Jump to content

Linzer Bischof verbietet Taufe durch Laien


Recommended Posts

 

 

Was ist eigentlich, wenn ein Laie ohne Erlaubnis und nicht im Notfall tauft. Ist die Taufe dann unwirksam oder "nur" rechtswidrig?

Link to post
Share on other sites

 

 

Was ist eigentlich, wenn ein Laie ohne Erlaubnis und nicht im Notfall tauft. Ist die Taufe dann unwirksam oder "nur" rechtswidrig?

weder, noch.

 

 

 

getauft, ist getauft.

Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
Was ist eigentlich, wenn ein Laie ohne Erlaubnis und nicht im Notfall tauft. Ist die Taufe dann unwirksam oder "nur" rechtswidrig?
Sie ist nur rechtswidrig.

 

Ich kenne aber persönlich nur einen einzigen Fall, bei dem ein Nichtpriester die Taufe in einer Pfarrkirche gespendet hat und das war eher der pastorale Notfall. Die Taufe war soweit ich weiß ganz normal angesetzt. Es hat Vorbereitungsgespräche zwischen dem Pfarrer und den Eltern gegeben und so weiter. Am Tauftermin war dann aber der Priester nicht da. Er war nicht zu Hause und ging nicht ans Handy. Es war Ferienzeit und der Pfarrer der Nachbargemeinde im Urlaub. Da stand die Familie also mit der halben Verwandschaft vor der Kirche und es war kein Priester aufzutreiben. Da hat dann wohl der Pastoralreferent spontan die Taufe gespendet. Der Vorfall wurde am Folgetag ans Ordinariat gemeldet und die Sache war geregelt.

 

In Linz scheint es aber eine regelmäßige Praxis solcher Taufen gegeben zu haben, wenn der Bischof hier extra einschreiten muss.

Link to post
Share on other sites
Was ist eigentlich, wenn ein Laie ohne Erlaubnis und nicht im Notfall tauft. Ist die Taufe dann unwirksam oder "nur" rechtswidrig?
Sie ist nur rechtswidrig.

 

Ich kenne aber persönlich nur einen einzigen Fall, bei dem ein Nichtpriester die Taufe in einer Pfarrkirche gespendet hat und das war eher der pastorale Notfall. Die Taufe war soweit ich weiß ganz normal angesetzt. Es hat Vorbereitungsgespräche zwischen dem Pfarrer und den Eltern gegeben und so weiter. Am Tauftermin war dann aber der Priester nicht da. Er war nicht zu Hause und ging nicht ans Handy. Es war Ferienzeit und der Pfarrer der Nachbargemeinde im Urlaub. Da stand die Familie also mit der halben Verwandschaft vor der Kirche und es war kein Priester aufzutreiben. Da hat dann wohl der Pastoralreferent spontan die Taufe gespendet. Der Vorfall wurde am Folgetag ans Ordinariat gemeldet und die Sache war geregelt.

 

In Linz scheint es aber eine regelmäßige Praxis solcher Taufen gegeben zu haben, wenn der Bischof hier extra einschreiten muss.

 

 

Kann man die rechtswirdrige Taufe eines Laien ohne weiteres registrieren lassen und hat der Laie dann Sanktionen zu befürchten?

 

Ich frage aus konkretem Anlass, da ein Bekannter von mir, vor kurzem sein Kind nach der Geburt selbst getauft hat.

Edited by Felix1234
Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
Kann man die rechtswirdrige Taufe eines Laien ohne weiteres registrieren lassen und hat der Laie dann Sanktionen zu befürchten?

 

Ich frage aus konkretem Anlass, da ein Bekannter von mir, vor kurzem sein Kind nach der Geburt selbst getauft hat.

Die Taufe wird nur dann rechtswidrig sein, wenn der Bischof die Laientaufe explizit verboten hat. Im betreffenden Bistum ist das Ordinariat aber durchaus verständig. Was hätte man auch machen sollen? "Schickt eure Verwandten nach Hause und lasst euch einen neuen Termin für in 6 Monaten geben! Dann kann der Kleine wenigstens schon selbst auf die Fragen des Taufversprechens antworten..."

 

Bei einem Vater der sein eigenes Kind tauft, könnte man aber wahrscheinlich auch gute Gründe nennen, wieso er das getan hat, oder?

Link to post
Share on other sites
Jetzt regt sich Widerstand. Wieso?

Weiß ich nicht.

Hast Du nähere Informationen darüber?

Oder ein Link?

