Jump to content

Wichtiges von den Bistümern


Monika
 Share

Recommended Posts

vor 13 Stunden schrieb Studiosus:

 

Das ist irgendwie bezeichnend für den Zustand der Kirche unserer Zeit. Moderate Positionen sind nicht mehr mehrheitsfähig. Man ist nur noch an Polarisierung interessiert, entweder stark konservativ oder stark liberal. 

 

Wenn ich das richtig gelesen habe, dann sind es in Chur die extremen Konservativen, die sich verweigern. Liberale können Moderate meist ganz gut ertragen.

Edited by Moriz
Link to comment
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb Moriz:

Wenn ich das richtig gelesen habe, dann sind es in Chur die extremen Konservativen, die sich verweigern. Liberale können Moderate meist ganz gut ertragen.

....  im Zweifel die, die sich vor knapp 10 Jahren noch als "besonders papsttreu" bezeichnet haben.

Komisch, dass diese "Papsttreuen" plötzlich die vom Papst vorgeschlagenen Kandidaten verweigern!

 

Denkt bei der ganzen Sache eigentlich jemand an die Gläubigen im Bistum Chur?

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb laura:

....  im Zweifel die, die sich vor knapp 10 Jahren noch als "besonders papsttreu" bezeichnet haben.

Komisch, dass diese "Papsttreuen" plötzlich die vom Papst vorgeschlagenen Kandidaten verweigern!

 

Denkt bei der ganzen Sache eigentlich jemand an die Gläubigen im Bistum Chur?

natürlich micht das ganze geht vom Generalvikar aus sagte mir gestern ein Priester aus Chur

Link to comment
Share on other sites

Tja, der böse Herr Grichting. Andere Quellen sagen es störe nicht wenige vom Domkapitel, daß dort Kleriker vorgeschlagen wurden, die wenig bis keine Pfarreierfahrung haben sollen (ich habe das nicht kontrolliert).

 

So hat eben jeder sein Narrativ.

 

Jetzt kann der Papst ja jemanden der Dreien einsetzen.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Spadafora:

wenn es in Chur keine Sonderegel gibt  muß der Papst nur 3 Monate warten und kann frei Ernennen
oder irre ich mich da

Das ist am Ende auch eine konkordatäre Frage - nach CIC ja, wenn das Kapitel binnen drei Monaten niemanden ernennt, dann ist der Papst frei, da einen ihm genehmen Kandidaten zu ernennen. Oder das gesamte Domkapitel zuvor auszutauschen.

Edited by Chrysologus
Link to comment
Share on other sites

vor 46 Minuten schrieb Chrysologus:

Das ist am Ende auch eine konkordatäre Frage - nach CIC ja, wenn das Kapitel binnen drei Monaten niemanden ernennt, dann ist der Papst frei, da einen ihm genehmen Kandidaten zu ernennen. Oder das gesamte Domkapitel zuvor auszutauschen.

Kann eigentlich der neue Bischof das Kapitel austauschen
Gerade  finde ich diesen Artikel angeblich hat das Kapitel in Chur den Papst aufgefordert den Bischof frei zu ernennen
https://www.tagesanzeiger.ch/konservative-sabotieren-bischofswahl-476654972531
ob die Kapitulare dem neu ernannten Bischof dann  Ihre Ämter  zur Verfügung stellen?

Edited by Spadafora
Link to comment
Share on other sites

Unter den drei Vorschlägen für das Bischofsamt in Chur - Mauro-Giuseppe Lepori, Vigeli Monn und Joseph Bonnemain - gefällt mir Vigeli Monn gut. Aber nur, weil sein Vorname so schön weiblich klingt. Das Rosen-Resli und das Tulpen-Vigeli. Es braucht dann nur noch eine Geschlechtsumwandlung, dann hätten wir einen Präzedenzfall.

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Wenn das nun veröffentlichte Protokoll des Domkapitels echt sein sollte, dann ist eine Untersuchung dringend anzuraten, weil hier jemand das päpstliche Geheimnis verletzt hat. Die Portale, die daraus zuerst zitierten, sind im übrigen dann der Mittäterschaft verdächtig.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Chrysologus:

Wenn das nun veröffentlichte Protokoll des Domkapitels echt sein sollte, dann ist eine Untersuchung dringend anzuraten, weil hier jemand das päpstliche Geheimnis verletzt hat. Die Portale, die daraus zuerst zitierten, sind im übrigen dann der Mittäterschaft verdächtig.

 

Überall die Namen der Dreierliste zu lesen hat mich auch sehr überrascht.

Link to comment
Share on other sites

Wie lange kann sich Woelki noch halten?

 

https://www.katholisch.de/artikel/28527-koelner-dioezesanrat-verweigert-weitere-zusammenarbeit-mit-woelki

https://www.katholisch.de/artikel/28515-austrittswelle-in-koeln-brandbrief-von-pfarrern-an-kardinal-woelki

 

Die Herder Korrespondenz titel: HK informiert: Wie setzt man einen Bischof ab?

 

Wir können ja mal Wetten abschließen ...

Link to comment
Share on other sites

Chrysologus
vor 10 Minuten schrieb laura:

Wie lange kann sich Woelki noch halten?

 

https://www.katholisch.de/artikel/28527-koelner-dioezesanrat-verweigert-weitere-zusammenarbeit-mit-woelki

https://www.katholisch.de/artikel/28515-austrittswelle-in-koeln-brandbrief-von-pfarrern-an-kardinal-woelki

 

Die Herder Korrespondenz titel: HK informiert: Wie setzt man einen Bischof ab?

 

Wir können ja mal Wetten abschließen ...

Man wird wohl die Schafe austauschen müssen, am Hirten  kann es nicht liegen.

