Jump to content

Card. Burke betet vor Abtreibungsbetrieb


Felician
 Share

Recommended Posts

wolfgang E.

Warum ist das nur in den USA möglich?

 

There is no business like show business.......

Ich bin froh, dass außer unserem Zwergerlbischof Laun keiner sowas mitmacht......das bewirkt genau das Gegenteil .......

Link to comment
Share on other sites

Warum ist das nur in den USA möglich?

 

There is no business like show business.......

Ich bin froh, dass außer unserem Zwergerlbischof Laun keiner sowas mitmacht......das bewirkt genau das Gegenteil .......

Wie soll das bitte das Gegenteil bewirken?

Link to comment
Share on other sites

wolfgang E.

Warum ist das nur in den USA möglich?

 

There is no business like show business.......

Ich bin froh, dass außer unserem Zwergerlbischof Laun keiner sowas mitmacht......das bewirkt genau das Gegenteil .......

Wie soll das bitte das Gegenteil bewirken?

Weil sich die Kirche mit solchen Showeinlagen lächerlich macht......die US Kirche sollte eher Gebetsstunden für die Missbrauchsopfer abhalten.....

Link to comment
Share on other sites

M.E. wird hier das Gebet instrumentalisiert. Es wird zur politischen Demonstration. Das ist

nicht, was ein Gebet sein soll.

 

:daumenhoch: Absolut auf den Punkt gebracht!

Link to comment
Share on other sites

Warum ist das nur in den USA möglich?

 

There is no business like show business.......

Ich bin froh, dass außer unserem Zwergerlbischof Laun keiner sowas mitmacht......das bewirkt genau das Gegenteil .......

Wie soll das bitte das Gegenteil bewirken?

Weil sich die Kirche mit solchen Showeinlagen lächerlich macht......die US Kirche sollte eher Gebetsstunden für die Missbrauchsopfer abhalten.....

Hmm. Es wurden Menschen schwerst verletzt. Daher lassen wir zu, dass andere Menschen umgebracht werden. Logisch.

Link to comment
Share on other sites

.

Er soll ja auch ruhig demonstrieren. Er soll auch auf Missstände mahnend hinweisen. Aber er braucht es nicht in Form eines Gebetes zu machen. Das ist m. E. Show.

Link to comment
Share on other sites

.

Er soll ja auch ruhig demonstrieren. Er soll auch auf Missstände mahnend hinweisen. Aber er braucht es nicht in Form eines Gebetes zu machen. Das ist m. E. Show.

Was ist denn dann ein Fronleichnamsumzug?

 

Also wer mit Show ein Problem hat, ist in der RKK falsch. Und erst Recht in den USA (Ich weiss ja nicht, ob Du schon mal Umgang mit US-Amerikanern hattest....)

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

Warum ist das nur in den USA möglich?

 

There is no business like show business.......

Ich bin froh, dass außer unserem Zwergerlbischof Laun keiner sowas mitmacht......das bewirkt genau das Gegenteil .......

Wie soll das bitte das Gegenteil bewirken?

Man könnte sich ja auch erst mal fragen warum er überhaupt vor einer Abtreibungsklinik beten muss. Warum betet er nicht in seiner Kirche? Was soll es denn "mehr" bewirken, vor einer Abtreibungsklinik zu beten?

 

M.E. wird hier das Gebet instrumentalisiert. Es wird zur politischen Demonstration. Das ist

nicht, was ein Gebet sein soll.

 

 

sie beten auf den straßen, machen ihre gebetsriemen breit.... du aber, wenn du fastest wasche dein gesicht, geh in deine kammer und bete... da war doch mal was, wer hat das nur so gesehen? muss irgend ein unbedeutender spinner gewesen sein, naja, der kardinal wird ihn wohl kaum kennen.

 

*duck und weg*

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

.

Er soll ja auch ruhig demonstrieren. Er soll auch auf Missstände mahnend hinweisen. Aber er braucht es nicht in Form eines Gebetes zu machen. Das ist m. E. Show.

Die ich in den USA aber für nicht so daneben halte. Und sei es nur, um darauf hinzuweisen, dass der christliche Umgang nicht das Werfen von Bomben ist.

Link to comment
Share on other sites

.

Er soll ja auch ruhig demonstrieren. Er soll auch auf Missstände mahnend hinweisen. Aber er braucht es nicht in Form eines Gebetes zu machen. Das ist m. E. Show.

