Jump to content
Rotgold

Gartentagebuch

Recommended Posts

Frank
vor 2 Minuten schrieb Gabriele:
vor 26 Minuten schrieb Frank:

Hoffentlich erfreuliche Umstände!

Nö, nicht wirklich, aus dem Alter der "erfreulichen Umstände" bin ich raus.

Ich sitze mit gebrochenem Fuß im Bett, draußen regnet es, und ich habe so große Langeweile, dass ich in meiner Verzweiflung in Internetforen rumhänge. ☹️

Warum brichst du dir auch en Haxn? Sowas macht man auch nicht! Das tut doch weh!
Wobei da die Frage ist was das wirklich schlimme ist: Die Mobilitiätseinschränkung? Die Verzweiflung? Oder die Die Langeweile?

Jedenfals: Gute Besserung!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gabriele
vor 1 Minute schrieb Frank:

Warum brichst du dir auch en Haxn? Sowas macht man auch nicht! Das tut doch weh!

Hättste mir das mal früher gesagt! Dann hätte ichs nicht gemacht.

 

vor 2 Minuten schrieb Frank:

Wobei da die Frage ist was das wirklich schlimme ist: Die Mobilitiätseinschränkung? Die Verzweiflung? Oder die Die Langeweile?

Eindeutig die immobil verzweifelte Langeweile.

 

vor 3 Minuten schrieb Frank:

Gute Besserung!

Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gabriele
Am 27.10.2019 um 22:25 schrieb Rotgold:

Können wir das Gartentagebuch mal wieder fortsetzen?

Inzwischen habe ich die Kletterose "Santana" gepflanzt.

Zur Pflanzzeit hatte sie noch zwei Blütenknospen.

Und letzte Woche sind aus  jenen zwei Knospen zwei sehr schöne rote Blüten geworden.

 

:)

Ich habe letzten Herbst auch Kletterrosen gepflanzt. Eine "Santana" und eine "New Dawn".

Die Blütenknospen sind auch bei mir schön erblüht, sie scheinen gut angewachsen zu sein. Hoffentlich hat der Sturm "Sabine" sie nicht beschädigt. Ich kann leider nicht nachschauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beutelschneider
vor 2 Stunden schrieb Gabriele:

Ich habe letzten Herbst auch Kletterrosen gepflanzt. Eine "Santana" und eine "New Dawn".

Die Blütenknospen sind auch bei mir schön erblüht, sie scheinen gut angewachsen zu sein. Hoffentlich hat der Sturm "Sabine" sie nicht beschädigt. Ich kann leider nicht nachschauen.

 

Heute vormittag hat es geregnet. Immerhin konnte ich aus dem Fenster schauen und mich frühen, dass auf dem Rasen immer mehr Krokusse und Schneeglöckchen ihre Blüten herausstrecken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold

Hier in der Nähe ist ein Wiesen-Abhang voller Schneeglöckchen und Winterlingen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 12 Stunden schrieb Gabriele:

Nö, nicht wirklich, aus dem Alter der "erfreulichen Umstände" bin ich raus.

Ich sitze mit gebrochenem Fuß im Bett, draußen regnet es, und ich habe so große Langeweile, dass ich in meiner Verzweiflung in Internetforen rumhänge. ☹️

 

Heile heile Segen...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Shubashi
vor 18 Stunden schrieb Gabriele:

Nö, nicht wirklich, aus dem Alter der "erfreulichen Umstände" bin ich raus.

Ich sitze mit gebrochenem Fuß im Bett, draußen regnet es, und ich habe so große Langeweile, dass ich in meiner Verzweiflung in Internetforen rumhänge. ☹️

 

Den Wünschen um gute schnelle Besserung schließe ich mich an.

Um die Langeweile beneide ich Dich ein bisschen seit dem neuen Job....

aber so ist das eben, von allem an sich guten kann man zuviel haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Magdalene
Am 14.2.2020 um 11:22 schrieb Gabriele:

Nö, nicht wirklich, aus dem Alter der "erfreulichen Umstände" bin ich raus.

Ich sitze mit gebrochenem Fuß im Bett, draußen regnet es, und ich habe so große Langeweile, dass ich in meiner Verzweiflung in Internetforen rumhänge. ☹️

Oh Du Arme! Gute Besserung wünsche ich Dir!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold

Ist das nun ein Gartentagebuch oder ein Krankentagebuch?

Wenn gewünscht, mach ich gleich mal eins auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
Am 14.2.2020 um 21:08 schrieb Rotgold:

Hier in der Nähe ist ein Wiesen-Abhang voller Schneeglöckchen und Winterlingen.

 

 

Sorry für dieses OFF-Topic.

 

Blumen haben hier im Thread ja nix verloren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank
vor 11 Minuten schrieb Rotgold:

Ist das nun ein Gartentagebuch oder ein Krankentagebuch?

