Jump to content

Roma locuta causa finita


isidor
 Share

Recommended Posts

wolfgang E.
Kath.net meldet:

Unfähig für die Mitgliedschaft in kirchlichen Räten

 

Die Gegenrevolution beginnt ...............

Da gibt schon einen Thread. Ich wiederhole es aber gerne:

Typischer versuch einer Diktatur.

 

Aber: Ich bin überzeugt, dass sich in den österreichischen Diözesen darum kein Mensch kümmern wird........eine Aussage Roms mehr die für "runde Ablage".

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Kath.net meldet:

Unfähig für die Mitgliedschaft in kirchlichen Räten

 

Die Gegenrevolution beginnt ...............

 

 

normalerweise würd ich dich nun fragen, ob du nun ein feuchtes .... hast. aber das gehört sich hier ja nicht.

Link to comment
Share on other sites

Kath.net meldet:

Unfähig für die Mitgliedschaft in kirchlichen Räten

 

Die Gegenrevolution beginnt ...............

 

 

normalerweise würd ich dich nun fragen, ob du nun ein feuchtes .... hast. aber das gehört sich hier ja nicht.

Den Teufel spürt das Völkchen nie,

und wenn er sie beim Kragen hätte."

( Johann Wolfgang von Goethe, Faust I, Vers 2181 f.)

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

man sollte nur texte zitieren, die man auch verstanden hat.

Link to comment
Share on other sites

Leut' das ist doch keine Neuigkeit. Ein Bischof darf den Pfarrer rauswerfen. Da darf er sicher auch einen PGRler aus dem Rat entfernen. Der PGR ist nach Partikularrecht zumindest der Hierarchie beigeordnet, also auch dem Regiment des Bischofs unterworfen, der oberster Hierarch ist. Dies nicht seit gestern, sondern von Beginn an. Das ist also nichts neues. Etwas neues wäre es, wenn Bischöfe es jetzt tatsächlich unternehmen würden, PGRler wegen irgendwelcher kritischer Kommentare rauszuwerfen. Das allerdings wäre tatsächlich nicht gut, ein solches Verhalten sollte in der Kirche keinen Platz haben. Abr soweit wird es nicht kommen. Es ist ein Urteil, keine Direktive.

Link to comment
Share on other sites

Aber: Ich bin überzeugt, dass sich in den österreichischen Diözesen darum kein Mensch kümmern wird........eine Aussage Roms mehr die für "runde Ablage".

 

Nirgendwo wird das kümmern. Es ist eine Bestätigung einer Rechtslage, von der ohnehin jeder ausgegangen ist, das sie besteht. Wenn ich mich recht entsinne, erlaubte die Synodalordnung des Bistums Limburg auch das Rauswurf von Geschieden-Wiederverheirateten. Dennoch macht das niemand.

Link to comment
Share on other sites

Leut' das ist doch keine Neuigkeit. Ein Bischof darf den Pfarrer rauswerfen. Da darf er sicher auch einen PGRler aus dem Rat entfernen. Der PGR ist nach Partikularrecht zumindest der Hierarchie beigeordnet, also auch dem Regiment des Bischofs unterworfen, der oberster Hierarch ist. Dies nicht seit gestern, sondern von Beginn an. Das ist also nichts neues. Etwas neues wäre es, wenn Bischöfe es jetzt tatsächlich unternehmen würden, PGRler wegen irgendwelcher kritischer Kommentare rauszuwerfen. Das allerdings wäre tatsächlich nicht gut, ein solches Verhalten sollte in der Kirche keinen Platz haben. Abr soweit wird es nicht kommen. Es ist ein Urteil, keine Direktive.

Sag mal, du hast den Schuss offenbar nicht gehört. In Regensburg gibt es einen ausgerasteten Bischof, der genau dieses Verhalten an den Tag legt, das deiner Meinung nach "in der Kirche keinen Platz haben" sollte.

Link to comment
Share on other sites

Ein kleines aber feines Zitat aus der Urteilsbegründung: :angry2:

Diese Gruppen [gemeint sind WSK-Aktivisten und ihre Sympathisanten] gehen weit über berechtigte Anliegen [von katholischen Gläubigen] hinaus, sie tragen zu einer Spaltung zwischen dem Volk Gottes und der kirchlichen Leitung bei, sie propagieren unter den Gläubigen ein unannehmbares demokratisches Kirchenmodell sowie eine Auffassung der Moral, die in manchen Punkten der katholischen Lehre direkt entgegensteht.

(Quelle)

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

aha, und es ist sache dieses gerichtshofes, darüber zu entscheiden, was "berechtigte" anliegen sind.

 

ich schliesse mich obelix in seiner einschätzung der römer an.

