Jump to content

Bis morgen in Jerusalem


Erich
 Share

Recommended Posts

Liebe Gemeinde,

 

morgen fliege ich für eine gute Woche nach Israel und erfülle damit (mal wieder) die Prophezeiung, die über mich :) in der Bibel steht siehe Mi 4,2:

>>Viele Nationen wallen dorthin und sprechen: "Kommt, laßt uns hinaufziehen zum Berg des Herrn, zum Haus des Gottes Jakobs! Er lehre uns seine Wege. Wir wollen wandeln auf seinen Pfaden!" Denn die Lehre geht aus von Zion und das Wort des Herrn von Jerusalem.<<

 

Ich habe gestern schon mal unseren Bundespräsidenten vorausgeschickt, dass er mir die Wege bereitet – mal sehen, ob der Kerl anständig gearbeitet hat. Seid nun hübsch ordentlich und fromm, bis nach mykath ich wiederkomm.

 

Alles Gute

Erich :blink:

Link to comment
Share on other sites

@ Erich

 

Liebe Gemeinde,

 

morgen fliege ich für eine gute Woche nach Israel und erfülle damit (mal wieder) die Prophezeiung, die über mich :)  in der Bibel steht siehe Mi 4,2:

>>Viele Nationen wallen dorthin und sprechen: "Kommt, laßt uns hinaufziehen zum Berg des Herrn, zum Haus des Gottes Jakobs! Er lehre uns seine Wege. Wir wollen wandeln auf seinen Pfaden!" Denn die Lehre geht aus von Zion und das Wort des Herrn von Jerusalem.<<

 

Ich habe gestern schon mal unseren Bundespräsidenten vorausgeschickt, dass er mir die Wege bereitet – mal sehen, ob der Kerl anständig gearbeitet hat. Seid nun hübsch ordentlich und fromm, bis nach mykath ich wiederkomm.

 

Alles Gute

Erich :blink:

Wenn Kinder klein sind, dann gib ihnen Wurzeln.

Wenn Kinder groß sind, dann gib ihnen Flügel.

 

Erich fliegt zu den Wurzeln ...... :)

 

Heilige Tage, lieber Erich!

 

GsJC

Raphael

Link to comment
Share on other sites

Erich,

 

auch von mir Gottes Segen und Schutz für Deine Reise!

 

 

Herr, segne Israel,

Dein Volk, von Dir geliebt und auserwählt

aus allen Völkern,

vom Feind voll Hass nun angefallen,

in tiefste Angst und Todesnot versetzt.

 

Dich jammert es, daß man voll Wut und Zorn

vernichten will Dein Israel.

 

Wir rufen Deinem Volk die Segensworte zu,

die Mose über Israel einst ausgesprochen hat:

 

"Wohl dir, Israel! Wer ist dir gleich?

Du Volk, das sein Heil empfängt durch

den HERRN, der deiner Hilfe Schild

und das Schwert deines Sieges ist!

Deine Feinde werden dir huldigen,

und du wirst auf ihren Höhen einherschreiten." (5. Mose 33,29)

Link to comment
Share on other sites

Wenn Kinder klein sind, dann gib ihnen Wurzeln.

Wenn Kinder groß sind, dann gib ihnen Flügel.

 

Erich fliegt zu den Wurzeln ...... :blink:

 

Heilige Tage, lieber Erich!

Dem möchte ich mich anschließen.

 

Gute Reise, lieber Erich,

mögen die Engel Dich begleiten,

behüten und beschützen.

 

Und bis wir uns wiedersehen,

halte Gott Dich fest in Seiner Hand.

 

Liebe Grüße, Gabriele

Link to comment
Share on other sites

So, der Erich hat mich zu einer Hauptsünde verführt. *neidischbin*

 

Gute Reise, altes Haus - komm gesund und fröhlich wieder! Und grüße den Berg Zion von mir.