Die ich in den USA aber für nicht so daneben halte. Und sei es nur, um darauf hinzuweisen, dass der christliche Umgang nicht das Werfen von Bomben ist.

Weil das ja auch sonst täglich geschieht.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

natürlich werden täglich auf dieser erde bomben geworfen. liest und hörst du keine nachrichten?

Link to comment
Share on other sites

Chrysologus

M.E. wird hier das Gebet instrumentalisiert. Es wird zur politischen Demonstration. Das ist nicht, was ein Gebet sein soll.

 

Wen man den verlinkten Artikel liest, dann ist es eher eine Benefizveranstaltung zum Spendensammeln. Das ist für mich schon am Rande des Missbrauchs des Gebetes.

Link to comment
Share on other sites

Weil sich die Kirche mit solchen Showeinlagen lächerlich macht......die US Kirche sollte eher Gebetsstunden für die Missbrauchsopfer abhalten...

Mit dieser Begründung, dürfte wohl kein Mensch demonstrieren... :facepalm:

Es ist wirklich die Frage, ob das ein Gebet sein muss, aber ehrlich gesagt tut es in Deutschland weh, mitanzusehen, wie bzgl. der Kindestötung Abtreibung kein Mensch den Mund aufmacht.

Link to comment
Share on other sites

wolfgang E.

, aber ehrlich gesagt tut es in Deutschland weh, mitanzusehen, wie bzgl. der Kindestötung Abtreibung kein Mensch den Mund aufmacht.

Du solltest Dein Empfinden nicht absolut setzen.......ich habe z.B. den Eindruck dass die Kirche kaum mehr von etwas Anderem spricht als von Abtreibung und Homosexualität.

Link to comment
Share on other sites

Was bitte ist ein "Abtreibungsbetrieb"? :unsure:

 

Aus "Gelbe Seiten":Ihre Suche nach Abtreibungsbetrieb ergab 0 Treffer.

 

 

Die Suche nach Abtreibungsbetrieb und ähnlichen Begriffen ergab keine Treffer.

Tipp: Nutzen Sie auch den BranchenFinder, dieser bietet Ihnen eine geführte Suche über ein Thema zur richtigen Branche. Na dann wollen wir mal den BranchenFinder bemühen.

Edited by Katharer
Link to comment
Share on other sites

, aber ehrlich gesagt tut es in Deutschland weh, mitanzusehen, wie bzgl. der Kindestötung Abtreibung kein Mensch den Mund aufmacht.

Du solltest Dein Empfinden nicht absolut setzen.......ich habe z.B. den Eindruck dass die Kirche kaum mehr von etwas Anderem spricht als von Abtreibung und Homosexualität.

 

Ja ist doch gut so, da kann das Volk die Missbrauchsfälle schneller vergessen.

Link to comment
Share on other sites

Was bitte ist ein "Abtreibungsbetrieb"? :unsure:

 

Aus "Gelbe Seiten":Ihre Suche nach Abtreibungsbetrieb ergab 0 Treffer.

 

 

Die Suche nach Abtreibungsbetrieb und ähnlichen Begriffen ergab keine Treffer.

Tipp: Nutzen Sie auch den BranchenFinder, dieser bietet Ihnen eine geführte Suche über ein Thema zur richtigen Branche. Na dann wollen wir mal den BranchenFinder bemühen.

Klinik ist zwar von wegen Ruhebett für das Kind richtig, klingt aber zu positiv.

Edited by Felician
Link to comment
Share on other sites

Was bitte ist ein "Abtreibungsbetrieb"? :unsure:

 

Aus "Gelbe Seiten":Ihre Suche nach Abtreibungsbetrieb ergab 0 Treffer.

 

 

Die Suche nach Abtreibungsbetrieb und ähnlichen Begriffen ergab keine Treffer.

Tipp: Nutzen Sie auch den BranchenFinder, dieser bietet Ihnen eine geführte Suche über ein Thema zur richtigen Branche. Na dann wollen wir mal den BranchenFinder bemühen.

Klinik ist zwar von wegen Ruhebett für das Kind richtig, klingt aber zu positiv.

 

Auch der "BrachenFinder" kennt den Begriff "Abtreibungsbetrieb" nicht! Wenn hier aber Gynäkologen und Kliniken durch diesen Begriff in Misskredit werden sollen, so halte ich dies für schäbige Polemik.

