Jump to content

Stilblüten die Zweite...


Explorer
 Share

Recommended Posts

Da der alte Thread ins Nirvana eingegangen ist, und man eine solch fruchtbare Sammlung nicht verkommen lassen sollte, kommt hier der neue Stilblüten-Thread.

Verschreibt euch möglichst oft, und haltet gleichzeitig eure Augen nach Verschreibern usw. offen!

 

OK, let's begin:

 

 

 

CANOS NACHTRÄGLICHES VORWORT:

 

Neben Stilblüten dient dieser Thread auch der Sammlung von besonders witzigen, schlagfertigen,

geistreichen, dummen oder sonst wie bemerkenswerten Äußerungen.

 

Mag jeder selbst entscheiden, um welche Art Äußerung es sich im Einzelfall handelt.

 

                   6.2.2002      Cano

Link to comment
Share on other sites

Die Güte eines Märtyrers wird ja doch nicht an der Bosheit von anderen Verbrechern gemessen!

 

platon in "über Glauben und Zweifeln", 2.2.2002

 

-------------------------------------

 

An meinem Arbeitsplatz wehre ich mich vehement gegen Türken, Juden, Taliban- und Sexwitzen. Meine

Kollegen wissen dass ich praktizierender Katholik bin.

 

HAbeNUs in "Perlen vor die Säue", 21.11.2001

 

-------------------------------------

 

Ich würde gerne Kardinal Ratzinger in der Kirche erlegen

 

Sinngemäß zitiert nach Martin als er sich im Stadium der Vorfreude auf das Regensburger-Treffen befand.

 

-------------------------------------

 

Wir sind hochgradig erlösungsbedürftig!

 

LL im Nachbarthread, 1.2.2002

 

-------------------------------------

 

wie mache ich das bloß, ich möchte so gerne Kardinal Ratzinger in einem Gottesdienst erlegen, in einer Dorfkirche

 

Originalton Martin in "Kath.de-Treffen im Oktober", 4.8.2001

 

-------------------------------------

 

Ich weiß nicht, Erich, warum Du soviel Wert darauf legst, Dich fortwährend als geistiger Pygmäe zu erkennen zu geben.

 

Cano am 25.Januar.2002 in "Wofür ist die Frage eigentlich von Bedeutung?"

 

-------------------------------------

 

Thread-Titel: Totgeschwiegene obdachlose Tote

Untertitel:     Man hört nichts mehr davon ...Warum denn???

 

Erklärung: Weil man Schweigen und Tote schlecht hören kann!

Link to comment
Share on other sites

Hmm, da gibt es doch bestimmt ein Dogma...

Jakob (?)

 

-------------------------------------

 

Zitat von Stefan am 22:08 - 3.Februar.2002

Ich bin selber Tierhalter und komme aus einer "tierreichen" Familie.

 

-------------------------------------

 

>>ihr selber habt euch doch schon längst aus jeder wahrheit und liebe ausgesperrt und haßt solche menschen, die sich von euch kein x vor ein u machen lassen. <<

 

Lucky Luke in "Ein neuer Versuch", 4.2.2002

 

-------------------------------------

 

Kaum ein Christ in Europa wäre bereit, das Martyrium für Christus zu erleiden, weil das Feuer des

Glaubens nicht hell genug brennt. Solche [!] Menschen brauchen wir hier unbedingt...

 

Platon in "Gastfreundschaft" am 6.02.02

 

-------------------------------------

 

Wenn das Feuer des Glaubens zu hell brennt und zu heftig lodert, kann es leicht passieren, daß auch

Nichtgläubige in Brand geraten.

 

Cano, ebenda am 6.02.02

 

-------------------------------------

 

Aber ich muß betonen, dass wir  viel mehr über den Himmel wissen, als über die Hölle.

 

Erich in "quo vadis deus?", 6.2.2002

 

-------------------------------------

 

Woher willst Du wissen, Lissie, dass Vampire auf kurzen Röcken stehen? Besorg Dir lieber eine Blutkonserve.

 

Charlene in "An Gott glauben ist nicht schädlich", 30.8.2001

 

-------------------------------------

 

Big Brother ist Watching You (and watsching you, wenn du nicht die linke Wange rechtzeitig weg ziehst!)

 

Ute in: "Woher denn die 'zwei' Lager???", 6.2.02

 

-------------------------------------

 

Auch das Rückgrad - also die Ehrhaftigkeit und die Beständigkeit - liegt ganz klar bei den Religiösen. Obschon die Christen meist etwas weinerlich herum flennen, in puncto Beharrlichkeit sind sie einfach besser drauf. Da gibt es nicht den Hauch eines Zweifels und ich möchte mal den A&A sehen, der seine Vorschläge mit der selben kompromißlosen Verbissenheit vertritt wie beispielsweise Ketelhohn diverse Ansichten. SO einer hängt garantiert nie die Fahne in den Wind ... auf den ist einfach Verlaß! Der Atheist aber kümmert sich nicht einmal um sein Geschwätz von gestern.

