Jump to content

Kath.de-Chess-Meisterschaft


Thofrock
 Share

Recommended Posts

:blink: Sorry, das war ein Doppelposting :P

 

Ich fürchte, ich habe da das Falsche in meinem E-Mail-Account gelöscht. :P

Edited by Gabriele
Link to comment
Share on other sites

Datum: Sat May 01 18:49:46 GMT 2004

Weiß: woge_kath2000

Schwarz: martin_kath2000 (=Soulman)

 

 

1. d2-d4 b7-b6

2. e2-e4 c8-b7

3. b1-c3 d7-d6

4. f2-f4 b8-d7

5. g1-f3 g8-f6

6. f1-d3 e7-e5

7. o-o e5xd4

8. f3xd4 d8-e7

9. f1-e1 o-o-o

10. a2-a4 d7-c5

11. d1-e2 g7-g6

12. b2-b4 c5xd3

13. c2xd3 d6-d5

14. e4-e5 e7xb4

15. c3-b5 f8-c5

16. c1-e3 a7-a6

17. e1-b1 b4xd4

18. b5xd4

 

 

*danichfür* :blink::P

Link to comment
Share on other sites

Kommentar zur Parti Woge-Olli

 

1.d2-d4 f7-f5 2.g2-g3 Sg8-f6 3.Lf1–g2 e7-e6 4.Sg1–f3 Lf8-e7 5.0–0 0–0

6.c2-c4 Sf6-e4 wagemutig, wagemutig. Die Theorie empfiehlt d6 oder d5.

7.b2-b3 Le7-f6 8.Lc1–b2 c7-c5 Interessant. Die meisten spielen d7-d5

9.Dd1–c2 d7-d5 10.c4xd5 e6xd5 11.d4xc5 Sb8-a6 12.Tf1–d1 Sa6xc5 13.e2-e3 Lc8-e6

14.Lb2-d4 wohl um die Dame zu befreien, die nach Tc8 ein wenig Mühe hat, den Läufer zu decken. Fritz6 bevorzugt dennoch Sd4: Läufer bedrohen, Springer vorn und der weiße Läufer spickelt schon mal nach d5.

14...Ta8-c8 15.Dc2-b2 Dd8-e8

16.Sb1–c3 eieiei! Das kann ins Auge gehen! 16...b7-b5 [16...Se4xf2 17.Db2xf2 Sc5-e4 18.Sc3xe4 f5xe4 ... und der schwarze Turm schaut so bedrohlich auf die Dame, dass die Figur mit Gewinn direkt zurückgewonnen wird.]

17.Ta1–c1 Nach dieser verpassten Chance steht Weiß stärker.

17...b5-b4 18.Sc3-e2 g7-g5 ui. Das gibt die Stellung nicht her, das ist zu mutig.

19.Ld4xf6 Tf8xf6 20.Sf3xg5 Ob Olli bei der Berechnung von g5 übersehen hat, dass der Springer auf den Turm aufpassen muss?

20...Tf6-h6 Fritz6 gibt Tf8 an. Der Angriff auf der h-Linie erscheint sowieso hoffnungslos.

21.Sg5xe6 Sc5xe6 22.Se2-d4 [22.Tc1xc8 De8xc8 23.Td1xd5 gewinnt nicht nur einen Bauern, sondern stellt auch den Turm gut und lässt den geplanten Angriff auf der h-Linie im Keime ersticken.]

22...Tc8xc1 23.Td1xc1 De8-h5 24.Sd4xe6 Dh5xh2+ 25.Kg1–f1 Th6xe6

26.Tc1–c8+ Kg8-f7 Das Springerschach auf d2 sieht nur gut aus: zu sehr droht Matt-Hilda mit Dg8 27.Db2-h8 Se4-f6

28.Tc8-c7+

Neineinein! Furchtbar! Lxd5 hätte jetzt doch alles klar gemacht! Der Springer muss doch immer noch Matthilda vertreiben und kann nicht schlagen. Der Turm wäre gefesselt ... Das wäre der schnelle Sieg gewesen.

28...Te6-e7 29.Tc7xe7+ Kf7xe7 30.Dh8-g7+ Ke7-e6 31.Dg7xa7 Dh2-h5 32.Da7-d4 Sf6-e4 33.Lg2xe4 f5xe4 34.Dd4xb4 Dh5-h1+ 35.Kf1–e2 Dh1–b1 36.Db4-d2 h7-h5

37.b3-b4 Db1–a1 das könnte zum Drama der zwei Sprinterbauern ausarten.

