Jump to content

Leute, meidet F&A!


Stefan

Recommended Posts

F&A ist tot. Es wird von den dortigen Moderatoren zugrunde gerichtet. Vor allem Erich-AS praktiziert dort als Moderator Bigotterie in Reinkultur. Meine Umfrage hat er mit unnötigen Diskussionsbeiträgen erheblich gestört. Jetzt missbraucht er seine Macht, um seine Umfrage "sauber" zu halten.

Link to comment
Share on other sites

>>Es wird von den dortigen Moderatoren zugrunde gerichtet<<

 

warum soll es dorten anders gehen als im Hasenstall.

Link to comment
Share on other sites

Lucia in atheistisch:

 

@Stefan: Schmeiß doch die off-topics raus und schick die Umfrage zurück.

 

Nein. Auch wenn ich der Urheber des Threads war, sehe ich keinen Grund dafür, meine Macht als Moderator in dieser Art zu missbrauchen. Ander teilnehmer haben auch nicht die Möglichkeit, ihre Threads durch Gewalt davor zu bewahren, vom Thema abzuschweifen. Ausserdem finde ich die Diskussion, die aus meiner Umfrage enstanden ist, nicht unspannend. Diese Forum lebt davon, dass man vom Thema abkommt. Das macht dieses Forum eigentlich erst so spannend.

Link to comment
Share on other sites

2. Fragen und Antworten

 

Moderationsmodus:

Hart am Thema moderieren. Löschung von Beiträgen, die nichts mit der Beantwortung der Frage zu tun haben. Keine Metadiskussion zulassen. Falls das Thema Provokationen enthält - in die Arena verschieben.

Keine Beleidigungen von Personen, keine Satire. Gott, Jesus und Heiliger Geist gelten als Person für dieses Themenbrett.

(Quelle: Forenprofile)

Link to comment
Share on other sites


Zitat von altersuender am 23:29 - 26.Oktober.2002

2. Fragen und Antworten

 

Moderationsmodus:

Hart am Thema moderieren.
Löschung von Beiträgen, die nichts mit der Beantwortung der Frage zu tun haben.
Keine Metadiskussion zulassen. Falls das Thema Provokationen enthält - in die Arena verschieben.

Keine Beleidigungen von Personen, keine Satire. Gott, Jesus und Heiliger Geist gelten als Person für dieses Themenbrett.

(Quelle:
)


 

Im Klartext: Keine Diskussionen zulassen. *WÜRG*

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Stefan am 23:31 - 26.Oktober.2002


Zitat von altersuender am 23:29 - 26.Oktober.2002

2. Fragen und Antworten

 

Moderationsmodus:

Hart am Thema moderieren.
Löschung von Beiträgen, die nichts mit der Beantwortung der Frage zu tun haben.
Keine Metadiskussion zulassen. Falls das Thema Provokationen enthält - in die Arena verschieben.

Keine Beleidigungen von Personen, keine Satire. Gott, Jesus und Heiliger Geist gelten als Person für dieses Themenbrett.

(Quelle:
)


 

Im Klartext: Keine Diskussionen zulassen. *WÜRG*

 

Rolf's Regeln sind, zugegeben, relativ restriktiv. Ich interpretiere es so, dass gegen fragebezogene Diskussionen nichts einzuwenden ist. Aber wenn daraus ein Hick-Hack an Vorurteilen wird, der keinerlei Bezug zum Thema mehr hat, muss ich entweder meiner Verpflichtung als Moderator nachkommen - oder Rolf bitten, jemand anderen damit zu betrauen.

Link to comment
Share on other sites

Ist doch eigentlich ganz einfach:

 

Wenn ich ein Thema in F&A abwürgen möchte, dann provozier ich ein bisschen, rege eine Metadiskussion an und *schwupp*

 

ist das Thema "umgebettet".

 

SEHR intelligent eingefädelt.

Link to comment
Share on other sites

Das hat aber den Nachteil daß pro Thread durchschnittlich max. 3 Postings zustandekommen.

Dafür lohnt die Eröffnung nicht mehr.

Link to comment
Share on other sites

Umfragen gehören definitiv nicht nach F&A. Man könnte bei den bisherigen Bestimmungen als A&Aler bei einem Brainstorming über Katholiken dieselben als "kranke Würmer" bezeichnen, ohne dass sich die Katholiken an Ort und Stelle darüber äussern dürften.

 

Da AS bekannt war, dass die bisherigen Umfragen zu Diskussionen führen (er hat ja selber in einer Umfrage eine Diskussion angezettelt), kann ich nicht anders, als ihm hier Berechnung und Machtmissbrauch zu unterstellen.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaub, ich spar mir das Lesen von F&A-Threads, weil ich die spätestens einen Tag später in Gladi oder PSV kriege. Zeit ist Geld.

Link to comment
Share on other sites

Lieber Stefan,

 

da Du mein vorhergehendes Posting offensichtlich nicht wahrnahmst, bringe ich es für Dich gerne nochmals - vielleicht, dass es Dir jetzt ins Auge sticht?

