Jump to content

Vittorio Emanuele II - Fluch und Segen.


Flo77
 Share

Recommended Posts

Für die tapferen Männer, die vor 140 Jahren Rom und Kirchenstaat verteidigten.

 

 

Für die tapferen italienischen Truppen und den König, sie haben dem Unfug einer weltlichen Herrschaft des Papstes und damit einem der reaktionärsten Regime ein Ende gemacht.

 

Daß Ihr euch nicht schämt.

Edited by Flo77
Link to comment
Share on other sites

Für die tapferen Männer, die vor 140 Jahren Rom und Kirchenstaat verteidigten.

 

 

Für die tapferen italienischen Truppen und den König, sie haben dem Unfug einer weltlichen Herrschaft des Papstes und damit einem der reaktionärsten Regime ein Ende gemacht.

 

Daß Ihr euch nicht schämt.

 

Wieso? Weil ich für Männer bete, die das Volk von Rom und die Menschen in der Heiligen Stadt beschützt haben? Die Päpstliche Armee hat kein fremdes Land überfallen!

Link to comment
Share on other sites

Jedenfalls habe ich mir gestattet, den Meldeknopf zu drücken.

Den Gebets-Thread als politische Plakatierwand zu missbrauchen, scheint mir sehr daneben.

Link to comment
Share on other sites

Jedenfalls habe ich mir gestattet, den Meldeknopf zu drücken.

Den Gebets-Thread als politische Plakatierwand zu missbrauchen, scheint mir sehr daneben.

 

Mein Post im Gebetsthread enthält sich jeglicher politischer Meinung, wenn der Gebetsthread zensiert würde, dann fände ich das nicht in Ordnung.

Link to comment
Share on other sites

Jedenfalls habe ich mir gestattet, den Meldeknopf zu drücken.

Den Gebets-Thread als politische Plakatierwand zu missbrauchen, scheint mir sehr daneben.

 

Richtig mir auch. Ich habe meine Gebetsbitte deshalb eingestellt, weil man dort nicht kommentieren darf....so blieb nur dieser Hinweis.

Link to comment
Share on other sites

Jedenfalls habe ich mir gestattet, den Meldeknopf zu drücken.

Den Gebets-Thread als politische Plakatierwand zu missbrauchen, scheint mir sehr daneben.

 

Richtig mir auch. Ich habe meine Gebetsbitte deshalb eingestellt, weil man dort nicht kommentieren darf....so blieb nur dieser Hinweis.

 

Nur hast du deine Gebetsbitte mit politischen Statements zugepflastert.......

 

Aber ich bete zum Seligen Papst Pius IX. , dass er es dir nicht anrechnen möge.

Link to comment
Share on other sites

Jedenfalls habe ich mir gestattet, den Meldeknopf zu drücken.

Den Gebets-Thread als politische Plakatierwand zu missbrauchen, scheint mir sehr daneben.

 

Richtig mir auch. Ich habe meine Gebetsbitte deshalb eingestellt, weil man dort nicht kommentieren darf....so blieb nur dieser Hinweis.

 

Nur hast du deine Gebetsbitte mit politischen Statements zugepflastert.......

 

Aber ich bete zum Seligen Papst Pius IX. , dass er es dir nicht anrechnen möge.

In meiner Anschauung kann nur Gott etwas anrechnen (oder nicht)....... Was hast du denn für eine Vorstellung von Heiligenverehrung?

 

Hättet ihr wenigstens zum Ausdruck gebracht, dass man für alle Beteiligten dieses Konfliktes beten soll! Und was die Fehler angeht, gilt für mich immer der alte Satz (der Thematik nach wohl von Vergil, ich werde alt und vergesslich): "Iliacos intra muros peccatur et extra". Da ihr beide ja des Lateinischen mächtig seid, muss ich das nicht übersetzen oder interpretieren.

Edited by Elima
Link to comment
Share on other sites

Aber ich bete zum Seligen Papst Pius IX. , dass er es dir nicht anrechnen möge.
Weiß Dein Regens für was Du die Heiligen hier verzweckst?
Link to comment
Share on other sites

Aber ich bete zum Seligen Papst Pius IX. , dass er es dir nicht anrechnen möge.

Bitte lass das ....ich will weder Deine Hilfe noch die dieses Papstes der in seiner Machtgeilheit mit der "Unfehlbarkeit" und dem wahnwitzigen Jurisdiktionsanspruch der Kirche ein unlösbares Dauerproblem beschert hat.

Außer Johannes XXIII fällt mir überhaupt kein "heiliger" oder "seliger" Papst ein dessen Fürsprache ich suchen würde.

Und damit ist für mich Schluss der Debatte.

Link to comment
Share on other sites

Aber ich bete zum Seligen Papst Pius IX. , dass er es dir nicht anrechnen möge.
Weiß Dein Regens für was Du die Heiligen hier verzweckst?

 

Wofür ich bete und welche Heiligen ich um ihre Fürsprache anrufe, ist immer noch meine Sache.

Link to comment
Share on other sites

Aber ich bete zum Seligen Papst Pius IX. , dass er es dir nicht anrechnen möge.
Weiß Dein Regens für was Du die Heiligen hier verzweckst?
Wofür ich bete und welche Heiligen ich um ihre Fürsprache anrufe, ist immer noch meine Sache.
Du bist eine öffentliche Person und Du äußerst Dich öffentlich. Das ist eben nicht mehr Deine Privatsache.

 

Erst recht nicht mit diesem arroganten Unterton.

Link to comment
Share on other sites

Aber ich bete zum Seligen Papst Pius IX. , dass er es dir nicht anrechnen möge.
Weiß Dein Regens für was Du die Heiligen hier verzweckst?