38.b4-b5 Da1–f6 39.Dd2-c2 Df6-f3+ 40.Ke2-e1 Df3-h1+ 41.Ke1–d2 Dh1–f1 42.Dc2-c6+ Ke6-e5 43.Dc6-c7+ Ke5-e6 44.Dc7-c8+ Ke6-d6 45.Dc8-f8+ Kd6-e5

46.Df8-e8+ [46.Df8-e7+ Ke5-f5 47.De7-f7+ Kf5-e5 und der h-Bauer kann mit Schach geschlagen werden.(47...Kf5-g5 48.Df7xd5+) ]

46...Ke5-d6 47.De8xh5 Der war doch gar nicht gefährlich! Im b-Bauern steckt ein General!

47...Df1xb5 48.Dh5-e2 Db5-b4+ 49.Kd2-c2 Db4-a4+ 50.Kc2-b1 Da4-b4+ 51.Kb1–c1 Db4-c3+ 52.De2-c2 Dc3-a1+ 53.Kc1–d2 Da1–f1 54.Kd2-c3 Df1–c4+ 55.Kc3-b2 Dc4-b4+ 56.Dc2-b3 Db4-d2+ 57.Db3-c2 Dd2-b4+ 58.Kb2-c1 Db4-e1+ 59.Kc1–b2 De1–b4+ ½–½

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia

Hey, Mecky, warum hast Du Dich nicht eingetragen zum Mitmachen?

 

(Bestimmt, weil Du nicht wolltest, daß ich schon in der Vorrunde rausfliege, gell...:blink:?)

Link to comment
Share on other sites

Soll ich Dir's ganz ehrlich sagen? Ich tu's einfach.

Ich weiß ganz genau, dass ich beschissen hätte. Ich kann solchen Versuchungen schlichtweg nicht widerstehen. Und das wäre absolut unfair gewesen. *seufz*

Link to comment
Share on other sites

Man kann, was durchaus auf Schachservern praktiziert wird, ein Schachprogramm parallel laufen lassen und dann die Züge ausführen, die von diesem vorgeschlagen werden. Gerade das von Mecky genannte Fritz-Programm hat in Blitz- oder Schnellpartien Großmeisterstärke.

 

Wobei man dann auf einen Schachserver wechseln kann (ICC oder schach.de), auf welchem wiederum Programme installiert sind, die Partien systematisch auf Computerunterstützung hin untersuchen ...

Link to comment
Share on other sites

Laut meinem lückenhaften Gedächtnis lief die erste Finalpartie folgendermaßen ab:

 

Woge - Olli

1.d2-d4 Sg8-f6 2.Lc1-g5 Sf6-e4 3.Lg5-f4 c7-c5 4.f2-f3 Dd8-a5+ 5.c2-c3 Se4-f6 6.Sb1-d2 c5xd4 7.Sd2-c4 Da5-c5 8.c5xd4 Dc5-f5 9.e2-e3 d7-d6 10.Dd1-d2 g7-g6 11.Ta1-c1 b7-b5 12.Sc4-a5 a7-a6 13.e3-e4 Df5-d7 14.Dd2-c3 Lc8-b7 15.Dc3-c7 Lb7-c6 16.Dc7-b6 e7-e5 17.Lf4-g5 Sf6xe4 18.f3xe4 Lc6xe4 19.Sg1-f3 Le4xf3 20.g2xf3 Lf8-g7 21.Lf1-h3 f7-f5 22.Tc1-c7 1-0

Link to comment
Share on other sites

Von der dritten Finalpartie blieben nur die ersten 16 Züge in meinem Gedächtnis haften:

 

Olli - Woge

1.e2-e4 c7-c5 2.Sg1-f3 a7-a6 3.c2-c3 g7-g6 4.d2-d4 c5xd4 5.c3xd4 d7-d5 6.e4xd5 Sg8-f6 7.Lf1-c4 Sb8-d7 8.Dd1-a4 Lf8-g7 9.d5-d6 0-0 10.d6xe7 Dd8xe7+ 11.Lc1-e3 b7-b5 12.Lc4xb5 Sd7-b6 13.Da4-a3 (Hier opfert Olli eine Figur für drei Bauern, aber da die schwarzen Figuren sehr gut im Spiel sind, wiegt die Figur stärker. Nach der Partie rätselten wir noch lange über 13.Da4-a5, wonach Sb6-d5 oder Sf6-d5 unklar sind; nach a6xb5 14.Da5xb6 Sf6-d5 15.Db6xb5 Sd5xe3 16.f2xe3 De7xe3+ hat Schwarz jedoch trotz zweier Minusbauern sehr gefährlichen Angriff) De7xa3 14.Sb1xa3 a6xb5 15.Sa3xb5 Lc8-e6 16.a2-a3 Tf8-c8 ... Die Partie dauerte noch einige Zeit, wurde aber sehr technisch, irgendwann ... 0-1

Link to comment
Share on other sites

Ich fasse es nicht, Wolfgang. Wie kann man sich die Züge in einem Schachspiel merken?!

