Jump to content

"Bischof beurlaubt Priester nach Oranje-Messe"


Kirisiyana

Recommended Posts

Hab ich grad auf SPON gelesen: http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaf...,706849,00.html

 

Hm. Der Vergleich hinkt etwas, aber ich finde das Segnen von Waffen zum Beispiel viel unverständlicher als eine Messe für ein Nationalteam. Was meint Ihr?

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

es scheint ein länger andauernder konflikt zwischen bischof und dem betreffenden priester zu geben.

 

es wird ja auch ein gottesdienst vorher erwähnt, in dem der pfarrer vögel fliegen lies.

Link to comment
Share on other sites

Wenn nicht gerade Nicht-Oranje-Trikot-Träger (insbesondere Spanier ;) ) ausgeschlossen wurden: wo ist eigentlich das Problem?

Die "falsche" liturgische Farbe?

Sonst finde ich in dem Bericht nämlich nichts, was nicht völllig egal ist - unabhängig davon, ob es jetzt gefällt oder nicht. ;)

Link to comment
Share on other sites

In der Kata gibt es dazu schon einen thread.

Der den üblichen Verlauf nimmt. Polemik.

Link to comment
Share on other sites

Der katholische Kommentar: falsche liturgische Farbe.

Tja, mehr fand ich nicht, was ein Eingreifen des Bischofs motivieren kann.

Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon
Der katholische Kommentar: falsche liturgische Farbe.

Nunja, wenn das und das als weiß durchgeht, ist das auch grün.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

und das unsäglich blaue meßgewand, welches der papst da mal trug.....

Link to comment
Share on other sites

Womit sich aber wirklich die Frage erhebt: was, bitte, macht den Bischof so fertig?

Link to comment
Share on other sites

OneAndOnlySon
Womit sich aber wirklich die Frage erhebt: was, bitte, macht den Bischof so fertig?

Ehrliche Antwort?

 

Den Bischof macht fertig, dass hier ein Priester im Vormacht, wie man Glauben und Liturgie den Menschen nahe bringt. Dieser Bischof hätte vermutlich auch Kard. Meisner dafür suspendiert, dass er Messen mit "Hipp, hipp, hurra!!" eröffnet und Kölsch-Fässer zur Opferung eleviert. Vom Tragen einer Narrenkappe während der Messe ganz zu schweigen.

Link to comment
Share on other sites

könnte jemand bitte kurz beschreiben, wie der Gottesdienst abgelaufen ist und welche Begründung der Bischof gegeben hat Ich finde dazu nichts konkretes (was an mir liegen dürfte).

Link to comment
Share on other sites

Womit sich aber wirklich die Frage erhebt: was, bitte, macht den Bischof so fertig?
Ohne mich jetzt mit niederländischen Medien auseinandergesetzt zu haben, deutet der SPON-Artikel ja an, daß der Priester schon mehrfach für seine Eventmessen abgemahnt wurde. Mal schauen, ob ich heute abend noch was dazu finde.

 

Ich pers. finde diese Oranje-Messe auch eher schwierig. Zum einen gefällt mir die Farbe nicht, zum anderen halte ich die Verquickung von Sportereignis und dieser Form für übertrieben.

 

Eine Dankmesse zu feiern ist ja das eine (wobei ich es schwierig finde zu sagen, wofür man an dieser Stelle danken will - dafür, daß der Schiri nicht härter durchgegriffen hat?), aber die Fussballsymbolik so zu forcieren, daß die Symbolik der Messe dahinter zurücktritt halte ich für nicht angemessen.

 

 

(Davon mal ab: Punt ist nunmal der ordentliche Bischof und als solcher nomineller Vorsteher aller Messen seines Bistums. Der Priester ist schließlich nur sein Stellvertreter aber Zelebrant eigenen Rechts - insofern kann ich auch verstehen, wenn ein Bischof einen Priester, der in dieser Stellvertreterrolle übertreibt und Dinge tut, die der Bischof nicht oder nicht in der gewählten Form tun würde, entsprechend rügt.)

Link to comment
Share on other sites

und das unsäglich blaue meßgewand, welches der papst da mal trug.....

Blaue Messgewänder n Marienfesten ;) (oder war der Tag kein Marienfest?) ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich pers. finde diese Oranje-Messe auch eher schwierig. Zum einen gefällt mir die Farbe nicht, zum anderen halte ich die Verquickung von Sportereignis und dieser Form für übertrieben.

Nun, wir hatten EM-Gottesdienste - mit Bischof. Ich sehe auch in der Verquickung kein Problem.

Eine Dankmesse zu feiern ist ja das eine (wobei ich es schwierig finde zu sagen, wofür man an dieser Stelle danken will - dafür, daß der Schiri nicht härter durchgegriffen hat?),

Das wissen wir nicht, denn darüber sagt uns der Artikel nichts.

aber die Fussballsymbolik so zu forcieren, daß die Symbolik der Messe dahinter zurücktritt halte ich für nicht angemessen.
Das wissen wir auch nicht, denn auch dazu sagt uns der Artikel nichts.