Rolf's Regeln sind, zugegeben, relativ restriktiv. Ich interpretiere es so, dass gegen fragebezogene Diskussionen nichts einzuwenden ist. Aber wenn daraus ein Hick-Hack an Vorurteilen wird, der keinerlei Bezug zum Thema mehr hat, muss ich entweder meiner Verpflichtung als Moderator nachkommen - oder Rolf bitten, jemand anderen damit zu betrauen.  

 

Moderator zu sein ist mitunter auch unangenehm - und ich hoffe doch sehr, dass das auch für Dich in der Arena gilt - ansonsten wärest Du nämlich dafür nicht geeignet. Als Moderator ist man nämlich nicht zu everybodys darling gewählt, sondern zur Umsetzung der Forumsregeln.

 

(Geändert von altersuender um 12:29 - 27.Oktober.2002)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Erich,

 

darum geht es nicht. Du hast den Thread in F&A eröffnet. Du hast den Thread zensiert. Du hast vorher gewusst, dass ein solcher Thread zu "Hick-Hack" führt. Du hast selber einen in einem ähnlichen Thread "Hickhack" veranstaltet. Anstatt zu zensieren, hättest Du den Thread in die Arena verschieben können. Es war Dein Thread und Du hattest als Moderator mehr Möglichkeiten, als Du genutzt hast.

 

Gruß

Stefan

Link to comment
Share on other sites

1) nein, ich wusste nicht, dass das zu einem Hick-Hack führen würde - bei den anderen Umfragen war das ja auch nicht der Fall.

2) Umfragen sind vielleicht tatsächlich ein Grenzfall und nicht besonders F&A-tauglich; der von mir eröffnete Thread war tatsächlich als 'echte' Frage gedacht, hat sich aber leider nichts so entwickelt wie gehofft.

3) finde ich es schlechten Stil einen Konkurrenzthread mit dem geklauten Thema zu eröffnen - das führt nur zur Zersplitterung der Diskussion - aus diesem Grund möchte ich Dich doch sehr bitten, solche Aktionen in Zukunft zu unterlassen.

4) hat mir Lichtlein mit dem von ihr eben in den PS eröffneten Thread Metadiskussion zu gezeigt, wie u.a. auch Hick-Hack-Probleme besser zu lösen sind - in Zukunft werde ich gleicherweise handeln.

 

(Geändert von altersuender um 12:20 - 27.Oktober.2002)

Link to comment
Share on other sites

Da das Wort "Frage" in "Umfrage" drinsteckt scheint es sich durchaus um eine Frage zu handeln. Die Frage ist nur ob Antworten auf Umfragen tatsächlich Antworten im Sinne der gemeinten Antworten in F & A sind. Läßt man daran Zweifel aufkommen hat die Umfrage nur noch eine fünfzigprozentige Berechtigung in F & A zu erscheinen.

Oder so...

Link to comment
Share on other sites

Och Erich,

 

Du siehst also Deine Beiträge, in denen Du als Katholik (das muss man sich mal vor Augen halten: Katholik!) die Definitionshoheit darüber beanspruchst, was ein Agnostiker zu denken hat, nicht als "Hickhack" an?

 

Das wäre ja noch schöner, wenn wir Agnostiker ausgerechnet den Katholiken (der Mann ist Katholik - unfassbar, ein Katholik meint da mitreden zu dürfen) überlassen würden, was wir sind und was nicht.

 

Unfassbar.

Link to comment
Share on other sites

Nein, Stefan, das sah ich tatsächlich nicht als Hick-Hack an, sonder konform mit dem gestellten Thema: der Einordnung in Atheisten oder Agnostiker.

 

Hick-Hack, das sind für mich beispielsweise Beiträge, in denen vollkommen ohne Bezug zum Thema die eine Seite der anderen Seite div. Verbrechen vorwirft (Stalinismus etc.).

 

Ich werde aber, wie schon angekündigt, in solchen Fällen wie Lichtlein handeln und solche Beiträge nicht mehr einfach löschen, sondern nach  PS verschieben. Dort kann sich jeder selber ein Bild über die Qualität des Hick-Hacks verschaffen.

 

Können wir damit das Thema als abgeschlossen betrachten?

 

Kleiner Nachsatz: warum sollte ich als Katholik nicht über Agnostizismus, seine Definition etc. diskutieren dürfen? Ich habe schliesslich auch schon mal gelegentlich den einen oder anderen A&A mal was über den katholischen Glauben sich äussern sehen. Kennst Du den Ausdruck: päpstlicher als der Papst?

 

(Geändert von altersuender um 12:48 - 27.Oktober.2002)

Link to comment
Share on other sites

Ich schlage den Moderatoren vor, JEDEN Thread sicherheitshalber nach mindestens 1 Frage und 2 Antworten (so etwa) sicherheitshalber in die Arena zu verschieben.

 

Ein halber Satz mit provokantem Inhalt wird sich doch sicherlich mit einigem guten Willen finden lassen!