 

Erschütterte Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

Umfangreiche Sucharbeiten im E-Mail-Ordner haben noch folgendes zu Tage gefördert:

 

Datum: Mon Apr 12 17:53:50 GMT 2004

Weiß: woge_kath2000

Schwarz: marmot_75

 

 

1. d2-d4 c7-c5

2. d4-d5 g7-g6

3. e2-e4 f8-g7

4. g1-f3 d7-d6

5. f1-e2 g8-f6

6. b1-c3 o-o

7. o-o b8-a6

8. h2-h3 a6-c7

9. f1-e1 a8-b8

10. a2-a4 b7-b6

11. c1-f4 c8-b7

12. a4-a5 d8-d7

13. a5xb6 a7xb6

14. a1-a7 b6-b5

15. e4-e5 f6-e8

16. d1-d2 b5-b4

17. c3-e4 b7xd5

18. e5xd6 e7xd6

19. e4xd6 e8xd6

20. a7xc7 d7xc7

21. d2xd5 b8-b6

22. e1-d1 f8-d8

23. f3-g5 c7-c6

24. d5-b3 d8-d7

25. f4xd6 h7-h6

26. g5xf7 d7xf7

27. e2-c4 b6-b7

28. c4xf7+ b7xf7

29. d6-g3 c6-f6

30. b3-c4 g8-h7

31. b2-b3 f6-f5

32. d1-d5 f5-e6

33. d5xc5 e6-e1+

34. g1-h2 f7-a7

35. f2-f3 e1-d1

36. c5-c7 a7-a1

37. c7xg7+ h7xg7

38. g3-e5+ g7-f8

39. c4xb4+ f8-f7

40. e5xa1 d1xa1

41. b4-f4+ f7-g7

42. h3-h4

Link to comment
Share on other sites

Hoffentlich unterzieht Mecky diese Partie keiner Fritz-Kontrolle; was da zwischen den Zügen 16 und 25 geschah, würde laufend Verbesserungsvorschläge hervorrufen ...

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

der Vollständigkeit halber hier noch

 

Olli - Woge, 2. Partie

 

1. e2-e4 c7-c5 2. Sg1-f3 e7-e6 3. d2-d4 c5xd4 4. Sf3xd4 a7-a6

 

Sizilianisch, Paulsen-System, eine solide Wahl von Schwarz.

 

5. Sb1-c3 Dd8-c7 6. Lf1-e2 Sg8-f6 7. O-O d7-d6 8. a2-a4 b7-b6

9. f2-f4 Sb8-d7 10. Le2-f3 e6-e5 11. Sd4-b3 Lf8-e7 12. Sc3-d5 Sf6xd5

13. e4xd5 O-O 14. Kg1-h1 Le7-f6 15. f4xe5 Sd7xe5 16. Sb3-d4 g7-g6

17. Ta1-a3 Se5xf3 18. Sd4xf3 Lc8-d7

 

Schwarz steht etwas besser (Läuferpaar).

 

19. Sf3-d4 Lf6-g7 20. Lc1-g5 Dc7-c5 21. Lg5-f6 Lg7xf6 22. Tf1xf6 Dc5xd5

 

Nun hat Weiß zwar die schwarzfeldrigen Läufer getauscht, jedoch einen Minusbauern.

 

23. c2-c4 Dd5-e5 24. Tf6-f1 Ta8-c8 25. b2-b3 Tf8-e8 26. Ta3-a2 Kg8-g7

27. Ta2-d2 Ld7-c6 28. Dd1-g4 Lc6-e4 29. Sd4-f3 Le4xf3 30. Dg4xf3 Dc8-c7

31. Td2-d5 De5-e6 32. Df3-f2 Tc7-b7

 

Evtl. Tc6 besser (deckt b6 und d6).

 

33. Df2-d4+ Kg7-g8 34. Td5xd6 remis

 

Weiß hat einen Bauern zurückerobert, und das Spiel steht gleich.

 

viele Grüße

 

Olli

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

und abschließend noch

 

Woge - Olli, 4. Partie

 

1. d2-d4 f7-f5

 

Holländische Verteidigung (Premiere für mich in dieser Eröffnung), nachdem mir der Trompowsky in der 1. Partie nicht mehr geheuer war.

