Jump to content

Die Pro und Kontras


Poliven
 Share

Recommended Posts

seit dem 2ten vatikanischem Konzil das ja wiederrum sehr umstrittene vatikanische Konzil ... dürfen auch mädchen den Ministrantendienst antreten .

 

würde gerne ein paar meinungen von euch dazu hören ... pro und kontras dazu.

 

danke.

Link to comment
Share on other sites

Seit Anbeginn des "Novus Ordo" stöhnen die "konservativen" Novus-Ordo-Besucher unentwegt über diesen ewigen Zirkus in der "Liturgie" (s. z.B. unsere Schreiben an Ratzinger etc. oder die Lamentationen seitens "Una Voce"). Fast nie passiert etwas. Zugegeben, das permanente Gestöhne gegen die Ministrantinnen, insbesondere eine öffentliche Mahnung Ratzingers, dass Ministrantinnen in keiner Weise mit der Liturgie, ebensowenig im "alten" Ritus wie im "neuen" Ritus, zu vereinbaren sind, brachte etwas Bewegung:

 

 

 

hier mal ein kleiner ausschnitt ...

 

ich halte generell nichts von neuerungen in der kirche ...

 

 

so ganz einfach ist das mit den ministrantinnen dann doch nicht ...

 

ROM. Der Vatikan will offenbar die Mitwirkung von Laien im Gottesdienst restriktiv handhaben. Der Entwurf einer Richtlinie, die dem italienischen Magazin „Jesus“ vorliegt, sieht vor, dass Mädchen nur noch mit Erlaubnis eines Bischofs als Messdienerinnen tätig sein dürfen. Bisher fehlte in der katholischen Kirche eine ausdrückliche Regelung dieser Frage, deutsche Bischöfe akzeptierten den Dienst der Mädchen meist stillschweigend. Der Präfekt der Glaubenskongregation, Joseph Kardinal Ratzinger, hatte den Dienst von Messdienerinnen 1991 jedoch als „Faktum“ bezeichnet. Künftig sollen „zwingende pastorale Gründe“ als Voraussetzung für ihren Einsatz gelten.

 

SEHR INTRESSANT auch dieser link

 

 

http://www.stern.de/forum/showflat.php?Cat...sb=5&o=&fpart=1

Edited by Poliven
Link to comment
Share on other sites

Du Geistesriese beziehst dich hier anscheinend (genaueres kann man nicht sagen da Du wie es deine Art ist auf jede Kennzeichnung der Quelle nach wissenschaftlichen Standards verzichtet hast) auf einen Bericht im Vorfeld von Redemptionis Sacramentum. Wie Dir aber sicher bekannt ist hat RS den Einsatz von Messdienern nicht verboten.

 

 

 

Clown

 

 

P.S.: Wie wird man so wie Du?

Link to comment
Share on other sites

Wenn wir keine Mädchen als Ministranten hätten:

 

- hätten wir nur noch halb so viele Ministranten (und wir haben schon sehr wenig)

- gäbe es derzeit und zukünftig keine neuen Ministranten (weil sie sich in der Anwerbung und Ausbildung engagieren)

- gäbe es keine Ministrantenarbeit

- gäbe es keine Organisation des Ministrantendienstes

- gäbe es keine gut geplanten und gut ausgeführten Hochämter

- ...

 

Das sollte doch wohl reichen!

Link to comment
Share on other sites

http://prhl.crosswinds.net/laun0002.htm

 

hier haste den link du clown .

 

 

wie man so wird wie ich ?. wie bin ich denn ? ... ich halte fest an die alt r.katholische kirche und will nicht das die kirche durch modernisieren eine andere wird wie sie sein sollte --- punkt aus ende ----

Der Link diskreditiert sich selbst. Auf den geh ich jetzt nicht weiter ein. Wie gesagt das war vor RS. In RS hat das ordentliche Lehramt der Kirche die Frage geregelt. Das sollte für einen romtreuen Katholiken ausreichen.

 

 

Mit der Frage wie du so geworden bist meinte ich weniger deine Überzeugungen als vielmehr wie man so schlampig recherchieren kann, so ignorant gegenüber Fakten sein kann, gleichzeitig aber auch so arrogant, hochmütig und überheblich. Du postest als ob du über einen überreichen Fundus an Wissen und Erfahrung verfügst. Dabei bist du - deinen Beiträgen nach zu urteilen - einer der dümmsten Poster die ich in diesem Forum getroffen habe.