Link to post
Share on other sites
Franciscus non papa

 

 

Was ist eigentlich, wenn ein Laie ohne Erlaubnis und nicht im Notfall tauft. Ist die Taufe dann unwirksam oder "nur" rechtswidrig?

weder, noch.

 

 

 

getauft, ist getauft.

 

 

eben - gültig aber unerlaubt.

Link to post
Share on other sites

 

 

Was ist eigentlich, wenn ein Laie ohne Erlaubnis und nicht im Notfall tauft. Ist die Taufe dann unwirksam oder "nur" rechtswidrig?

weder, noch.

 

 

 

getauft, ist getauft.

 

 

eben - gültig aber unerlaubt.

 

Das meinte ich mit rechtswidrig.

Link to post
Share on other sites
wolfgang E.

Jetzt regt sich Widerstand. Wieso?

Weiß ich nicht.

Hast Du nähere Informationen darüber?

Oder ein Link?

Es war in der Diözese Linz in gar nicht wenigen Pfarren der Brauch das PastoralreferentInnen die Taufe gespendet haben. Haben alle OK gefunden, bis es offenbar wieder Denunziationen nach Rom gegeben hat.

Das Ganze ist Teil der Reklerikalisierung, die angesichts des Priestermangels abstrus und pastoral völlig verfehlt ist.

Aber das ist eben Teil der reaktionären Aktion "Zurück vors Konzil"

Link to post
Share on other sites

Jetzt regt sich Widerstand. Wieso?

Weiß ich nicht.

Hast Du nähere Informationen darüber?

Oder ein Link?

Es war in der Diözese Linz in gar nicht wenigen Pfarren der Brauch das PastoralreferentInnen die Taufe gespendet haben. Haben alle OK gefunden, bis es offenbar wieder Denunziationen nach Rom gegeben hat.

Das Ganze ist Teil der Reklerikalisierung, die angesichts des Priestermangels abstrus und pastoral völlig verfehlt ist.

Aber das ist eben Teil der reaktionären Aktion "Zurück vors Konzil"

 

Hat das Konzil wirklich gelehrt, daß die Taufen von Laien gespendet werden sollen? Kannst Du mir die Textstelle bitte nennen?

Link to post
Share on other sites

ich finde es völlig korrekt, was der bischof da entschieden hat. und das hat auch nichts mit einem rückschritt vor das konzil zu tun und es ist auch keine pastoraltheologische verfehlung. wieso auch!?

 

welchen grund gibt es, daß ein priester nicht die ihm ureigenste aufgabe ausführt!? sakramente spenden!

 

wenn die priester überarbeitet sind, dann sollten die laien ihm lieber verwaltungsarbeit abnehmen als die sakramentsspendungen!

Link to post
Share on other sites

Beim Thema Taufe durch Laien fällt mir eine Bekannte ein, die von ihrer Großmutter getauft wurde. Das war in Rußland und kein Sonderfall, wie Rußland-Deutsche in unserer Gemeinde bestätigen.

War das grundsätzlich eine Nottaufe?

Link to post
Share on other sites

grundsätzlich können laien taufen. sie können das mit besonderer erlaubnis des ortsordinarius auch regelmäßig tun, d.h. in "normalen" situationen, wenn eine pastorale situation dies erfordert. auch begräbnisse und eheschließungen können von laien assistiert werden.

aber in deutschland, der schweiz und österreich dürfte es solche pastoralen notsituationen nicht geben. die gibts dort, wo der priester nur alle 10 wochen mal in eine gemeinde zu besuch kommt. also in rußland zur damaligen zeit oder in bestimmten gegenden lateinamerikas.

 

eine pastorale notsituation und das "charisma" der laien sehen die leute komischerweise aber auch immer in unseren breitengraden gegeben.

 

eine pastorale notsituation haben wir - gott sei dank - (noch) nicht und so manches charisma von laien muß man sehr lang und mit sehr viel gutem willen suchen.

Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon

Dass Pastoralreferenten Beerdigungen halten, ist im Bistum Rottesburg-Stuttgart seit Jahren Standard. Das finde ich auch richtig, denn hier geht es ja nun wirklich nicht um ein Sakrament. Außerdem ist gerade für die Begleitung von Trauernden viel Zeit erforderlich. Das kann ein Priester für 5 Gemeinden nicht mehr leisten.

 

In der Schweiz dürfen Pastis auch bei Eheschließungen assistieren. Wieso auch nicht?

Link to post
Share on other sites
kurwenal56
ich finde es völlig korrekt, was der bischof da entschieden hat. und das hat auch nichts mit einem rückschritt vor das konzil zu tun und es ist auch keine pastoraltheologische verfehlung. wieso auch!?

