Jump to content

Woran können andere Menschen uns als Christen erkennen?


Sonne
 Share

Recommended Posts

Guten Tag!

 

Unser Familiengottesdienstvorbereitungsteam hat gestern Abend einen nicht unkomplizierten Familiengottesdienst für den 1. Sonntag im Mai vorbereitet.

Wir haben uns mit Ideen und Umsetzung des Evangeliums ziemlich schwer getan (Johannes 13, 33-35).

 

Kurzum: Ich möchte die Frage in den Raum werfen:

 

Woran können andere Menschen uns als Christen erkennen?

 

Diese Frage stellen wir in Form eines Interviews in unserer Gemeinde, auf der Arbeit, bei Freunden, und und und..., warum also nicht hier?

Die Ergebnisse wollen wir der Gemeinde am 2.5. vorstellen.

 

Ich würde mich freuen auf die Frage viele Antworten zu bekommen. Alles was euch einfällt.

 

Liebe Grüße

 

Sonne

Link to comment
Share on other sites

gouvernante
Woran können andere Menschen uns als Christen erkennen?
Rein theoretisch an "Seht, wie sie einander lieben!" (nach Tertullian, Apologeticum)
Link to comment
Share on other sites

tribald_old
Guten Tag!

 

Unser Familiengottesdienstvorbereitungsteam hat gestern Abend einen nicht unkomplizierten Familiengottesdienst für den 1. Sonntag im Mai vorbereitet.

Wir haben uns mit Ideen und Umsetzung des Evangeliums ziemlich schwer getan (Johannes 13, 33-35).

 

Kurzum: Ich möchte die Frage in den Raum werfen:

 

Woran können andere Menschen uns als Christen erkennen?

 

Diese Frage stellen wir in Form eines Interviews in unserer Gemeinde, auf der Arbeit, bei Freunden, und und und..., warum also nicht hier?

Die Ergebnisse wollen wir der Gemeinde am 2.5. vorstellen.

 

Ich würde mich freuen auf die Frage viele Antworten zu bekommen. Alles was euch einfällt.

 

Liebe Grüße

 

Sonne

 

Das ist einfach. Frage vor dem Gottesdienst vor der Kirche: Lassen sie ihre Kinder Taufen, bei ja...zumindest katholisch, bei Nein....wohl eher ein Tourist, der die Kirche besichtigen will.

 

solch einfache Fragen liebend.............tribald

Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
Woran können andere Menschen uns als Christen erkennen?
Rein theoretisch an "Seht, wie sie einander lieben!" (nach Tertullian, Apologeticum)

Der ist nun ca. 1.800 Jahre tot, aber so richtig zum Markenzeichen ist es in der langen Zeit nicht geworden. Ich würde es mal mit was einfacherem versuchen, vielleicht einem Kreuzanhänger.

Link to comment
Share on other sites

Kurzum: Ich möchte die Frage in den Raum werfen:

 

Woran können andere Menschen uns als Christen erkennen?

 

An der Lohnsteuerkarte. Oder in dem man das Glaubensbekenntnis abfragt im Sinne von "Glauben Sie dieses oder jenes?".

 

An einem kann man Christen kaum erkennen: Am Verhalten. Wenn das die Frage war (und das vermute ich), so lautet die Antwort: Überhaupt nicht. Es sei denn, man wertet als Verhalten solche Dinge wie Kirchgang, Kinder taufen lassen, Beten, spezielle Kleidung etc., also lauter Äußerlichkeiten. Das wird aber selbst bei Priestern, Nonnen und Mönchen zunehmend schwerer, da müsste man oft schon einen Detektiv beauftragen, um das herauszufinden ("Bleibt über Nacht meist im Kloster" = muss also Christ sein).

