsteil).

 

Ich muss sagen dass mich hier einiges sehr verwundert. Wenn ich in einem thread, sogar noch mit Vorbehalt und selbst fragend, eine katholische Position verteidige bekomme ich eine Antwort wie diese:

 

Der stinkt nicht so nach Religion, wie ich es dir eigentlich gerne vor den Kopf knallen würde, wäre ich nicht so zur Höflichkeit verpflichtet

 

Mal abgesehen davon dass jede Diskussion sich verliert weil Leute wie Bleze und andere den thread durch spoettische und unnoetige Kommentare verlaengern, bis er eh in die Gladiatorenarena abgeschoben wird. Da geht jede Diskussion im Ansatz unter durch solche Muellpostings.

 

Tut mir leid, hier stimmt was nicht. Ich hab gestern wirklich versucht ernsthaft zu diskutieren und war ehrlich gespannt was andere zu sagen hatten. Stattdessen wird man beleidigt und laecherlich gemacht.

 

Das musste ich einfach mal loswerden (und konnte es nicht in dem betreffenden thread weil er geschlossen ist). Aber vielleicht bin ich ja nicht der einzigste der sich wuenscht dass hier etwas anders laufen sollte...

 

Max

Link to comment
Share on other sites

altersuender

Theoretisch gäbe es da auch den Punkt 9:

9. Achtung vor religiösen Gefühlen

Trotz des Respekts gegenüber anderen weltanschaulichen Einstellungen bleibt www.kath.de ein christlich betriebenes Forum. Die Mitglieder werden daher gebeten, die religiösen Gefühle der christlichen Mitglieder zu achten und nicht willentlich zu verletzen. Dies gilt insbesondere für Angriffe gegen die Göttlichen Dreifaltigkeit und Maria. Bitte lassen Sie ihnen den Respekt entgegenkommen zu lassen, der ihnen nach christlicher Überzeugung zusteht.

 

Doch gilt hier eine andere Regel:

 

Grau, teurer Freund, ist alle Theorie,

Und grün des Lebens goldner Baum.

anifeuer.gif

 

Sinnigerweise übrigens nicht von Faust gesagt, sondern von Mephisto in der Rolle des gelehrten Professors. Was aber in der Praxis heisst: schei.ss auf die Regel. Hier regiert Fausts Recht ... äh, das Faustrecht, gemordet wird hier allerdings nur mit Worten, ein Glück, sonst wäre die Straße des Forums mit Leichen gepflastert.

Edited by altersuender
Link to comment
Share on other sites

Hallo Max

 

 

Wenn du den gepinnten Thread in Fragen und Antworten genau durchliest,wirst du feststellen,dass dort alle Forumsregeln enthalten sind,die Gültigkeit haben.

Es geht dort nicht ausschliesslich um Verwarnungen.

 

lieben Gruss

Moni

Link to comment
Share on other sites

Mal abgesehen davon dass jede Diskussion sich verliert weil Leute wie Bleze und andere den thread durch spoettische und unnoetige Kommentare verlaengern, bis er eh in die Gladiatorenarena abgeschoben wird.

 

1. Ich vertrete nun einmal keine katholische Meinung

2. Sage ich meine Meinung wenn ich möchte

3. Habe ich Dich wohl kaum beleidigt

4. Reagierst Du auch kaum auf andere Meinungen, darum kann oft auch keine Diskussion entstehen.

Link to comment
Share on other sites

Meintest Du sowas?

Oh ja, danke. Und wie ist das mit der Handhabung?

 

Die folgenden beiden Punkt werden sehr oft nicht eingehalten:

3. Persönliche Angriffe

Im Interesse dieser Fairness verpflichten sich die Mitglieder, auf gegenseitige persönliche Angriffe, Beleidigungen, Verleumdungen des anderen etc. zu verzichten.

