Jump to content

Die Bibel, die Bibeln


kalinka
 Share

Recommended Posts

ihr lieben,

 

ich besitze derzeit nur eine bibel. meine firmbibel: einheitsübersetzung, ledereinband, goldschnitt, widmung meiner patin und vollgestopf mit kleinen zetterln und an den seitenrändern voller notizen. - ihr seht also, das buch hat mich bisher gut begleitet. aber jetzt will doch mehr! mehr bibeln! andere übersetzungen. zum vergleichen und schmökern.

 

darum meine frage: was könnt ihr mir empfehlen?

ich habe an eine bibel in der übersetzung von luther gedacht. dazu die bibel in gerechter sprache. und die tanach-übersetzung von buber und rosenzweig. was meint ihr? was würdest ihr streichen? nein, besser: was würdet ihr ergänzen? mir sonst noch empfehlen?

 

und noch eine zweite frage:

ich bin ein riesengroßer fan von bücher aus papier. e-books und bücher auf cd-roms sind normalerweise nicht so mein ding. aber gerade bei der bibel stelle ich mir die suchfunktionen und was-es-sonst-noch-alles-für-features-gibt einer cd-rom-bibel ganz spannend vor. habt ihr erfahrungen mit bibeln auf cd-rom? vorteile? nachteile?

 

und zu guter letzt:

ich plane für meine bibelkäufe gut und gerne 50,- oder mehr euronen auszugeben. aber auch nicht mehr als 100,-!!!

darum muß eine gute auswahl getroffen werden, es müssen möglichenkeiten texte ev. billiger zu erstehen berücksichtigt werden und natürlich auch links zu online-bibeln gesammelt werden. - könnt ihr mir gute online-bibeln empfehlen? habt ihr tips zu sonderangeboten? kennt ihr preisgünstige jubiläumsausgaben?

 

so, ich bedanke mich schon jetzt für eure hilfe!!!

 

merci, danke, vergelt's gott,

kalinka

Link to comment
Share on other sites

darum meine frage: was könnt ihr mir empfehlen?

 

Jerusalemer Bibel :angry2:

 

 

habt ihr erfahrungen mit bibeln auf cd-rom?

 

Nicht gerad preiswert aber sehr gut "Elbikon(m)".

 

 

 

:angry2::unsure:

Hast Du eine kirchl. Buchhandlung in Deiner Nähe??

Die müssten eigentlich eine gutsortierte Auswahl an Bibeln, dazugehörende Literatur, elektronische Bibeln .....

haben. Wenn keiner in der Nähe ist, ab zum Dom deines Bistums. Dort ist bestimmt in der Nähe des Domes eine

Buchhandlung.

Link to comment
Share on other sites

Ich steh dazu Besitzerin einer "Bibel in gerechter Sprache" zu sein. Die Kritik an ihr ist zwar teilweise berechtigt aber die positiven Aspekte (das Bemühen der Autoren um die Bibel) überwiegt.

 

Und man stößt schnell auf Formulierungen, die einem auffallen (ich bin kein Bibel-Kenner), weil man sie anders gewohnt ist, weil die Formulierung nicht auf den ersten Blick verständlich ist, weil sie einen extra anspricht und das lädt dazu ein, in der Einheitsübersetzung oder in anderen Bibeln nach den traditionellen oder anderen Übersetzungen zu schauen, um sich dann sein eigenes Bild zu machen.

 

Oder meine kleine schlaue Schwester zu fragen, ob sie was über den Urtext und die Probleme der Übsersetzung weiß.

Link to comment
Share on other sites

ihr lieben,

 

ich besitze derzeit nur eine bibel. meine firmbibel: einheitsübersetzung, ledereinband, goldschnitt, widmung meiner patin und vollgestopf mit kleinen zetterln und an den seitenrändern voller notizen. - ihr seht also, das buch hat mich bisher gut begleitet. aber jetzt will doch mehr! mehr bibeln! andere übersetzungen. zum vergleichen und schmökern.

 

darum meine frage: was könnt ihr mir empfehlen?

ich habe an eine bibel in der übersetzung von luther gedacht. dazu die bibel in gerechter sprache. und die tanach-übersetzung von buber und rosenzweig. was meint ihr? was würdest ihr streichen? nein, besser: was würdet ihr ergänzen? mir sonst noch empfehlen?

 

und noch eine zweite frage:

ich bin ein riesengroßer fan von bücher aus papier. e-books und bücher auf cd-roms sind normalerweise nicht so mein ding. aber gerade bei der bibel stelle ich mir die suchfunktionen und was-es-sonst-noch-alles-für-features-gibt einer cd-rom-bibel ganz spannend vor. habt ihr erfahrungen mit bibeln auf cd-rom? vorteile? nachteile?

