Jump to content

vivat


Martin
 Share

Recommended Posts

Zu Gunsten der Aktien Sternsinger 2005 wird ein handsigniertes Buch von Kardinal Ratzinger versteigert.

 

Vielleicht könnte mich mal jemand überbieten?!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kya,

 

stell sie doch mal rein, bei vivat, dann wirst du es ja sehen.

Mensch, eine ganze Karte! :P

 

Aber hier geht es ja auch darum, dass der Erlös den Sternsingern zugute kommt.

 

Und ... es scheint das erste heiße Bietgefecht auf vivat zu sein.

Wir schreiben Geschichte! :blink:

 

Herzliche Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

Was heißt hier schreiben Geschichte? Ich habe das Gefühl, Du willst mich arm machen.

 

Wenn Du nochmal mt so unfairen Mitteln wie einem Bietagenten arbeitest, wirst Du verwarnt, daß Dir Hören und Sehen vergeht!

Link to comment
Share on other sites

Der Verlierer kann die doppelte Summe (./. Kauferlös für das Buch + Versandspesen) direkt den Sternsingern gegen Spendenquittung geben?

 

Aber er hätte dann nicht das handsignierte Buch :blink:

Link to comment
Share on other sites

Wenn Du bitte meine Frau auch noch davon überzeugen könntest...

Hier ist der Vorteil. Ich habe meine Frau nicht gefragt. Ich biete zu Lasten meines Taschengeldkontos.

 

Und was den Bietagenten angeht, Thomas, den schalte ich jetzt mal für eine gewisse Zeit aus.

 

Und jetzt verrate ich ein Geheimnis. Wenn die Auktion fällig ist, kann ich nicht am PC sein und wäre dir ohne den Bietagenten hilflos ausgeliefert.

 

Also weg mit dem Agenten!

Link to comment
Share on other sites

:P

 

Der läßt mich nicht mehr da raus. Nur erhöhen darf ich. Nicht mehr zurücknehmen. Da kannst mich jetzt kitzeln, Thomas. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Ich habe meine Frau nicht gefragt.

Ich auch nicht - ich bin doch nicht blöd! :blink:

 

Ich biete zu Lasten meines Taschengeldkontos.

 

Ha! Wer sowas hat...

 

Wenn die Auktion fällig ist, kann ich nicht am PC sein

 

Gut zu wissen, Euer Ehren! (habe meiner Frau gesagt, ich verlasse gegen Viertel nach Sieben das Büro - aber ich hab ihr nicht gesagt, warum!)

Link to comment
Share on other sites

Besser du läßt das Geld bei den Sternsingern als in der Kneipe. Deine Frau wird das wohlwollend zur Kenntnis nehmen. Außer wir würden uns das zur Angewohnheit machen - was wir aber nicht tun werden.

Link to comment
Share on other sites

Das ist das Einzige, was mich tröstet, Martin: wenn ich deinen blöden Bietagenten nicht knacke, dann ist es für Dich wenigstens teurer geworden.

Link to comment
Share on other sites

Du hast ja noch etwas Zeit, Thomas. :blink: Und so langsam wird es wärmer. Ich sage aber nicht, wie warm das schon ist.

 

 

PS: Ich habe schon überlegt, ob ich das jetzt nochmals erhöhen soll, denn gleich bin ich weg. Aber das mache ich JETZT noch nicht. Ob das wohl auch von Handy aus geht?

Link to comment
Share on other sites

:P:):)

Wenn das so ist ...

 

Herzlichen Glückwunsch, Thomas.

 

Was machst Du denn jetzt mit dem Ratzinger-Autogramm?

Martin zum Namenstag schenken? :blink:

Link to comment
Share on other sites

Ich wollt das Lehmann-Buch unbedingt haben, aber in den letzten 5 Minuten der Auktion ist t-online zusammengebrochen :blink::P:)

Link to comment
Share on other sites

Ich wollt das Lehmann-Buch unbedingt haben,

Hm. Noch eine Möglichkeit, mit dem Buch jemanden glücklich zu machen.

Jetzt wird es aber schwierig, Thomas. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Was machst Du denn jetzt mit dem Ratzinger-Autogramm?

Martin zum Namenstag schenken? :blink:

Was heißt hier schenken? Zu Martins Namenstag wird das in der Mitte durchgeschnitten und geteilt, das ist doch wohl klar wie Kloßbrühe!

Link to comment
Share on other sites

Skandal! Betrug! Hinterlist.

 

Die haben das Ding noch mal reingestellt! Und Martin, diese alte Geizsocke, hat 12 Euro geboten Ich fass es nicht! Wenn der das jetzt billiger kriegt, wird der gesperrt.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...