Jump to content

Antrag auf Ent-Moderatisierung von Peter Esser


Trilobit

Recommended Posts

Ich beantrage den Austrag von Peter Esser aus der Moderatoren-Riege.

 

Grund: Er hat mir gestern Nacht einen Verwarnungspunkt für einen Beitrag gegeben, der ihm inhaltlich nicht gefallen hat, aber keine Person in irgend einer Weise angreift. Es handelte sich um eine reine Meinungsäußerung, die ihm nicht gefallen hat.

 

 

Der Beitrag lautete:

 

Die Kirche ist ein Kostenfaktor in der Gesellschaft. Ein Störfaktor für alle, die nicht von ihr verblendet sind und ihren parasitären Charakter erkennen.

 

WIR bezahlen den Priestern ihren Unterhalt. So sieht es aus! Auf welchen Schleichwegen die das bewerkstelligen und ob es jemand offen merkt, ist doch völlig egal!

 

Der Kirche keinen Pfennig!

 

Es handelt sich bei der Aktion von Peter Esser NICHT um eine formale, sondern um eine inhaltliche Punktgebung.

 

Trilo

Link to comment
Share on other sites

Ich beantrage gleichzeitig, alle die diesem Antrag nicht zustimmen, für immer zu entmoderatorisieren, zu exkommunizieren, zu teeren und zu federn und dann raus zu jagen.

Link to comment
Share on other sites

Ich beantrage gleichzeitig, alle die diesem Antrag nicht zustimmen, für immer zu entmoderatorisieren, zu exkommunizieren, zu teeren und zu federn und dann raus zu jagen.

 

Aber dann hast Du doch keine Katholiken mehr zum spielen?

 

Macht doch nichts, Du hast doch noch DEine Haustiere, :blink:

 

Franz-Xaver

Link to comment
Share on other sites

Ich hielt meine Verwarnung zu später Stunde auch nicht für so prächtig.

 

Allerdings gab es die Verwarnung für diesen Satz: »Ein Störfaktor für alle, die nicht von ihr verblendet sind und ihren parasitären Charakter erkennen«, der herabsetzend und beleidigend ist.

 

Dennoch hatte (und habe ich vor), nach 24-Stunden-Frist die Verwarnung zurückzunehmen.

 

Allerdings reagierte Trilobit auf die Verwarnung mir folgender PM:

 

Du kannst mich mal, Peter Esser.

 

Grund für die Verwarnung ist folgender Beitrag:

 

Die Kirche ist ein Kostenfaktor in der Gesellschaft. Ein Störfaktor für alle, die nicht von ihr verblendet sind und ihren parasitären Charakter erkennen.

WIR bezahlen den Priestern ihren Unterhalt. So sieht es aus! Auf welchen Schleichwegen die das bewerkstelligen und ob es jemand offen merkt, ist doch völlig egal!

Der Kirche keinen Pfennig!

 

Trilobit, wo gehobelt wird, fallen Späne. Komm also auf den Teppich.

Link to comment
Share on other sites

Aber schön, mal wieder einen eigenen Thread zu haben.

 

Ich schmeiß eine Runde Kaffe für alle!

 

kaffee.jpg

Link to comment
Share on other sites

Übrigens, was ich zum Thema Bischof Spital sagen wollte: Der Spiegel spinnt natürlich mal wieder. (Ich les’ ihn ja regelmäßig und weiß, was ich da sage …)

Link to comment
Share on other sites

Trilobit, wo gehobelt wird, fallen Späne. Komm also auf den Teppich.

Das kommt vom Temperament. Ich schreibe meistens rasend schnell und da kommen manchmal ein paar Tastenschläge, die man vielleicht so nicht geschrieben hätte.

 

Trilo

Link to comment
Share on other sites

Ich fand deinen Beitrag dennoch Scheiße. Aber die Verwarnung war zuviel. Zumindest diese …

 

(Immerhin biste wegen der 24-Stunden-Sperre heute verwarnungssicher. Und wenn ich morgen schnell genug bin, auch …)

 

Nim ein Bällchen.

Link to comment
Share on other sites

Ich hielt meine Verwarnung zu später Stunde auch nicht für so prächtig.

 

Allerdings gab es die Verwarnung für diesen Satz: »Ein Störfaktor für alle, die nicht von ihr verblendet sind und ihren parasitären Charakter erkennen«, der herabsetzend und beleidigend ist.

 

Dennoch hatte (und habe ich vor), nach 24-Stunden-Frist die Verwarnung zurückzunehmen.

 

Allerdings reagierte Trilobit auf die Verwarnung mir folgender PM:

 

Du kannst mich mal, Peter Esser.

 

Grund für die Verwarnung ist folgender Beitrag:

 

Die Kirche ist ein Kostenfaktor in der Gesellschaft. Ein Störfaktor für alle, die nicht von ihr verblendet sind und ihren parasitären Charakter erkennen.

