Jump to content

Papst - wie anreden?


jerubaal

Recommended Posts

Hallo,

vielleicht eine blöde Frage, aber mich würde mal folgendes interessieren: da ich (noch) evangelisch bin: wie würde ich - im unwahrscheinlichen Fall, dass ich ihn treffen würde - den Papst anreden müssen/können?

"Heiliger Vater" - damit habe ich zur Zeit noch Probleme. Gleiches gilt für "Eure Heiligkeit", obwohl schon "neutraler".

"Herr Papst" oder "Herr Dr. Ratzinger" geht ja nun auch nicht bei so einer herausragenden Persönlichkeit...gibt es etwas gebräuliches, neutraleres, aber dennoch nicht in den Gefühlen verletzendes?

Edited by jerubaal
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielleicht eine blöde Frage, aber mich würde mal folgendes interessieren: da ich (noch) evangelisch bin: wie würde ich - im unwahrscheinlichen Fall, dass ich ihn treffen würde - den Papst anreden müssen/können?

"Heiliger Vater" - damit habe ich zur Zeit noch Probleme. Gleiches gilt für "Eure Heiligkeit", obwohl schon "neutraler".

"Herr Papst" oder "Herr Dr. Ratzinger" geht ja nun auch nicht bei so einer Persönlichkeit...

Der offizielle Titel und die protokollarische Anrede mit dem er quasi als Staatsoberhaupt angesprochen wird ist "Eure Heiligkeit". So hat ihn z.B. auch unser Bundespräsident bei seinem jetzigen Österreichb Besuch angesprochen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielleicht eine blöde Frage, aber mich würde mal folgendes interessieren: da ich (noch) evangelisch bin: wie würde ich - im unwahrscheinlichen Fall, dass ich ihn treffen würde - den Papst anreden müssen/können?

"Heiliger Vater" - damit habe ich zur Zeit noch Probleme. Gleiches gilt für "Eure Heiligkeit", obwohl schon "neutraler".

"Herr Papst" oder "Herr Dr. Ratzinger" geht ja nun auch nicht bei so einer Persönlichkeit...

Der offizielle Titel und die protokollarische Anrede mit dem er quasi als Staatsoberhaupt angesprochen wird ist "Eure Heiligkeit". So hat ihn z.B. auch unser Bundespräsident bei seinem jetzigen Österreichb Besuch angesprochen.

 

Danke!

Achja: ist BP Fischer nicht Agnostiker?

Link to comment
Share on other sites

Mit "Heiligkeit" oder "heiliger Vater" hätte ich auch meine Probleme.

Da ich kein Politiker bin, bin ich auch nicht verpflichtet diese Anreden aus Gründen des Protokolls zu verwenden.

 

Ich würde also wohl einfach die direkte Anrede vermeiden, aber wenn ich gezwungen wäre, eine zu verwenden, würde ich analog zum "Herrn Bischof" wohl auf "Herr Papst" zurückgreifen.

 

Das klingt zwar auch irgendwie ungewohnt, ist aber das logische Pendant zu Herr Pfarrer, Herr Bischof, Herr Kardinal....

 

Werner

Edited by Werner001
Link to comment
Share on other sites

Mit "Heiligkeit" oder "heiliger Vater" hätte ich auch meine Probleme.

Da ich kein Politiker bin, bin ich auch nicht verpflichtet diese Anreden aus Gründen des Protokolls zu verwenden.

 

Ich würde also wohl einfach die direkte Anrede vermeiden, aber wenn ich gezwungen wäre, eine zu verwenden, würde ich analog zum "Herrn Bischof" wohl auf "Herr Papst" zurückgreifen.

 

Das klingt zwar auch irgendwie ungewohnt, ist aber das logische Pendant zu Herr Pfarrer, Herr Bischof, Herr Kardinal....

 

Werner

 

Ja, aber angenommen, ich würde ihm einen Brief schreiben - was ich nicht vorhabe, aber die theoretische Überlegung dessen hat mich eigentlich darauf gebracht...

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielleicht eine blöde Frage, aber mich würde mal folgendes interessieren: da ich (noch) evangelisch bin: wie würde ich - im unwahrscheinlichen Fall, dass ich ihn treffen würde - den Papst anreden müssen/können?

