Jump to content

Sollten wir uns von Maria...


overkott
 Share

Recommended Posts

Ich glaube, dass Maria viele Menschen zu Christus führt. Protestanten sagen zuweilen: Es geht auch ohne. Aber alle machen sich von Maria ein Bild. Wer war diese Frau: Gottesmutter? Die Mutter Jesu? Himmelskönigin? Jungfrau? Armes Mädchen. Als Katholiken machen wir uns von Maria ein Bild, weil sie ganz Mensch war. Weil sie ganz Mensch war, fühlen wir uns mit ihr verbunden in Freuden und Schmerzen. In ihrer Liebe zu Gott und ihrer Liebe zum hl. Josef, an den wir morgen denken.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, dass Maria viele Menschen zu Christus führt. Protestanten sagen zuweilen: Es geht auch ohne.

 

Sagen nicht auch Katholiken, dass es ohne geht? (also zu Christus zu kommen)

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, dass Maria viele Menschen zu Christus führt. Protestanten sagen zuweilen: Es geht auch ohne.

 

Sagen nicht auch Katholiken, dass es ohne geht? (also zu Christus zu kommen)

 

Für uns Katholiken ist Maria die Regina coeli.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, dass Maria viele Menschen zu Christus führt. Protestanten sagen zuweilen: Es geht auch ohne. Aber alle machen sich von Maria ein Bild. Wer war diese Frau: Gottesmutter? Die Mutter Jesu? Himmelskönigin? Jungfrau? Armes Mädchen. Als Katholiken machen wir uns von Maria ein Bild, weil sie ganz Mensch war. Weil sie ganz Mensch war, fühlen wir uns mit ihr verbunden in Freuden und Schmerzen. In ihrer Liebe zu Gott und ihrer Liebe zum hl. Josef, an den wir morgen denken.

Gibt es nicht ein Gedicht von Novalis das so beginnt:

 

Ich sehe dich in tausend Bildern,

Maria, lieblich ausgedrückt,

Doch keins von allen kann dich schildern,

Wie meine Seele dich erblickt.

Novalis

 

Das wichtigste (in der Marienverehrung) ist wohl, dass wir eine liebende Beziehung zu Maria pflegen, die uns tiefer mit Christus ihrem göttlichen Sohn vereinigt.

Edited by Mariamante
Link to comment
Share on other sites

Das wichtigste ist wohl, dass wir eine liebende Beziehung zu Maria pflegen, die uns tiefer mit Christus ihrem göttlichen Sohn vereinigt.

 

Ich dachte, die katholische Kirche stellt es uns frei, ob wir Maria in unser Gebet mit einbeziehen oder eben nicht?

 

Kann ich auch ohne Rosenkranz und Co eine gute Katholikin sein?

 

Zitierfunktion repariert

Edited by MartinO
Link to comment
Share on other sites

Ich denke mal: was wäre so schlimm daran, sich ein Bild zu machen?

Solange man nicht sagt: "Sie war 100%ig so und so". Es ist ja natürlich, dass man sich Menschen, über die man liest, irgendwie vorstellt.

Link to comment
Share on other sites

Ich dachte, die katholische Kirche stellt es uns frei, ob wir Maria in unser Gebet mit einbeziehen oder eben nicht?

 

Kann ich auch ohne Rosenkranz und Co eine gute Katholikin sein?

Die drei "Weissen Punkte" die einen Katholiken insbesondere auszeichnen sind:

 

1. Glaube an die Gegenwart Christi im Allerheiligsten Sakrament des Altares- eucharistisch-

 

2. Liebe zur Mutter Jesu- marianisch-

 

3. Loyalität gegenüber dem Papst- petrinisches Lehr- Hirtenamt.

Edited by Mariamante
Link to comment
Share on other sites

Grüße !

 

Ich denke mal: was wäre so schlimm daran, sich ein Bild zu machen?

 

Ich denke... es lässt sich gar nicht verhindern.

Nun ist es natürlich ein Unterschied, ob ich das "Bild" als Bezeichnung für Charakter und/oder Eigenschaften verstehe, oder es wörtlich nehme.

Ich muss gestehen (hatte ich das nicht schon Einmal ? ) , dass ich als Kind jahrelang den Schauspieler aus "König der Könige" vor Augen hatte, wenn ich betete. :huh:

Link to comment
Share on other sites

Angelocrator

 

Ich dachte, die katholische Kirche stellt es uns frei, ob wir Maria in unser Gebet mit einbeziehen oder eben nicht?

 

Kann ich auch ohne Rosenkranz und Co eine gute Katholikin sein?

Die drei "Weissen Punkte" die einen Katholiken insbesondere auszeichnen sind:

 

1. Glaube an die Gegenwart Christi im Allerheiligsten Sakrament des Altares- eucharistisch-

 

2. Liebe zur Mutter Jesu- marianisch-

 

3. Loyalität gegenüber dem Papst- petrinisches Lehr- Hirtenamt.

 

Interessant, dass sowas fehlt:

 

4. Der Lehre Jesus' folgen.

 

:huh:

 

Ich habe manchmal den Eindruck, dass Katholiken hauptsaechlich damit beschaeftigt sind, Maria zu bitten, ihnen bei irgendentwas zu helfen.

