Jump to content

Familientheologie - eine Frage von Overkott


overkott
 Share

Recommended Posts

Hallo Christoph,

 

wenn Du Fragen stellen willst und sie offensichtlich in keinen Thread passen dann eröffne doch einen eigenen dafür!

 

Es ist einem Diskussionsverlauf jedenfalls in keinster Weise förderlich, wenn Du einfach Fragen stellst die in KEINEM Zusammenhang mit dem Threadthema stehen!

 

Also habe ich mal gesplittet....

 

Grummel. Astrid

Link to comment
Share on other sites

Der Threadtitel lautete "Austausch mit Theologiestudenten" - und schon ab dem ersten Posting war klar, dass es darum gehen soll, dass sich Studenten des Fachs Theologie austauschen wollen.

 

Du bist doch sonst auch immer sehr schnell dabei neue Threads zu eröffnen - warum hier diese Zurückhaltung?

 

Aber vielleicht hat ja doch noch jemand eine Antwort auf Deine Frage.

 

Liebe Grüsse. Wattoo

Link to comment
Share on other sites

Wer kann mir ein gutes Buch zur Theologie der Familie empfehlen?

Wenn möchtest du denn damit QUÄLEN?

Mich selbst bewegt die Frage nach der Familie schon.

 

Ich glaube, der Papst hat sich dazu ausführlich geäußert.

 

Aber wer kennt sich mit seiner Familientheologie näher aus?

Link to comment
Share on other sites

Was ist gemeint mit: Die Hauskirche hat ihre sakramentale Grundlage in der christlichen Ehe und baut auf den "Bemühungen der Eheleute um eine bewusst christliche Lebensgstaltung" auf.

Edited by overkott
Link to comment
Share on other sites

Was ist gemeint mit: Die Hauskirche hat ihre sakramentale Grundlage in der christlichen Ehe und baut auf den "Bemühungen der Eheleute um eine bewusst christliche Lebensgstaltung" auf.

Gibt es auch eine "unbewusst christliche Lebensgestaltung"?

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...