Jump to content

Freimaurer


romulus

Recommended Posts

grüsse an alle

 

 

in letzter zeit bin ich immer wieder auf die freimaurer gestosen, und das die kath kirche und die freimaurer alles andere als "gute" freunde sind...

 

jetzt weis ich mir allerdings keinen reim auf die freimaurer zu machen

 

wer sind die?

was wollen die?

was haben die mit der kath irche zu tun?

wann sind sie entstanden?

woran glauben die?

 

ich denke dasreicht erst mal für den anfang :blink:

 

 

romulus

Link to comment
Share on other sites

So ich persönlich bin negativ zu den Freimaurern eingstellt...

 

So weit ich weiss sind es Kapitalisten und geben sehr viel mehr auf das weltliche als auf die Religion.

 

Wie gesagt so weit ich darüber informiert bin ...

 

kann allerdings net recht viel mehr drüber sagen

Link to comment
Share on other sites

wer sind die?

meiner Meinung nach halt so einer von diesen "Männerklubs",

 

mit so eigenen Ritualen,

 

damit sie sich unterscheiden können

von anderen Männerklubs

 

wie z. B.

 

Rotarier,

...,

...,

 

oder so ...

 

:-)

Link to comment
Share on other sites

Ich mag diese Verschwärungstheorien nicht. Diese Geschichten hört man überall.

 

Einmal ist es die "freimaurerisch-jüdische" Verschwörung (leider ist dieser Antisemitismus mit dem Zuammenbruch Nazideutschlands noch nicht vom Tisch).

Manche Freikirchler sprechen von der Verschwörung des Papstes mit den Freimaurern, jeder ganz nach dem eigenen Geschmack.

 

Dann werden Rotarier, Lions usw. mit Logen in einen Topf geworfen, was ich für Quark halte.

 

Natürlich gibt es Logen die kirchenfeindlich einzustufen sind. Aber das sind nicht nur Freimaurer.

 

Ungeachtet der Realitäten, ist das mysteriöse Bild der "Freimaurer" bestens geeignet Verschwörungstheotien aller Art zu spinnen. Ich denke es gibt wichtigeres.

 

Franz-Xaver

 

Franz-Xaver

Edited by Franz-Xaver
Link to comment
Share on other sites

Gibt es überhaupt noch Freimaurer? Ich bin noch keinem begegnet. Eine Kleinstgruppierung wahrscheinlich, die nur noch durch ihre Geheimnistuerei etwas Aufmerksamkeit erregen kann. Sich selbst für elitär haltende Zirkel sterben heutzutage sehr schnell aus - ein Schicksal das ich manchen Kirchenfunktionären nur allzugerne vor Augen halten möchte.

Link to comment
Share on other sites

sind freimaurer so eine art geheime vereinigung? wie diese eine bei den simpsons? ich glaube, die nannten sich die steinmetzer bei den simpsons. die hatten einen ring als ihr zeichen und durch diesen hatten sie viele vorteiel gegenüber den normalen menschen. sie kriegten in der arbeit bessere möbel, wenn es stau auf der straße gab, öffnete sich für die ein geheimweg etc.

Link to comment
Share on other sites

Ex-Bundespräsident von Weizsäcker ist - seinem Stande als preußischer Adliger entsprechend - in einer Loge. Viel verbreiteter ist die Freimaurerei aber in Frankreich, wo sie eigentlich seit der Französischen Revolution regiert, erst vorletzten Sommer sind durch zwei fundierte Publikationen die Machenschaften des Grand Orient de France aufgedeckt worden. Die Freimaurer sind der harte Kern der Aufklärer gewesen, die die Herrschaft der katholischen Kirche brechen wollten, was ihnen gelungen ist, deswegen haben sie heute praktisch keine große Funktion mehr, außer, daß man da gut krumme Dinger drehen kann, da absolute Schweigepflicht und eine strenge Hierarchie in 33 Graden herrschen, sodaß der jeweils niedere Grad nichts von dem jeweils höheren Grad weiß. Die Freimaurer haben auch die amerikanische Unabhängigkeit betrieben, was besonders auf der Dollarnote zu sehen ist.

Link to comment
Share on other sites

Die Freimauerer haben immer noch genug Mitlglieder, die am Gedanken der Elite festhalten, um bei ihnen mitlglied zu sein braucht es jede menge geld und besonderes können.