 

Trilo in http://www.kath.de/cgi-bin/ikonboard/topic...3&topic=729

Link to comment
Share on other sites

"Der deutsche Kurienkasper wird mit Alexej II. und Metropolit Kyrill, dem Verantwortlichen der Abteilung für die kirchlichen Beziehungen zum Ausland zusammentreffen."

 

Aus: Nachrichtendienst "Zenit", 07.02.2002.

 

-------------------------------------

 

Zum anderen muss die kath. Kirche von dieser Weisheit nichts gewußt haben (oder wissen), betrachtet man ihre Prunkbauten und den sonstigen Proporz, den sie so betreibt.

 

Pedrino in "Gibt es einen Beweis für die Existenz Gottes?", 10.2.2002

 

-------------------------------------

 

Emmigration hat schon Ihre Unschuld durch den Massenmord an ungeborenen Kindern verloren!

 

Weisser Rabe in "Offener Brief an den Kanzlerkandidaten Stoiber", 10.2.2002

 

-------------------------------------

 

Zitat von Wasus in "Dieses Forum" am 18:28 - 15.Februar.2002  von S.4

Wenigstens Pedrino ist konsequent. Ja, da staunst du, Pedrino, dich halt ich wenigstens für ehrlich, auch wenn du mich jetzt schon ein paar mal angeramscht und verdächtigt hast. Aber deine Art kapier ich wenigstens. Du willst keine Veränderung, du sagst das auch und ich hab von dir bisher kein Motzen gehört.

 

Zitat von Wasu am 21.38 - 15.Februar.2002  von S.7

Was greifst du mich an und wirfst mir so was vor, obwohl ich dich nicht ein einziges mal angegriffen habe.

 

Zitat von Pedrino am 21.44 - 15.Februar.2002 von S.7

Lese deine Beiträge genau durch und deute sie im Sinne des Forums (in einigen Monaten) und nicht nach deinem Sinne, dann weißt du Bescheid.

 

-------------------------------------

 

Ein Meisterwerk an geistiger Geradlinigkeit vom Weissen Raben:

 

Blah,blah,blah,.................keine perspektive nur ein

bevormundedes dressiertes Völkchen das hier zu keinen Gradlinigen gedanken fähig ist und das

uns alle unter die Dampfwalze werfen will!

Eine Naivität die Erschreckend ist!

Total unkenntnis über die menschliche Natur,ursache und Wirkungen!

Und seht doch ein man drückt keinen Knopf und alles fügt sich zusammen??

Ist das soooo schwer zu kapieren???!

Dann tut es mir leid,und dann denke man lieber nach

sich den Schädel neu zu besolen!

Möge GOTT uns allen Gnädig Sein!!

 

 

Selten wurde die Erkenntnis über die Natur des Menschen, Ursache und Wirkung in klarere Worte gefasst.

Man dürckt keinen Knopf und alles fügt sich zusammen, oder auch nicht. Brilliant!

Link to comment
Share on other sites

Vanadion am 1. März im Thread "Die Demut in der Philosophie":

 

"Kannst du einen Neonazi lieben, der ein Asylantenheim angezündet, und duzende Menschen getötet hat?"

 

-------------------------------------

 

ich weiß nicht ob gott bis zum völligen zusammenbruch zuschaut und dann mit seinem zwischengericht beginnt, das für viele tödlich endet, oder ob er schon vorher etwas unternimmt.

 

LL hier: http://www.kath.de/cgi-bin/ikonboard/post....3&topic=771

 

-------------------------------------

 

Vico im Thread "Wie bindet die kath. Kirche ihre Mitglieder?":

 

>>Südamerikanische Kardinäle sind von der Masse her mittlerweile gewichtiger als italienische Kardinäle,<<

 

-------------------------------------

 

Explorer:

"Ich sehe zwar die selbe Gefahr, aber man kann auch über's Ziel hinausscheißen!"

 

-------------------------------------

 

Eine "Sprechanlage" hilft Unvorhergesehenes zu hören.

Pedrino am 16.04.02 in "Vorsicht, falsche Toleranz ..."

 

-------------------------------------

 

Manchmal sind manche Freikirchler ein bißchen schwer verdaulich,

Platon

 

-------------------------------------

 

wer die dickste keule hat,

vor dem legt man sich gerne flach

 

LuckyLuke am 24.2.02 in "mohamed mitnichten der nachfolger jesu"

Link to comment
Share on other sites

Alles worauf es ankommt ist die Praxis, da kann man soviel über Mohammeds Ferse sinnieren oder diese relativieren wie man will.