 

4. Störung einer Debatte

Um eine zielgerichtete Diskussion zu ermöglichen, verpflichten sich die Mitglieder, auf bloße persönliche Provokationen und Störungen einer Debatte zu verzichten.

 

Und wenn man das folgende ernst nimmt, muesste man die Gladiatorenarena bald schliessen:

 

9. Achtung vor religiösen Gefühlen

Trotz des Respekts gegenüber anderen weltanschaulichen Einstellungen bleibt www.kath.de ein christlich betriebenes Forum. Die Mitglieder werden daher gebeten, die religiösen Gefühle der christlichen Mitglieder zu achten und nicht willentlich zu verletzen. Dies gilt insbesondere für Angriffe gegen die Göttlichen Dreifaltigkeit und Maria. Bitte lassen Sie ihnen den Respekt entgegenkommen zu lassen, der ihnen nach christlicher Überzeugung zusteht.

 

Gruss

 

Max

Link to comment
Share on other sites

4. Reagierst Du auch kaum auf andere Meinungen, darum kann oft auch keine Diskussion entstehen.

Bleze, der Vorwurf ist absolut unberechtigt. Auf Deine Kurzsaetze kann keine Diskussion enstehen. Und ich habe mich wirklich bemueht auf die anderen Meinungen einzugehen. Gerade eben in dem Homothread haette ich wirklich gerne etwas mehr von Werner gehoert was er zu meinem Erklaerungsversuch sagte. Ist leider nicht drauf eingegangen, aber mein posting ist in so vielen anderen unnoetigen postings untergegangen.

 

ich hab wirklich mehrmals deutlich gemacht, dass ich eine Antwort suche, dass ich mich aber bis auf weiteres an der katholischen Lehre orientiere. Von anderen will ich gerne Einwaende hoeren. Da dachte ich, ich haette mit Volker ne Diskussion und merke am Abend, dass er mich gar nicht ernst genommen hat. Drauf kommt dann auch noch Beleidigung.

 

Ich umgeh ja schon die Gladiatorenarena (da ist Punkt 9 der Forenregel konstant verletzt), aber selbst im katholischen Bereich ist's kein Deut besser.

 

Max

Edited by Max
Link to comment
Share on other sites

4. Reagierst Du auch kaum auf andere Meinungen, darum kann oft auch keine Diskussion entstehen.

Bleze, der Vorwurf ist absolut unberechtigt. Auf Deine Kurzsaetze kann es keine Diskussion geben. Und ich habe mich wirklich bemueht auf die anderen Meinungen einzugehen. Gerade eben in dem Homothread haette ich wirklich gerne etwas mehr von Werner gehoert was er zu meinem Erklaerungsversuch sagte. Ist leider nicht drauf eingegangen, aber mein posting ist in so vielen anderen unnoetigen postings untergegangen.

 

Max

Wo wir schonmal ernsthaft reden jetzt...

 

Wenn ich Dich lese sehe ich immer die katholischen Argumente, aber habe z.b. zum Thema HS nicht mal einen Ansatz gesehen das Du u.A. etwas begründet hast, und wenn wiederum nur mit KK Regeln...

 

Was erwartest Du? Das man sagt hast Du fein gemacht? Das gerade in der Arena da mehr Gegenwind kommt als z.b. in den GG sollte ja wohl klar sein.

 

Und um es mal klarzustellen..., hier geht es so gut wie nie gegen Leute persönlich, auch wenn der Ton mal etwas schärfer ist, denn dann bezieht es sich auf Texte, nicht auf Personen.

Edited by Bleze
Link to comment
Share on other sites

Wo wir schonmal ernsthaft reden jetzt...

 

Wenn ich Dich lese sehe ich immer die katholischen Argumente, aber habe z.b. zum Thema HS nicht mal einen Ansatz gesehen das Du u.A. etwas begründet hast, und wenn wiederum nur mit KK Regeln...

