Jump to content

Lasst das Forum bitte nicht auseinanderfallen!


Explorer
 Share

Recommended Posts

Obwohl ich noch nicht lange hier dabei bin, habe ich in diesem Forum bis jetzt doch einen beträchtlichen Anteil meiner Freizeit verbracht.

Ganz egal, von welcher "Fraktion" man ist, man hat hier die Gelegenheit, sich mit anderen theologisch Interessierten (auch wenn man ihre Meinung nicht teilt) sinnvoll auszutauschen.

 

Beiträge wie die des Vogels oder von BMut sind es doch gar nicht mehr wert, beachtet zu werden, weil durch die Schreibkultur von den beiden beeinflusst, sowieso immer das selbe dabei rauskommt:

Wir zerhacken uns gegenseitig, obwohl wir es besser wissen und können müssten!

 

Also bitte:

 

LASST DIESES FORUM BITTE UM GOTTES WILLEN NICHT AUSEINANDERFALLEN

 

Besorgte Grüße

EXPLORER

Link to comment
Share on other sites

Ich schließe mich dem EXPLORER an! Dieses Forum ist eine unerschöpfliche Quelle wertvoller Informationen -  nun ja, über die Beiträge von Ute und BMut lese ich halt hinweg .

Link to comment
Share on other sites

ihr seid doch schon auseinandergefallen und nur einig in der uneigigkeit über das wirkliche wort gottes. was ist daran verkehrt zu sagen, daß das wort gottes frohbiotschaft und drohbotschaft enthält und warum weigert ihr euch so beharrlich das anzunehmen? ich will euch sagen was euer großes problem ist: ihr seid lau und dem wahren wort gottes abgeneigt. darum braucht ihr gott auch keineswegs als rat sondern als zierrat, der letztlich aber nur unrat ist.

Link to comment
Share on other sites

Ich schließe mich EXPLORER und Diomira an.

Aber wir sollten von Zeit zu Zeit immer wieder über das Forum selbst diskutieren.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Diomira am 13:29 - 8.März.2001

Dieses Forum ist eine unerschöpfliche Quelle wertvoller Informationen -  nun ja, über die Beiträge von Ute und BMut lese ich halt hinweg .


 

Liebe Diomira,

 

ich finde es sehr schade, dass du auch über meine Beiträge hinweglesen willst. Ich vermute sogar, du tust das schon seit längerer Zeit, sonst wäre dir nicht die wertvolle Information so beständig entgangen, dass es in deiner Signatur grammatikalisch richtig heißen muss: "Solo DEO gloria".

 

"Solus" bedeutet "allein, einzig, bloß, nur" und steht im Dativ. Daran schließt sich die Frage an, wem die Ehre gebühren soll. Also muss "Deus" auch im Dativ stehen, und das heißt eben "deo". Dei "dei" steht dagegen im Genitiv, was "des Gottes" bedeutet und keinen sinnvollen Satz ergibt.

 

Vielleicht bist du so einsichtig, nimmst auch mal atheistische Hilfe an und änderst das eben mal kurz?

 

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo Diomira,

 

ich möchte Ute in Schutz nehmen. Sie hat früher schon viele sehr wertvolle Beiträge geliefert.

 

Schau auch auf ihre Homepage, und auch wenn Du nicht Ihre Weltanschauung teilst, wirst Du erkennen, daß Sie viel zu bieten hat.

 

Grüße an die Mäpstin (aber unfehlbar bist auch Du nicht)

Link to comment
Share on other sites

Doch, harry, seit 1871! jestera.gif

Danke!

Link to comment
Share on other sites

Martin: SCHÖN!

 

Ute: TYPISCH Lehrerin. Du hast bestimmt auch einen Doppelnamen.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Diomira am 14:37 - 8.März.2001

Martin: SCHÖN!

 

Ute: TYPISCH Lehrerin. Du hast bestimmt auch einen Doppelnamen.

 

Bitte!

 

Nein.

Link to comment
Share on other sites


Zitat von Martin am 14:21 - 8.März.2001

Auch wenn ich mich nicht mit jedem Thema auseinandersetzten kann (und will), so bleibe ich dennoch.


 

Danke!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Explorer,

 

das Forum scheint sich wellenförmig zu entwickeln. Es hat schon ein paar "knock-outs" hinter uns - aber es ist jedesmal wieder aufgestanden. Als ich das zum ersten Mal erlebt habe (als der von mir geschätzte Claus ging) habe ich auch gedacht, was soll nun geschehen. Dann verschwand auch noch Werner. Und dennoch, es geht einfach weiter.

