Jump to content

Säkularer Staat vs. religiöses Gebot


Shubashi

Recommended Posts

vor 24 Minuten schrieb Moriz:

Nein. Das ist nicht die Basis. Und auch die SPD hat sich nie um eine Ablösung bemüht, auch nicht in den Ländern, in denen sie die Regierung stellte; nicht mal in Zeiten als von den Kanzeln Wahlwerbung für die 'Christlichen' Parteien gemacht wurde.

Soweit ich weiß sind die Staatskirchenleistungen in Hessen abgelöst worden.

Bei der derzeitigen Austrittszahlen ist es wohl am sinnvollsten weiter abzuwarten. Möglicherweise werden einige der Stellen, zu deren Finanzierung die Staatsleistungen einmal dienen sollten, nicht mehr dauerhaft benötigt.

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
vor 32 Minuten schrieb Moriz:
Am 19.6.2024 um 15:50 schrieb Marcellinus:

Wie wäre es mit dem symbolischen 1 Euro? :D

 

Schwierig. Sie sind nämlich deutlich mehr wert (rein rechnerisch derzeit wohl rund eine halbe Milliarde alleine an Zinsen im Jahr).

Es waren mal bundesweit mal zehn Milliarden Euro im Gespräch - was vermutlich auch noch etwas knapp wäre.

 

Und du meinst, weil man immer zu viel bezahlt hat, sollte man das auch weiterhin tun?

Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
vor 6 Minuten schrieb Merkur:

Bei der derzeitigen Austrittszahlen ist es wohl am sinnvollsten weiter abzuwarten. Möglicherweise werden einige der Stellen, zu deren Finanzierung die Staatsleistungen einmal dienen sollten, nicht mehr dauerhaft benötigt.

 

Die Kirche mag irgendwann nur noch aus einer Handvoll Bischöfen bestehen, Geld werden die immer brauchen können. ;)

Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
vor 35 Minuten schrieb Moriz:

Und auch die SPD hat sich nie um eine Ablösung bemüht, auch nicht in den Ländern, in denen sie die Regierung stellte; nicht mal in Zeiten als von den Kanzeln Wahlwerbung für die 'Christlichen' Parteien gemacht wurde.

 

Die erwarteten sich von den Kirchen genauso Unterstützung wie alle anderen Parteien. Als ich Anfang der Achtzigerjahre in die SPD eintrat, war ich überrascht. Wie viele kirchlich Beschäftigte nebenher Funktionäre SPD waren. allerdings waren das damals noch wesentlich Protestanten.

Link to comment
Share on other sites

vor 45 Minuten schrieb Marcellinus:

Und du meinst, weil man immer zu viel bezahlt hat, sollte man das auch weiterhin tun?

Wie kommst du auf das schmale Brett?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...