Link to comment
Share on other sites

Liebe Gemeinde,

 

morgen fliege ich für eine gute Woche nach Israel und erfülle damit (mal wieder) die Prophezeiung, die über mich :) in der Bibel steht siehe Mi 4,2:

>>Viele Nationen wallen dorthin und sprechen: "Kommt, laßt uns hinaufziehen zum Berg des Herrn, zum Haus des Gottes Jakobs! Er lehre uns seine Wege. Wir wollen wandeln auf seinen Pfaden!" Denn die Lehre geht aus von Zion und das Wort des Herrn von Jerusalem.<<

 

Ich habe gestern schon mal unseren Bundespräsidenten vorausgeschickt, dass er mir die Wege bereitet – mal sehen, ob der Kerl anständig gearbeitet hat. Seid nun hübsch ordentlich und fromm, bis nach mykath ich wiederkomm.

 

Alles Gute

Erich :blink:

Lieber Erich,

 

wie sehr ich dich beneide, um deine Reise ins gelobte Land, dort wo Milch und Honig fliessen.

 

Alles Gute von mir und Gottes Segen.

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Ja, ich bin mir dessen bewusst, dass ich als Nichtkatholik hier nicht posten darf, aber bei frommen Wuenschen koennt ihr ja vielleicht mal eine Ausnahme machen?

 

Erich: Ich hoffe, dass in Deiner naeheren Umgebung nichts explodiert, waehrend Du in Israel bisst.

 

Und friss mir nicht die ganzen Schweinekoteletts auf. Ich bin naemlich Ende Februar drueben.

Edited by Baumfaeller
Link to comment
Share on other sites

Ja, ich bin mir dessen bewusst, dass ich als Nichtkatholik hier nicht posten darf, aber bei frommen Wuenschen koennt ihr ja vielleicht mal eine Ausnahme machen?

Ja, das geht schon.

Fromme Wünsche und das Bewußtsein, dass es eigentlich nicht erlaubt ist, rechtfertigen die Ausnahme.

 

:blink:

Link to comment
Share on other sites

Liebe Gemeinde von kath.de

 

ich sitze in Jerusalem einem Internet-Cafe gegenueber von meinem Hotel= Notre Dame und da dachte ich schreib denen, die da neidisch in D hocken (hi Thomas) mal einen Kurzbericht

 

Stellt Euch vor heute morgen hab ich doch unserem Bundepraesidenten die Hand geschuettelt.

Ich gehe nichtsahnend zum Mount Zion um die Benediktinerabtei dorten zu besichtigen, da steht eine Staatskarosse im Hof und drinnen haelt der Praesi eine Rede. Bin einfach reingegangen und hab mich unters jubelnde Volk gemischt und hab dann auch noch ein Buffet abgestaubt. Cola + Kuchen. Als Koehler dann raus ging, hab ich ihm die Hand geschuettelt.

Er wird wohl deshalb Jerusalem in bester Erinnerung behalten :blink::):)

 

Ansonsten mein erster Eindruck von Jerusalem heute: leer.

Wo sich sonst Touristen draengelten - alles leer. Am Grab Christi kann man stundenlang verweilen - keiner stoert. Auch an den anderen Plaetzen kaum Touristen und die Leute, die vom Tourismus leben muessen jammern rum, weil sie nix verdienen.

 

Lasst es Euch gut gehen

Erich

Link to comment
Share on other sites

Alles Gute nach Jerusalem!

 

Und sag Horst er soll die Kuchenplatten noch aufräumen.

Link to comment
Share on other sites

Die Sicherheitsvorkehrungen die die Israelis für unseren Horst getroffen haben scheinen ja nicht sehr effektiv zu sein, wenn unser Erich dort mit seinem Hüftgürtel und Halstuchfeudel einfach so reinspazieren kann.

 

Da ist jede Elal-Maschine besser gesichert.