Logisch, ich vertrete die katholische Seite und will hoeren was andere dazu sagen. Ich versuche die katholische Sicht einzunehmen und dann von dieser aus zu antworten, damit der andere wieder darauf anmtworten kann. Ich will sehen, welche Sicht Bestand hat.

 

Ich erwarte einen gewissen Umgangston und einen gewissen Respekt im Umgang miteinander. Der haemische und spoettische, direkt antichristliche Ton in der Gladiatorenarena hat in einem katholischen Forum meineserachtens nichts zu suchen.

 

Kritik hoere ich gerne, aber bitte auf angemessene Art vorgetragen.

 

Max

Link to comment
Share on other sites

Definiere bitte "angemessen"...

 

Wenn ich sage das z.b. Ratzinger "Unsinn" redet, oder "Mist erzählt", dann ist das durchaus im Bereich des normalen, zumal es auch kürzer ist als: "Der Herr Kardinal Ratziger überfordert mal wieder seinen Horizont"...

 

Kleiner Tip meinerseits..., versuch mal DEINE Meinung etwas mehr hervorzuheben, und zitier weniger die katholische Kirche...

 

Es mag ja sein das Du mit der KK konform gehst, sei Dir ja auch belassen, aber eine "eigene" Meinung zu lesen ist oft mehr sinnig als Zitate oder Meinungen die andere schon getätigt haben.

 

Wenn ich z.b. zum x-ten Male höre das z.b. HS Sünde, falsch, gegen die göttliche Ordnung etc. ist, dann kannst Du nicht x-mal erwarten das man darauf antwortet, irgendwann kommt eben nur ein Spruch weil man es einfach leid ist ewig den selben sermon zu hören und keine Argumente zu sehen die auch sinnig sind.

 

Meinen Standpunkt verstanden?

Link to comment
Share on other sites

Definiere bitte "angemessen"...

 

Wenn ich sage das z.b. Ratzinger "Unsinn" redet, oder "Mist erzählt", dann ist das durchaus im Bereich des normalen, zumal es auch kürzer ist als: "Der Herr Kardinal Ratziger überfordert mal wieder seinen Horizont"...

 

Meinen Standpunkt verstanden?

Ich schliesse daraus, dass Du gar nicht diskutieren willst. Wenn Du sagst "Ratzinger redet Unsinn", was soll ich darauf antworten? Toll, ich weiss Deine Meinung. Mehr auch nicht...

 

Ich schreibe generell meine Meinung. In dem Homothread, und nur bei solchen Themen, habe ich klar gemacht, dass ich einen Stanspunkt och suche.

 

Max

Link to comment
Share on other sites

Ich schliesse daraus, dass Du gar nicht diskutieren willst. Wenn Du sagst "Ratzinger redet Unsinn", was soll ich darauf antworten? Toll, ich weiss Deine Meinung. Mehr auch nicht...

 

Falsch geschlossen, das war auch nur ein Beispiel...

 

Das betrifft nämlich den Punkt "zum X-ten Male"..., denn geh mal lesen in z.b. der Arena..., zu dem Thema kommt von KK Seite immer und immer wieder das selbe..., und irgendwann antwortet man eben nicht mehr ellenlang auf jedes Posting, weil mans eben schon in den 20 Threads vorher getan hat.

 

Ich schreibe generell meine Meinung. In dem Homothread, und nur bei solchen Themen, habe ich klar gemacht, dass ich einen Stanspunkt och suche.

 

Wenn Du z.b. zum Thema HS wirklich einen Standpunkt suchen solltest, dann müsstest Du Dich als erstes von der KK Meinung lösen und versuchen eine eigene zu finden OHNE auf die KK Meinung zurückzugreifen.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

lieber max

 

es ist schon sehr verwunderlich, dass du nun mittlerweile über 18 monate hier bist, und dann plötzlich die forenregelns suchst.

 

mich beschleicht da eher der verdacht, dass du gefrustet bist, weil dir heftiger widerspruch entgegen kam und nun die regeln instrumentalisieren willst.

