Jump to content

Latein - Übersetzungen


lara
 Share

Recommended Posts

Liebe Lesende! :lol:

 

Da sich auf mykath.de viele Liebhaber der alten Messe befinden und auch sonstige Freunde der lateinischen Sprache, ist es ein Anliegen des Teams (d.h. der Mann- und Frauschaft), deren Signaturen und sonstige Lateinäußerungen für Normaloleser, Nicht- oder Neukatholiken verstehbar zu machen.

 

 

 

Wir begingen mit Signaturen auf Latein:

 

In te Domine speravi, non confundar in aeternum von Herrn Franciscus.

 

Veritas filia temporis. Patientia filia spei von Herrn kam und

 

Ultima in mortis hora filium pro nobis ora,

bonam mortem impetra, Virgo, Mater, Domina. von Herrn Wunibald.

 

Ratet doch mal, was diese Sätze bedeuten sollen. (Bitte nix Unanständiges posten!*böskuck*)

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Liebe Lesende! :lol:

 

Da sich auf mykath.de viele Liebhaber der alten Messe befinden und auch sonstige Freunde der lateinischen Sprache, ist es ein Anliegen des Teams (d.h. der Mann- und Frauschaft), deren Signaturen und sonstige Lateinäußerungen für Normaloleser, Nicht- oder Neukatholiken verstehbar zu machen.

 

 

 

Wir begingen mit Signaturen auf Latein:

 

In te Domine speravi, non confundar in aeternum von Herrn Franciscus.

 

dann fang ich mal mit meiner sig an:

 

das ist der letzte satz des te deum und bedeutet: auf dich herr hoffe ich, (hab ich meine hoffnung gesetzt), ich werde in ewigkeit nicht zuschanden werden.

Veritas filia temporis. Patientia filia spei von Herrn kam und

 

wahrheit ist die tochter der zeit, geduld die tochter der hoffnung

 

oder freier:

 

wahrheit ist die frucht der zeit, geduld die frucht der hoffnung.

 

 

Ultima in mortis hora filium pro nobis ora,

bonam mortem impetra, Virgo, Mater, Domina. von Herrn Wunibald.

 

Ratet doch mal, was diese Sätze bedeuten sollen. (Bitte nix Unanständiges posten!*böskuck*)

 

 

bitte in unserer letzten stunde für uns bei deinem sohn, schenk eine gute sterbestunde (guten tod), du jungfrau, mutter und herrin.

Link to comment
Share on other sites

Du solltest raten, nicht übersetzen.

Oder wie soll der Thread jetzt weitergehen? :lol:

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

oh, dann am besten meinen beitrag melden und löschen lassen.

Link to comment
Share on other sites

oh, dann am besten meinen beitrag melden und löschen lassen.

Nie und nimmer! Entweder Lara findet noch sigs (oder jemand anderer) - oder es wird der totale Kurz-fred :lol:

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
oh, dann am besten meinen beitrag melden und löschen lassen.

Nie und nimmer! Entweder Lara findet noch sigs (oder jemand anderer) - oder es wird der totale Kurz-fred :lol:

 

 

tip, mal bei martinO nachschauen....

Link to comment
Share on other sites

Du solltest raten, nicht übersetzen.

 

Na ich find, daß das schon paßt.

Link to comment
Share on other sites

Zugegebenermaßen missbrauche ich diesen Thread jetzt einmal und hätte gerne eine Übersetzung in die andere Richtung.

Heute morgen dachte ich, endlich die Erklärung für die Kinderfreudigkeit katholischer Familien gefunden zu haben: Missinterpretation von GL 639, 2. Strophe, letzter Satz:

"Denn Du hast uns bestellt, zu Zeugen in der Welt."

Kann man im Lateinischen den Großbuchstaben hören?

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

im lateinischen gibts keine gross und kleinschreibung, grins

Link to comment
Share on other sites

im lateinischen gibts keine gross und kleinschreibung, grins

Du sollst übersetzen, Du Nigel!

Link to comment
Share on other sites

Liebe Lesende! :lol:

 

Da sich auf mykath.de viele Liebhaber der alten Messe befinden und auch sonstige Freunde der lateinischen Sprache, ist es ein Anliegen des Teams (d.h. der Mann- und Frauschaft), deren Signaturen und sonstige Lateinäußerungen für Normaloleser, Nicht- oder Neukatholiken verstehbar zu machen.

 

 

 

Wir begingen mit Signaturen auf Latein:

 

In te Domine speravi, non confundar in aeternum von Herrn Franciscus.

Durch dich Herr habe ich gehofft, es wäre auf ewig kein Vermischen (???)

Veritas filia temporis. Patientia filia spei von Herrn kam und

Die Wahrheit ist eine Tochter der Zeit (des Zeitgeschmacks?), die Geduld eine Tochter der Hoffnung.

Ultima in mortis hora filium pro nobis ora,

bonam mortem impetra, Virgo, Mater, Domina. von Herrn Wunibald.

