Jump to content

Aufhebung der Exkommunikation der Pius-Bischöfe


gouvernante

Recommended Posts

OneAndOnlySon
Falscher Thread!

Wieso? Es geht darum, ob der Papst die Exkommunikation eines Holocaustleugners aufhebt oder nicht. Durch den zeitlichen Zusammenhang zwischen dem Interview und der angeblichen Aufhebung des Dekrets muss man annehmen, dass der Papst die Exkommunikation aufhebt, weil Williamson ein Holocaustleugner ist.

 

P.S.: Und es passt prima in diesen Thread, weil es vor Augen führt, wo die ganze Anbiederung an Antisemitisten, die mit dem Motu Proprio begonnen hat, hinführt.

Edited by OneAndOnlySon
Link to post
Share on other sites
Falscher Thread!

Wieso? Es geht darum, ob der Papst die Exkommunikation eines Holocaustleugners aufhebt oder nicht. Durch den zeitlichen Zusammenhang zwischen dem Interview und der angeblichen Aufhebung des Dekrets muss man annehmen, dass der Papst die Exkommunikation aufhebt, weil Williamson ein Holocaustleugner ist.

 

P.S.: Und es passt prima in diesen Thread, weil es vor Augen führt, wo die ganze Anbiederung an Antisemitisten, die mit dem Motu Proprio begonnen hat, hinführt.

In Österreich würde dieser "Bischof" mit höchster Wahrscheinlichkeit vor Gericht gestellt und zu einer Gefängnisstrafe verurteilt........in Österreich ist David Irving wegen identer Aussagen im April 2006 zu 3 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Also herbei mit Williamson

Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
In Österreich würde dieser "Bischof" mit höchster Wahrscheinlichkeit vor Gericht gestellt und zu einer Gefängnisstrafe verurteilt........in Österreich ist David Irving wegen identer Aussagen im April 2006 zu 3 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Also herbei mit Williamson

Das Interview wurde ja offenbar in Deutschland aufgezeichnet und dieser Abschaum von einem Mensch winselt ja am Ende auch den Reporter an, dass dieser ihn nicht vor seiner Ausreise verraten solle.

Link to post
Share on other sites
Hoffentlich. Einer von den Bischöfen ist dieser Herr:

http://de.youtube.com/watch?v=UlRJuZKmm74

Die Beschreibung beim Video lautet:

"Richard Williamson, bishop in the Catholic organisation SSPX. In an interview with Swedish television in Germany, he declare that the gas chambers never have existed."

 

SSPX scheint jetzt schon eine katholische Organisation zu sein. Zumindest in der Sichtweise dessen, der das Video eingestellt hat.

Dieses Bild geben wir ab. Und wie man sieht, verbreitet es sich.

Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
Die Beschreibung beim Video lautet:

"Richard Williamson, bishop in the Catholic organisation SSPX. In an interview with Swedish television in Germany, he declare that the gas chambers never have existed."

 

SSPX scheint jetzt schon eine katholische Organisation zu sein. Zumindest in der Sichtweise dessen, der das Video eingestellt hat.

Dieses Bild geben wir ab. Und wie man sieht, verbreitet es sich.

 

Kein Wunder. Wir tun ja auch alles, um uns mit dieser Bande gemein zu machen. In Lourdes überlässt man ihnen die große Basilika für ihren Kult, der Vatikan fordert seine Gläubigen dazu auf, die Bruderschaft finanziell zu unterstützen usw..

Link to post
Share on other sites
Kirchenhistoriker
Falscher Thread!

Wieso? Es geht darum, ob der Papst die Exkommunikation eines Holocaustleugners aufhebt oder nicht. Durch den zeitlichen Zusammenhang zwischen dem Interview und der angeblichen Aufhebung des Dekrets muss man annehmen, dass der Papst die Exkommunikation aufhebt, weil Williamson ein Holocaustleugner ist.

 

P.S.: Und es passt prima in diesen Thread, weil es vor Augen führt, wo die ganze Anbiederung an Antisemitisten, die mit dem Motu Proprio begonnen hat, hinführt.

 

Blödsinnige Folgerung. Ist das hier der PiusX-Thread oder der MP-Thread? Du versuchst hier auf eine ziemlich schäbige Weise Anhänger des MP und der Alten Messe in die antisemitische Ecke zu stellen.

Link to post
Share on other sites
Falscher Thread!

Wieso? Es geht darum, ob der Papst die Exkommunikation eines Holocaustleugners aufhebt oder nicht. Durch den zeitlichen Zusammenhang zwischen dem Interview und der angeblichen Aufhebung des Dekrets muss man annehmen, dass der Papst die Exkommunikation aufhebt, weil Williamson ein Holocaustleugner ist.

 

P.S.: Und es passt prima in diesen Thread, weil es vor Augen führt, wo die ganze Anbiederung an Antisemitisten, die mit dem Motu Proprio begonnen hat, hinführt.