WIR bezahlen den Priestern ihren Unterhalt. So sieht es aus! Auf welchen Schleichwegen die das bewerkstelligen und ob es jemand offen merkt, ist doch völlig egal!

Der Kirche keinen Pfennig!

Wiederlege doch einfach überzeugend und nachvollziehbar die Meinung von Trilo, dann brauchst du ihn auch nicht zu verwarnen.

 

Wie, das kannst du nicht? Tja, dann ist es wirklich eine Willkür, die du hier betreibst.

Link to comment
Share on other sites

Ich fand deinen Beitrag dennoch Scheiße. …

Und ich finde deine Ausdrucksweise "ungeflegt", um es niveauvoll auszudrücken. Wo befindest du dich eigentlich? In der Gosse?

Edited by pedrino
Link to comment
Share on other sites

Ich fand deinen Beitrag dennoch Scheiße. …

Und ich finde deine Ausdrucksweise "ungeflegt", um es niveauvoll auszudrücken. Wo befindest du dich eigentlich? In der Gosse?

Fahre nicht aus der Haut, wenn du kein Rückgrat hast.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Pedrino!

 

Wer etwas behauptet muss es belegen. Trilo behauptet ich sei ein Parasit. Das muss sie erst mal beweisen, bevor sie´s behauptet, sonst ist es üble Nachrede. Ich jedenfalls lebe nicht auf Kosten von Trilo.

 

Franz-Xaver

Link to comment
Share on other sites

Nö, Pedrino. Auch dir sey ein Quarkballen geweiht!

Ich nehme an, dir ist klar, dass mir das am Allerwertesten vorbei geht.

 

GLÜCKLICHERWEISE sind die Zeiten vorbei, in denen die Kritiker der Kirche oftmals mit "schmerzhaften" Sanktionen rechnen mussten.

Edited by pedrino
Link to comment
Share on other sites

Volker_Biallass

zur allgemeinen Information und Beachtung

 

Der Kostenträger (Landesversuchsanstalt für Branchiopoden) teilte mir gerade auf Anfrage mit, dass eine Kostenübernahme für die hier praktizierte Ergotherapie am Exemplar Trilobit keinesfalls in Betracht kommt.

 

Wer sich also ungeachtet des Umstands, dass seine Gattung ohne jeden Intelligenzstoffwechsel sowohl ein Bad in flüssigem Stickstoff wie auch in siedendem Wasser übersteht, sich mit ihm befasst, tut dieses ausschließlich zum eigenen (miß)Vergnügen und ohne jeglichen Haftungsanspruch.

 

Die Landesanstalt empfiehlt jedem, der sich aus dem intellektuellen Selbstbezug zu den allenfalls auf ersten Anschein possierlichen Seamonkeys nur unter Entzugserscheinungen enthalten kann, für die Entwöhnungsphase den Gebrauch dieses preisgünstigen (0,69€)Bastelbogens:

 

Bastel_1.jpg

 

Zur Entsorgung des hier disponierten Exemplars Trilobit empfiehlt die Landesversuchsanstalt zunächst die Verbringung in ein geeignetes Aqua025.jpg Abzuchtbecken.

 

Dieses lässt man dann schlicht austrocknen.

 

Aufgrund der intellektuellen Eiablage, die auch unter Dürre nicht aussetzt, kann dann per einfacher Benetzung auch noch nach Jahrzehnten dieses archaische Lebensgeschehen wieder erweckt werden, soweit überhaupt ein Bedarf daran bestehen sollte.

 

mfG Volker

Link to comment
Share on other sites

Nim ein Bällchen.

Du wirst an diese Entscheidung erinnert werden! Glaube mir, für einen Teufel sind Monate wie Minuten.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Pedrino!

 

Wer etwas behauptet muss es belegen. ......

Dann beginne bei den religiösen Inhalten, auf die sich die Kirche beruft, wenn sie ihre machtpolitischen Interessen durchzusetzen versucht.

Link to comment
Share on other sites

Nim ein Bällchen.

Du wirst an diese Entscheidung erinnert werden! Glaube mir, für einen Teufel sind Monate wie Minuten.

Und dem Herrn sind tausend Jahre wie ein Tag.

Link to comment
Share on other sites

Ich beantrage den Austrag von Peter Esser aus der Moderatoren-Riege.

Ich beantrage, den Antrag abzulehnen, weil er

 

a. in der Sache unbegründet und

 

b. in der Form mangelhaft ist (Verwendung eines unzulässigen Antragsformulars).

 

@Pedrino:

 

Wiederlege doch einfach überzeugend und nachvollziehbar die Meinung von Trilo,

 

Wenn mich jemand als Parasit beschimpft, brauche ich das nicht zu widerlegen.

Edited by ThomasBloemer
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...