 

in der arena geht es eben traditionell auch mal heftig zur sache. und es wird in der regel nur auf aufforderung eines teilnehmers von den moderatoren eingegriffen, oder aber, wenn strafrechtlich relevantes geschieht oder jemand offensichtlich sich nicht selbst wehren kann.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Max,

 

als Moderatorin im katholischen Bereich möchte ich darauf mal kurz antworten - und ich spreche jetzt mal nur für mich.

 

Ich versuche die Threads alle zu verfolgen und zu schauen, ob die Balance zwischen Diskussion hart an der Sache und gutem Stil gehalten wird. Wenn ich eine Beleidigung entdecke werde ich sofort tätig.

 

Manchmal empfindet man Diskussionen nicht so hart aber dann haben die Poster ja immer die Möglichkeit einen Beitragsbericht zu senden und dann werde ich tätig. Vor allem wenn sich jemand persönlich angegriffen fühlt.

 

Im katholischen Bereich achte ich schon darauf, dass die Grundregeln gewahrt bleiben und dem Anspruch eines Forums mit katholischer Grundausrichtung gerecht werden. Es mag sein dass ich in vielen Punkten sehr liberal bin weil ich Kritik - die in Form und Stil geäussert ist - auch als extrem wichtig empfinde.

 

In der Gladiatoren-Arena wird sicherlich mit härteren Bandagen gekämpft aber auch hier habe ich es stets so erlebt dass man seinen Standpunkt vertreten kann ohne niedergeschrieben zu werden. Und auch dort gibt es Moderatoren.

 

Wogegen ich mich wehre ist, in F&A wie die Spinne im Netz zu warten und jeden kritischen oder auch mal antikatholischen Beitrag zu editieren.

 

Ein Forum lebt nur von spannenden Diskussionen. Und F&A soll auch spanndend bleiben.... :blink:

 

Jedoch - wenn Du Dich angegriffen fühlst bitte ich stets um Meldung und dann schauen alle Mods gerne drüber und werden tätig.

 

Liebe Grüsse. Astrid

Link to comment
Share on other sites

lieber max

 

es ist schon sehr verwunderlich, dass du nun mittlerweile über 18 monate hier bist, und dann plötzlich die forenregelns suchst.

 

mich beschleicht da eher der verdacht, dass du gefrustet bist, weil dir heftiger widerspruch entgegen kam und nun die regeln instrumentalisieren willst.

 

in der arena geht es eben traditionell auch mal heftig zur sache. und es wird in der regel nur auf aufforderung eines teilnehmers von den moderatoren eingegriffen, oder aber, wenn strafrechtlich relevantes geschieht oder jemand offensichtlich sich nicht selbst wehren kann.

Was ich auch schreibe, es wird einfach das Gegenteil behauptet. Ich hab absolut nichts gegen Widerspruch. Ich hab was gegen einen respektlosen und beleidigenden Umgangston.

 

Ich poste auch gar nicht mehr in der Gladiatorenarena, aber im katholischen Bereich geht's nur wenig besser zu manchmal.

 

Gut, wenn ihr das alle so wollt... Vielleicht ist es nicht das richtige Forum fuer mich.

 

Womit ich allerdings wirklich Probleme habe, dass die sich katholisch nennt, und jemand der dann etwas ueber den katholischen Glauben erfahren will liest hier nur wie schlecht und miess der katholische Glaube ist ( in einem polemisch-spoettischen Ton)... Das halte ich fuer wirklich problematisch.

 

Max

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
lieber max

 

es ist schon sehr verwunderlich, dass du nun mittlerweile über 18 monate hier bist, und dann plötzlich die forenregelns suchst.

 

mich beschleicht da eher der verdacht, dass du gefrustet bist, weil dir heftiger widerspruch entgegen kam und nun die regeln instrumentalisieren willst.