 

Blödsinnige Folgerung. Ist das hier der PiusX-Thread oder der MP-Thread? Du versuchst hier auf eine ziemlich schäbige Weise Anhänger des MP und der Alten Messe in die antisemitische Ecke zu stellen.

 

Nun... sie haben immerhin eine eigene und eigenartige Karfreitagsbitte verlangt ........von dieser zu Williamson ist nur ein kleiner Schritt

Link to post
Share on other sites
Falscher Thread!

Wieso? Es geht darum, ob der Papst die Exkommunikation eines Holocaustleugners aufhebt oder nicht. Durch den zeitlichen Zusammenhang zwischen dem Interview und der angeblichen Aufhebung des Dekrets muss man annehmen, dass der Papst die Exkommunikation aufhebt, weil Williamson ein Holocaustleugner ist.

 

P.S.: Und es passt prima in diesen Thread, weil es vor Augen führt, wo die ganze Anbiederung an Antisemitisten, die mit dem Motu Proprio begonnen hat, hinführt.

 

Blödsinnige Folgerung. Ist das hier der PiusX-Thread oder der MP-Thread? Du versuchst hier auf eine ziemlich schäbige Weise Anhänger des MP und der Alten Messe in die antisemitische Ecke zu stellen.

 

Nun... sie haben immerhin eine eigene und eigenartige Karfreitagsbitte verlangt ........von dieser zu Williamson ist nur ein kleiner Schritt

Dir ist schon bekannt, welche Karfreitagsfürbitte sie vorher verwendet haben und wie einschlägig bekannte katholische Antisemiten darauf reagiert haben?!

Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
Blödsinnige Folgerung. Ist das hier der PiusX-Thread oder der MP-Thread? Du versuchst hier auf eine ziemlich schäbige Weise Anhänger des MP und der Alten Messe in die antisemitische Ecke zu stellen.

 

Dann zeig mir doch mal die Distanzierungen von diesem Verbalmüll? Uns wurde das Motu Proprio doch sogar als ein Schritt auf die FSSPX zu verkauft. Der Vatikan wirft sich dieser Truppe von Antisemitisten seit Jahren förmlich an den Hals. Und du verlangst, dass man da keine Vergleiche zieht? Wer Jahrzehntelang einem Ritus nachtrauert, der eine abscheuliche Fürbitte gegen die Juden enthielt, soll nicht als Antisemit benannt werden dürfen? Geht's noch?!

Link to post
Share on other sites
Falscher Thread!

Wieso? Es geht darum, ob der Papst die Exkommunikation eines Holocaustleugners aufhebt oder nicht. Durch den zeitlichen Zusammenhang zwischen dem Interview und der angeblichen Aufhebung des Dekrets muss man annehmen, dass der Papst die Exkommunikation aufhebt, weil Williamson ein Holocaustleugner ist.

 

P.S.: Und es passt prima in diesen Thread, weil es vor Augen führt, wo die ganze Anbiederung an Antisemitisten, die mit dem Motu Proprio begonnen hat, hinführt.

 

Blödsinnige Folgerung. Ist das hier der PiusX-Thread oder der MP-Thread? Du versuchst hier auf eine ziemlich schäbige Weise Anhänger des MP und der Alten Messe in die antisemitische Ecke zu stellen.

 

Nun... sie haben immerhin eine eigene und eigenartige Karfreitagsbitte verlangt ........von dieser zu Williamson ist nur ein kleiner Schritt

Dir ist schon bekannt, welche Karfreitagsfürbitte sie vorher verwendet haben und wie einschlägig bekannte katholische Antisemiten darauf reagiert haben?!

Soll ich jetzt den Papst preisen, dass er eine Karfreitagsbitte verfasst hat die ein bisserl weniger grauslich ist.......ist eine kleiner Schweinerei schon lobenswert?

Link to post
Share on other sites
Blödsinnige Folgerung. Ist das hier der PiusX-Thread oder der MP-Thread? Du versuchst hier auf eine ziemlich schäbige Weise Anhänger des MP und der Alten Messe in die antisemitische Ecke zu stellen.

 

Dann zeig mir doch mal die Distanzierungen von diesem Verbalmüll? Uns wurde das Motu Proprio doch sogar als ein Schritt auf die FSSPX zu verkauft. Der Vatikan wirft sich dieser Truppe von Antisemitisten seit Jahren förmlich an den Hals. Und du verlangst, dass man da keine Vergleiche zieht? Wer Jahrzehntelang einem Ritus nachtrauert, der eine abscheuliche Fürbitte gegen die Juden enthielt, soll nicht als Antisemit benannt werden dürfen? Geht's noch?!

Wenn es nur das wäre und nicht immer neue Ausfälle von Williamsson kämen. Die Auschwitzlüge ist ja nicht seine erste Entgleisung.

Es mag bei der FSSPX Personen geben, mit denen Aussöhnung möglich ist. Ein Holocaustleugner, der den ordentlichen Ritus verteufelt und immer wieder die Kirche beschimpft, gehört nicht dazu. Und solange Herr Williamsson nicht zur Mäßigung aufgerufen wird, gehe ich davon aus, dass er die Unterstützung seines Oberen hat.