 

Wenn es mir nicht jemand erzählt, dass er Christ ist, dann weiß ich es nicht. Ich kenne ich kein Kriterium, an dem ich einen Christen erkennen kann, außer durch direktes Fragen nach Glaubensinhalten. Zudem ist ja selbst unter Christen noch umstritten, wer dazugehört und wer nicht, also muss ich mich damit zufrieden geben, dass jemand Christ ist, wenn er sich als solchen bezeichnet. Christ ist, wer sich dafür hält.

 

Klammert man alles aus, was religiöse Glaubensinhalte angeht, dann wird es zum reinen Ratespiel. "Sind sie für oder gegen Abtreibung?" könnte man fragen, aber das ist auch nicht besser, als wenn man eine Münze hoch wirft und sich davon leiten lässt.

Link to comment
Share on other sites

gouvernante

geschlossen zum Aufräumen.

 

 

und wieder offen, OTs, Vorwürfe etc.sind im Tohu zu besichtigen.

 

 

Hier darf weiterhin die Frage beantwortet werde, woran man Christen erkennt.

Link to comment
Share on other sites

wolfgang E.
Kurzum: Ich möchte die Frage in den Raum werfen:

 

Woran können andere Menschen uns als Christen erkennen?

 

An der Lohnsteuerkarte.

** Volker ***************, hat er wohl übersehen dass die Verhälnisse in Deutschland nicht weltweit gelten.....eien seiner üblichen intellektuellen Nachlässigkeiten ;);):)

 

Ausgesterntes kann im Editierungsthread begutachtet werden.

Edited by gouvernante
Link to comment
Share on other sites

Woran können andere Menschen uns als Christen erkennen?

 

Hoffentlich gar nicht. Ist dir eigentlich noch nicht aufgefallen, dass Diskussionen über Religion außerhalb euerem Beweihräucherungsumfeld tabu sind?

Edited by pedrino
Link to comment
Share on other sites

gouvernante
Woran können andere Menschen uns als Christen erkennen?

 

Hoffentlich gar nicht. Ist dir eigentlich noch nicht aufgefallen, dass Diskussionen über Religion außerhalb euerem Beweihräucherungsumfeld tabu sind?

Und das ist jetzt eine Antwort auf die Frage "woran"? ;)
Link to comment
Share on other sites

Woran können andere Menschen uns als Christen erkennen?

 

Hoffentlich gar nicht. Ist dir eigentlich noch nicht aufgefallen, dass Diskussionen über Religion außerhalb euerem Beweihräucherungsumfeld tabu sind?

Und das ist jetzt eine Antwort auf die Frage "woran"? ;)

 

 

Na ja, der Fragesteller hat seine Frage auch nicht so gestellt, wie er sie gemeint hat (behaupte ich jetzt einmal). Ihm geht es bei der Disskussionsrunde letztendlich darum, welche sichtbaren Zeichen Christen tragen sollen, damit Werbung für die Kirche gemacht wird.

Link to comment
Share on other sites

Woran können andere Menschen uns als Christen erkennen?
Rein theoretisch an "Seht, wie sie einander lieben!" (nach Tertullian, Apologeticum)

Das sehe ich ja, wie wir uns lieben: Damuß ich doch mal einmal lachen Sorry!

Link to comment
Share on other sites

gouvernante
Ihm geht es bei der Disskussionsrunde letztendlich darum, welche sichtbaren Zeichen Christen tragen sollen, damit Werbung für die Kirche gemacht wird.
Sonne? Ist dem so?
Link to comment
Share on other sites

Ihm geht es bei der Disskussionsrunde letztendlich darum, welche sichtbaren Zeichen Christen tragen sollen, damit Werbung für die Kirche gemacht wird.
Sonne? Ist dem so?

Man erkennt uns Christen immer an der Scheinheiligkeit! Das ist mein Eindruck. Ich wurde bis heute noch nicht eines besseren belehrt!

Link to comment
Share on other sites

Woran können andere Menschen uns als Christen erkennen?

