Jump to content

Was für Musik hört ihr?


Starfighter
 Share

Recommended Posts

Also mich würde persönlich mal interessieren was hier so alle hören. Ich selbst höre Linkin Park, Ill Nino, In Flames, Slipknot und ähnlichen Metal. "Gemäßigteres" von Lostprophets und verschiedenen Popbands.

Link to comment
Share on other sites

Ich höre gerne Wagner. Obwohl der auch mitunter für die Tonne getextet hat.

 

«Garstig glatter glitsch’riger Glimmer! Wie gleit ich aus! Mit Händen und Füßen nicht fasse noch halt ich das schlecke Geschlüpfer!»

Link to comment
Share on other sites

Auf meinem MD-Walkman laufen zur Zeit abwechselnd Kate Bush - "The Hounds of Love", Elvis Costello - "Brutal Youth"/"The Delivery Man" und Frank Zappa - "One Size fits all".

Link to comment
Share on other sites

Rock, Gothic/Rock/Metal/Balladen, EBM, Darkwave...

 

Aber auch anderes, je nachdem was eben gefällt...

Link to comment
Share on other sites

Ich hab zur Zeit meine Dream Theater-Phase. Auch die machen mit ihrem missionarischen Schönchristengetue Lyrics für die Tonne.

Ferner arbeite ich noch an der neuen RPWL und am letzten ARCHIVE-Album.

Wenn ich die Prog-Phase durchhab, mache ich mit Starsailor, REM und Dylan weiter.

Link to comment
Share on other sites

Thofie: DT...hör dir mal die "Ehen Dream and Day unite" an...

Link to comment
Share on other sites

Thofie: DT...hör dir mal die "Ehen Dream and Day unite" an...

Das kommt hin und wieder vor. Das Schaffenswerk von DT steht hier fast komplett rum.

Link to comment
Share on other sites

Ich höre meistens die Ärzte oder die Toten Hosen - da hab ich jede Menge mp3s von, die mein CD-ROM-Laufwerk nicht mit ner CD blockieren... Vielleicht sollte ich die Cranberries nochmal einlegen...

Link to comment
Share on other sites

Im Moment laeuft im Kopfhoerer Dohnanyi's Klavierquintet op. 1. Danach kommt sein Sextet op. 37. So aehnlich wie Brahms, aber etwas leichtfuessiger, mit etwas mehr Melodie - halt Ungarisch statt Norddeutsch. Dohnanyi war uebrigens ein Kollege (und Erzfeind) meines Urgrossvaters. Er hat die beste Klavierstudentin meines Urgrossvaters erst verfuehrt, dann geschwaengert, und dann geheiratet (in dieser Reihenfolge, was in der Nobilitaet in Ungarn vor 100 Jahren noch Aufsehen erweckte). Zur Strafe wurde er in der Musikakademie auf Eis gelegt, waehrend mein Urgrossvater (der schliesslich noch Liszt-Schueler war) zum Direktor der Akademie befoerdert wurde.

 

Da ich heute morgen schon frueh bei der Arbeit war, habe ich schon die gesamte B-Moll Messe von Bach hinter mir - die Gardiner Ausgabe.

 

Auf dem Stapel liegen noch:

  • Beethoven Klavierkonzert Nr. 1, 3, 5, und das Tripelkonzert, mit Leon Fleisher und George Szell. Uebrigens, Leon Fleisher ist Gott.
  • Berg Violinkonzert, mit Zukerman.
  • Brahms gesamte Werke fuer Solo-Klavier, mit Julius Katchen. Das ist leider fuer das Buero weniger geeignet, das Katchen alles so analytisch und trocken spielt, dass Langeweile aufkommt. Es ist eher etwas um sich drauf zu konzentrieren, und vorsichtig zuzuhoeren.
  • Liszt's gesame Ungarische Rhapsodien, mit Roberto Szidon. Hier gilt genau das umgekehrte: Roberto (der uebrigens mein Klavierlehrer war) spielt so trocken und analytisch, dass die Rhapsodien endlich mal entfettet und entzuckert werden, und man sie sich damit als E-Musik (statt U-Musik des 19ten Jahrhunderts) anzuhoeren.
  • Und etwas Jazz (mit einem Klezmer-Einschlag): "Bug Music", von Don Byron. Hits aus den 30er Jahren, perfekt mit Bigband und Klarinette.

Edited by Baumfaeller
Link to comment
Share on other sites

Daneben auch alles andere, solang es nicht Schönberg ist.

Schönberg ? Du meinst den kleinen Ort 10 km östlich von Lübeck, der in der Oberliga Nordost spielt ?

Link to comment
Share on other sites

Daneben auch alles andere, solang es nicht Schönberg ist.

Schönberg ? Du meinst den kleinen Ort 10 km östlich von Lübeck, der in der Oberliga Nordost spielt ?

Ne, ich mein den Arnold

Link to comment
Share on other sites

Thofie: DT...hör dir mal die  "Ehen Dream and Day unite" an...

Das kommt hin und wieder vor. Das Schaffenswerk von DT steht hier fast komplett rum.

Gibts ja mal etwas das wir beide hören..., und gute Idee...*CDsuch*

Link to comment
Share on other sites

Gibts ja mal etwas das wir beide hören..., und gute Idee...*CDsuch*

Ich vermute, daß wir in diesem Punkt weisnahmsause ´ne Menge Gemeinsamkeiten haben. Nur auf eichsfelder Folklore steh ich nicht. Und die nervigen Bayernabende in dieser komischen Kneipe an der Hauptstasse neben dem Festplatz steh ich auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

Gibts ja mal etwas das wir beide hören..., und gute Idee...*CDsuch*

Ich vermute, daß wir in diesem Punkt weisnahmsause ´ne Menge Gemeinsamkeiten haben. Nur auf eichsfelder Folklore steh ich nicht. Und die nervigen Bayernabende in dieser komischen Kneipe an der Hauptstasse neben dem Festplatz steh ich auch nicht.

Du bist ja bloss wieder nölig weil du am Türsteher mal wieder nicht vorbeikommst...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...