"Heiliger Vater" - damit habe ich zur Zeit noch Probleme. Gleiches gilt für "Eure Heiligkeit", obwohl schon "neutraler".

"Herr Papst" oder "Herr Dr. Ratzinger" geht ja nun auch nicht bei so einer Persönlichkeit...

Der offizielle Titel und die protokollarische Anrede mit dem er quasi als Staatsoberhaupt angesprochen wird ist "Eure Heiligkeit". So hat ihn z.B. auch unser Bundespräsident bei seinem jetzigen Österreichb Besuch angesprochen.

 

Danke!

Achja: ist BP Fischer nicht Agnostiker?

 

Ja.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielleicht eine blöde Frage, aber mich würde mal folgendes interessieren: da ich (noch) evangelisch bin: wie würde ich - im unwahrscheinlichen Fall, dass ich ihn treffen würde - den Papst anreden müssen/können?

"Heiliger Vater" - damit habe ich zur Zeit noch Probleme. Gleiches gilt für "Eure Heiligkeit", obwohl schon "neutraler".

"Herr Papst" oder "Herr Dr. Ratzinger" geht ja nun auch nicht bei so einer herausragenden Persönlichkeit...gibt es etwas gebräuliches, neutraleres, aber dennoch nicht in den Gefühlen verletzendes?

Ich sag immer Ratzinger zu ihm.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielleicht eine blöde Frage, aber mich würde mal folgendes interessieren: da ich (noch) evangelisch bin: wie würde ich - im unwahrscheinlichen Fall, dass ich ihn treffen würde - den Papst anreden müssen/können?

"Heiliger Vater" - damit habe ich zur Zeit noch Probleme. Gleiches gilt für "Eure Heiligkeit", obwohl schon "neutraler".

"Herr Papst" oder "Herr Dr. Ratzinger" geht ja nun auch nicht bei so einer herausragenden Persönlichkeit...gibt es etwas gebräuliches, neutraleres, aber dennoch nicht in den Gefühlen verletzendes?

Ich sag immer Ratzinger zu ihm.

 

 

 

nicht wenigstens "Herr Ratzinger"? Herr Professor? wäre auch nicht verkehrt. :angry:

Link to comment
Share on other sites

Das klingt zwar auch irgendwie ungewohnt, ist aber das logische Pendant zu Herr Pfarrer, Herr Bischof, Herr Kardinal....
Bischof wäre Excellenz oder Eminenz.

 

Mit "Heiligkeit" hätte ich kein Problem - das zupft eine nostalgische Ader in mir.

 

"Heiliger Vater" finde ich einfach etwas angestrengt.

 

"Herr Papst", "Dr. Ratzinger" oder ähnliches fände ich einfach zu persönlich.

 

Ob mir ein "Papa Ratzi" über die Lippen käme, wage ich einfach mal zu bezweifeln.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielleicht eine blöde Frage, aber mich würde mal folgendes interessieren: da ich (noch) evangelisch bin: wie würde ich - im unwahrscheinlichen Fall, dass ich ihn treffen würde - den Papst anreden müssen/können?

"Heiliger Vater" - damit habe ich zur Zeit noch Probleme. Gleiches gilt für "Eure Heiligkeit", obwohl schon "neutraler".

"Herr Papst" oder "Herr Dr. Ratzinger" geht ja nun auch nicht bei so einer herausragenden Persönlichkeit...gibt es etwas gebräuliches, neutraleres, aber dennoch nicht in den Gefühlen verletzendes?

Ich sag immer Ratzinger zu ihm.

 

 

 

nicht wenigstens "Herr Ratzinger"? Herr Professor? wäre auch nicht verkehrt. :angry:

 

Man könnte - da er ja Bischof von Rom ist - auch Herr Bischof sagen ....

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielleicht eine blöde Frage, aber mich würde mal folgendes interessieren: da ich (noch) evangelisch bin: wie würde ich - im unwahrscheinlichen Fall, dass ich ihn treffen würde - den Papst anreden müssen/können?