 

Sei nicht traurig Explorer, das klappt schon.

 

Und wenn ihr glaubt, daß der Weiße Rabe und BMut euch Probleme bereiten, könnt ihr "Veteranen" euch noch an den " Aufstand der vereisten Klingonen" erinnern :) ?

 

Zuversichtliche Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

Liebe, von mir geschätzte Forumsteilnehmer!(also die meisten von euch)

 

Ich kann aus Zeitgründen nicht mehr so oft anwesend sein, aber gehen werde ich mich nun erst recht nicht. Wo ich mir doch den Widerstand gegen Drohbotschaftler ausdrücklich auf die Fahnen geschrieben habe. Diese Herren sollten die Bibel wirklich aufmerksam studieren und versuchen, Zusammenhänge zu verstehen. Und nicht einfach Zitate herausreißen und uns wahllos um die Ohren zu hauen und uns in Bausch und Bogen zu ewiger Verdammnis zu verurteilen. Da hat ja (JHWH sei Dank) noch jemand ein gewichtiges Wort mitzureden.

 

Wir sollten uns bemühen, selbst wieder sinnvolle, diskutierenswerte Themen einzubringen anstatt uns mühsam durch das miserable Deutsch und die noch miserableren Aussagen der Teufelskerle zu quälen.

 

Liebe Grüße,

Helmut

Link to comment
Share on other sites

Lieber Martin!

 

Wie immer bewundere ich Deine Ausgeglichenheit und Deinen Optimismus und wünsche mir, dass ich die Dinge so gelassen sehen kann, wie Du.

Nüchtern betrachtet hast Du natürlich recht: Das Forum wird nicht untergehen. Allzu krasse Reden werden den Schreibern auf die Dauer selbst zu eintönig - oder zumindest den anderen, weil es immer das selbe ist.

 

Es gibt aber für mich noch zwei andere Dinge:

Zum einen: Obwohl das Internet nur eine sehr indirekte Beziehung erlaubt, empfinde ich Trauer, wenn jemand geht, dessen Beiträge ich geschätzt habe und bei dem ich vermute, dass dahinter eine mir sympathische Persönlichkeit steht. Und diese Trauer will ich nicht wegdiskutieren.

 

Zum andern: Florian hat hier eine Diskussion angestoßen, um die wir uns nicht drücken sollten. Es geht mir dabei nicht einseitig um das Thema zweier Mitdiskutanten, sondern um den Umgansstil im Forum insgesamt.

__________________________________________________

 

Ich kann es nur immer wieder wiederholen: Substanz ist nicht ersetzbar. Geistige Substanz, menschliche Qualitäten (Toleranz, Einfühlungsvermögen, Ehrlichkeit, Selbstreflexion), Kompetenz, Esprit, Klarheit, religiöse Tiefe, ... all das gehört für mich zu dem, was einen Beitrag gewinnbringend macht. Das ist für mich "Substanz". Und dies muss unser Ziel sein.

Link to comment
Share on other sites

Lieber Mecky,

 

all das ist richtig, aber all das ergibt sich eben von allein oder gar nicht - und auf keinen Fall in einem geschlossenen Kreis. Während ich deine Zeilen gelesen habe, kam mir die Erinnerung an das Buch "Paradies" von Tony Morrison. Eine Gruppe christlicher schwarzer ehemaliger Sklaven macht sich auf nach Westen und bildet eine geschlossene Gemeinschaft - sie haben alle Voraussetzungen, sie schaffen sich ein Paradies, aber sie können es nicht halten.

 

Nicht steht auf der Stelle, panta rhei :-) sagte schon Heraklit.

 

Wie sieht unser Weg aus ? Wir wissen es nicht, aber wir haben ein gemeinsames Ziel.

 

Im Vertrauen auf Gott

Martin

Link to comment
Share on other sites

>all das ist richtig, aber all das ergibt sich eben von allein oder gar nicht - und auf keinen Fall in einem geschlossenen Kreis. <

 

Sehr richtig! Zu meiner Beruhigung habe ich feststellen können, daß das Forum bislang noch alles gut überstanden hat - angefangen von den A&A´s (deren Aufenthaltsgenehmigung in einem katholischen Forum an und für sich das reinste Wunder ist) über die Gralsritter, die Kryoniker, einen anzeigewütigen Selfmadepriester bis hin zu den "Hurerei"-Fanatikern.