Zuletzt, in der Stunde unseres Todes bitte d[ein]en Sohn für uns einen guten Tod zu erflehen, Jungfrau, Mutter, Herrin.

Ratet doch mal, was diese Sätze bedeuten sollen. (Bitte nix Unanständiges posten!*böskuck*)

Wieso Unanständiges. In des Signaturen steht doch nichts Unanständiges.

Achja, die - ähem - Übersetzungen habe ich mit diesem Wörterbuch und dieser Grammatik vorgenommen.

Link to comment
Share on other sites

Du solltest raten, nicht übersetzen.

Oder wie soll der Thread jetzt weitergehen? :lol:

Indem die Übersetzungen bzw. Rateversuche bewertet werden. Vielleicht mal nicht nach Richtigkeit, sondern nach Originalität.

Link to comment
Share on other sites

Liebe Lesende! :lol:

 

Da sich auf mykath.de viele Liebhaber der alten Messe befinden und auch sonstige Freunde der lateinischen Sprache, ist es ein Anliegen des Teams (d.h. der Mann- und Frauschaft), deren Signaturen und sonstige Lateinäußerungen für Normaloleser, Nicht- oder Neukatholiken verstehbar zu machen.

 

 

 

Wir begingen mit Signaturen auf Latein:

 

In te Domine speravi, non confundar in aeternum von Herrn Franciscus.

Durch dich Herr habe ich gehofft, es wäre auf ewig kein Vermischen (???)

Veritas filia temporis. Patientia filia spei von Herrn kam und

Die Wahrheit ist eine Tochter der Zeit (des Zeitgeschmacks?), die Geduld eine Tochter der Hoffnung.

Ultima in mortis hora filium pro nobis ora,

bonam mortem impetra, Virgo, Mater, Domina. von Herrn Wunibald.

Zuletzt, in der Stunde unseres Todes bitte d[ein]en Sohn für uns einen guten Tod zu erflehen, Jungfrau, Mutter, Herrin.

Ratet doch mal, was diese Sätze bedeuten sollen. (Bitte nix Unanständiges posten!*böskuck*)

Wieso Unanständiges. In des Signaturen steht doch nichts Unanständiges.

Achja, die - ähem - Übersetzungen habe ich mit diesem Wörterbuch und dieser Grammatik vorgenommen.

 

Tipp:

Wörterbuch und Grammatik in einem, für ganz Faule!

 

Aber selbst der "Kleine Stowasser" kennt für confundere ua. die Bedeutungen: verwirren, verstören, aus der Fassung bringen, bestürzen und entstellen.

Also "vermischen" und "zusammengießen" ist gerade einmal die Grundbedeutung.

Edited by Edith1
Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa

grins, ich hab es ohne wörterbuch und grammatik versucht. evt. schlampereien bitte zu entschuldigen.

Link to comment
Share on other sites

Liebe Lesende! :lol:

 

Da sich auf mykath.de viele Liebhaber der alten Messe befinden und auch sonstige Freunde der lateinischen Sprache, ist es ein Anliegen des Teams (d.h. der Mann- und Frauschaft), deren Signaturen und sonstige Lateinäußerungen für Normaloleser, Nicht- oder Neukatholiken verstehbar zu machen.

 

 

 

Wir begingen mit Signaturen auf Latein:

 

In te Domine speravi, non confundar in aeternum von Herrn Franciscus.

Durch dich Herr habe ich gehofft, es wäre auf ewig kein Vermischen (???)

Veritas filia temporis. Patientia filia spei von Herrn kam und

Die Wahrheit ist eine Tochter der Zeit (des Zeitgeschmacks?), die Geduld eine Tochter der Hoffnung.

Ultima in mortis hora filium pro nobis ora,

bonam mortem impetra, Virgo, Mater, Domina. von Herrn Wunibald.

Zuletzt, in der Stunde unseres Todes bitte d[ein]en Sohn für uns einen guten Tod zu erflehen, Jungfrau, Mutter, Herrin.

Ratet doch mal, was diese Sätze bedeuten sollen. (Bitte nix Unanständiges posten!*böskuck*)

Wieso Unanständiges. In des Signaturen steht doch nichts Unanständiges.

Achja, die - ähem - Übersetzungen habe ich mit diesem Wörterbuch und dieser Grammatik vorgenommen.

 

Tipp:

Wörterbuch und Grammatik in einem, für ganz Faule!

Soo billig wollt ich es mir dann auch nicht machen, obwohl ich keine einzige Unterrichtsstunde Latein genoss. confudare = zuschanden werden. Da muss man erstmal drauf kommen, wenn man nur zusammenfließen, vermischen usw. präsentiert kriegt. Du solltest nicht so hart mit mir ins Gericht gehen, ich finde für einen weitgehend ahnungslosen habe ich mich wacker geschlagen. Menno.