 

welchen grund gibt es, daß ein priester nicht die ihm ureigenste aufgabe ausführt!? sakramente spenden!

 

wenn die priester überarbeitet sind, dann sollten die laien ihm lieber verwaltungsarbeit abnehmen als die sakramentsspendungen!

 

 

gerade das geben sie am wenigsten gern auf. Manch ein Pfarrer sieht sich mehr als Manager und Baumeister als als Seelsorger.. Auf keinen Fall will man die Vorherrschaft über das Geld abgeben. Wo kämen wir denn da hin.

Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
gerade das geben sie am wenigsten gern auf. Manch ein Pfarrer sieht sich mehr als Manager und Baumeister als als Seelsorger.. Auf keinen Fall will man die Vorherrschaft über das Geld abgeben. Wo kämen wir denn da hin.
So ein Quatsch. Der Pfarrer hat doch garkeine Verfügungsgewalt über das Geld. Die hat der KV bzw. der KGR.
Link to post
Share on other sites

Jetzt regt sich Widerstand. Wieso?

Weiß ich nicht.

Hast Du nähere Informationen darüber?

Oder ein Link?

Na ja, die Vorwürfe an den Bischof sind nicht ganz ohne! B)
Link to post
Share on other sites

ich finde die vorwürfe gegen den bischof eine unverschämtheit!

es wird ja so getan, als wolle der bischof sonst was entscheiden. dabei will er "nur" alles wieder so haben, wie es richtig ist... was hat das mit rassismus zu tun. und wenn ich immer dieses blöde argument von der (nicht)-wertigkeit eines menschen lese, wenn er dies und jenes nicht darf....

 

ich "darf" auch keine schule leiten. zumindest im moment nicht. ich darf auch nicht eine polizei-uniform anlegen und den verkehr regeln.

 

bin ich deshalb ein mensch von geringerem wert?

Link to post
Share on other sites
wolfgang E.
ich "darf" auch keine schule leiten. zumindest im moment nicht. ich darf auch nicht eine polizei-uniform anlegen und den verkehr regeln.

 

bin ich deshalb ein mensch von geringerem wert?

Aber Du darfst taufen.....und es ist nicht besonders klug, dass die Kirche den Laien bestimmte Rechte immer nur als "Notnagel" zuerkennt.

Pastoral kurzsichtig ist es auch, denn angesicht des immer drängender werdenden Priestermangels würde jeder vernünftige Verantwortungsträger eine gegenteilie Vorgangsweise wählen.....

Na ja es war aber auch von vornherein klar , dass Bischof Schwarz sich als 100% er Handlanger Roms verstehen muß......er ist ja nur deshalb Bischof geworden......

Link to post
Share on other sites

blödsinn!

 

in deutschland ist das gängige praxis, daß laien nicht taufen. das ist sogar in jenen diözesen so, an deren spitze ein vermeintlich progressiver bischof steht!

Link to post
Share on other sites
Aber Du darfst taufen.....und es ist nicht besonders klug, dass die Kirche den Laien bestimmte Rechte immer nur als "Notnagel" zuerkennt.

 

 

in notsituationen könnte ich erlaubterweise und gültig taufen. ich "darf" aber im normalfall in deutschland nicht taufen. warum auch?! dafür gibt es geweihte priester, diakone und bischöfe. es ist deren ureigenste aufgabe, menschen in die kirche aufzunehmen. ihnen kommt diese aufgabe kraft amtes zu.

 

es ist nicht besonders klug, wenn die laien andauernd versuchen, jeden notnagel für sich so auszunutzen, daß sie danach beleidigt sein müssen, wenn der bischof sich umentscheidet.

 

es gibt keine notwendigkeit, daß laien taufen spenden. und diese notwendigkeit wird es auch in 20 jahren nicht geben. insofern ist es nicht wirklich pastoral kurzsichtig.

Link to post
Share on other sites
ich finde die vorwürfe gegen den bischof eine unverschämtheit!

Wenn ich die Quelle betrachte, dann würde ich mit den Vorwürfen erst einmal warten. kathnet ist bekannt unzuverlässig in solchen Dingen.

Link to post
Share on other sites
Na ja es war aber auch von vornherein klar , dass Bischof Schwarz sich als 100% er Handlanger Roms verstehen muß

Weil er einen Normalzustand, der überall in der katholischen Welt so ist, als Standard haben will?? B) Mann Wolferl, Dir ist auch wirklich keine Gelegenheit zu blöd, eindrucksvolle Belege deiner geistigen Leistungsfähigkeit zu geben...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...