 

Es wird auch mit Sicherheit nicht so bald auseinanderfallen. Deswegen klinke ich mich jetzt - ausdrücklich NICHT wegen eines befürchteten Niveauverfalls, sondern aus Zeitgründen und weil ich mal vom Nicht-Glauben eine Pause machen muß, um mich wichtigeren Dingen zu widmen ;)  - weitestgehend aus, wie eigentlich schon für den Februar geplant.

 

PM´s lese ich selbstverständlich noch weiter.

 

 

Liebe Grüße

(ich komme wieder)

 

Lissie

Link to comment
Share on other sites


Zitat von lissie am 12:08 - 10.März.2001

A&A´s (deren Aufenthaltsgenehmigung in einem katholischen Forum an und für sich das reinste Wunder ist)

 

Hallo Allemiteinander,

 

man kann sich auch mit einer Sache so identifizieren, das man den sprichwörtlichen Baum vor lauter Bäumen nicht mehr sieht.

 

Aus dieser Sicht betrachte ich es als eine Bereicherung für dieses kath. Forum, wenn nicht nur religiöse Ja-Sager ihre Texte zum Besten geben.

 

Nicht nur der Ungläubige muss von Zeit zu Zeit aufgerüttelt werden, dies hat der Gläubige genauso nötig. Wer könnte das besser, als der oppositionelle Gegenpart.

 

Gruß Pedrino

 

 

(Geändert von pedrino um 16:28 - 10.März.2001)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Pedrino,

 

Originalton Herbert Vorgrimler (kath. Theologe, Professor, Priester):

 

Der Agnostizismus bedeutet eine ständige Anfrage an Theologie und Verkündigung, ob sie der Unbegreiflichkeit Gottes, des absoluten Geheimnisses und der Analogie der Gottesrede Rechnung tragen. Ferner stellt er immer neu auch die ökumenisch wichtige Frage, wie sich Glaube, religiöse Erfahrung und natürliche Gotteserkenntnis zueinander verhalten.

 

Deine Worte, aus berufenem Mund. Allen Fundis und A&A-Gegnern ins Stammbuch geschrieben.

 

Freundliche Grüße,

Helmut

Link to comment
Share on other sites


Zitat von EXPLORER am 11:48 - 17.Dezember..2002

Hochgeholt. Ein Gast hat drin gelesen...

 

Sehr gute Idee, lieber Explorer.

 

Wie man sieht, die Zeit schreitet voran, aber die Menschen verharren bei ihren Problemen.

 

(Geändert von pedrino um 12:46 - 17.Dezember..2002)

Link to comment
Share on other sites


Zitat von pedrino am 12:44 - 17.Dezember..2002


Zitat von EXPLORER am 11:48 - 17.Dezember..2002

Hochgeholt. Ein Gast hat drin gelesen...

 

Sehr gute Idee, lieber Explorer.

 

Wie man sieht, die Zeit schreitet voran, aber die Menschen verharren bei ihren Problemen.

 

(Geändert von pedrino um 12:46 - 17.Dezember..2002)


 

Hallo pedrino,

leider.

Jeder verharrt bei seinen Empfindlichkeiten. Und viele Beiträge über die 'Bosheit' der 'Anderen' können ohne Mühe durch das Ersetzen von 'A&A' durch 'Christ' oder umgekehrt umgedreht werden.

Wenn sich aber beide Seiten gleichermaßen missverstanden fühlen, könnte man doch bei dieser Gemeinsamkeit neu ansetzen....,

 

viele Grüße,

 

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Ich muss euch ehrlich sagen: Als ich heute vormittag die Threads in den Katakomben überflog, war ich zuerst so wütend, dass ich einen unkontrollierten Schreikrampf in Forum stellte und dann den Tränen nahe mein Auto fast in den Graben gejagt habe.

Es tut mir innerlich weh, was hier gerade abläuft und jeder sollte sich fragen, warum es soweit gekommen ist und ob es denn ab und an tatsächlich so schlimm ist, zu sagen "Ok, ich bin da wohl übers Ziel hinausgeschossen..."

IST es denn tatsächlich so schwer??

Link to comment
Share on other sites

Hey, hey, Explorer, da macht man sich ja Sorgen...

 

Vielleicht wäre es langsam mal an der Zeit, wieder zur Sache zu kommen. Ich habe den Eindruck, bis auf ein paar ganz hartgesottene - und die hatten wir immer - sind doch die meisten wieder ganz gut von der Palme abgestiegen.

Link to comment
Share on other sites

Keine Angst, Exi, ich verlass dich nicht! knuddel.gif

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...