 

und zu guter letzt:

ich plane für meine bibelkäufe gut und gerne 50,- oder mehr euronen auszugeben. aber auch nicht mehr als 100,-!!!

darum muß eine gute auswahl getroffen werden, es müssen möglichenkeiten texte ev. billiger zu erstehen berücksichtigt werden und natürlich auch links zu online-bibeln gesammelt werden. - könnt ihr mir gute online-bibeln empfehlen? habt ihr tips zu sonderangeboten? kennt ihr preisgünstige jubiläumsausgaben?

 

so, ich bedanke mich schon jetzt für eure hilfe!!!

 

merci, danke, vergelt's gott,

kalinka

 

 

"Jerusalemer Bibel" und Luther. :angry2:

Link to comment
Share on other sites

Ich steh dazu Besitzerin einer "Bibel in gerechter Sprache" zu sein. Die Kritik an ihr ist zwar teilweise berechtigt aber die positiven Aspekte (das Bemühen der Autoren um die Bibel) überwiegt.

 

Und man stößt schnell auf Formulierungen, die einem auffallen (ich bin kein Bibel-Kenner), weil man sie anders gewohnt ist, weil die Formulierung nicht auf den ersten Blick verständlich ist, weil sie einen extra anspricht und das lädt dazu ein, in der Einheitsübersetzung oder in anderen Bibeln nach den traditionellen oder anderen Übersetzungen zu schauen, um sich dann sein eigenes Bild zu machen.

 

Oder meine kleine schlaue Schwester zu fragen, ob sie was über den Urtext und die Probleme der Übsersetzung weiß.

 

Oder Luther nehmen, der hat sehr wortgetreu übersetzt. :angry2:

Link to comment
Share on other sites

Ich steh dazu Besitzerin einer "Bibel in gerechter Sprache" zu sein. Die Kritik an ihr ist zwar teilweise berechtigt aber die positiven Aspekte (das Bemühen der Autoren um die Bibel) überwiegt.

 

Und man stößt schnell auf Formulierungen, die einem auffallen (ich bin kein Bibel-Kenner), weil man sie anders gewohnt ist, weil die Formulierung nicht auf den ersten Blick verständlich ist, weil sie einen extra anspricht und das lädt dazu ein, in der Einheitsübersetzung oder in anderen Bibeln nach den traditionellen oder anderen Übersetzungen zu schauen, um sich dann sein eigenes Bild zu machen.

 

Oder meine kleine schlaue Schwester zu fragen, ob sie was über den Urtext und die Probleme der Übsersetzung weiß.

 

Oder Luther nehmen, der hat sehr wortgetreu übersetzt. :angry2:

 

 

Dem haben wir auch die verkorkste Übersetzung von der Erschaffung der Frau in der Paradieseserzählung (Gen 2) zu verdanken. :angry2:

Link to comment
Share on other sites

schon mal danke für eure postings. :angry2:

 

aber wofür ich noch dankbarer wäre:

wenn ihr mir verraten würdet, warum ihr welche bibelübersetzung toll (oder weniger toll) findet. das würde mir meine entscheidungsfindung erleichtern.

 

also, was ist so super an der "jerusalemer" bibel?

was gut, was schlecht an luther?

wieso die elberfelder?

und ramibo, was hat's mit "elbikon(m)" aus sich? was kann das, und warum ist es sehr gut?

Link to comment
Share on other sites

Oder meine kleine schlaue Schwester zu fragen, ob sie was über den Urtext und die Probleme der Übsersetzung weiß.

 

danke dir, für die schilderungen deiner erfahrungen mit der bibel in gerechter sprache. so ähnlich stell ich mir das auch vor, und darum wird in meinem bibelpaket, die in gerechter sprache dabei sein.

 

und kleine, schlaue schwestern sind sowieso das beste, was uns älteren, größeren schwestern passieren konnte. (ich nenn meine schwester nämlich auch immer so: kleine, schlaue schwester.) :angry2: :angry2:

Link to comment
Share on other sites

naja kommt drauf an für was du eine bibel willst.

 

zum flüssigen lesen: luther, hoffnung für alle, usw.

 

zum studieren und herausfinden was eigentlich wirklich hinter den wörtern steckt: studienbibel. auch gut eben zum verweise zu prüfen.