Link to comment
Share on other sites

Liebe Lesende! :lol:

 

Da sich auf mykath.de viele Liebhaber der alten Messe befinden und auch sonstige Freunde der lateinischen Sprache, ist es ein Anliegen des Teams (d.h. der Mann- und Frauschaft), deren Signaturen und sonstige Lateinäußerungen für Normaloleser, Nicht- oder Neukatholiken verstehbar zu machen.

 

 

 

Wir begingen mit Signaturen auf Latein:

 

In te Domine speravi, non confundar in aeternum von Herrn Franciscus.

Durch dich Herr habe ich gehofft, es wäre auf ewig kein Vermischen (???)

Veritas filia temporis. Patientia filia spei von Herrn kam und

Die Wahrheit ist eine Tochter der Zeit (des Zeitgeschmacks?), die Geduld eine Tochter der Hoffnung.

Ultima in mortis hora filium pro nobis ora,

bonam mortem impetra, Virgo, Mater, Domina. von Herrn Wunibald.

Zuletzt, in der Stunde unseres Todes bitte d[ein]en Sohn für uns einen guten Tod zu erflehen, Jungfrau, Mutter, Herrin.

Ratet doch mal, was diese Sätze bedeuten sollen. (Bitte nix Unanständiges posten!*böskuck*)

Wieso Unanständiges. In des Signaturen steht doch nichts Unanständiges.

Achja, die - ähem - Übersetzungen habe ich mit diesem Wörterbuch und dieser Grammatik vorgenommen.

 

Tipp:

Wörterbuch und Grammatik in einem, für ganz Faule!

Soo billig wollt ich es mir dann auch nicht machen, obwohl ich keine einzige Unterrichtsstunde Latein genoss. confudare = zuschanden werden. Da muss man erstmal drauf kommen, wenn man nur zusammenfließen, vermischen usw. präsentiert kriegt. Du solltest nicht so hart mit mir ins Gericht gehen, ich finde für einen weitgehend ahnungslosen habe ich mich wacker geschlagen. Menno.

 

Hast Du! Die Übersetzungen im Internet sind eben nicht sehr ausführlich.

 

Deswegen habe ich dir die Formeanalyse gegeben. Das Wort heißt: confundo -ere (Konsonantische Konj.); "confudare" (wäre die A-Konj.) gibt es nicht.

 

Confundar ist (Konj. Präs. Pass.) oder (hier z.b.) Ind. Fut. Pass

 

"Ich werde nicht.... werden."

Edited by Edith1
Link to comment
Share on other sites

Ultima in mortis hora filium pro nobis ora,

bonam mortem impetra, Virgo, Mater, Domina. von Herrn Wunibald.

bitte in unserer letzten stunde für uns bei deinem sohn, schenk eine gute sterbestunde (guten tod), du jungfrau, mutter und herrin.

Eine kleine Richtigstellung:

im-petro, avi, atum, are (in u. patro), I) ... bes. durch Bitten, Vorstellungen erlangen, auswirken,...

[Lateinisch-deutsches Handwörterbuch: impetro. Georges: Lateinisch-Deutsch / Deutsch-Lateinisch, S. 27781

(vgl. Georges-LDHW Bd. 2, S. 98) http://www.digitale-bibliothek.de/band69.htm ] Es schenke also nicht Maria eine gute Todesstunde, sondern sie versuche, dies durch ihre Bitten für uns zu erlangen. Also: ... erflehe für uns eine gute Sterbestunde.

Sonst lande ich auch noch in der Ecke derjenigen, die die Miterlöserschaft der Gottesmutter vertreten. :lol:

Link to comment
Share on other sites

Ihr habt meine Signatur vergessen *heul* ...

 

Omnia vincit amor: et nos cedamus amori.

 

 

Ist jedenfalls nichts Christliches, kann man aber aufs Christentum übertragen.

 

PS: "amor" kann hier sowohl groß als auch klein geschrieben werden. Ändert den Sinn ein wenig ...

 

 

 

-----------------------------------------------

Edited by Epicureus
Link to comment
Share on other sites

GermanHeretic
PS: "amor" kann hier sowohl groß als auch klein geschrieben werden. Ändert den Sinn ein wenig ...

Nicht wirklich. Zudem, als das niedergeschrieben wurde, gab es noch gar keine kleinen Buchstaben.

Link to comment
Share on other sites

PS: "amor" kann hier sowohl groß als auch klein geschrieben werden. Ändert den Sinn ein wenig ...

Nicht wirklich. Zudem, als das niedergeschrieben wurde, gab es noch gar keine kleinen Buchstaben.

Jetzt wird er pingelig! Wenn die falschen Götter ins Spiel kommen.... :lol:

Link to comment
Share on other sites

:lol: Danke Franciscus und Andreas für eure Übersetzungen

 

 

Müssen wir für englische und französische Sig's extra Threads eröffnen?

Wenn du unbedingt deine englische Sig übersetzen willst, dann mach's halt schnell hier. Aber nichts Unanständiges! *böskuck*

Link to comment
Share on other sites

Schwierig...........

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...