Link to comment
Share on other sites

 

Ich dachte, die katholische Kirche stellt es uns frei, ob wir Maria in unser Gebet mit einbeziehen oder eben nicht?

 

Kann ich auch ohne Rosenkranz und Co eine gute Katholikin sein?

Die drei "Weissen Punkte" die einen Katholiken insbesondere auszeichnen sind:

 

1. Glaube an die Gegenwart Christi im Allerheiligsten Sakrament des Altares- eucharistisch-

 

2. Liebe zur Mutter Jesu- marianisch-

 

3. Loyalität gegenüber dem Papst- petrinisches Lehr- Hirtenamt.

 

 

Hallo,

 

Liebe zur Mutter Jesu hab ich schon, aber als marianisch könnte ich mich wirklich nicht bezeichnen.

 

Bin ich jetzt nicht katholisch deswegen? :huh:

Link to comment
Share on other sites

Bin ich jetzt nicht katholisch deswegen? :huh:

Nicht wundern. Es gibt hier ein paar Vorzeigekatholiken, die die Latte ziemlich hochhängen, und dann selbst an ihren Vorgaben scheitern. :lol:

Link to comment
Share on other sites

Mariamante

 

Ich dachte, die katholische Kirche stellt es uns frei, ob wir Maria in unser Gebet mit einbeziehen oder eben nicht?

 

Kann ich auch ohne Rosenkranz und Co eine gute Katholikin sein?

Die drei "Weissen Punkte" die einen Katholiken insbesondere auszeichnen sind:

 

1. Glaube an die Gegenwart Christi im Allerheiligsten Sakrament des Altares- eucharistisch-

 

2. Liebe zur Mutter Jesu- marianisch-

 

3. Loyalität gegenüber dem Papst- petrinisches Lehr- Hirtenamt.

 

Interessant, dass sowas fehlt:

 

4. Der Lehre Jesus' folgen.

 

:huh:

 

Ich habe manchmal den Eindruck, dass Katholiken hauptsaechlich damit beschaeftigt sind, Maria zu bitten, ihnen bei irgendentwas zu helfen.

 

 

 

Das ist so selbstverständlich, dass es keiner Erwähnung bedarf. Die drei weissen Punkte beziehen sich darauf, was "spezifisch katholisch" ist.

Link to comment
Share on other sites

Mariamante

Bin ich jetzt nicht katholisch deswegen? :huh:

Nicht wundern. Es gibt hier ein paar Vorzeigekatholiken, die die Latte ziemlich hochhängen, und dann selbst an ihren Vorgaben scheitern. :lol:

sprach ein Atheist?
Link to comment
Share on other sites

Angelocrator
Das ist so selbstverständlich, dass es keiner Erwähnung bedarf. Die drei weissen Punkte beziehen sich darauf, was "spezifisch katholisch" ist.

 

Hast Du schon Deine Familie verlasen und Deinen Besitz aufgegeben, um Jesus nachzufolgen?

Link to comment
Share on other sites

Bin ich jetzt nicht katholisch deswegen? :huh:

Nicht wundern. Es gibt hier ein paar Vorzeigekatholiken, die die Latte ziemlich hochhängen, und dann selbst an ihren Vorgaben scheitern. :lol:

 

Ich meinte eher von offizieller Seite.

 

Ist marianisch sein nicht einfach Privatsache?

Link to comment
Share on other sites

Mariamante

Das ist so selbstverständlich, dass es keiner Erwähnung bedarf. Die drei weissen Punkte beziehen sich darauf, was "spezifisch katholisch" ist.

 

Hast Du schon Deine Familie verlasen und Deinen Besitz aufgegeben, um Jesus nachzufolgen?

Welche Familie?
Link to comment
Share on other sites

Mariamante

Bin ich jetzt nicht katholisch deswegen? :huh:

Nicht wundern. Es gibt hier ein paar Vorzeigekatholiken, die die Latte ziemlich hochhängen, und dann selbst an ihren Vorgaben scheitern. :lol:

 

Ich meinte eher von offizieller Seite.

 

Ist marianisch sein nicht einfach Privatsache?

Du kennst das Leben von Papst Johannes Paul II ? War er marianisch?
Link to comment
Share on other sites

Ist marianisch sein nicht einfach Privatsache?

Du kennst das Leben von Papst Johannes Paul II ? War er marianisch?

 

So gut kenne ich mich in seinem Leben zwar nicht aus, aber soweit ich das mitbekommen habe, war er marianisch. Oder irre ich mich?

 

(Zu seinen Lebzeiten war ich an der Katholischen Kirche noch nicht interessiert, deswegen habe ich mich noch nicht allzuviel mit JPII auseinander gesetzt .)