 

Hoffentlich gar nicht. Ist dir eigentlich noch nicht aufgefallen, dass Diskussionen über Religion außerhalb euerem Beweihräucherungsumfeld tabu sind?

Und das ist jetzt eine Antwort auf die Frage "woran"? ;)

 

 

Na ja, der Fragesteller hat seine Frage auch nicht so gestellt, wie er sie gemeint hat (behaupte ich jetzt einmal). Ihm geht es bei der Disskussionsrunde letztendlich darum, welche sichtbaren Zeichen Christen tragen sollen, damit Werbung für die Kirche gemacht wird.

Man sollte nie für die Kirche werben , sondern zunächst nur Glauben und sich dann dafür entscheiden in welcher Kirche man sich mehr beheimatet fühlt.

Link to comment
Share on other sites

Woran können andere Menschen uns als Christen erkennen?

 

Am handeln nicht, auch nicht-Christen handeln oft christlich.

 

Übrigens haben homosexuelle das gleiche Problem. Fragt da doch mal nach Vorschlägen ;) ;-)

(Soweit ich weiß gibt es da auch Schmuck mit bestimmten Zeichen, z.b. Doppelaxt oder auch ganz plakativ die Regenbogenfahne.)

Link to comment
Share on other sites

Ihm geht es bei der Disskussionsrunde letztendlich darum, welche sichtbaren Zeichen Christen tragen sollen, damit Werbung für die Kirche gemacht wird.
Sonne? Ist dem so?

Man erkennt uns Christen immer an der Scheinheiligkeit! ...

aufgrund des hohen institutionalisierungsgrades der "kirche" entsteht dieser eindruck leicht und ist auch schwer von der hand zu weisen.

Edited by karbummke
Link to comment
Share on other sites

Ihm geht es bei der Disskussionsrunde letztendlich darum, welche sichtbaren Zeichen Christen tragen sollen, damit Werbung für die Kirche gemacht wird.
Sonne? Ist dem so?

Man erkennt uns Christen immer an der Scheinheiligkeit! ...

aufgrund des hohen institutionalisierungsgrades der "kirche" entsteht dieser eindruck leicht und ist auch schwer von der hand zu weisen.

 

Ja leider. deshalb hadere ich mein ganzes leben mit meiner Kirche.

Link to comment
Share on other sites

Ihm geht es bei der Disskussionsrunde letztendlich darum, welche sichtbaren Zeichen Christen tragen sollen, damit Werbung für die Kirche gemacht wird.
Sonne? Ist dem so?

 

Nee, wir haben uns über Joh, 13,33-35 die Köpfe zerbrochen und haben nach einer Umsetzung für Kinder und Jugendliche gesucht. Ein äußeres Zeichen hat uns nicht vorgeschwebt, schon gar keine Werbung! Was wir denken (und wir konnten uns den ganzen Abend nicht einig werden) ist nicht zwingend das was andere denken. Wer macht sich schon stundenlang Gedanken um Joh, 13, 33-35?

So kam der Interview-Gedanke in verschiedenen "Gruppen" zustande (Gemeinde, Büro, Social Networks, Schwarzes Brett...)

 

Ich persönlich halte von äußeren Erkennungszeichen nichts, aber auch nichts von sogenannten "Inneren Werten" über die immerzu gepredigt werden, aber keiner sie umsetzt. Deshalb mal in die Runde fragen... Werbung auf keinen Fall.

 

Wie gesagt es geht um Joh 13, 33-35 und wie man diese Botschaft in einen Familiengottesdienst für Kinder Jugendliche und ihre Familien unterbringt. Ich fand es schwer.

 

LG Sonne

Edited by Sonne
Link to comment
Share on other sites

Ihm geht es bei der Disskussionsrunde letztendlich darum, welche sichtbaren Zeichen Christen tragen sollen, damit Werbung für die Kirche gemacht wird.
Sonne? Ist dem so?