 

es gibt dann auch noch bibeln mit dem urtext. ist allerdings sehr mühsam zu lesen, da jedes wort direkt übersetzt wird und keine rücksicht auf deutsche grammatik genommen wird. die sind aber auch wirklich teuer und da kommst unter 100euronen glaub ich nicht hin. also für ein testament wohlgemerkt.

 

edit: luther mag ich wegen der schlechten übersetzung nicht, ebenso hfa

Edited by maex
Link to comment
Share on other sites

noch eine frage zur jerusalemer bibel,

 

ich finde zum kaufen:

- die "neue jerusalemer bibel" (aber das ist ja die einheitsübersetzung, nur mit den kommentaren der jerusalemer bibel)

- zwei bände "kleine jerusalemer bibel", ein band "weisheitsbücher und propheten", ein band "neues testament und psalmen" (das ist die herder-übersetzung, mit den kommentaren).

 

sowas wie eine, also DIE "jerusalemer bibel", also in einem stück, die herderübersetzung mit den kommentaren aus der frz. jerusalemer bibel finde ich nicht. nur eine neuauflage der herder-übersetzung, aber die dann wieder ohne kommentare.

 

bitte, ramibo, edith, was meint ihr, wenn ihr von "jerusalemer bibel" sprecht?

Link to comment
Share on other sites

die sind aber auch wirklich teuer

 

ja, echt, ich seh grad! es gibt bibeln, für die legt man ein monatsgehalt auf den tisch! *staun*

Link to comment
Share on other sites

Keine Ahnung, ob du die Seite kennst, aber unter http://www.bibleserver.com/ kannst du ja mal 37 Bibelversionen testlesen und sie vergleichen :angry2:

 

OK, nur 8 davon sind auf Deutsch ...

Was für ein lustiger Zufall: just eben hatte ich überlegt, die gleiche Frage zu stellen, wie Kalinka :-) Und ich war vorher auf der von dir genannten Webseite. die Elberfelder Übersetzung ist mir eine Spur zu pathetisch. Ich habe das NT in einer Übersetzung von Albert Kammermayer (von 2006), die mir ausnehmend gut gefällt. Schade, dass er das AT nicht auch übersetzt hat :angry2:

 

Ansonsten habe ich die Lutherbibel und diese Übersetzung gefällt mir besser, als die EÜ.

 

LG

Link to comment
Share on other sites

tribald_old
ihr lieben,

 

ich besitze derzeit nur eine bibel. meine firmbibel: einheitsübersetzung, ledereinband, goldschnitt, widmung meiner patin und vollgestopf mit kleinen zetterln und an den seitenrändern voller notizen. - ihr seht also, das buch hat mich bisher gut begleitet. aber jetzt will doch mehr! mehr bibeln! andere übersetzungen. zum vergleichen und schmökern.

 

darum meine frage: was könnt ihr mir empfehlen?

ich habe an eine bibel in der übersetzung von luther gedacht. dazu die bibel in gerechter sprache. und die tanach-übersetzung von buber und rosenzweig. was meint ihr? was würdest ihr streichen? nein, besser: was würdet ihr ergänzen? mir sonst noch empfehlen?

 

und noch eine zweite frage:

ich bin ein riesengroßer fan von bücher aus papier. e-books und bücher auf cd-roms sind normalerweise nicht so mein ding. aber gerade bei der bibel stelle ich mir die suchfunktionen und was-es-sonst-noch-alles-für-features-gibt einer cd-rom-bibel ganz spannend vor. habt ihr erfahrungen mit bibeln auf cd-rom? vorteile? nachteile?

 

und zu guter letzt:

ich plane für meine bibelkäufe gut und gerne 50,- oder mehr euronen auszugeben. aber auch nicht mehr als 100,-!!!

darum muß eine gute auswahl getroffen werden, es müssen möglichenkeiten texte ev. billiger zu erstehen berücksichtigt werden und natürlich auch links zu online-bibeln gesammelt werden. - könnt ihr mir gute online-bibeln empfehlen? habt ihr tips zu sonderangeboten? kennt ihr preisgünstige jubiläumsausgaben?

 

so, ich bedanke mich schon jetzt für eure hilfe!!!

 

merci, danke, vergelt's gott,

kalinka

 

 

Wie wäre es mit: Die Bibel nach Biff, eine etwas andere Sicht auf die damalige Zeit.

 

vorschlagend....................tribald

Link to comment
Share on other sites

bitte, ramibo, edith, was meint ihr, wenn ihr von "jerusalemer bibel" sprecht?

