Jump to content

Ordnende Intelligenz?


Ute
 Share

Recommended Posts

Ein Wissenschaftler sagte: Wer sagt, die Welt ist durch "Zufall" enstanden dass wäre so wie wenn man en Buch explodieren läßt, und die Teile fügen sich dann von selbst zusammen; oder man zerlegt eine Uhr in ihre Bestandteile, gibt sie in eine Schachtel, und schüttelt so lange, bis daraus eine Uhr wird. Ohne Ordnende Intelligenz: Niente.

Welcher Wissenschaftler hat das gesagt? Solchen Unsinn schreiben eigentlich nur Theologen.

Vielleicht war es Einstein oder Heisenberg.

Sicherlich nicht.

 

Einstein hätte so einen Quatsch nie von sich gegeben. Und Heisenberg? Nee, nicht wirklich.

Link to comment
Share on other sites

Da steht "Erfahrungen mit Gott von Ute" , sofort angeklickt und dann steht sowas da:

 

Einstein hätte so einen Quatsch nie von sich gegeben. Und Heisenberg? Nee, nicht wirklich.

Manno :blink:

Link to comment
Share on other sites

Ein Wissenschaftler sagte: Wer sagt, die Welt ist durch "Zufall" enstanden dass wäre so wie wenn man en Buch explodieren läßt, und die Teile fügen sich dann von selbst zusammen; oder man zerlegt eine Uhr in ihre Bestandteile, gibt sie in eine Schachtel, und schüttelt so lange, bis daraus eine Uhr wird. Ohne Ordnende Intelligenz: Niente.

Welcher Wissenschaftler hat das gesagt? Solchen Unsinn schreiben eigentlich nur Theologen.

Vielleicht war es Einstein oder Heisenberg.

Ich glaube kaum, dass einer von beiden so dumm war, den gleichen Denfehler zu begehen, dem der unbekannte Urheber Deines angeblich wissenschaftlichen Zitats zum Opfer gefallen ist.

 

Wenn man behauptet, man braucht eine ordnende Intelligenz, um etwas so komplexes wie eine Uhr oder einen Roman zu erschaffen, dann gilt das auch für die ordnende Intelligenz. Wer hat die erschaffen?

Link to comment
Share on other sites

Es kommt ein hübsches Mädchen zu einem Jungen, und es ist an ihm interessiert.

Muß dann der Junge sagen?:

 

- "Moment mal! Zuerst muß ich eine Analyse und dann eine Synthese aus meinen Beobachtungen machen! "

Link to comment
Share on other sites

Es kommt ein hübsches Mädchen zu einem Jungen, und es ist an ihm interessiert.

Muß dann der Junge sagen?:

 

- "Moment mal! Zuerst muß ich eine Analyse und dann eine Synthese aus meinen Beobachtungen machen! "

Carlos, kannste für deine Beziehungskisten nicht nen neuen Thread aufmachen? :blink:

Link to comment
Share on other sites

Carlos, kannste für deine Beziehungskisten nicht nen neuen Thread aufmachen?

Aber zuerst muß jemand die Erfahrungen, die er gemacht hat, im Gehirn ordnen. Es müssen die Haare, das Gesicht, das Lächeln, das Erröten zusammengesetzt werden und geordnet werden. Und anschließend bleiben die geistigen Wirklichkeiten immer noch verborgen, oder besser gesagt, sie sind Setzungen der Vernunft, weil es ganz praktisch ist, so zu handeln.... hmmm.....

Link to comment
Share on other sites

Wie ich schon andeutete:

 

Manche nehmen lieber die kompliziertesten Theorien in Anspruch um z.b. die Entstehung einer Rose, eines Schmetterlings oder des menschlichen Auges zu erklären- als den Schöpfer - Gott zu akzeptieren.

 

Vor längerer Zeit las ich im Internet die Erklärung eines Wissenschaftlers der meinte, allein die durchdachte Kontruktion des Auges mache eine

Selbstevoltion unmöglich.

 

Wie sich unsere Materialisten- Atheisten erklären, dass aus der Materie plötzlich Geist und Intelligenz hervor geht - das bedarf ohnehin wieder einiger komplizierter Theorien. Aber das ist eben eine Art manchen menschlichen Denkens: Es kompliziert.

 

Im Hinblick auf die Philosophie, die dies oft nicht nur durch die Art ihrer Formulierungen zustande bringt, denke ich gerne an den Spruch von Karl Kraus:

 

Philosophie ist das Bemühen, das leicht verständliche schwer verständlich, und das schwer verständliche unverständlich zu machen.

 

Und noch ein Wort des Chemikers Dr. Max Türkauf:

 

Die Materialisten lüften das Geheimnis des Menschen dadurch, dass sie ihn zu einem physikalisch-chemischen System erklären, das in der Lage ist, jenen Geist zu produzieren, der diese Erklärung abgibt.