Jetzt die Frage: Wie entwickelt man bei einer derartig offenkundigen Unfähigkeit eine solch ausgeprägte Arroganz?

 

 

Nichts für ungut,

 

 

Clown

Link to comment
Share on other sites

Kannst du lesen? Siehst du das Datum 23.09.2003 21:22 Uhr???

Das war vor Redemptionis Sacramentum. Du [selbstzensur da F & A].

 

Nochmal für Poliven und andere *******:

 

Vor RS sah es so aus als ob das Lehramt den Einsatz von Ministrantinnen evtl. verbieten würde. Dem war aber nicht so. Damit sind deine ganzen tollen Zeitungsartikel hinfällig.

 

Mirandola sagte der Mensch könne sich zum göttlichen emporschwingen oder zum Tier degenerieren. Was du gemacht hast ist ziemlich offensichtlich.

 

 

 

Clown

 

P.S.:

 

Du betonst ja gerne deine urkatholische Einstellung die sich auch in solchen Beiträgen manifestiert: http://www.mykath.de/index.php?showtopic=6...ndpost&p=295586

Link to comment
Share on other sites

Kannst du lesen? Siehst du das Datum 23.09.2003 21:22 Uhr???

Das war vor Redemptionis Sacramentum. Du [selbstzensur da F & A].

 

Nochmal für Poliven und andere *******:

 

Vor RS sah es so aus als ob das Lehramt den Einsatz von Ministrantinnen evtl. verbieten würde. Dem war aber nicht so. Damit sind deine ganzen tollen Zeitungsartikel hinfällig.

 

Mirandola sagte der Mensch könne sich zum göttlichen emporschwingen oder zum Tier degenerieren. Was du gemacht hast ist ziemlich offensichtlich.

 

 

 

Clown

 

P.S.:

 

Du betonst ja gerne deine urkatholische Einstellung die sich auch in solchen Beiträgen manifestiert: http://www.mykath.de/index.php?showtopic=6...ndpost&p=295586

tja ich bin halt noch jugendlicher lol ... und kein pfarrer also was erwartest du :lol: hahahahahahahahahahaha

 

traum lol und ich dachte die ganze zeit wir haben noch 2003 HAHAHAHAHAHAHAHAHAH jetz bin ich tot vor lachen ... :)

 

mfg

 

poliven :):blink::):):P:blink::blink:

 

 

auserdem ist es sehr katholisch wenn man sich dagegen ausspricht schwule altarlich trauen zu lassen :)

Edited by Poliven
Link to comment
Share on other sites

Contra: Eine Religion, die sich mit weiblichen Priestern so schwertut, sollte intelektuell noch wehrlose junge Mädchen nicht mit Unter-Diensten ködern.

Link to comment
Share on other sites

Pro: Ohne Frauen wäre kaum was los, am Altar.

 

Kontra: Unterdrückung des männlichen Geschlechts, wenn nicht bald eine Männerquote eingeführt wird

Link to comment
Share on other sites

ich halte generell nichts von neuerungen in der kirche ...

Vielleicht solltest du dich dann aus der Kirche entfernen - weibliche Messdiener gibt es nämlich schon viel länger als dich. Meine eigene "Messdiener-Prüfung" habe ich z. B. 1976 abgelegt - bei Klaus Hemmerle persönlich.

Link to comment
Share on other sites

ich  halte generell  nichts von neuerungen in der kirche ...

Vielleicht solltest du dich dann aus der Kirche entfernen - weibliche Messdiener gibt es nämlich schon viel länger als dich. Meine eigene "Messdiener-Prüfung" habe ich z. B. 1976 abgelegt - bei Klaus Hemmerle persönlich.

ja in einer evangelischen kirche :)

 

und fräulein du hast mir nicht zu sagen das ich mich von der kirche fernzuhalten habe :blink:

Edited by Poliven
Link to comment
Share on other sites

ja in einer evangelischen kirche  :)
O weh, ein Merkbefreiter! Der hohe Dom zu Aachen war noch nie evangelisch.
und fräulein du hast mir nicht zu sagen das ich mich von der kirche fernzuhalten habe  :blink:

Geh erst mal zu Mami und lass dir Benehmen beibringen, bevor du mit älteren Damen redest. Und lerne lesen! Von "fernhalten" hat niemand was geschrieben.