Link to comment
Share on other sites

aha, und es ist sache dieses gerichtshofes, darüber zu entscheiden, was "berechtigte" anliegen sind.

 

ich schliesse mich obelix in seiner einschätzung der römer an.

Ach: "Delirant isti Romani" stammt aus dem Mund von Obelix? Wieder was dazugelernt. :angry2:

Link to comment
Share on other sites

Aber: Ich bin überzeugt, dass sich in den österreichischen Diözesen darum kein Mensch kümmern wird........eine Aussage Roms mehr die für "runde Ablage".

 

Nirgendwo wird das kümmern. Es ist eine Bestätigung einer Rechtslage, von der ohnehin jeder ausgegangen ist, das sie besteht. Wenn ich mich recht entsinne, erlaubte die Synodalordnung des Bistums Limburg auch das Rauswurf von Geschieden-Wiederverheirateten. Dennoch macht das niemand.

 

Es ist eben schick ungehorsam zu sein. Wohin das führt kann man schon an Kleinkindern gut erkennen, wenn sie denn größer geworden sind.

 

MfG

Stanley

Link to comment
Share on other sites

wolfgang E.
Aber: Ich bin überzeugt, dass sich in den österreichischen Diözesen darum kein Mensch kümmern wird........eine Aussage Roms mehr die für "runde Ablage".

 

Nirgendwo wird das kümmern. Es ist eine Bestätigung einer Rechtslage, von der ohnehin jeder ausgegangen ist, das sie besteht. Wenn ich mich recht entsinne, erlaubte die Synodalordnung des Bistums Limburg auch das Rauswurf von Geschieden-Wiederverheirateten. Dennoch macht das niemand.

 

Es ist eben schick ungehorsam zu sein. Wohin das führt kann man schon an Kleinkindern gut erkennen, wenn sie denn größer geworden sind.

 

MfG

Stanley

Du hast sicher keinen Kinder, sonst würdest Du nicht so besch.......Vergleiche gebrauchen.

Link to comment
Share on other sites

Leut' das ist doch keine Neuigkeit. Ein Bischof darf den Pfarrer rauswerfen. Da darf er sicher auch einen PGRler aus dem Rat entfernen. Der PGR ist nach Partikularrecht zumindest der Hierarchie beigeordnet, also auch dem Regiment des Bischofs unterworfen, der oberster Hierarch ist. Dies nicht seit gestern, sondern von Beginn an. Das ist also nichts neues. Etwas neues wäre es, wenn Bischöfe es jetzt tatsächlich unternehmen würden, PGRler wegen irgendwelcher kritischer Kommentare rauszuwerfen. Das allerdings wäre tatsächlich nicht gut, ein solches Verhalten sollte in der Kirche keinen Platz haben. Abr soweit wird es nicht kommen. Es ist ein Urteil, keine Direktive.

Sag mal, du hast den Schuss offenbar nicht gehört. In Regensburg gibt es einen ausgerasteten Bischof, der genau dieses Verhalten an den Tag legt, das deiner Meinung nach "in der Kirche keinen Platz haben" sollte.

So? Wieviel Dutzend WsKler sind denn schon rausgeflogen?

Link to comment
Share on other sites

So? Wieviel Dutzend WsKler sind denn schon rausgeflogen?

Wieviele Dutzend Jesusse musste man denn ans Kreuz schlagen, bis das Opfer gezählt hat? Reichen ein Handvoll?

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Aber: Ich bin überzeugt, dass sich in den österreichischen Diözesen darum kein Mensch kümmern wird........eine Aussage Roms mehr die für "runde Ablage".

 

Nirgendwo wird das kümmern. Es ist eine Bestätigung einer Rechtslage, von der ohnehin jeder ausgegangen ist, das sie besteht. Wenn ich mich recht entsinne, erlaubte die Synodalordnung des Bistums Limburg auch das Rauswurf von Geschieden-Wiederverheirateten. Dennoch macht das niemand.

 

Es ist eben schick ungehorsam zu sein. Wohin das führt kann man schon an Kleinkindern gut erkennen, wenn sie denn größer geworden sind.

 

MfG

Stanley

 

 

dieser beitrag ist so unterirdisch, dass er hier eigentlich nirgendwo einen angemessenen platz findet.

 

gehorsam wie ungehorsam an sich sind weder gut noch schlecht.

 

leider finden sich immer wieder leute, die auch in der kirche gehorsam an sich als tugend hinstellen.

 

das widerspricht allerdings wesentlichen punkten des christentums.

 

schon mal was von "gewissen" gehört?

Link to comment
Share on other sites

dieser beitrag ist so unterirdisch, dass er hier eigentlich nirgendwo einen angemessenen platz findet.