Max Thürkauf, deutscher Chemiker

 

und Zugabe:

 

Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht atheistisch, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott.

Werner Heisenberg (1901-1976), deutscher Physiker

Die moderne Physik führt uns notwendig zu Gott hin, nicht von ihm fort. - Keiner der Erfinder des Atheismus war Naturwissenschaftler. Alle waren sie sehr mittelmäßige Philosophen.

Arthur Stanley Eddington (1882-1946)

Link to comment
Share on other sites

Es kommt ein hübsches Mädchen zu einem Jungen, und es ist an ihm interessiert.

Muß dann der Junge sagen?:

 

- "Moment mal! Zuerst muß ich eine Analyse und dann eine Synthese aus meinen Beobachtungen machen! "

Ganz schlechter Spruch, Carlos! :blink:

 

Versuch besser was anderes (das mit dem Gitarrebeibringen geht schon in die richtige Richtung und hat sicher auch mehr Erfolg!)

Link to comment
Share on other sites

Manche nehmen lieber die kompliziertesten Theorien in Anspruch um z.b. die Entstehung einer Rose, eines Schmetterlings oder des menschlichen Auges zu erklären- als den Schöpfer - Gott zu akzeptieren.

....

 

Wie sich unsere Materialisten- Atheisten erklären, dass aus der Materie plötzlich Geist und Intelligenz hervor geht - das bedarf ohnehin wieder einiger komplizierter Theorien. Aber das ist eben eine Art manchen menschlichen Denkens: Es kompliziert.

... und da ist doch der Gedanke an die ganz einfache göttliche Magie und Zauberei soooo unendlich viel einfacher .....

 

:):):P:blink::blink:

Link to comment
Share on other sites

Manche nehmen lieber die kompliziertesten Theorien in Anspruch um z.b. die Entstehung einer Rose, eines Schmetterlings oder des menschlichen Auges zu erklären- als den Schöpfer - Gott zu akzeptieren.

....

 

Wie sich unsere Materialisten- Atheisten erklären, dass aus der Materie plötzlich Geist und Intelligenz hervor geht - das bedarf ohnehin wieder einiger komplizierter Theorien. Aber das ist eben eine Art manchen menschlichen Denkens: Es kompliziert.

... und da ist doch der Gedanke an die ganz einfache göttliche Magie und Zauberei soooo unendlich viel einfacher .....

 

:):):P:blink::blink:

EBEN ! .

 

Ute lernt schnell davon können sich hier mal n paar Atheisten ne scheibe abschneiden .

 

 

:blink:

Edited by Poliven
Link to comment
Share on other sites

Manche nehmen lieber die kompliziertesten Theorien in Anspruch um z.b. die Entstehung einer Rose, eines Schmetterlings oder des menschlichen Auges zu erklären- als den Schöpfer - Gott zu akzeptieren.

....

 

Wie sich unsere Materialisten- Atheisten erklären, dass aus der Materie plötzlich Geist und Intelligenz hervor geht - das bedarf ohnehin wieder einiger komplizierter Theorien. Aber das ist eben eine Art manchen menschlichen Denkens: Es kompliziert.

... und da ist doch der Gedanke an die ganz einfache göttliche Magie und Zauberei soooo unendlich viel einfacher .....

 

:):):P:blink::blink:

Mit Magie und Zauberei hat das Christentum, Gottes Schöpfung eigentlich nichts zu tun. Warum siehst du das so? Wenn Gott Wunder wirkt, dann sind das keine Spielereien, sondern haben einen Sinn. Wenn ein Guru Uhren in Blätter verwandelt- so sind das Spielereien - aber wenn Jesus einen Blinden heilt, Lazarus vom Tode auferstehen läßt, dann sind das keine "magischen Spielereien" sondern Heilswirken des göttlichen Heilandes.

 

Gott ist eben Gott- allmächtig, barmherzig, gerecht und voller Liebe.

Übrigens waren manche Griechen unseren heutigen neunmalklugen Leuten in mancher Hinsicht weit überlegen. Wenn z.B. einer von ihnen sagte, dass Gott der größte Mathematiker sei, der anfangslose Urheber allen Seins, dann haben solche Denker wie Aristoteles und andere mehr von Gott erkannt als manche Zeitgenossen die sich für klug und eloquent halten, wenn sie Argumente gegen Gott finden.

 

 

In vielen Fällen ist das Problem der Gotterkenntnis nicht im Gehirn zu finden, sondern in der moralischen Einstellung. Natürlich ist das jetzt vereinfachend dargestellt-denn für den Atheismus gibt es viele Gründe.

Link to comment
Share on other sites

Na gut, dann nennen wir es eben "Gottes Wirken".

 

Aber es bleibt Magie und Zauberei.