Edited by Lucia Hünermann
Link to comment
Share on other sites

ich halte generell nichts von neuerungen in der kirche ...

Wie steht's mit dem Tridentinum? Da waren so einige Neuerungen drin. 1563 war das brandaktuell. Durfte man nach Deiner Meinung damals erneuern, oder gilt die Ablehnung grundsätzlich für alle Zeiten?

 

Lehnst Du die tridentinische Messe ab? (Neuerung des Tridentinums)

Lehnst Du die Ohrenbeichte ab (Neuerung des frühen Mittelalters)?

Lehnst Du den Rosenkranz ab? (Neuerung des späten Mittelalters)?

Lehnst Du die Firmung ab (Neuerung auf jeden Fall nachapostolischer Zeit)?

 

Oder lehnst Du nur Neuerungen neueren Datums ab?

Oder war der Satz nur ein Zitat? (Kann man irgendwie nicht so schnell erkennen).

Link to comment
Share on other sites

Ich lehne alle Forenmitglieder ab, die neuer hier sind, als ich.

 

(Und hoffe inständig, dass Erich, Lissie, Ute, Cano und Thomas Bloemer jetzt nicht auf dumme Gedanken kommen.)

Link to comment
Share on other sites

ich  halte generell  nichts von neuerungen in der kirche ...

Wie steht's mit dem Tridentinum? Da waren so einige Neuerungen drin. 1563 war das brandaktuell. Durfte man nach Deiner Meinung damals erneuern, oder gilt die Ablehnung grundsätzlich für alle Zeiten?

 

Lehnst Du die tridentinische Messe ab? (Neuerung des Tridentinums)

Lehnst Du die Ohrenbeichte ab (Neuerung des frühen Mittelalters)?

Lehnst Du den Rosenkranz ab? (Neuerung des späten Mittelalters)?

Lehnst Du die Firmung ab (Neuerung auf jeden Fall nachapostolischer Zeit)?

 

Oder lehnst Du nur Neuerungen neueren Datums ab?

Oder war der Satz nur ein Zitat? (Kann man irgendwie nicht so schnell erkennen).

ich lehne das 2te vatikanische konzil zum größtenteil ab ... versuche aber mich mit ihm anzufreunden :blink:

Link to comment
Share on other sites

Einen Kontra- Aspekt möchte ich zum Überlegen geben:

 

Sehr viele Priester haben ihre "Berufung" in ihrer Ministrantenzeit erhalten. Es galt als eine "Vorstufe" für den späteren Priesteranwärter. Zuerst waren sie Ministranten- und aus diesem Tun reifte ihr Entschluß, Priester zu werden. Manchmal war ihnen auch ein Priester, bei dem sie dienten Vorbild.

 

Wenn nun auch Mädchen ministrieren (die nach den Aussagen die ich darüber hörte) sehr gewissenhaft diesen Dienst ausüben, kann es schon sein, dass sie manche Buben "verdrängen". Ein "Contra" wäre also, dass durch den Altardienst von Mädchen und Jungens sich manche Jungens verdrängt fühlen.

 

 

Dass manche vielleicht dabei auch die Hinterkopf- Intention haben, in die Kirche das Frauenpriestertum einzuführen, möchte ich eher am Rand erwägen.

Edited by Mariamante
Link to comment
Share on other sites

Einen Kontra- Aspekt möchte ich zum Überlegen geben:

 

Sehr viele Priester haben ihre "Berufung" in ihrer Ministrantenzeit erhalten. Es galt als eine "Vorstufe" für den späteren Priesteranwärter. Zuerst waren sie Ministranten- und aus diesem Tun reifte ihr Entschluß, Priester zu werden. Manchmal war ihnen auch ein Priester, bei dem sie dienten Vorbild.

 

Wenn nun auch Mädchen ministrieren (die nach den Aussagen die ich darüber hörte) sehr gewissenhaft diesen Dienst ausüben, kann es schon sein, dass sie manche Buben "verdrängen". Ein "Contra" wäre also, dass durch den Altardienst von Mädchen und Jungens sich manche Jungens verdrängt fühlen.

 

 

Dass manche vielleicht dabei auch die Hinterkopf- Intention haben, in die Kirche das Frauenpriestertum einzuführen, möchte ich eher am Rand erwägen.

Wurde dieses Thema nicht vor ein paar Wochen schon mal behandelt (mW mit der Erkenntnis, daß die These für heutige Verhältnisse eher gewagt ist)?

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...