 

Mozart war wahrscheinlich der bekannteste Freimaurer.

 

Heute ist der Freimaurer - gedanke in so fern wieder vorhande, als das z.b. die EU die verwirklixchung von den träumen ,dieser vaterlandlosen menschen ist.

Link to comment
Share on other sites

Die Freimauerer haben immer noch genug Mitlglieder, die am Gedanken der Elite festhalten, um bei ihnen mitlglied zu sein braucht es jede menge geld und besonderes können.

 

Mozart war wahrscheinlich der bekannteste Freimaurer.

 

Heute ist der Freimaurer - gedanke in so fern wieder vorhande, als das z.b. die EU die verwirklixchung von den träumen ,dieser vaterlandlosen menschen ist.

Auf dem Altar des Vaterlandes ist mehr Blut geflossen als auf allen anderen Altären zusammen!

 

Bin ich jetzt ein Freimaurer?

 

Die SPD-Abgeorneten galten Hitler als Vaterlandslose Gesellen. Sie haben diesen Titel als Ehre betrachtet.

 

Franz-Xaver

Link to comment
Share on other sites

Die Freimauerer haben immer noch genug Mitlglieder, die am Gedanken der Elite festhalten, um bei ihnen mitlglied zu sein braucht es jede menge geld und besonderes können.

 

Mozart war wahrscheinlich der bekannteste Freimaurer.

 

Heute ist der Freimaurer - gedanke in so fern wieder vorhande, als das z.b. die EU die verwirklixchung von den träumen ,dieser vaterlandlosen menschen ist.

Laut Radio Maria Polen/TV Trwam soll die EU mit Freimauern verseucht sein. Demnach zu urteilen, was aus Brüssel kommt, kann das durchaus stimmen, aber auch die schlimmen Korruptionsfälle aus der EU lassen sich so deuten.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Die Freimauerer haben immer noch genug Mitlglieder, die am Gedanken der Elite festhalten, um bei ihnen mitlglied zu sein braucht es jede menge geld und besonderes können.

 

Mozart war wahrscheinlich der bekannteste Freimaurer.

 

Heute ist der Freimaurer - gedanke in so fern wieder vorhande, als das z.b. die EU die verwirklixchung von den träumen ,dieser vaterlandlosen menschen ist.

Laut Radio Maria Polen/TV Trwam soll die EU mit Freimauern verseucht sein. Demnach zu urteilen, was aus Brüssel kommt, kann das durchaus stimmen, aber auch die schlimmen Korruptionsfälle aus der EU lassen sich so deuten.

:blink: ist doch zu schön

 

nichts genaues weiss man nicht, aber wenn es irgendeine obskure radiostation schon sagt........

 

der alte nell hatte recht: der mensch ist KEIN vernunftbegabtes wesen. er wird nur als solches definiert. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Die Freimauerer haben immer noch genug Mitlglieder, die am Gedanken der Elite festhalten, um bei ihnen mitlglied zu sein braucht es jede menge geld und besonderes können.

 

Mozart war wahrscheinlich der bekannteste Freimaurer.

 

Heute ist der Freimaurer - gedanke in so fern wieder vorhande, als das z.b. die EU die verwirklixchung von den träumen ,dieser vaterlandlosen menschen ist.

Laut Radio Maria Polen/TV Trwam soll die EU mit Freimauern verseucht sein. Demnach zu urteilen, was aus Brüssel kommt, kann das durchaus stimmen, aber auch die schlimmen Korruptionsfälle aus der EU lassen sich so deuten.

:blink: ist doch zu schön

 

nichts genaues weiss man nicht, aber wenn es irgendeine obskure radiostation schon sagt........

 

der alte nell hatte recht: der mensch ist KEIN vernunftbegabtes wesen. er wird nur als solches definiert. :blink:

 

Hallo Dr.E

 

Franz hat recht! Solche obskuren Nachrichten behaupten z.B. der Papst sei der größte Freund der Freimaurer und mache mit ihnen gemeiname Sache. Würdest Du das auch glauben?

 

Franz-Xaver

Edited by Franz-Xaver
Link to comment
Share on other sites

Also, ich kenne drei Freimaurer. Es sind tatsächlich meistens Leute, die wirtschaftlich nicht schlecht dastehen aber auch Leute aus der Mittelschicht findest Du da. Sie sind aber sehr sozial eingestellt und es sind auch durchaus religiöse Menschen dabei. Einer, den ich kenne ist Katholik. Mir haben sie sehr geholfen.

