Jump to content

Was mir so auffällt ....


Thomas Waschke

Recommended Posts

Thomas Waschke

Hi Alle,

 

aus aktuellem Anlass habe ich mich ein wenig in diesem Forum und in einigen anderen umgesehen.

 

Wenn ich mich nicht irre, ist das hier ein Forum, das irgendwas mit Katholizismus zu tun hat, also von Menschen betrieben wird, die in irgendeiner Form etwas mit Christentum zu tun haben.

 

Ein Mensch hier hat sich sogar gewundert, dass hier keine 'echten' Christen sind.

 

Wenn ich die Postings richtig einschätze, tummeln sich hier sehr viele Atheisten, die teilweise sehr heftig auf Christen eindreschen, auch wenn ihnen die Argumente längst ausgegeganen sind.

 

Wenn ich dagegen im Freigeisterhaus herumschaue, tummeln sich da Atheisten unter sich. Zumindest auf die Schnelle habe ich dort keine Christen gefunden, die dort unbedingt Hatz auf irgendwelche Atheisten zu machen meinen müssen.

 

Liege ich falsch mit meinem Eindruck?

 

Falls nicht, kann mir jemand erklären, warum das so ist?

 

Grüßle

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Also hier macht niemand "Hatz" auf Christen..., zumindest könnte ich das nicht so sagen.

 

Die Gläubigen hier sind zum Grossteil durchaus in der Lage ihren Standpunkt gut zu vertreten.

 

Bleze

Link to comment
Share on other sites

Thomas Waschke
Also hier macht niemand "Hatz" auf Christen..., zumindest könnte ich das nicht so sagen.

 

Die Gläubigen hier sind zum Grossteil durchaus in der Lage ihren Standpunkt gut zu vertreten.

 

Bleze

Hi Bleze,

 

ich muss meine Frage vielleicht präzisieren: was treibt Atheisten in Christen-Foren, währen sich Atheisten wenig daraus machen, in Atheisten-Foren zu posten?

 

Grüßle

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Im Gegenteil, die Hatz auf die Ungläubigen hat gerade erst begonnen.

 

*huh!inrichtungblezemach*

Richtig. Wir müssen nur noch das schwere Geschütz in Stellung bringen...

 

2ar15smilie.giftank.giftank.giftank.giftank.gif2ar15smilie.gif

Link to comment
Share on other sites

Lach, gute Frage..., kann da nur von mir sprechen.

 

Ich diskutiere vor allem gerne, und Religion ist ein Thema was schon immer heftig diskutiert wurde im Laufe der Zeit.

 

Man hat seine Meinung und vertritt sie, wie wohl fast jeder hier, dazu sind ja Foren nuneinmal gedacht.

 

Bleze

Link to comment
Share on other sites

was treibt Atheisten in Christen-Foren, währen sich Atheisten wenig daraus machen, in Atheisten-Foren zu posten?

Die einfache Tatsache, dass Diskussionen mit lauter Menschen, die alle deiner Meinung sind, keinerlei Spaß machen...

Link to comment
Share on other sites

Thomas Waschke
Im Gegenteil, die Hatz auf die Ungläubigen hat gerade erst begonnen.

 

*huh!inrichtungblezemach*

Hi Peter,

 

ich habe eine ernst gemeinte Frage gestellt.

 

Ich sehe zwei Möglichkeiten:

 

- Du willst einen FlameWar starten

 

- Dir fällt nichts zum Thema ein

 

Im ersten Fall bitte ich Dich, das per E-Mail zu machen. Du wirst prompt bedient.

 

Im zweiten Fall wundere ich mich, warum Du das nicht einfach sagst.

 

Grüßle

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Thomas Waschke
Lach, gute Frage..., kann da nur von mir sprechen.

 

Ich diskutiere vor allem gerne, und Religion ist ein Thema was schon immer heftig diskutiert wurde im Laufe der Zeit.