Edited by Katharer
Link to comment
Share on other sites

Was bitte ist ein "Abtreibungsbetrieb"? :unsure:

 

Aus "Gelbe Seiten":Ihre Suche nach Abtreibungsbetrieb ergab 0 Treffer.

 

 

Die Suche nach Abtreibungsbetrieb und ähnlichen Begriffen ergab keine Treffer.

Tipp: Nutzen Sie auch den BranchenFinder, dieser bietet Ihnen eine geführte Suche über ein Thema zur richtigen Branche. Na dann wollen wir mal den BranchenFinder bemühen.

Klinik ist zwar von wegen Ruhebett für das Kind richtig, klingt aber zu positiv.

 

Auch der "BrachenFinder" kennt den Begriff "Abtreibungsbetrieb" nicht! Wenn hier aber Gynäkologen und Kliniken durch diesen Begriff in Misskredit werden sollen, so halte ich dies für schäbige Polemik.

Der Begriff existiert: er taucht zumindest in einem älteren Artikel in einer juristischen Zeitschrift in der Berichterstattung über ein Urteil auf.

Edited by Felician
Link to comment
Share on other sites

Was bitte ist ein "Abtreibungsbetrieb"? :unsure:

 

Aus "Gelbe Seiten":Ihre Suche nach Abtreibungsbetrieb ergab 0 Treffer.

 

 

Die Suche nach Abtreibungsbetrieb und ähnlichen Begriffen ergab keine Treffer.

Tipp: Nutzen Sie auch den BranchenFinder, dieser bietet Ihnen eine geführte Suche über ein Thema zur richtigen Branche. Na dann wollen wir mal den BranchenFinder bemühen.

Klinik ist zwar von wegen Ruhebett für das Kind richtig, klingt aber zu positiv.

 

Auch der "BrachenFinder" kennt den Begriff "Abtreibungsbetrieb" nicht! Wenn hier aber Gynäkologen und Kliniken durch diesen Begriff in Misskredit werden sollen, so halte ich dies für schäbige Polemik.

Der Begriff existiert: er taucht zumindest in einem älteren Artikel in einer juristischen Zeitschrift in der Berichterstattung über ein Urteil auf.

 

Ja nee is klar! Juristische Rundschau , Volume 1927 (s11)

de Gruyter – Jan 1, 1927 :lol:

Aber immerhin hast du deinen thread nicht "Card Burke betet vor Tötungsanstalt" genannt. :daumenhoch:

Edited by Katharer
Link to comment
Share on other sites

Was ist denn dann ein Fronleichnamsumzug?

Der Vergleich mit Fronleichnam hinkt ziemlich. (Zumal es eine "Prozession" ist und kein "Umzug" Den machen wir rheinische Katholiken am Rosenmontag ... ;) ) Als rheinischer Katholik war ich übrigens naturgemäß auf vielen Fronleichnamsprozessionen, aber nie hatte ich den Eindruck auf einer (politischen) Demonstration zu sein. Die Idee des "pilgernden Gottesvolkes" finde ich da passender. Ich könnte mich noch dazu hinreißen lassen, die Fronleichnamsprozession als Demo für den Glauben zu interpretieren. Aber bestimmt nicht als Demo für oder gegen etwas bzw. jemanden.

 

 

Also wer mit Show ein Problem hat, ist in der RKK falsch. Und erst Recht in den USA (Ich weiss ja nicht, ob Du schon mal Umgang mit US-Amerikanern hattest....)

Harte Worte. Nach deinem Maßstab bin ich dann wohl in der RRK "falsch". Ich kann mich für "große Liturgien" begeistern, aber auch gerade deswegen, weil sie eben keine Show sind.

Link to comment
Share on other sites

Während der Naziherrschaft waren die Fronleichnamsprozessionen und Pilgerfahrten sehr oft als Demonstration gegen die Nazis intendiert, was zu Schikanen durch die Machthaber führte.

Link to comment
Share on other sites

, aber ehrlich gesagt tut es in Deutschland weh, mitanzusehen, wie bzgl. der Kindestötung Abtreibung kein Mensch den Mund aufmacht.

Du solltest Dein Empfinden nicht absolut setzen.......ich habe z.B. den Eindruck dass die Kirche kaum mehr von etwas Anderem spricht als von Abtreibung und Homosexualität.

Sonst tut es ja keiner. Abtreibung ist ein himmelschreiendes Unrecht und es wird von den meisten Leuten nur zugeschaut oder das Problem wird halt ganz verschwiegen.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...