 

Schminkflinte am 24.02.02 in "mohammed der natürlich nachfolger christus"

 

(Der Thread-Titel ist ebenfalls eine Aufnahme in diese Sammlung wert)

 

-------------------------------------

 

Turiner Grabtusch

Sven

 

-------------------------------------

 

CavemanHamburg in 'Wirklichkeitsdimensionen'

"Das Turiner Grabtuch ist recht neu, entsprechend fisch ist die Diskussion um dessen Echtheit."

 

-------------------------------------

 

Robert Ketelhohn im Thread "Latein oder Griechisch?" über Jesus:

 

"In seinem Zivilberuf als Bauhandwerker vor dem öffentlichen Austreten dürfte das unausweichlich gewesen sein: ......"

 

-------------------------------------

 

Erich am 11.April.2001 im Thread "Alibifälle":

 

Danke für die Blumen, aber freut Euch nicht zu früh,

Wahrlich ich sage Euch: "Schon bald werdet Ihr zwei beide mich wieder zum Teufel jagen wollen"

 

-------------------------------------

 

Zitat von pmn am 13:29 - 14.Mai.2002 in "Direkte Threadsuche möglich":

Vielleicht sollte mal jemand für jouaux den wecker einschalten.

 

-------------------------------------

 

"Na, beliebiges Mitglied"

 

Eine Suche auf google bringt immerhin 258 Treffer, wenn man "Na" und "Pedrino" sucht.

 

-------------------------------------

 

wow, da hätte sich Gott die Sache mit der Sinnflut besser verkniffen?

rince am 30.05.02 in "die entsetzlichste form unserer humanität"

 

-------------------------------------

 

um deinen höchepunkt etwas raus zu zügern, werde ich später darauf stellung nehmen.

IRA am 30.05.2002 im Thread "Möllerman = Antisemit"

 

-------------------------------------

 

>> Glaubst du dass Jesus für Dich persönlich am Kreuz starb? << (Daniel)

 

Ich glaube, daß Giordano Bruno für mich persönlich auf dem Scheiterhaufen starb. (Cano)

 

Cano am 13.Juni 2002 in http://www.kath.de/cgi-bin/ikonboard/topic...2&topic=995

 

-------------------------------------

 

"...ich bezweifle nicht das es unter den katholiken auch christen gibt...aber ich behaupte mal es ist die minderheit derer die nach dem papier katholisch sind

 

Ich bin Christ und das ist gut so...ich hasse die einteilung in konfessionen"

 

Gogisch am 13.6.2002 im Fegefeuer-Thread

 

-------------------------------------

 

Lieber Cano, der Heilige Geist richtet sich natürlich auch durch die Bibel an uns Menschen. Du kannst bestreiten, dass es einen Heiligen Geist gibt, dass er sich aber durch die Bibel an uns wendet, das kannst Du nicht bestreiten.

 

Hans-Peter am 19. Juni 2002 in http://www.kath.de/cgi-bin/ikonboard/topic...97&start=30

 

-------------------------------------

 

 

Zitat von lissie am 15:19 - 18.Juni.2002 http://www.kath.de/cgi-bin/ikonboard/topic...3&topic=985

 

Ich hoffe, mit diesem beitrag erheblich zu der Bereicherung aller Forumsmitglieder beigetragen zu haben.

 

-------------------------------------

 

INRI-|----Es ist kein Mensch, es ist kein Tier, es ist ein Panzergrenadier!----|-INRI

 

IRAs Signatur

Link to comment
Share on other sites

Guest jakob

<<<Allerdings ist es auch durchaus sinnvoll, dem Vorschlag Martins nachzugehen und für ihn zu beten. Verdient hat er es zwar nicht, aber er hats nötig.>>> (Orpheus)

Link to comment
Share on other sites

Pedrino schreibt:

 


Die "Glaubensgrundlage" ist doch ein Märchen, das ist doch auch dir bewusst. Zugeben brauchst du das natürlich nicht. "Betrüge" dich nur weiter selbst.

 

Pedrino führt - einmal mehr - vor, wie man sinnvoll debattiert, oder: Die Kunst der Unterstellung.

 

Darauf im Thread einzugehen, würde seinem uneingestandenen Ziel dienen, jede sich anbahnende konstruktive Diskussion zu stören.

 

 

(Geändert von Echo Romeo um 16:51 - 22.Juni.2002)

Link to comment
Share on other sites

Trilo im Thread "Was soll nur aus Deutschland werden?":

 

"Jesus war sebst Mensch und weiß, wie schwer es ist, der Sünde zu erliegen."