 

Es sei denn, es ist doch alles ganz natürlich entstanden .... :blink:

Link to comment
Share on other sites

Na gut, dann nennen wir es eben "Gottes Wirken".

 

Aber es bleibt Magie und Zauberei.

 

Es sei denn, es ist doch alles ganz natürlich entstanden ....  :blink:

geh mal Morgen vor deine Tür ... oder fahr aufs Land ... besser in die Schweiz auf Berge ... wenn du Tierlieb bist ... besuche ein paar Schäfchen oder ein paar Ziegen wie dir beliebt ... ... schür ein Lagerfeuer ... puddel dich in dein Schlafsack ein und genieße die Frische Luft ...kuck von dem Berg runter auf die Landschaft... und sag mir wie sowas durch Zufall hätte entstehen können . Mann muss der Welt in der man lebt eben auch n paar mal etwas aufmerksamkeit schenken . wenn man den ganzen tag zuhause rumhockt und nichts weiter als seinen Computer und seine 4 Wände kennt ist es sehr schwer als Atheist Gott zu begegnen ! .

Edited by Poliven
Link to comment
Share on other sites

Ist es nicht wunderbar, dass in Milliarden von Jahren sich derartiges von allein entwickeln konnte, nur auf Grund einiger Materieeigenschaften?

 

Wie banal ist dagegen die Gottesfigur, die so etwas mit Fingerschnipsen hervorzaubert.

Link to comment
Share on other sites

Na gut, dann nennen wir es eben "Gottes Wirken".

 

Aber es bleibt Magie und Zauberei.

 

Es sei denn, es ist doch alles ganz natürlich entstanden ....  :blink:

geh mal Morgen vor deine Tür ... und fahr aufs Land ... am besten in die Schweiz auf Berge ... wenn du Tierlieb bist ... besuche ein paar Schäfchen oder ein paar Ziegen wie dir beliebt ... kuck von dem Berg runter auf die Landschaft ... und sag mir wie sowas durch Zufall hätte entstehen können . Mann muss der Welt in der man lebt eben auch n paar mal etwas aufmerksamkeit schenken . wenn man den ganzen tag zuhause rumhockt und nichts weiter als seinen Computer und seine 4 Wände kennt ist es sehr schwer als Atheist Gott zu begegnen ! .

Geh doch mal in eine Kirche und lass Dir erzählen, wie gross und wundervoll Gott ist. Und dann sag mir, wie so ein Gott einfach aus dem Nichts entstehen konnte.

Link to comment
Share on other sites

Gott war schon immer. Nur begreifen das Menschen nur sehr schlecht .. bzw können es irgendwie nicht begreifen weil es ihrer eigenen logic widerspricht

 

wenn man euch immer weiter hinterfrägt kommt man irgendwann gen schluss auf den Urknall zusprechen . Aber ein Urknall muss auch von irgendwo her kommen . so siehts nun einmal aus .

 

PS Stefan : Du gehst mir langsam auch aufn sack mit deiner arroganten Art ...

 

@Ute ... Nix da fingerschnipsen ---> Am Anfang war das Wort :blink:

Edited by Poliven
Link to comment
Share on other sites

Gott war schon immer. Nur begreifen das Menschen nur sehr schlecht .. bzw können es irgendwie nicht begreifen weil es ihrer eigenen logic widerspricht

 

wenn man euch immer weiter hinterfrägt kommt man irgendwann gen schluss  auf den Urknall zusprechen . Aber ein Urknall muss auch von irgendwo her kommen . so siehts nun einmal aus .

 

PS Stefan : Du gehst mir langsam auch aufn sack mit deiner überaus arroganten Art ..,

 

@Ute ... Nix da fingerschnipsen ---> Am Anfang war das Wort  :blink:

sig_occam.gif

Link to comment
Share on other sites

@Ute ... Nix da fingerschnipsen ---> Am Anfang war das Wort :blink:

So? Naja, ob Fingerschnipsen oder Zaubersprüche (Worte), wo ist da der grundsätzliche Unterschied?

 

Sesam, schließe dich.

Link to comment
Share on other sites

nur Englisch nicht?

Link to comment
Share on other sites

@Ute ganz einfach . um mit den fingern zu schnippsen benötigt man normalerweise Daumen und Mittelfinger .

 

um "Worte" zu sprechen macht man am besten den Mund ganz weit auf streckt die Zunge raus und sagt AAAAAAAAAAA dann sagt der Arzt : UND ? dann streckst du die Zunge noch weiter raus und sagst noch einmal mit einer etwas kräftigeren Stimme AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA ...

 

danach verschreibt dir der Arzt Antibiotika ( wenns ein Katholischer Arzt ist :blink: )

Edited by Poliven
Link to comment
Share on other sites

Also nicht nur Englisch nicht.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...