 

Man hat seine Meinung und vertritt sie, wie wohl fast jeder hier, dazu sind ja Foren nuneinmal gedacht.

 

Bleze

Hi Bleze,

 

ist das dann pure Streitlust? Oder willst Du wirklich etwas über die Auffassungen anderer Menschen lernen?

 

Grüßle

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Thomas Waschke
was treibt Atheisten in Christen-Foren, währen sich Atheisten wenig daraus machen, in Atheisten-Foren zu posten?

Die einfache Tatsache, dass Diskussionen mit lauter Menschen, die alle deiner Meinung sind, keinerlei Spaß machen...

Hi Explorer,

 

hmmm, das macht Sinn.

 

Ich frage mich dann, warum die meisten 'Diskussionen' in diesem Forum, in die ich hineingelesen habe, nur aus Pöbeleien bestanden.

 

Zudem frage ich mich, warum Atheisten das nötig haben, während Christen das in Atheisten-Foren eher nicht machen.

 

Okay, ich kenne Ausnahmen. In Evolutions-Foren treiben sich manchmal Kreationisten herum. Aber das ist eher selten.

 

Grüßle

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Hi Bleze,

 

ist das dann pure Streitlust? Oder willst Du wirklich etwas über die Auffassungen anderer Menschen lernen?

 

Grüßle

 

Thomas

Ich gebe zu auch streiten, sofern es im Rahmen bleibt, macht durchaus mal Spass.

 

Aber nein, das ist nicht die Intention.

 

Um den Anderen zu verstehen bzw. seinen Standpunkt nachvollziehen zu können, muss man reden, diskutieren und Argumente tauschen, und das auch manchmal durchaus direkter da viele Dinge eher zwischen den Zeilen rüberkommen.

 

Was das lernen betrifft, das hat weniger mit dem Glauben etwas zu tun, als eher damit das man immer etwas lernt, zwangsweise, wenn man mit anderen Menschen redet, auf irgendeine Art & Weise.

 

Ich bin ja auch nicht hier um Gläubige niederzumachen, denn das wiederum wäre recht langweilig.

 

Bleze

Link to comment
Share on other sites

Es ist keineswegs so, dass "die meisten" Diskussionen "nur" aus Pöbeleien bestehen. (Natürlich gibt es das, aber das wird dir in jeder "realen" Diskussion auch passieren)

 

Ein Grund, warum ab und an ad hominem-Argumente kommen, ist wohl, dass die meisten hier ihre "Diskussionsgegner" samt deren Argumente schon in- und auswendig kennen und ein Thema schon öfter behandelt wurde. Wenn dann nix neues mehr kommt, ist die Versuchung eben da, die Diskussion "anders zu gewinnen"...

Link to comment
Share on other sites

Thomas Waschke
Hi Bleze,

 

ist das dann pure Streitlust? Oder willst Du wirklich etwas über die Auffassungen anderer Menschen lernen?

 

Grüßle

 

Thomas

Ich gebe zu auch streiten, sofern es im Rahmen bleibt, macht durchaus mal Spass.

 

Aber nein, das ist nicht die Intention.

 

Um den Anderen zu verstehen bzw. seinen Standpunkt nachvollziehen zu können, muss man reden, diskutieren und Argumente tauschen, und das auch manchmal durchaus direkter da viele Dinge eher zwischen den Zeilen rüberkommen.

 

Was das lernen betrifft, das hat weniger mit dem Glauben etwas zu tun, als eher damit das man immer etwas lernt, zwangsweise, wenn man mit anderen Menschen redet, auf irgendeine Art & Weise.

 

Ich bin ja auch nicht hier um Gläubige niederzumachen, denn das wiederum wäre recht langweilig.

 

Bleze

Hi Bleze,

 

hmmm, klingt einleuchtend.