"Heiliger Vater" - damit habe ich zur Zeit noch Probleme. Gleiches gilt für "Eure Heiligkeit", obwohl schon "neutraler".

"Herr Papst" oder "Herr Dr. Ratzinger" geht ja nun auch nicht bei so einer Persönlichkeit...

Der offizielle Titel und die protokollarische Anrede mit dem er quasi als Staatsoberhaupt angesprochen wird ist "Eure Heiligkeit". So hat ihn z.B. auch unser Bundespräsident bei seinem jetzigen Österreichb Besuch angesprochen.

Aber was macht ein Politiker, der atheist oder zumindest Nichtchrist ist? Ist das nicht ein wenig unangemessen und selbstüberschätzend, sich von jedem als "Eure Heiligkeit" ansprechen zu lassen? Ich würde "Herr Vatikanpräsident" o.ähnl. sagen, wenn ich ihn offiziell ansprechen müßte. Oder "Herr Vatikanpapst".
Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

naja, protokollarische anreden sind so eine sache. auch der dalai lama wird ja mit "eure heiligkeit" angeredet....

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, wenn die Anrede von Herzen kommt, ist die Form nicht so wichtig. Äh - in gewissen Grenzen. "Ey, Alder! Haste ma ne Enzyklika für mich?"

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

ich habe - unabhängig vom inhaber des papstamtes - ein problem mit der anrede "heiliger vater" oder "euere heiligkeit".

 

im offiziellen rahmen würde ich also die anrede: "sehr geehrter herr bischof" vorziehen. im persönlichen gespräch würde ich es austesten, ob er papst benedikt oder was anderes vorzieht.

Link to comment
Share on other sites

Herr Papst....find ich irgendwie....witzig. Obwohl es ja wirklich logisch wäre. Kann man nicht einfach Herr Ratzinger sagen?

 

Ich würde es so sagen :angry:

Link to comment
Share on other sites

Eigentlich müsste man ihn doch ohne Probleme Bruder Benedikt nennen können, jedenfalls nach Mt 23,8.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab glaube ich "Lieber Papst Benedikt" oder "Lieber Heiliger Vater" gesagt oder hab ich ihn garnicht angesprochen? *grübel*

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielleicht eine blöde Frage, aber mich würde mal folgendes interessieren: da ich (noch) evangelisch bin: wie würde ich - im unwahrscheinlichen Fall, dass ich ihn treffen würde - den Papst anreden müssen/können?

"Heiliger Vater" - damit habe ich zur Zeit noch Probleme. Gleiches gilt für "Eure Heiligkeit", obwohl schon "neutraler".

"Herr Papst" oder "Herr Dr. Ratzinger" geht ja nun auch nicht bei so einer Persönlichkeit...

Der offizielle Titel und die protokollarische Anrede mit dem er quasi als Staatsoberhaupt angesprochen wird ist "Eure Heiligkeit". So hat ihn z.B. auch unser Bundespräsident bei seinem jetzigen Österreichb Besuch angesprochen.

Aber was macht ein Politiker, der atheist oder zumindest Nichtchrist ist? Ist das nicht ein wenig unangemessen und selbstüberschätzend, sich von jedem als "Eure Heiligkeit" ansprechen zu lassen? Ich würde "Herr Vatikanpräsident" o.ähnl. sagen, wenn ich ihn offiziell ansprechen müßte. Oder "Herr Vatikanpapst".

Finde ich nicht. Die Königin von England wird auch mit "Her Majesty" angeredet, obwohl sie das Oberhaupt eines anderen Staates ist. "Euer Heiligkeit" ist da schon korrekt.
Link to comment
Share on other sites

Ich bin irritiert: ist die Diöcese Rom tatsächlich KEIN Erzbistum???

 

 

Ja Rom ist nur Bistum, aber Schau mal hier wie viele Basiliken die Diözese Rom hat...

Link to comment
Share on other sites

Herr Papst....find ich irgendwie....witzig. Obwohl es ja wirklich logisch wäre. Kann man nicht einfach Herr Ratzinger sagen?

 

LG

JohannaP

herr dr. ratzinger bitte, soviel zeit muß sein.

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...