 

Nee, wir haben uns über Joh, 13,33-35 die Köpfe zerbrochen und haben nach einer Umsetzung für Kinder und Jugendliche gesucht. Ein äußeres Zeichen hat uns nicht vorgeschwebt, aber was wir denken ist nicht zwingend das was andere denken. Wer macht sich schon stundenlang Gedanken um Joh, 13, 33-35?

So kam der Interview-Gedanke zustande.

 

Ich persönlich halte von äußeren Erkennungs-Zeichen nichts, aber auch nichts von sogenannten "Inneren Werten" über die immerzu gepredigt werden, aber keiner sie umsetzt. Deshalb mal in die Runde fragen...

 

LG Sonne

 

Das Kreuz ist unser äußeres Symbol und sollte es meines Erachtens auch bleiben:

Edited by goderhard
Link to comment
Share on other sites

Ihm geht es bei der Disskussionsrunde letztendlich darum, welche sichtbaren Zeichen Christen tragen sollen, damit Werbung für die Kirche gemacht wird.
Sonne? Ist dem so?

 

Nee, wir haben uns über Joh, 13,33-35 die Köpfe zerbrochen und haben nach einer Umsetzung für Kinder und Jugendliche gesucht. Ein äußeres Zeichen hat uns nicht vorgeschwebt, aber was wir denken ist nicht zwingend das was andere denken. Wer macht sich schon stundenlang Gedanken um Joh, 13, 33-35?

So kam der Interview-Gedanke zustande.

 

Ich persönlich halte von äußeren Erkennungs-Zeichen nichts, aber auch nichts von sogenannten "Inneren Werten" über die immerzu gepredigt werden, aber keiner sie umsetzt. Deshalb mal in die Runde fragen...

 

LG Sonne

 

 

joh.13,34] Und ich sage euch nun: Ein neues Gebot gebe ich euch, daß ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander lieb habt. a {a joh.15,12; joh.15,13; joh.15,17; jl.ev11.071,21; jl.ev09.039,13; jl.ev11.306; jl.him3.170}

joh.13,35] Daran wird jedermann erkennen, daß ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt. {jl.ev11.071,21; jl.ev04.251,03; jl.ev05.222,07; jl.ev09.039,13; jl.ev09.071,12; jl.ev10.188,05; j.him2.168,03; jl.him3.241,05; VatB.202}

 

 

Na, dann findest du deine Christen sehr leicht. Alle die das praktizieren, was oben steht, gehören, betrachtet man die Geschichte, nicht zu den Christen. Christen lieben sich nämlich nicht, sondern sind ......, na ja, die Geschichte bemühen.

Edited by pedrino
Link to comment
Share on other sites

Ihm geht es bei der Disskussionsrunde letztendlich darum, welche sichtbaren Zeichen Christen tragen sollen, damit Werbung für die Kirche gemacht wird.
Sonne? Ist dem so?

 

Nee, wir haben uns über Joh, 13,33-35 die Köpfe zerbrochen und haben nach einer Umsetzung für Kinder und Jugendliche gesucht. Ein äußeres Zeichen hat uns nicht vorgeschwebt, aber was wir denken ist nicht zwingend das was andere denken. Wer macht sich schon stundenlang Gedanken um Joh, 13, 33-35?

So kam der Interview-Gedanke zustande.

 

Ich persönlich halte von äußeren Erkennungs-Zeichen nichts, aber auch nichts von sogenannten "Inneren Werten" über die immerzu gepredigt werden, aber keiner sie umsetzt. Deshalb mal in die Runde fragen...

 

LG Sonne

 

Das Kreuz ist unser äußeres Symbol und sollte es meines Erachtens auch bleiben:

 

Gegen Kreuz ist ja nichts zu sagen, aber bitte auch nicht als Zwang für alle und demonstrativ. Religiöse Symbole sind eigentlich Privatsache. Ich fahre allerdings seit geraumer Zeit mit Fisch auf Auto.