 

Das hast Du schon geschrieben:

 

ich finde zum kaufen:

- die "neue jerusalemer bibel" (aber das ist ja die einheitsübersetzung, nur mit den kommentaren der jerusalemer bibel)

Link to comment
Share on other sites

und ramibo, was hat's mit "elbikon(m)" aus sich? was kann das, und warum ist es sehr gut?

 

Mit diesem Programm kann man div. Bibelstellen durch ein "Schlagwort" finden,

außerdem mit Word kompatibel.

Link to comment
Share on other sites

bitte, ramibo, edith, was meint ihr, wenn ihr von "jerusalemer bibel" sprecht?

 

Das hast Du schon geschrieben:

 

ich finde zum kaufen:

- die "neue jerusalemer bibel" (aber das ist ja die einheitsübersetzung, nur mit den kommentaren der jerusalemer bibel)

 

hm. aber die einheitsübersetzung hab ich ja schon. sind diese kommentare tatsächlich so toll, daß ein nochmaliger kauf sinn macht? was steht denn drinn in diesen kommentaren?

Link to comment
Share on other sites

Wie wäre es mit: Die Bibel nach Biff, eine etwas andere Sicht auf die damalige Zeit.

 

vorschlagend....................tribald

 

Ohja, das Buch kenne ich auch. Sehr erhellend. Seitdem bin ich großer Anhänger des Apostels Biff!

Link to comment
Share on other sites

und ramibo, was hat's mit "elbikon(m)" aus sich? was kann das, und warum ist es sehr gut?

 

Mit diesem Programm kann man div. Bibelstellen durch ein "Schlagwort" finden,

 

das geht bei diversen (gratis!) online-bibeln ebenso. :angry2:

 

außerdem mit Word kompatibel.

 

das versteh ich jetzt nicht, was ich mir da konkret drunter vorstellen soll.

Link to comment
Share on other sites

Mit diesem Programm kann man div. Bibelstellen durch ein "Schlagwort" finden,

 

das geht bei diversen (gratis!) online-bibeln ebenso. :angry2:

 

 

Bist Du via Sat im Net??

Edited by ramibo
Link to comment
Share on other sites

Mit diesem Programm kann man div. Bibelstellen durch ein "Schlagwort" finden,

 

das geht bei diversen (gratis!) online-bibeln ebenso. :angry2:

 

 

Bist Du via Sat im Net??

 

was meinst du? was ist "via sat"? via satelit? warum sollte ich via satelit im net sein? *nix versteh*

Link to comment
Share on other sites

Ich steh dazu Besitzerin einer "Bibel in gerechter Sprache" zu sein. Die Kritik an ihr ist zwar teilweise berechtigt aber die positiven Aspekte (das Bemühen der Autoren um die Bibel) überwiegt.

 

Und man stößt schnell auf Formulierungen, die einem auffallen (ich bin kein Bibel-Kenner), weil man sie anders gewohnt ist, weil die Formulierung nicht auf den ersten Blick verständlich ist, weil sie einen extra anspricht und das lädt dazu ein, in der Einheitsübersetzung oder in anderen Bibeln nach den traditionellen oder anderen Übersetzungen zu schauen, um sich dann sein eigenes Bild zu machen.

 

Oder meine kleine schlaue Schwester zu fragen, ob sie was über den Urtext und die Probleme der Übsersetzung weiß.

 

Oder Luther nehmen, der hat sehr wortgetreu übersetzt. :angry2:

 

 

Dem haben wir auch die verkorkste Übersetzung von der Erschaffung der Frau in der Paradieseserzählung (Gen 2) zu verdanken. :unsure:

 

Also bei dem Textumfang darf auch etwas schief gehen.

Seien Sie nicht so streng, Frau Altphilologin! :angry2:

*verteidiger-reflex-wieder-ausschalt*

Link to comment
Share on other sites

noch eine frage zur jerusalemer bibel,

 

ich finde zum kaufen:

- die "neue jerusalemer bibel" (aber das ist ja die einheitsübersetzung, nur mit den kommentaren der jerusalemer bibel)

- zwei bände "kleine jerusalemer bibel", ein band "weisheitsbücher und propheten", ein band "neues testament und psalmen" (das ist die herder-übersetzung, mit den kommentaren).

 

sowas wie eine, also DIE "jerusalemer bibel", also in einem stück, die herderübersetzung mit den kommentaren aus der frz. jerusalemer bibel finde ich nicht. nur eine neuauflage der herder-übersetzung, aber die dann wieder ohne kommentare.

 

bitte, ramibo, edith, was meint ihr, wenn ihr von "jerusalemer bibel" sprecht?

 

Die da, in einem Stück.

http://www.bibelcenter.de/bibel/bibeln/jerusalemer.php

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...