Link to comment
Share on other sites

Mariamante

Ist marianisch sein nicht einfach Privatsache?

Du kennst das Leben von Papst Johannes Paul II ? War er marianisch?

 

So gut kenne ich mich in seinem Leben zwar nicht aus, aber soweit ich das mitbekommen habe, war er marianisch. Oder irre ich mich?

 

(Zu seinen Lebzeiten war ich an der Katholischen Kirche noch nicht interessiert, deswegen habe ich mich noch nicht allzuviel mit JPII auseinander gesetzt .)

 

Der Wahlspruch von Papst Johannes Paul II lautet : "totus tuus" Ganz dein (Maria). Ja- er war marianisch.

 

Auch die Heiligen der röm. kath. Kirche kann man durchaus als marianisch bezeichnen.

Edited by Mariamante
Link to comment
Share on other sites

Ist marianisch sein nicht einfach Privatsache?

Du kennst das Leben von Papst Johannes Paul II ? War er marianisch?

 

So gut kenne ich mich in seinem Leben zwar nicht aus, aber soweit ich das mitbekommen habe, war er marianisch. Oder irre ich mich?

 

(Zu seinen Lebzeiten war ich an der Katholischen Kirche noch nicht interessiert, deswegen habe ich mich noch nicht allzuviel mit JPII auseinander gesetzt .)

 

Der Wahlspruch von Papst Johannes Paul II lautet : "totus tuus" Ganz dein (Maria). Ja- er war marianisch.

 

Auch die Heiligen der röm. kath. Kirche kann man durchaus als marianisch bezeichnen.

 

Also ist marianisch sein doch keine Privatsache?

Sondern fürs katholisch sein am Ende entscheidend? :huh:

 

Oder ist das nur deine persönliche Meinung?

 

(Könnte man aufgrund deines Nicknames schon vermuten :lol: )

Link to comment
Share on other sites

Mariamante
Also ist marianisch sein doch keine Privatsache?

Sondern fürs katholisch sein am Ende entscheidend? :huh:

 

Oder ist das nur deine persönliche Meinung?

 

(Könnte man aufgrund deines Nicknames schon vermuten :lol: )

Entscheidend ist vor allem die Liebe zu Gott. Dass die Liebe zu Maria für einen katholischen Christen "dazu gehört" sagen mir zu mindest die Beispiele der Heiligen und der Päpste.
Link to comment
Share on other sites

wolfgang E.
Der Wahlspruch von Papst Johannes Paul II lautet : "totus tuus" Ganz dein (Maria). Ja- er war marianisch.

 

Wobei mich dies vom ersten Augenblick an irritiert hat. Ich habe immer geglaubt (und glaube es trotz JP II auch heute noch) dass die Zusage "Ganz der Deine" nur Gott gebüren kann. Es auf Maria umzumünzen, ist eigentlich genau jene Vergötzung, die die Marienverehrung suspekt macht.

Link to comment
Share on other sites

Der Wahlspruch von Papst Johannes Paul II lautet : "totus tuus" Ganz dein (Maria). Ja- er war marianisch.

 

Wobei mich dies vom ersten Augenblick an irritiert hat. Ich habe immer geglaubt (und glaube es trotz JP II auch heute noch) dass die Zusage "Ganz der Deine" nur Gott gebüren kann. Es auf Maria umzumünzen, ist eigentlich genau jene Vergötzung, die die Marienverehrung suspekt macht.

 

...und JPII hat das echt auf Maria bezogen???

Link to comment
Share on other sites

Mariamante

Der Wahlspruch von Papst Johannes Paul II lautet : "totus tuus" Ganz dein (Maria). Ja- er war marianisch.

 

Wobei mich dies vom ersten Augenblick an irritiert hat. Ich habe immer geglaubt (und glaube es trotz JP II auch heute noch) dass die Zusage "Ganz der Deine" nur Gott gebüren kann. Es auf Maria umzumünzen, ist eigentlich genau jene Vergötzung, die die Marienverehrung suspekt macht.

 

...und JPII hat das echt auf Maria bezogen???

 

 

 

Die Herzen Jesu und Mariens sind nicht getrennt. Und zu Deiner Frage schau mal bitte hier:

 

 

 

http://www.totustuus.at/totustuus.html

Link to comment
Share on other sites

Ich zitiere deine Quelle:

 

[...]Meinen Dank an den Herrn möchte ich mit den Worten der heiligsten Mutter ausdrücken, unter deren Schutz ich mein petrinisches Dienstamt gestellt habe: Totus tuus!

 

 

JP II meinte doch eher, er möchte die gleichen Worte der heiligsten Mutter benutzen ("Totus tuus").

 

Wenn er doch damit seinen Dank an den Herrn ausdrücken will?!

 

Dass JP II das "Totus tuus" hier auf Maria beziehen soll kann ich nicht nachvollziehen.

 

Zitierfunktion repariert

Edited by MartinO
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...