 

in der arena geht es eben traditionell auch mal heftig zur sache. und es wird in der regel nur auf aufforderung eines teilnehmers von den moderatoren eingegriffen, oder aber, wenn strafrechtlich relevantes geschieht oder jemand offensichtlich sich nicht selbst wehren kann.

Was ich auch schreibe, es wird einfach das Gegenteil behauptet. Ich hab absolut nichts gegen Widerspruch. Ich hab was gegen einen respektlosen und beleidigenden Umgangston.

 

Ich poste auch gar nicht mehr in der Gladiatorenarena, aber im katholischen Bereich geht's nur wenig besser zu manchmal.

 

Gut, wenn ihr das alle so wollt... Vielleicht ist es nicht das richtige Forum fuer mich.

 

Womit ich allerdings wirklich Probleme habe, dass die sich katholisch nennt, und jemand der dann etwas ueber den katholischen Glauben erfahren will liest hier nur wie schlecht und miess der katholische Glaube ist ( in einem polemisch-spoettischen Ton)... Das halte ich fuer wirklich problematisch.

 

Max

naja - also widerspruch sollte man in einem forum schon vertragen können.

 

und ein forum das nur einfach den katholischen glauben darstellt, das ist ja wohl langweilig. dann kannst du dir auch im net die bibel, den katechismus usw. durchlesen...

 

jeder, der zum glauben kommen will, der muss sich auch auf die auseinandersetzung mit seiner umwelt einlassen.

Link to comment
Share on other sites

Womit ich allerdings wirklich Probleme habe, dass die sich katholisch nennt, und jemand der dann etwas ueber den katholischen Glauben erfahren will liest hier nur wie schlecht und miess der katholische Glaube ist ( in einem polemisch-spoettischen Ton)... Das halte ich fuer wirklich problematisch.

 

Problematisch wäre ein Forum wo alle einer Meinung sind, wo alle keine eigene Meinung, sondern nur die der KK vetreten, wo keine Kritik geäussert werden kann & darf.

 

DAS wäre problematisch...

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich Dich lese sehe ich immer die katholischen Argumente, aber habe z.b. zum Thema HS nicht mal einen Ansatz gesehen das Du u.A. etwas begründet hast, und wenn wiederum nur mit KK Regeln...

Widerspruch!! Ich hatte mit Max in der Arena eine sehr gute Diskusison (leider wurde die auch permanent gestört, aber wir konnten sie für einige Tage immerhin immer wieder weiterführen), und in dieser Diskussion war deutlich zu spüren, dass Max ehrlich nach Antworten sucht.

 

Ganz egal, von wem einem so ein Satz wie der von Max zitierte an den Kopf geknallt wird (er stammte konkret nicht von einem A&A, sondern von Volker B., hab' eben danach gesucht), er ist geeignet, eine Diskussion abzuwürgen, weil das Gegenüber persönlich angegriffen wird.

 

Merke: Nicht alles, was gedacht wird, muss auch gesagt werden.

 

Was erwartest Du? Das man sagt hast Du fein gemacht? Das gerade in der Arena da mehr Gegenwind kommt als z.b. in den GG sollte ja wohl klar sein.

Die betreffende Diskussion war übrigens in den F&A

 

Ciao - Inge

Link to comment
Share on other sites

In der "Regel" ist aber eher die Arena der Windkanal als die F&A... (die GG sind ja eh sowas wie die christliche Arena was ich da immer so lese..)...

Link to comment
Share on other sites

In der "Regel" ist aber eher die Arena der Windkanal als die F&A...

Schon, aber darüber hat Max sich ja nicht beschwert ...

Link to comment
Share on other sites

Auch in einem katholischen Forum sollte man durchaus darauf hinweisen können, dass es kein Monopol für "katholische Auffassungen" für bestimmte Forumsmitglieder gibt. Es ist wohl etwas vermessen, wenn jemand versucht, seine eigenen Ansichten zum katholischen Glaubensgut zu erklären.