 

Wofür ich bete und welche Heiligen ich um ihre Fürsprache anrufe, ist immer noch meine Sache.

Wenn Du es ins Internet einstellst, nicht mehr. Dann ist es auch die Sache aller anderen hier.

Link to comment
Share on other sites

Wenn Du es ins Internet einstellst, nicht mehr. Dann ist es auch die Sache aller anderen hier.
Vorallem nicht, wenn er das ganze auch noch in "Bitte um Euer Gebet" stellt und somit zum Mitbeten auffordert.
Link to comment
Share on other sites

Vorschlag zur Güte: Vielleicht betet ihr mal gemeinsam für die baldige Seligsprechung der Päpste Pius XII., Paul VI., Johannes Paul II und Benedikt XVI. Dann ist für jeden was dabei.

Edited by Sokrates
Link to comment
Share on other sites

Vorschlag zur Güte: Vielleicht betet ihr mal gemeinsam für die baldige Seligsprechung der Päpste Pius XII., Paul VI., Johannes Paul II und Benedikt XVI. Dann ist für jeden was dabei.

Dass ist, als wenn ich um das nächste Gewitter bete: Es kommt unausweichlich aber man weiß halt nicht wann.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Jedenfalls habe ich mir gestattet, den Meldeknopf zu drücken.

Den Gebets-Thread als politische Plakatierwand zu missbrauchen, scheint mir sehr daneben.

 

Richtig mir auch. Ich habe meine Gebetsbitte deshalb eingestellt, weil man dort nicht kommentieren darf....so blieb nur dieser Hinweis.

 

Nur hast du deine Gebetsbitte mit politischen Statements zugepflastert.......

 

Aber ich bete zum Seligen Papst Pius IX. , dass er es dir nicht anrechnen möge.

 

 

das wird wolfgang nun beeindrucken, ich fürchte dem ist das völlig egal, was ihm pius da anrechnet oder nicht, mir wäre es auch egal.

Link to comment
Share on other sites

Aber ich bete zum Seligen Papst Pius IX. , dass er es dir nicht anrechnen möge.

Bitte lass das ....ich will weder Deine Hilfe noch die dieses Papstes der i...

Ich nutze die Gelegenheit, um klarzustellen, dass jeder und jede, der/die das möchte, in guter Meinung für mich beten darf und soll. Sogar :ninja: Protestanten, Atheisten, Muslime, Neuheiden und auch Katholiken.

Link to comment
Share on other sites

Ich nutze die Gelegenheit, um klarzustellen, dass jeder und jede, der/die das möchte, in guter Meinung für mich beten darf und soll.
So hätte sich auch niemand pikiert gefühlt.

 

Darum zu bitten, daß der Heilige Josef dir verzeiht, daß Du hier Tischplatten malträtierst oder St. Isidor Dir doch bitte endlich die Erleuchtung schickt, daß auch Du für die Frauenordination sein wirst halte ich dagegen nicht für ein Zeugnis "guter Meinung".

 

Vllt. sollte sich der PAK mal in die Richtlinien zum Verfassen von Fürbitten einlesen.

Edited by Flo77
Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Aber ich bete zum Seligen Papst Pius IX. , dass er es dir nicht anrechnen möge.

Bitte lass das ....ich will weder Deine Hilfe noch die dieses Papstes der i...

Ich nutze die Gelegenheit, um klarzustellen, dass jeder und jede, der/die das möchte, in guter Meinung für mich beten darf und soll. Sogar ;) Protestanten, Atheisten, Muslime, Neuheiden und auch Katholiken.

 

 

wow, sogar katholiken dürfen für dich beten? du bist aber großzügig. :ninja:

Link to comment
Share on other sites

Aber ich bete zum Seligen Papst Pius IX. , dass er es dir nicht anrechnen möge.

Bitte lass das ....ich will weder Deine Hilfe noch die dieses Papstes der i...

Ich nutze die Gelegenheit, um klarzustellen, dass jeder und jede, der/die das möchte, in guter Meinung für mich beten darf und soll. Sogar :ninja: Protestanten, Atheisten, Muslime, Neuheiden und auch Katholiken.

Mein Grundguter

ähnliches hast Du uns bei Erscheinen der neuen antijüdischen Fürbitten für den a.o. Ritus bereits erklärt. Und dass Du ein viel besserer Mensch und Christ bist als ich, würde ich nie eine Sekunde bezweifeln.

Edited by wolfgang E.
Link to comment
Share on other sites

Weil ich für Männer bete, die das Volk von Rom und die Menschen in der Heiligen Stadt beschützt haben?

 

Wie ruehrend! Das Volk von Rom und die Menschen der "Heiligen" Stadt haben die italienischen Truppen mit Jubel empfangen und sich mit uebergrosser Mehrheit fuer die Vereinigung mit Italien ausgesprochen (ja, unter den Italienern wurden sie sogar gefragt, was SIE gerne haetten). Ihren "Beschuetzern" haben sie jedenfalls nicht gross nachgetrauert (wobei denen kaum ein Haar gekruemmt wurde, denn Widerstand gab es ja bei der Besetzung Roms kaum)

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Echt, TMF - bist Du sicher, dass Du das richtige Jahrhundert erwischt hast und nicht die Sacco di Roma meinst?

Link to comment
Share on other sites

Echt, TMF - bist Du sicher, dass Du das richtige Jahrhundert erwischt hast und nicht die Sacco di Roma meinst?
Die ist mittlerweile 483 Jahre und ca. 4,5 Monate her.

 

Aber selbst die Annektion des Kirchenstaates durch die Italiener war nicht am 15.09. sondern am 20.09.1870...

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...