 

Rein sachlich sehe ich nicht, wie man in der Situation weiter machen könnte, aber ich nehem an, Wölki wird das anders sehen.

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Chrysologus:

Man wird wohl die Schafe austauschen müssen, am Hirten  kann es nicht liegen.

 

Super Idee!

 

Ist das der Sinn der Neuevangelisierung?

Die Schafe austauschen?

Link to comment
Share on other sites

vor 40 Minuten schrieb laura:
vor 42 Minuten schrieb Chrysologus:

Man wird wohl die Schafe austauschen müssen, am Hirten  kann es nicht liegen.

 

Super Idee!

 

Ist das der Sinn der Neuevangelisierung?

Die Schafe austauschen?

 

Allmählich fange ich an zu verstehen... :111:

Link to comment
Share on other sites

Spadafora
vor einer Stunde schrieb laura:

Wie lange kann sich Woelki noch halten?

 

https://www.katholisch.de/artikel/28527-koelner-dioezesanrat-verweigert-weitere-zusammenarbeit-mit-woelki

https://www.katholisch.de/artikel/28515-austrittswelle-in-koeln-brandbrief-von-pfarrern-an-kardinal-woelki

 

Die Herder Korrespondenz titel: HK informiert: Wie setzt man einen Bischof ab?

 

Wir können ja mal Wetten abschließen ...

man kann nur hoffen daß der Papst die Sache bald löst

Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
vor 7 Stunden schrieb Chrysologus:

Man wird wohl die Schafe austauschen müssen, am Hirten  kann es nicht liegen.

 

Der eigentliche Skandal steht nur in einem Nebensatz: Wenn man in NRW aus einer Kirche austreten will, braucht man einen Termin beim Amtsgericht! 

Link to comment
Share on other sites

Studiosus
vor 6 Minuten schrieb Marcellinus:

 

Der eigentliche Skandal steht nur in einem Nebensatz: Wenn man in NRW aus einer Kirche austreten will, braucht man einen Termin beim Amtsgericht! 

 

Was ist daran skandalös? Die staatskirchenrechtlichen Setzungen sehen vor, dass der Austritt vor der zuständigen Behörde zu erklären ist. Wie diese Stelle, in dem Fall wohl das Amtsgericht, das handhabt, ist Problem der staatlichen Behörde, nicht der Kirche.

 

Wenn es nach mir ginge, könnte man auch online mit einem Klick austreten. Aber mich fragt ja keiner. 

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus 

Edited by Studiosus
Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
vor 13 Minuten schrieb Studiosus:

Was ist daran skandalös? Die staatskirchenrechtlichen Setzungen sehen vor, dass der Austritt vor der zuständigen Behörde zu erklären ist. Wie diese Stelle, in dem Fall wohl das Amtsgericht, das handhabt, ist Problem der staatlichen Behörde, nicht der Kirche.

 

Fast überall reicht eine Unterschrift auf dem Standesamt, bzw. im örtlichen Bürgerbüro. Dafür einen Termin auf einem in der Regel auch so schon überforderten Amtsgericht zu verlangen, ist einfach nur eine Schikane, auf die der Staat wohl auch nicht von allein gekommen ist. Eigentlich sollte ein Einschreiben mit Poststempel reichen. 

Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
vor 3 Minuten schrieb Chrysologus:

Die Kirche sollte den Staat anweisen, das so zu machen.

 

Und bitte eine schriftliche Bestätigung des Austritts verschicken. Es soll schon Fälle gegeben haben, wo das Fehlen eines solchen Belegs teuere Nachzahlungen von Kirchensteuer zur Folge hatte, obwohl derjenige Zeit seines Lebens keine Kirche von innen gesehen hat. 

Link to comment
Share on other sites

Spadafora
vor 14 Stunden schrieb Studiosus:

 

Was ist daran skandalös? Die staatskirchenrechtlichen Setzungen sehen vor, dass der Austritt vor der zuständigen Behörde zu erklären ist. Wie diese Stelle, in dem Fall wohl das Amtsgericht, das handhabt, ist Problem der staatlichen Behörde, nicht der Kirche.

 

Wenn es nach mir ginge, könnte man auch online mit einem Klick austreten. Aber mich fragt ja keiner. 

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus 

da immer weniger Menschen praktizieren sollte die Staat Kirche Verhältnisse überdacht werden

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb Marcellinus:

Fast überall reicht eine Unterschrift auf dem Standesamt, bzw. im örtlichen Bürgerbüro. Dafür einen Termin auf einem in der Regel auch so schon überforderten Amtsgericht zu verlangen, ist einfach nur eine Schikane, auf die der Staat wohl auch nicht von allein gekommen ist. Eigentlich sollte ein Einschreiben mit Poststempel reichen. 

Da bin ich mir jetzt nicht sicher, ob Amtsgericht, Standesamt und Bürgerbüro da nicht wie Pest und Cholera sind. Seit man im hiesigen Bürgerbüro Termine machen muß (schon vor Corona) sind diese kaum zu bekommen. Früher konnte man einfach ein Nümmerchen ziehen und fünf Minuten warten. Das man beim Amtsgericht einen Termin machen muß ist, meine ich, Corona geschuldet und hoffentlich vorübergehend.

 

vor 15 Stunden schrieb Marcellinus:

Und bitte eine schriftliche Bestätigung des Austritts verschicken. Es soll schon Fälle gegeben haben, wo das Fehlen eines solchen Belegs teuere Nachzahlungen von Kirchensteuer zur Folge hatte, obwohl derjenige Zeit seines Lebens keine Kirche von innen gesehen hat. 

Ich bin mir sicher, das Amtsgericht stelle eine solche aus. Wir sind schließlich in Deutschland wo nichts ohne drei Durchschläge geht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...