Link to comment
Share on other sites

rhetorik, von gott ganz ungebunden,

kann todes nur als toll bekunden

wenn sie auch intellektuell brilliert,

letztlich hat sie nichts kapiert.

es fehlt ihr weisheit, herz und liebe

sie handelt doch nur nach dem triebe

und segnet viele lügen laster

und nicht zuletzt den großen zaster

sie redet sich irrtümer und lügen ein

und will sich letztlich selbst befrein

rhetorik mit wahrheit gleichzusetzen

das kann mich wirklich nur entsetzen

Link to comment
Share on other sites

Du siehst ja, daß Lichtlein und selbst die schlaue Charlene an den Spuk glauben, daß der sstemmildt hypothetico-paralytische postings zur Abklärung fundamental-philosophischer Betrachtungen benötigt, wo er in jedem anderen Gegenstand in drei Sätzen erklären kann, was fakt ist. Daß von Ralf bis rince, von Mellentin bis Bloemer eine eigenartige Gehirnweiche eintritt, sobald es dem Schöpfer logisch an den Kragen gehen soll. Das alles deutet auf Probleme mit rationalem Denken hin, wenn es dem Gott im Himmel an die Familienjuwelen geht.

 

Trilobit um 15:12 - 11.Juli.2002 in Berufung oder Trieb?

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

lieber lucky - hör mich an,

dichten sollt' nur, wer es kann.

 

f-jo

Link to comment
Share on other sites

Willst Du ins Guinness-Buch-der Rekorde, Lucky?  Beispielsweise mit der längsten Stilblüte der Welt?

 

Oder läuft Dein letztes Posting unter der Rubrik "besonders geistreich"?

Link to comment
Share on other sites

Aus dem Thread "Ökumene" in F+A:

 


Zitat von Ralf am 9:07 - 19.Juli.2002

 

 

Eines der Kinder habe ich selbst entbunden.

 

 


Link to comment
Share on other sites

Nochmal Ralf ;-):

 

am 19. Juli um 12:55  Uhr:

 

"Ich halte zwar die Vorstellung einer irdischen Wiedergeburt, deren Status durch das Kharma und das Verhalten im Vorleben "verdient" wird, einschließlich einem riesigen Götterpantheon, wie es beim Hunduismus nun mal ist, für vollkommen falsch,

 

aber ich käme nie auf die Idee, über diese Vorstellung zu grinsen.

 

Wozu diese Respektlosigkeit?"

 

(Hervorhebung durch Fettdruck von mir!)

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Ralf am 13:08 - 19.Juli.2002

Hey Thomas,

 

ich habe die Nabelschnur durchschnitten, also entbunden!

Man nennt das bei uns so......

 

Wie soll ich das wissen, ich hab schließlich Germanistik studiert und nicht Medizin. Außerdem liest es sich lustig

Link to comment
Share on other sites

Die folgende Stilblüte ist zwar nicht hier im Forum passiert, aber ich will sie Euch trotzdem nicht vorenthalten:

 

Eine schüchterne und ausgesprochen linkisch wirkende Krankengymnastin will mit mir, als ich das Kopfteil des Bettes gerade hochgestellt habe, im KH Gymnastikübungen durchgehen. Dafür hätte sie gerne das Bett gerade, was sie folgendermaßen ausdrückt:  "Tut es Ihnen weh, wenn ich Sie jetz flachlege?"  

 

 

Naja, das (in ihrer Gegenwart noch mit größter Mühe unterdrückte) Lachen tat mehr weh.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

auch nett:

 

IRA

 

 

 

Advanced Member            

--------------------------------------------------------------------------------

Also mit verlaub, damit bei mir was zum vorschein kommt, muss ich mein Bäuchlein doch ein bisschen zurückziehen  

Link to comment
Share on other sites

Werner agnosticus

Aus dem Thread "Rettung vor dem Gerichte Gottes" in F+A:

 


Zitat von Erich am 13:53 - 19.Juli.2002

>>... gelangt man zu dem Schluß, dass es keine absolute Wahrheit gibt, also auch keine absolute Autorität<<

 

das ist ebenfalls Unsinn.
Wenn
es einen Gott gibt,
dann
gibt es auch
absolute
Wahrheiten. Die erste absolute Wahrheit
wäre dann
z.B. „Es gibt einen Gott“...

(Hervorhebungen von mir)

Link to comment
Share on other sites

noch ein LL:

 

"wenn nun ein weltlicher richter einen erbrecher zu einer gefängnisstrafe verurteilt,...."

 

;-)

Link to comment
Share on other sites

Werner agnosticus

Ich hoffe, das ist hier wie bei der Steuer: Wer sich selbst anzeigt bleibt straffrei.

Zumindest kamen mir beim Lesen gewisse Zweifel, ob ich so viele Auslaufmodelle gemeint habe, wie man daraus lesen könnte:

 

"Für ihn ist der Pflichtzölibat ebenso ein Auslaufmodell wie der Ausschluß von Frauen von Ämtern. Und noch manch andere optimistische Erwartung mehr."

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...