 

Hast Du vielleicht eine Idee, warum das eher Atheisten als Christen so geht? Konkret, warum meinen Atheisten, sich in Christenforen profilieren zu müssen, während das mit umgekehrten Vorzeichen IMAO nicht so häufig ist?

 

Grüßle

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Thomas Waschke
Es ist keineswegs so, dass "die meisten" Diskussionen "nur" aus Pöbeleien bestehen. (Natürlich gibt es das, aber das wird dir in jeder "realen" Diskussion auch passieren)

 

Ein Grund, warum ab und an ad hominem-Argumente kommen, ist wohl, dass die meisten hier ihre "Diskussionsgegner" samt deren Argumente schon in- und auswendig kennen und ein Thema schon öfter behandelt wurde. Wenn dann nix neues mehr kommt, ist die Versuchung eben da, die Diskussion "anders zu gewinnen"...

Hi Explorer,

 

okay, das ist verständlich.

 

Bleibt aber trotzdem die Fragen, warum die Atheisten dann nicht einfach die Christen unter sich lassen, wenn sie deren Argumente doch in- und auswendig kennen, während Christen das eher zu schaffen scheinen.

 

Fällt Dir dazu etwas ein?

 

Grüßle

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Naja, hier geht's ja nicht nur um Religion und Ideologien.

Ist ja schließlich auch eine kath.de-Community, in der man mit der Zeit fraktionsübergreifend Freunde findet...

Link to comment
Share on other sites

1) Wenn ich mich nicht irre, ist das hier ein Forum, das irgendwas mit Katholizismus zu tun hat, also von Menschen betrieben wird, die in irgendeiner Form etwas mit Christentum zu tun haben.

 

2) Wenn ich die Postings richtig einschätze, tummeln sich hier sehr viele Atheisten, die teilweise sehr heftig auf Christen eindreschen, auch wenn ihnen die Argumente längst ausgegeganen sind.

 

3) Wenn ich dagegen im Freigeisterhaus herumschaue, tummeln sich da Atheisten unter sich. Zumindest auf die Schnelle habe ich dort keine Christen gefunden, die dort unbedingt Hatz auf irgendwelche Atheisten zu machen meinen müssen.

 

4) Liege ich falsch mit meinem Eindruck?

 

5) Falls nicht, kann mir jemand erklären, warum das so ist?

Hallo Thomas,

 

in durchnummerierter Form zwecks besserer Orientierung:

 

ad 1) richtig

 

ad 2) richtig

 

ad 3) richtig

 

ad 4) nein

 

ad 5) Tja, darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Aber bei genauerem Hinsehen: ist das wirklich so erstaunlich? Welche Gründe sollte denn ein Atheist haben sich in einem religiösen Forum aufzuhalten, dort etliche Tausend Beiträge über eine Sache zu verfassen, die er - oder sie - für blanken Unsinn hält? Dafür bedarf es schon einer recht beträchtlichen Motivation. Kurz: wir haben hier einen relativ hohen Anteil an "engagierten" Atheisten, oder, wie ich es zu nennen beliebe. einen hohen Anteil an orhodoxen Missionaren der Ungläubigkeit, die uns arme Katholiken, ob wir wollen oder nicht, sozusagen auf Biegen und Brechen, mit dem Lichte ihres Unglaubens heimleuchten wollen.

 

Man müsste ja soviel missionarisches Engagement fast bewundern ... wenn's nur nicht so anmaßend platt und intellektuell dürftig einherschreiten würde. Klaus-Peter wies mich gerade heute auf einen Thread hin, in dem ja auch Du schon mit dem hiesigen "rechten Unglauben" Bekannschaft schließen durftest. Das ist in etwa das hier übliche Niveau (leider).

Link to comment
Share on other sites

Thomas Waschke
Naja, hier geht's ja nicht nur um Religion und Ideologien.

Ist ja schließlich auch eine kath.de-Community, in der man mit der Zeit fraktionsübergreifend Freunde findet...