Wenn gewünscht, mach ich gleich mal eins auf.

Och goldiger! Sei doch nicht so streng mit uns! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
vor 58 Minuten schrieb Frank:

Och goldiger! Sei doch nicht so streng mit uns! 

 

Nu ... nu .... i bin nit schdreng  - i helf äich doch mit sellem Dagebuéch!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gabriele
Am 14.2.2020 um 21:08 schrieb Rotgold:

Hier in der Nähe ist ein Wiesen-Abhang voller Schneeglöckchen und Winterlingen.

 

(Ist das nun ein Gartentagebuch oder ein Wiesen-Abhang-Tagebuch? *Nur mal so frag* )

 

Schneeglöckchen gibt es hier auch, ein Vorgarten in der Straße ist ganz voller Schneeglöcken, die seit zwei Wochen blühen.

Was erstaunlicher Weise noch immer nicht blüht, sind meine Krokusse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beutelschneider
Am 16.2.2020 um 08:05 schrieb Gabriele:

Schneeglöckchen gibt es hier auch, ein Vorgarten in der Straße ist ganz voller Schneeglöcken, die seit zwei Wochen blühen.

Was erstaunlicher Weise noch immer nicht blüht, sind meine Krokusse.

 

Entspricht es der katholischen Lehre, Vorgärten auch unter Gärten zu subsumieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gabriele
Am 16.2.2020 um 08:05 schrieb Gabriele:

Was erstaunlicher Weise noch immer nicht blüht, sind meine Krokusse.

Kleine Korrektur: Sie blühen, die Krokusse, wohl schon länger, ich habe sie aber erst jetzt nach meinem Garten-Spaziergang entdeckt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
Am 16.2.2020 um 08:05 schrieb Gabriele:

 

(Ist das nun ein Gartentagebuch oder ein Wiesen-Abhang-Tagebuch? *Nur mal so frag* )

 

Schneeglöckchen gibt es hier auch, ein Vorgarten in der Straße ist ganz voller Schneeglöcken, die seit zwei Wochen blühen.

Was erstaunlicher Weise noch immer nicht blüht, sind meine Krokusse.

dIeses ist ein Tagebuch für Gärten und Natur.

 

Wenn ihr es nun auch noch ständig  mit off topic Quatsch versauen wollt, nur zu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
Am 17.2.2020 um 10:32 schrieb Beutelschneider:

 

Entspricht es der katholischen Lehre, Vorgärten auch unter Gärten zu subsumieren?

 

Das kommt auf die Art der Vorgärten an. Derzeit breiten sich so genannte "Vorgärten des Grauens" in den Städten aus - graue Flächen aus Schotter und Splitt, die durch das Anpflanzen einzelner Thujen oder Erika-Qualster nur noch grauer und trostloser wirken. Das hat nach meinem Dafürhalten durchaus eine theologische Dimension. Die Bibel ruft die Menschen auf, fruchtbar zu sein und die Erde fruchtbar zu machen. In Jesaja 35 Vers 1 steht "Aber die Wüste und Einöde wird lustig sein, und das dürre Land wird fröhlich stehen und wird blühen wie die Lilien". Da steht nicht "Machet eure Vorgärten zu einer Wüste und Einöde und euere Fröhlichkeit zu einem dürren Land, auf dem nichts blüht als Neurosen".


Insofern sollte die Frage, ob Vorgärten nach katholischer Lehre zu den Gärten zählen, geantwortet werden: Kommt ganz drauf an. Solche Vorgärten jedenfalls nicht!

 

Alfons

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beutelschneider
vor 10 Minuten schrieb Alfons:

 

Das kommt auf die Art der Vorgärten an. Derzeit breiten sich so genannte "Vorgärten des Grauens" in den Städten aus - graue Flächen aus Schotter und Splitt, die durch das Anpflanzen einzelner Thujen oder Erika-Qualster nur noch grauer und trostloser wirken. Das hat nach meinem Dafürhalten durchaus eine theologische Dimension. Die Bibel ruft die Menschen auf, fruchtbar zu sein und die Erde fruchtbar zu machen. In Jesaja 35 Vers 1 steht "Aber die Wüste und Einöde wird lustig sein, und das dürre Land wird fröhlich stehen und wird blühen wie die Lilien". Da steht nicht "Machet eure Vorgärten zu einer Wüste und Einöde und euere Fröhlichkeit zu einem dürren Land, auf dem nichts blüht als Neurosen".


Insofern sollte die Frage, ob Vorgärten nach katholischer Lehre zu den Gärten zählen, geantwortet werden: Kommt ganz drauf an. Solche Vorgärten jedenfalls nicht!

 

Alfons

 

Lieber Alfons,

Auch als eingefleischter Ungläubiger gestehe ich ein, dass die Bibel hier ein sehr wahres Wort spricht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×