 

Mit ungläubigem Gruß

 

Rolf

Link to comment
Share on other sites

Ich gehe nichtsahnend zum Mount Zion um die Benediktinerabtei dorten zu besichtigen

Nächstes Mal sagst Du früher Bescheid, dann kannst Du was für meine Brüder dorten mitnehmen... und den Abt von mir grüßen...

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht stimmt es auch gar nicht und Erich sitzt wegen Ausgangssperre frustriert im Hotel.

koehler1.jpg

koehler2.jpg

 

nur zur Klarstellung: Ich bin es nicht, dem der Köhler auf dem Bild die Hand schüttelt. Ich konnte nicht gleichzeitig fotographieren und Horst schütteln. :blink:

 

PS: Ich bin wieder zurück :):)

Link to comment
Share on other sites

Hi Erich,

 

bist Du alleine nach Israel geflogen, oder mit ner Gruppe? Ist es ruhig in Israel oder bekommt man irgendwas von Unruhen mit? WarsstDu "nur" in Jerusalem? Mich würde mal interessieren, wie es jetzt in Bethelehem aussieht.

 

Ich beneide Dich. Ich würde auch mal wieder gerne nach Israel. :blink:

 

Liebe GRüße

Tami

Link to comment
Share on other sites

bist Du alleine nach Israel geflogen, oder mit ner Gruppe?

ganz allein mit Austrian Airlines für ca. €500

 

Ist es ruhig in Israel oder bekommt man irgendwas von Unruhen mit?

habe alles ganz ruhig erlebt.

 

WarsstDu "nur" in Jerusalem?

Jerusalem, totes Meer, Nazareth, Haifa, Akko, See Genezareth und dann wieder Jerusalem

 

Mich würde mal interessieren, wie es jetzt in Bethelehem aussieht.

Ich hatte einen Mietwagen und den hätte ich am Kontrollpunkt nach Betlehem stehen lassen müssen. War mir zu heikel und habe deshalb auf Betlehem diesmal verzichtet.

Link to comment
Share on other sites

Also ich finde, Du hast einen wirklich guten Job gemacht, Erich.

 

Aufgepasst, daß der Köhler sich ordentlich benommen hat, den Waffenstillstand zwischen Israel und den Palästinensern organisiert...

 

Kann sich sehen lassen, das Ergebnis der Reise. Nur die Jungs von der Hamas haste noch nicht richtig im Griff.

Link to comment
Share on other sites

(Und noch so ein Post von einem Nicht-Katholiken, das scheint ja richtig boese einzureissen)

 

Hoffe, das es Spass gemacht hat, und erbauend war. Schon ein interessantes Land, voller interessanter Leute. Man kann dan Nahostkonflikt etwas besser verstehen, wenn man mal dagewesen ist.

 

Meine Dienstreise (nach Haifa) ist storniert worden, Du haettest also soviele Schweinekotellets essen koennen, wie Du willst. Jetzt ist es natuerlich zu spaet, Dir das zu sagen ...

Link to comment
Share on other sites

bist Du alleine nach Israel geflogen, oder mit ner Gruppe?

ganz allein mit Austrian Airlines für ca. €500

 

Ist es ruhig in Israel oder bekommt man irgendwas von Unruhen mit?

habe alles ganz ruhig erlebt.

 

WarsstDu "nur" in Jerusalem?

Jerusalem, totes Meer, Nazareth, Haifa, Akko, See Genezareth und dann wieder Jerusalem

 

Mich würde mal interessieren, wie es jetzt in Bethelehem aussieht.

Ich hatte einen Mietwagen und den hätte ich am Kontrollpunkt nach Betlehem stehen lassen müssen. War mir zu heikel und habe deshalb auf Betlehem diesmal verzichtet.

Hallo lieber Erich,

 

danke für Deine Antwort. :blink: Hast Du nicht Lust ein bißchen mehr zu berichten? ***neugierig fragend***

 

Liebe Grüße

Tami

Edited by Tami
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...