 

Schön das Du Dir trotzdem Gedanken machst. :angry2:

 

gehorsam wie ungehorsam an sich sind weder gut noch schlecht.

 

Gehorsam ist gut. Ungehorsam ist schlecht. Kadavergehorsam ausgenommen. :angry2:

 

leider finden sich immer wieder leute, die auch in der kirche gehorsam an sich als tugend hinstellen.

 

Da läuft Dir díe Galle über, gell?

 

das widerspricht allerdings wesentlichen punkten des christentums.

 

Jo genau, die Apostel waren generell ungehorsam.......

 

schon mal was von "gewissen" gehört?

 

Ja, und??

 

MfG

Stanley

Link to comment
Share on other sites

Aber: Ich bin überzeugt, dass sich in den österreichischen Diözesen darum kein Mensch kümmern wird........eine Aussage Roms mehr die für "runde Ablage".

 

Nirgendwo wird das kümmern. Es ist eine Bestätigung einer Rechtslage, von der ohnehin jeder ausgegangen ist, das sie besteht. Wenn ich mich recht entsinne, erlaubte die Synodalordnung des Bistums Limburg auch das Rauswurf von Geschieden-Wiederverheirateten. Dennoch macht das niemand.

 

Es ist eben schick ungehorsam zu sein. Wohin das führt kann man schon an Kleinkindern gut erkennen, wenn sie denn größer geworden sind.

 

MfG

Stanley

 

 

dieser beitrag ist so unterirdisch, dass er hier eigentlich nirgendwo einen angemessenen platz findet.

 

gehorsam wie ungehorsam an sich sind weder gut noch schlecht.

 

leider finden sich immer wieder leute, die auch in der kirche gehorsam an sich als tugend hinstellen.

 

das widerspricht allerdings wesentlichen punkten des christentums.

 

schon mal was von "gewissen" gehört?

Wenn dein Gewissen richtig katholisch gebildet ist, wird es dich zum Gehorsam leiten.

Wenn dein Gewissen dich zum Ungehorsam leitet, irrt es.

Ist doch ganz einfach.

So weisst du immer, wann du auf dein Gewissen hören musst und wann nicht, weil es irrt.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Chrysologus
Wenn dein Gewissen richtig katholisch gebildet ist, wird es dich zum Gehorsam leiten.

Wenn dein Gewissen dich zum Ungehorsam leitet, irrt es.

Ist doch ganz einfach.

So weisst du immer, wann du auf dein Gewissen hören musst und wann nicht, weil es irrt.

 

Werner

 

Auch dem irrenden Gewissen muss ich folgen.....

Link to comment
Share on other sites

gouvernante
Wenn dein Gewissen richtig katholisch gebildet ist, wird es dich zum Gehorsam leiten.

Wenn dein Gewissen dich zum Ungehorsam leitet, irrt es.

Ist doch ganz einfach.

So weisst du immer, wann du auf dein Gewissen hören musst und wann nicht, weil es irrt.

 

Werner

 

Auch dem irrenden Gewissen muss ich folgen.....

Mensch, verrat' doch nicht alles :angry2:
Link to comment
Share on other sites

Chrysologus
Wenn dein Gewissen richtig katholisch gebildet ist, wird es dich zum Gehorsam leiten.

Wenn dein Gewissen dich zum Ungehorsam leitet, irrt es.

Ist doch ganz einfach.

So weisst du immer, wann du auf dein Gewissen hören musst und wann nicht, weil es irrt.

 

Werner

 

Auch dem irrenden Gewissen muss ich folgen.....

Mensch, verrat' doch nicht alles :angry2:

 

 

:angry2:

Link to comment
Share on other sites

Wenn dein Gewissen richtig katholisch gebildet ist, wird es dich zum Gehorsam leiten.

Wenn dein Gewissen dich zum Ungehorsam leitet, irrt es.

Ist doch ganz einfach.

So weisst du immer, wann du auf dein Gewissen hören musst und wann nicht, weil es irrt.

 

Werner

 

Auch dem irrenden Gewissen muss ich folgen.....

Nicht, wenn dir bewusst ist, dass es irrt.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

So? Wieviel Dutzend WsKler sind denn schon rausgeflogen?

Wieviele Dutzend Jesusse musste man denn ans Kreuz schlagen, bis das Opfer gezählt hat? Reichen ein Handvoll?

Beantwortest du auch die Frage?

Link to comment
Share on other sites

So? Wieviel Dutzend WsKler sind denn schon rausgeflogen?

Wieviele Dutzend Jesusse musste man denn ans Kreuz schlagen, bis das Opfer gezählt hat? Reichen ein Handvoll?

Sind die WsK-ler ein Zusammenschluß von (ein paar Dutzend) Jesussen? :angry2:

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

offenbar kann das niveau immer noch unterboten werden.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...