Manche Freimaurer stehen ganz offen zu ihrer Verbindung, andere sagen sind lieber passiv. Ich weiß aber, dass die Familien bei den einzelnen Verbindungstreffen teilweise heute mitkommen.

Da ich einige Freimaurerutensilien verkauft habe, hat mich das Ganze auch interessiert. Muss jetzt weg, aber ich habe ein Buch über die Symbole gekauft. Ich maile Dir den Titel noch.

Nebenbei: Wenn Du alte Figuren mit einem Mops siehst: Es war im 18. Jh. das äußere Kennzeichen der Freimaurer.

Edited by utah-r
Link to comment
Share on other sites

gutes äussere schlechtes innere ...

 

Ich halte nix von diesen Freimaurern... Die Zeugen Jehovas die von tür zu tür gehn sind erst auch immer freundlich ... doch wenn du dann sagst sie sollen sich verpissen drehn se durch :blink: .... einmal wollte sogar eine unbedingt rein und hat seinen fuss in die Tür gestellt .... den hat meein vater dann verjagt :blink:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Poliven,

sei doch so gut und bleib' in F&A am Thema.

 

Danke,

Lucia

Link to comment
Share on other sites

Die Freimauerer haben immer noch genug Mitlglieder, die am Gedanken der Elite festhalten, um bei ihnen mitlglied zu sein braucht es jede menge geld und besonderes können.

 

Mozart war wahrscheinlich der bekannteste Freimaurer.

 

Heute ist der Freimaurer - gedanke in so fern wieder vorhande, als das z.b. die EU die verwirklixchung von den träumen ,dieser vaterlandlosen menschen ist.

Laut Radio Maria Polen/TV Trwam soll die EU mit Freimauern verseucht sein. Demnach zu urteilen, was aus Brüssel kommt, kann das durchaus stimmen, aber auch die schlimmen Korruptionsfälle aus der EU lassen sich so deuten.

:blink: ist doch zu schön

 

nichts genaues weiss man nicht, aber wenn es irgendeine obskure radiostation schon sagt........

 

der alte nell hatte recht: der mensch ist KEIN vernunftbegabtes wesen. er wird nur als solches definiert. :P

 

Hallo Dr.E

 

Franz hat recht! Solche obskuren Nachrichten behaupten z.B. der Papst sei der größte Freund der Freimaurer und mache mit ihnen gemeiname Sache. Würdest Du das auch glauben?

 

Franz-Xaver

Das behauptet sogar einer unserer größten Intellektuellen, nämlich HANS-PETER RADDATZ ("Von Gott zu Allah?"). Er liefert aber keine Beweise außer die Verwicklungen des Vatikans in P2-Affäre mit Sindona und Calvi (Freimaurerloge Propaganda due, der auch BERLUSCONI angehörte).

Daß der Vatikan stark mit Freimaurern durchsetzt ist, glaube ich aber auch wegen "I Millennari", ein Buch, das von Vatikanbediensteten geschrieben worden ist, die offensichtlich der apokalyptisch-marianischen Bewegung von DON STEFANO GOBBI nahestehen. Die Freimaurer wollen ihren Kandidaten auf den Stuhl Petri bringen, das ist schon ihr erklärtes Ziel im Freimaurerjahr 1917 gewesen (17 ist eine Freimaurerzahl, 1917 war auch die Große Bolschewistische Revolution und kurz zuvor als Warnung die Erscheinungen von Fatima). Damals hatten sie eine Luziferfahne vor dem Vatikan gehißt, wo Luzifer den Hl. Erzengel Michael in den Staub tritt. Der Hl. MAXIMILIAN MARIA KOLBE war damals dabei und gründete schnurstracks darauf die Zeitschrift "RITTER DER UNBEFLECKTEN" (Rycerz Niepokalanej), unheimlich auflagenstark (ich glaube 4 Mio Exemplare), dann von den Nazis verboten und KOLBE wurde nach Ausschwitz gebracht, auch weil er Juden versteckt hatte (Encyclopedia Britannica). Zweck des Rycerz war Propaganda für Marienverehrung, Katholizismus, gegen Freimauer und Juden.