 

Schönen Abend

Sonne (die Sonne, weiblich)

Edited by Sonne
Link to comment
Share on other sites

Ihm geht es bei der Disskussionsrunde letztendlich darum, welche sichtbaren Zeichen Christen tragen sollen, damit Werbung für die Kirche gemacht wird.
Sonne? Ist dem so?

 

Nee, wir haben uns über Joh, 13,33-35 die Köpfe zerbrochen und haben nach einer Umsetzung für Kinder und Jugendliche gesucht. Ein äußeres Zeichen hat uns nicht vorgeschwebt, aber was wir denken ist nicht zwingend das was andere denken. Wer macht sich schon stundenlang Gedanken um Joh, 13, 33-35?

So kam der Interview-Gedanke zustande.

 

Ich persönlich halte von äußeren Erkennungs-Zeichen nichts, aber auch nichts von sogenannten "Inneren Werten" über die immerzu gepredigt werden, aber keiner sie umsetzt. Deshalb mal in die Runde fragen...

 

LG Sonne

 

Das Kreuz ist unser äußeres Symbol und sollte es meines Erachtens auch bleiben:

 

Gegen Kreuz ist ja nichts zu sagen, aber bitte auch nicht als Zwang für alle und demonstrativ. Religiöse Symbole sind eigentlich Privatsache. Ich fahre allerdings seit geraumer Zeit mit Fisch auf Auto.

 

Schönen Abend

Sonne

Du erinnerst mich irgendwie an millitante Ökos. Warum nur?

Link to comment
Share on other sites

gouvernante
joh.13,34] Und ich sage euch nun: Ein neues Gebot gebe ich euch, daß ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander lieb habt. a {a joh.15,12; joh.15,13; joh.15,17; jl.ev11.071,21; jl.ev09.039,13; jl.ev11.306; jl.him3.170}

joh.13,35] Daran wird jedermann erkennen, daß ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt. {jl.ev11.071,21; jl.ev04.251,03; jl.ev05.222,07; jl.ev09.039,13; jl.ev09.071,12; jl.ev10.188,05; j.him2.168,03; jl.him3.241,05; VatB.202}

Du weiß aber schon, von welcher Webpage Du diese Übersetzung kopiert hast?! ;)
Link to comment
Share on other sites

joh.13,34] Und ich sage euch nun: Ein neues Gebot gebe ich euch, daß ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander lieb habt. a {a joh.15,12; joh.15,13; joh.15,17; jl.ev11.071,21; jl.ev09.039,13; jl.ev11.306; jl.him3.170}

joh.13,35] Daran wird jedermann erkennen, daß ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt. {jl.ev11.071,21; jl.ev04.251,03; jl.ev05.222,07; jl.ev09.039,13; jl.ev09.071,12; jl.ev10.188,05; j.him2.168,03; jl.him3.241,05; VatB.202}

Du weiß aber schon, von welcher Webpage Du diese Übersetzung kopiert hast?! ;)

 

Na ja, das dürfte ja wohl egal sein, denn es stimmt keine, wenn es sich um wortgetreue Äußerungen eines fast historisch unbekannten Menschen aus der Zeit vor knapp 2000 Jahren handelt.

Edited by pedrino
Link to comment
Share on other sites

Kurzum: Ich möchte die Frage in den Raum werfen:

 

Woran können andere Menschen uns als Christen erkennen?

 

An der Lohnsteuerkarte.

** Volker ***************, hat er wohl übersehen dass die Verhälnisse in Deutschland nicht weltweit gelten.....eien seiner üblichen intellektuellen Nachlässigkeiten ;);):)

 

Ausgesterntes kann im Editierungsthread begutachtet werden.

 

Christen erkennt man jedenfalls nicht pauschal daran, daß sie permanent andere mit Dreck bewerfen.

 

********

 

Original kann leider nicht begutachtet werden, ich habe bei c&p Mist gebaut (zu früh am Morgen...)

gouvernante

Edited by gouvernante
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...