 

(Davon mal ab: Punt ist nunmal der ordentliche Bischof und als solcher nomineller Vorsteher aller Messen seines Bistums. Der Priester ist schließlich nur sein Stellvertreter aber Zelebrant eigenen Rechts - insofern kann ich auch verstehen, wenn ein Bischof einen Priester, der in dieser Stellvertreterrolle übertreibt und Dinge tut, die der Bischof nicht oder nicht in der gewählten Form tun würde, entsprechend rügt.)
Das steht außer Frage, aber das ist der formalistische Teil. Ich wüsste gerne, was ihn inhaltlich so reizt. Edited by Edith1
Link to comment
Share on other sites

Touch-me-Flo

Mein holländisch ist nicht grad prima, aber hier mal die Meldung von der Homepage der Diözese.

 

Op zondag 11 juli heeft pastoor Paul Vlaar van Obdam in het kader van het wereldkampioenschap voetbal de heilige eucharistie gevierd in een oranje kazuifel en ook overigens in teksten en vormen onvoldoende recht gedaan aan de heiligheid van de eucharistie. De beelden hiervan hebben in binnen- en buitenland bij gelovigen verontwaardiging gewekt.

 

Al eerder heeft de bisschop pastoor Vlaar op het hart gedrukt de heilige eucharistie niet te vermengen met profane evenementen. De pastoor heeft gezegd dit geheel te onderschrijven en beloofd zich hieraan te zullen houden. De pastorale ijver en inzet van de pastoor staan overigens niet ter discussie.

 

Naar aanleiding van dit nieuwe voorval heeft de bisschop opnieuw een gesprek gehad met pastoor Vlaar, hem met onmiddellijke ingang een bezinningsperiode opgelegd en hem voor de duur van deze periode van zijn priesterlijke taken ontheven. Na afloop hiervan zal een en ander opnieuw bekeken worden.

 

Ich denke das fettgegeschriebene war der Anlass für die Suspendierung. Der Priester hat Texte und Formen der Eucharistie verändert. Und er wurde nur für eine "bezinningsperiode" (Besinnungszeit) von seinen priesterlichen Diensten freigestellt.

Link to comment
Share on other sites

Touch-me-Flo
Ich wüsste gerne, was ihn inhaltlich so reizt.
Inhaltlich ging es wohl um die zu starke Verzahnung von weltlichem Event und Heiliger Handlung zu Lasten der Letzteren.

 

Hier habe ich einen Artikel auf Niederländisch samt Video gefunden: http://www.noordhollandsdagblad.nl/nieuws/...unctie-ontheven

 

Also Messgewänder mit Bierwerbung hintendrauf find ich jetzt nicht gerade würdevoll.....mal abgesehen von der orangenen Farbe.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich Bierwerbung ist, aber das versuche ich heute abend noch mal rauszubekommen.

 

Nebenbei: +Punt von Haarlem ist übrigens der Herr, der 2002 meinte bestätigen zu können, daß die Visionen der Ida Peerdeman von der "Frau aller Völker" übernatürlichen Ursprungs sind.

Link to comment
Share on other sites

Eine Dankmesse zu feiern ist ja das eine (wobei ich es schwierig finde zu sagen, wofür man an dieser Stelle danken will - dafür, daß der Schiri nicht härter durchgegriffen hat?),

Das wissen wir nicht, denn darüber sagt uns der Artikel nichts.

 

 

Da steht aber:

Ein niederländischer Priester wurde beurlaubt, weil er vor dem WM-Finale eine Oranje-Messe abgehalten hatte.

Vor dem Finale, also nicht Dankmesse, eher Bitt-Messe.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
und das unsäglich blaue meßgewand, welches der papst da mal trug.....

Blaue Messgewänder n Marienfesten ;) (oder war der Tag kein Marienfest?) ;)

 

 

aber davon steht doch nichts in den rubriken.... also ein eindeutiger liturgie mißbrauch, sfg

Link to comment
Share on other sites

und das unsäglich blaue meßgewand, welches der papst da mal trug.....

Blaue Messgewänder n Marienfesten ;) (oder war der Tag kein Marienfest?) ;)

 

 

aber davon steht doch nichts in den rubriken.... also ein eindeutiger liturgie mißbrauch, sfg

Du musst mal in älteren Vorschriften nachgraben, ich bin sicher, dass da blau für Marienfeste vermerkt ist. Frag doch mal Siri. :)

 

In vielen kirchlichen Museen sind auch noch solche stücke ausgestellt mit dem entsprechenden Hinweis.

Edited by Elima
Link to comment
Share on other sites

.....mal abgesehen von der orangenen Farbe.

 

Also auch nicht das hier?

DAS...

 

 

... geht...

 

 

 

 

 

... gar...

 

 

 

...nicht.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
und das unsäglich blaue meßgewand, welches der papst da mal trug.....

Blaue Messgewänder n Marienfesten ;) (oder war der Tag kein Marienfest?) ;)

 

 

aber davon steht doch nichts in den rubriken.... also ein eindeutiger liturgie mißbrauch, sfg

Du musst mal in älteren Vorschriften nachgraben, ich bin sicher, dass da blau für Marienfeste vermerkt ist. Frag doch mal Siri. :)

 

In vielen kirchlichen Museen sind auch noch solche stücke ausgestellt mit dem entsprechenden Hinweis.

 

 

siri-modos an//

 

das war aber schon unmittelbar vor dem konzil so, es gab ja auch mal unzählige sequenzen, die dann in trient abgeschafft wurden.

 

alles, was nicht den regeln des tridentinums folgt, ist phöse.

 

siri-modus off//

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...