Hi Explorer,

 

auch das scheint mir Sinn zu machen.

 

Warum scheint das mehr für Atheisten in Christenforen als umgekehrt der Fall zu sein? Hast Du eine Idee?

 

Grüßle

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Konkret, warum meinen Atheisten, sich in Christenforen profilieren zu müssen, während das mit umgekehrten Vorzeichen IMAO nicht so häufig ist?

 

1. ich denke nicht das sich AA hier meinen "profilieren" zu müssen...

 

2. denke ich das so einige Christen es lieber haben wenn sie durch Gleichgläubige etwas "Rückendeckung" haben, als das sie der "Meute" allein gegenüberstehen, eine gewisse Form der Sicherheit eben.

 

Bleze

Link to comment
Share on other sites

Thomas Waschke
Konkret, warum meinen Atheisten, sich in Christenforen profilieren zu müssen, während das mit umgekehrten Vorzeichen IMAO nicht so häufig ist?

 

1. ich denke nicht das sich AA hier meinen "profilieren" zu müssen...

 

2. denke ich das so einige Christen es lieber haben wenn sie durch Gleichgläubige etwas "Rückendeckung" haben, als das sie der "Meute" allein gegenüberstehen, eine gewisse Form der Sicherheit eben.

 

Bleze

Hi Bleze,

 

das könnte ein Grund sein.

 

Muss mal im Web flöhen, ob ich irgendwo eine Gruppe finde, in der sich ein einzelner Atheist gegen eine christliche Meute stemmt. Das würde Deine Vermutung bestätigen.

 

Wahlweise könnten auch Christen in geballter Meute irgendwo über einen Atheisten herfallen.

 

Grüßle

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Naja, hier geht's ja nicht nur um Religion und Ideologien.

Ist ja schließlich auch eine kath.de-Community, in der man mit der Zeit fraktionsübergreifend Freunde findet...

Genau so ist es! :blink:

Link to comment
Share on other sites

Thomas Waschke

Hi altersuender,

 

wir scheinen uns ja ziemlich einig zu sein. Ich snippe deshalb gnadenlos.

 

Man müsste ja soviel missionarisches Engagement fast bewundern ... wenn's nur nicht so anmaßend platt und intellektuell dürftig einherschreiten würde. Klaus-Peter wies mich gerade heute auf einen Thread hin, in dem ja auch Du schon mit dem hiesigen "rechten Unglauben" Bekannschaft schließen durftest. Das ist in etwa das hier übliche Niveau (leider).

 

den Eindruck hatte ich auch. Es scheint zu reichen, einen Schlüsselreiz zu setzen, und schon geht es weiter wie ein gut geschmiertes Uhrwerk.

 

Grüßle

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Ich sehe zwei Möglichkeiten:

 

- Du willst einen FlameWar starten

 

- Dir fällt nichts zum Thema ein

Es könnte ja auch noch sein, daß er einfach nur Humor hat. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Thomas Waschke
Naja, hier geht's ja nicht nur um Religion und Ideologien.

Ist ja schließlich auch eine kath.de-Community, in der man mit der Zeit fraktionsübergreifend Freunde findet...

Genau so ist es! :blink:

Hi Eifellady,

 

gehört 'Pulverdampf' dazu, um Freunde zu gewinnen? Reicht ein vernünftiger Austausch dafür nicht aus, muss es immer gleich in Pöbeleien ausarten?

 

Ich habe ein paar Threads gaaaanz diagonal verfolgt. Sehr viele Postings bestanden nur aus ein paar Worten, und die hatten oft nichts mit der Sache zu tun.

 

Meine ursprüngliche Frage ging in etwa in die Richtung, warum Atheisten das in Christen-Foren machen und Christen in Ahteisten-Foren eher nicht.

 

Kannst Du Dir einen Grund dafür vorstellen, warum das so ist?

 

Grüßle

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...