Edited by Squire
Link to comment
Share on other sites

Was ich auch schreibe, es wird einfach das Gegenteil behauptet.

Soll schon mal vorkommen, wenn die anderen eine andere Meinung haben. :blink:

 

Ich hab absolut nichts gegen Widerspruch.

 

Gerade hast du noch das Gegenteil behauptet.. jedenfalls schien es so, als würde es dich stören. Nur ich frage dich dann: Was willst dann in einem Diskussionsforum? Vor allem in einem wo A&A und Christen diskutieren?

Das du da auf Unverständnis und Widerspruch triffst ist ja wohl kein Wunder.

Und das manche A&A Riten oder Dinge lächerlich finden - ist auch verständlich.

 

Wer das nicht möchte oder nicht vertragen kann- der ist leider in einem Diskussionforum, in dem eben auch Nicht- Gläubige zu Wort kommen fehl am Platz.

 

Ellen

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich Dich lese sehe ich immer die katholischen Argumente, aber habe z.b. zum Thema HS nicht mal einen Ansatz gesehen das Du u.A. etwas begründet hast, und wenn wiederum nur mit KK Regeln...

Widerspruch!! Ich hatte mit Max in der Arena eine sehr gute Diskusison (leider wurde die auch permanent gestört, aber wir konnten sie für einige Tage immerhin immer wieder weiterführen), und in dieser Diskussion war deutlich zu spüren, dass Max ehrlich nach Antworten sucht.

 

 

Danke, Inge. Ja, wir hatten vor einer Weile eine gute Diskussion in der Arena ueber das Thema, die dann durch Kommentare einfach unterging.

 

Ganz egal, von wem einem so ein Satz wie der von Max zitierte an den Kopf geknallt wird (er stammte konkret nicht von einem A&A, sondern von Volker B., hab' eben danach gesucht), er ist geeignet, eine Diskussion abzuwürgen, weil das Gegenüber persönlich angegriffen wird.

 

Ja, und eigentlich habe ich mich ueber Volker B gewundert, weil ich dachte wir haetten gerade ein gute Diskussion gestartet. Volker mag mich verbessern, aber mir kam es dann vor als ob er mich ueberhaupt nicht ernst genommen hat. Da wundere ich mich einfach was das soll.

 

Gruss

 

Max

Link to comment
Share on other sites

Auch in einem katholischen Forum sollte man durchaus darauf hinweisen können, dass es kein Monopol für "katholische Auffassungen" für bestimmte Forumsmitglieder gibt. Es ist wohl etwas vermessen, wenn jemand versucht, seine eigenen Ansichten zum katholischen Glaubensgut zu erklären.

Tut mir leid, wir haben den Katechismus, und als Ausgangspunkt und Arbeitshypothese, sagen wir mal so, ist das die katholische Glaubenslehre. Ein Ausgangspunkt von dem man weiterdiskutieren kann.

 

Es ist seltsam, wenn man eine katholische Aussage trifft und dann von Katholiken dafuer direkt laecherlich gemacht wird. (Ich sage NICHT dass man als Katholik drueber diskutieren kann und soll)

 

Gruss

 

Max

Link to comment
Share on other sites

@ Max

 

Ja, und eigentlich habe ich mich ueber Volker B gewundert, weil ich dachte wir haetten gerade ein gute Diskussion gestartet. Volker mag mich verbessern, aber mir kam es dann vor als ob er mich ueberhaupt nicht ernst genommen hat. Da wundere ich mich einfach was das soll.

 

Gruss

 

Max

Volker_B ist ganz offensichtlich der Auffassung, daß er hier einen Zwei-Fronten-Krieg führen muß:

Einerseits gegen permissives Geschwätz aus den Reihen der A&A-Fraktion, andererseits aber auch gegen die katholischen Hardliner, die angeblich eine zu rigide Sexualmoral vertreten.

Du bist ihm da ins argumentative Sperrfeuer gelaufen. :blink:

 

GsJC

Raphael

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...