Link to comment
Share on other sites

Also, ich kenne drei Freimaurer. Es sind tatsächlich meistens Leute, die wirtschaftlich nicht schlecht dastehen aber auch Leute aus der Mittelschicht findest Du da. Sie sind aber sehr sozial eingestellt und es sind auch durchaus religiöse Menschen dabei. Einer, den ich kenne ist Katholik. Mir haben sie sehr geholfen.

Manche Freimaurer stehen ganz offen zu ihrer Verbindung, andere sagen sind lieber passiv. Ich weiß aber, dass die Familien bei den einzelnen Verbindungstreffen teilweise heute mitkommen.

Da ich einige Freimaurerutensilien verkauft habe, hat mich das Ganze auch interessiert. Muss jetzt weg, aber ich habe ein Buch über die Symbole gekauft. Ich maile Dir den Titel noch.

Nebenbei: Wenn Du alte Figuren mit einem Mops siehst: Es war im 18. Jh. das äußere Kennzeichen der Freimaurer.

Das französische Buch über die Symbole der Freimaurer habe ich auch. Soviel ich weiß, sind Freimaurerloge reine Männervereine, da haben Frauen und Kinder nichts zu suchen. Daß da nur Besserstehende reinkommen, erklärt sich eben dadurch, daß die Loge an Geld interessiert ist, deshalb kommt ja auch nicht jeder ins Opus Dei (sozusagen als katholische Antwort auf die Freimaurerlogen gegründet, das Opus Dei macht im Vatikan auch Jagd auf Freimaurer, so "I Millennari"). Ganz ähnlich war es im Alten Griechenland: Hauptsächlich ging man als Geschäftsmann zu den eleusinischen Mysterien oder auch anderen Kulten, um in aller Ruhe Geschäfte zu machen; die dort verpflichtende Hierarchie hat eben den Vorteil, daß nichts nach draußen dringt.

Link to comment
Share on other sites

alsoleutz....da hat sich ja ne menge an allem herangetragen...aber trotzdem....meine fragen stehen immer noch im raum!!

 

was wollen die freimauerer...und wenn wir schon dabei sind...warum macht das opus dei jagd auf freimaurer

 

kann man nicht katholisch und freimaurer zugleich sein?????????

 

ich hab mal gehört, das selbst kardinäle zu den freimaurern gehören...sind das nur gerüchte oder ist da wirklich was wahres dran????

 

hat sich der papst denn schon mal zu den freimaurern geäussert?

 

 

romulus

Link to comment
Share on other sites

Ich beantworte deine Fragen nach meinem Kenntnisstand ganz klar:

1. Frage: Die Freimaurer wollten die Weltherrschaft der kath. Kirche sprengen (was ja schon lange gelungen ist), jetzt kann es nur noch um die Erlangung der Weltherrschaft gehen.

2. Frage: Meine persönliche Vermutung ist, daß der Papst das Opus Dei eben deshalb so stärkt (letztens hat er doch sogar den Opus-Dei-Mann STANISLAW DZIWISZ, seinen Sekretär, zum Erzbischof erhoben!), um Jagd auf Freimauer im Vatikan zu machen, die schon seit 1917 (s. obigen Beitrag) die Macht im Vatikan wollen. Du solltest unbedingt "I Millennari" lesen.

3. Frage: Natürlich kann ein Katholik niemals Freimaurer sein (es sei denn, es bleibt geheim). Die Freimaurerei gilt bekanntlich als "Synagoge Satans" (vgl. COMBONIs Hymne an Luzifer=Lichtbringer, Aufklärer).

4. Frage: Ich gehe davon aus, daß viele Kardinäle Freimaurer sind (wegen "I Millennari").

5. Frage: Der Papst soll bei einem Besuch in Sizilien von dortigen Freimauern als ihr "Bruder" bezeichnet worden sein (HANS-PETER RADDATZ), hoffentlich ist das ein Mißverständnis.

Link to comment
Share on other sites

abgesehen davon...

 

die kirche hatte nie die weltherrschaft...und bis jetzt ist mir immer noch nicht klar, warum ein kardinal...oder irgend ein geistlicher freimaurer seien sollte....

 

wieso sollte ein kardinal denn freimaurer sein???

bzw ist das unvereinbahr?

Edited by romulus
Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...