 

2. g2-g3 Sg8-f6 3. Lf1-g2 e7-e6 4. Sg1-f3 Lf8-e7 5. O-O O-O

6. c2-c4 Sf6-e4 7. b2-b3 Le7-f6 8. Lc1-b2 c7-c5 9. Dd1-c2 d7-d5

 

Empfehlung von Konikowski. Alternative 9... b6 (Huzman- Graf).

 

10. c4xd5 e6xd5 11. d4xc5 Sb8-a6

 

So erobert Schwarz den geopferten Bauern zurück.

 

12. Tf1-d1 Sa6xc5 13. e2-e3 Lc8-e6 14. Lb2-d4 Ta8-c8 15. Dc2-b2

 

Weiß baut sich harmonisch unter Befestigung von d4 gegen die schwarze Isolanistellung auf.

 

15... Dd8-e8 16. Sb1-c3 b7-b5

 

Ist wahrscheinlich zu langsam. Besser Dh5.

 

17. Ta1-c1 b5-b4 18. Sc3-e2 g7-g5

 

Das ist ein Fehler. Besser Lf7, dennoch weißer Vorteil.

 

19. Ld4xf6 Tf8xf6 20. Sf3xg5 Tf6-h6 21. Sg5xe6 Sc5xe6 22. Se2-d4 Tc8xc1

23. Td1xc1 De8-h5 24. Sd4xe6 Dh5xh2+ 25. Kg1-f1 Th6xe6

26. Tc1-c8+ Kg8-f7 27. Db2-h8 Se4-f6 28. Tc8-c7+

 

Hier hätte 28. Df8+ Kg7 29.Tc7 leicht gewonnen für Weiß.

 

28... Te6-e7 29. Tc7xe7+ Kf7xe7 30. Dh8-g7+ Ke7-e6 31. Dg7xa7 Dh2-h5

 

Droht ein bißchen Matt.

 

32. Da7-d4 Sf6-e4 33. Lg2xe4 f5xe4 34. Dd4xb4 Dh5-h1+

 

Damenendspiel mit 2 Mehrbauern für Weiß, dennoch ist die ganze Sache nicht so leicht, da der weiße König etwas unsicher steht.

 

35. Kf1-e2 Dh1-b1 36. Db4-d2 h7-h5 37. b3-b4 Db1-a1 38. b4-b5 Da1-f6

39. Dd2-c2 Df6-f3+ 40. Ke2-e1 Df3-h1+ 41. Ke1-d2 Dh1-f1

42. Dc2-c6+ Ke6-e5 43. Dc6-c7+ Ke5-e6 44. Dc7-c8+ Ke6-d6

45. Dc8-f8+ Kd6-e6 46. Df8-e8+ Ke6-d6 47. De8xh5 Df1xb5

 

In der Folge gibt nun die schwarze Dame Schachs (mit Ausnahme von Zug 55), der weiße König findet kein sicheres Plätzchen.

 

48. Dh5-e2 Db5-b4+ 49. Dd2-c2 Db4-a4+ 50. Kc2-b1 Da4-b4+

51. Kb1-a1 Db4-c3+ 52. Ka1-b1 Dc3-b4+ 53. Kb1-c1 Db4-c3+

54. Ke2-c2 Dc3-a1+ 55. Kc1-d2 Da1-f1 56. Kd2-c3 Df1-c4+

57. Kc3-b2 Dc4-b4+ 58. Kc2-b3 Db4-d2+ 59. Kb3-c2 Dd2-b4+

60. Kb2-c1 Db4-e1+ 61. Kc1-b2 De1-b4+

 

remis (dreimalige Stellungswiederholung)

 

viele Grüße

 

Olli

Link to comment
Share on other sites

schach.jpg

 

Das ist ein Schach wie ich es liebe :blink:

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die Partienotationen!

War mir ein Vergnügen, sie nachzuspielen!

Es ist doch ganz erstaunlich, mit was man Männern glücklich machen kann!

Da werden einige Reihen mit Buchstaben und Zahlen gepostet, und schon sitzen erwachsene Männer selig lächelnd davor .... :)

 

Aber wenn sie's glücklich macht :blink::P

 

(Nur Erich braucht ein bisschen mehr :) )

Link to comment
Share on other sites

(dreimalige Stellungswiederholung)

Wie soll ich das denn jetzt wieder verstehen?

 

Gibt es denn hier wirklich keinen thread mehr ohne das Thema Nummer Eins?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...