Link to post
Share on other sites
Soll ich jetzt den Papst preisen, dass er eine Karfreitagsbitte verfasst hat die ein bisserl weniger grauslich ist.......ist eine kleiner Schweinerei schon lobenswert?

 

Von "Preisen" hat niemand etwas gesagt.

Link to post
Share on other sites
Soll ich jetzt den Papst preisen, dass er eine Karfreitagsbitte verfasst hat die ein bisserl weniger grauslich ist.......ist eine kleiner Schweinerei schon lobenswert?

 

Von "Preisen" hat niemand etwas gesagt.

Eins ist klar: Wenn Ratzinger tatsächlich diese Woche die Exkommunikation der Pius-Brüder aufhebt, dann werde ich meinem Bischof einen Brief schreiben müssen und werde in den Glaubensgesprächen nur noch auf Einladung schreiben können.

Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
Soll ich jetzt den Papst preisen, dass er eine Karfreitagsbitte verfasst hat die ein bisserl weniger grauslich ist.......ist eine kleiner Schweinerei schon lobenswert?

 

Von "Preisen" hat niemand etwas gesagt.

Genau da sehe ich aber das Problem: Es hat bis zur Herausgabe der neuen Karfreitagsfürbitte nie eine Distanzierung von der alten Fürbitte gegeben. Im Gegenteil wurden sogar Indulte für die Feier dieser Messe (auch am Karfreitag) erteilt. Kein moralischer Mensch würde an einer NPD-Demo teilnehmen - wieso aber an einer alten Karfreitagsliturgie mit dieser Schundfürbitte? Was sind das für Menschen, die sich so den Geist vernebeln lassen? Und was sind das für Hirten, die so etwas bis vor kurzem noch toleriert haben?

Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
Eins ist klar: Wenn Ratzinger tatsächlich diese Woche die Exkommunikation der Pius-Brüder aufhebt, dann werde ich meinem Bischof einen Brief schreiben müssen und werde in den Glaubensgesprächen nur noch auf Einladung schreiben können.

 

Wenn er nur die Exkommunikationen aufhebt, ist das ja noch nicht so schlimm als wenn er auch die Suspendierungen zurücknimmt und diesen Knallköppen (Titular-)Bistümer gibt.

Link to post
Share on other sites
Eins ist klar: Wenn Ratzinger tatsächlich diese Woche die Exkommunikation der Pius-Brüder aufhebt, dann werde ich meinem Bischof einen Brief schreiben müssen und werde in den Glaubensgesprächen nur noch auf Einladung schreiben können.

Damit wäre schon einmal ein wesentliches Stück der Arbeit geleistet: Das Hinausekeln der selbstdenkenden Ablehner eines Schweigegehorsams.

Phase zwei besteht normalerweise in einer Säuberungsaktion. Die würdest Du Dir damit ersparen.

Aber es ist edler, sich kreuzigen zu lassen, als Selbstmord zu begehen.

Link to post
Share on other sites
Eins ist klar: Wenn Ratzinger tatsächlich diese Woche die Exkommunikation der Pius-Brüder aufhebt, dann werde ich meinem Bischof einen Brief schreiben müssen und werde in den Glaubensgesprächen nur noch auf Einladung schreiben können.

 

Wenn er nur die Exkommunikationen aufhebt, ist das ja noch nicht so schlimm als wenn er auch die Suspendierungen zurücknimmt und diesen Knallköppen (Titular-)Bistümer gibt.

 

Die Exkommunikation ist in diesem Fall eine Beugestrafe. Wenn der Papst diese zurücknimmt, ohne dass der Täter sich gebeugt und seinen Fehler bekannt hat, dann zieht der Papst diesem Instrument schlicht die Zähne und versinkt in einem Kotau vor diesen rechten Dumpfbacken.

Link to post
Share on other sites
Hoffentlich. Einer von den Bischöfen ist dieser Herr:

http://de.youtube.com/watch?v=UlRJuZKmm74

Die Beschreibung beim Video lautet:

"Richard Williamson, bishop in the Catholic organisation SSPX. In an interview with Swedish television in Germany, he declare that the gas chambers never have existed."

 

SSPX scheint jetzt schon eine katholische Organisation zu sein. Zumindest in der Sichtweise dessen, der das Video eingestellt hat.

Dieses Bild geben wir ab. Und wie man sieht, verbreitet es sich.

 

 

Er hat das Interview in Deutschland gegeben? Wer bitte stellt jetzt Strafanzeige gegen ihn? Wir haben doch genügend Juristen unter uns!

Link to post
Share on other sites

Oh nein! So was sollte man nicht bestrafen, sondern - im Gegenteil - dankbar sein, dass er es ausgesprochen und damit ruchbar gemacht hat.

Auf diese Weise weiß man doch erst, mit was man es zu tun hat.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...