Link to comment
Share on other sites

AS: >Ich werde aber, wie schon angekündigt, in solchen Fällen wie Lichtlein handeln und solche Beiträge nicht mehr einfach löschen, sondern nach  PS verschieben.  <

 

nein, so einfach geht das nicht! Wenn sich ein F&A-Thread zu einer  Diskussion entwickelt, die nicht jenseits der kath.de-Forenthematik  liegt (die ich im weitesten Sinne als weltanschauungsbezogen betrachte) , dann gehört sie in die Arena.

 

und nochmal AS: >finde ich es schlechten Stil einen Konkurrenzthread mit dem geklauten Thema zu eröffnen <

 

Ich finde nicht, daß Moderatoren die Macht haben sollten, hier ihren persönlichen stilistischen Geschmack durchzusetzen. Wenn sich in F&A aufgrund einer Frage eine vom Thema abweichende oder auch aufs Thema bezogene, allerdings zu lebhafte Diskussion anbahnt, die den trockenen Rahmen von F&A sprengt, dann sollte man es allen Beteiligten offenhalten, ob sie ein Aufgreifen der Thematik in der Arena oder in PS (je nach Thematik) wünschen. Auch wenn man das selber für "schlechten Stil" hält.

 

Moderaroten sind keine englischen Gouvernanten.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Stefan am 12:06 - 27.Oktober.2002

Hallo Erich,

 

darum geht es nicht.
Du
hast den Thread in F&A eröffnet.
Du
hast den Thread zensiert.
Du
hast vorher gewusst, dass ein solcher Thread zu "Hick-Hack" führt.
Du
hast selber einen in einem ähnlichen Thread "Hickhack" veranstaltet. Anstatt zu zensieren, hättest Du den Thread in die Arena verschieben können. Es war Dein Thread und Du hattest als Moderator mehr Möglichkeiten, als Du genutzt hast.

 

Gruß

Stefan


 

Ich halte Verschiebungen im Zweifelsfalle für die Art von Machtausübung des Moderatorenpostens, die am wenigsten Schaden anrichtet. Eigentlich bin ich der Meinung, daß es Diskussionsmitgliedern überhaupt nicht zustehen sollte, eigenmächtig zu löschen. (Es sei denn, es handelt sich um Straftatbestände, persönliche THread-Löschwünsche des THreaderöffners oder persönliche Beleidigungen, die der BELEIDIGTE selbst gelöscht haben will).

Link to comment
Share on other sites

Ich finde den Aufruf von Stefan unangemessen. Das Forum bietet Spielraum für alle möglichen Arten der Auseinandersetzung.

 

Ob es da so geschickt ist, wenn ein Moderator eines Forums öffentlich dazu aufruft, ein anderes zu meiden?

 

Wenn jemand in der Arena, "deinem" Forum, steiten möchte, dann kann er es ja tun. Hast du Angst, daß keiner mehr in die Arena kommt, oder was bezweckst du damit?

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, Stefan hat wirklich keinerlei Veranlassung, sich um die Arena Sorgen zu machen, Martin. Nachdem F&A jetzt zum trockensten, blutleersten Board auf diesem Forum mutiert ist, wird die Arena MEHR DENN JE das eigentliche Diskussionsforum für alle (neben den Glaubensgesprächen, die ja nur für einen Teil als Diskussionsforum zur Verfügung stehen. )

Link to comment
Share on other sites

Nachtrag an Martin: Vermutlich fällt es uns allen noch ein wenig schwer, uns daran zu gewöhnen, da0 F&A kein eigentliches Diskussionsforum mehr sein soll. (Es ist halt lange als solches gelaufen und gerade aus manchen wirklich nur als Fragen gedachten Threads erwuchsen nunmal schöne und lebhafte Diskussionen.)

Link to comment
Share on other sites

Na dann ist es ja gut, Lissie.

Damit wird es für mich aber noch unverständlicher:

Was soll dann der Aufruf?

 

Abgesehen davon finde ich den Thread "atheistisch" "Brainstorming 3." konsequent moderiert. Und wenn altersuender dann noch eher verschiebt - Lissie schlägt dann ja noch die Arena statt der performativen Selbstbezüge vor (ein Sinneswandel, denn vor einer Woche herrschte Angst, die Arena würde dann überquillen) - statt zu löschen, dann ist doch alles in Ordnung.

Link to comment
Share on other sites

(Stefan) >F&A ist tot.<

 

Tot gesagte leben manchmal länger als erwartet.

 

>Es wird von den dortigen Moderatoren zugrunde gerichtet.<

 

Warten wir es doch einfach mal ab. Ich halte übrigens meinungsmäßig dagegen.

Link to comment
Share on other sites

>> Nachdem F&A jetzt zum trockensten, blutleersten Board auf diesem Forum mutiert ist, ... << (Lissie)

 

... interessiert mich an diesem Board eigentlich nur noch die Frage (wenn auch eher am Rande): Was kann ich dort schreiben, ohne zensiert, gelöscht oder verschoben zu werden?

 

 

(Geändert von Cano um 12:35 - 27.Oktober.2002)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...