Jump to content

Recommended Posts

Ich bitte, ein bisschen Respekt vor meinen religiösen Gefühlen zu üben.

genau deshalb,

 

habe ich keine der vielen Verballhornungen, die ich auch kenne, hier geschrieben.

Link to post
Share on other sites
Sag mal Katta,

bist du zufällig Chorleiterin in Hangelar?

Nein! Ätsch! Falsch geraten...

Ich kenn da nämlich eine, die solltest du auch mal kennenlernen, ihr würdet euch bestimmt prima verstehen (nach dem was ich so lesen durfte...).

Was soll denn das nun wieder heissen?

Link to post
Share on other sites
Sag mal Katta,

bist du zufällig Chorleiterin in Hangelar?

Nein! Ätsch! Falsch geraten...

Ich kenn da nämlich eine, die solltest du auch mal kennenlernen, ihr würdet euch bestimmt prima verstehen (nach dem was ich so lesen durfte...).

Was soll denn das nun wieder heissen?

öhm, war jetzt ein zugegebenermaßen komisch formuliertes kompliment. besagte chorleiterin ist halt ne intelligente frohnatur, ich fühlte mich direkt an sie erinnert, als du schriebst

 

Da komme ich mal kurz vorbei und fang so an zu lachen, dass mich die restlichen Studies hier entgeistert anstarren....
Edited by ramhol
Link to post
Share on other sites
Was soll denn das nun wieder heissen?

öhm, war jetzt ein zugegebenermaßen komisch formuliertes kompliment. besagte chorleiterin ist halt ne intelligente frohnatur, ich fühlte mich direkt an sie erinnert, als du schriebst

 

Da komme ich mal kurz vorbei und fang so an zu lachen, dass mich die restlichen Studies hier entgeistert anstarren....

:blink:

Link to post
Share on other sites
Die Irischen Segenswünsche solltet ihr zur Abwechslung mal vierstimmig singen

haste Noten?

Ja, habe ich. Ich suche die Quelle raus.

Ich hätte die Noten auch gern und wenn vielleicht noch jemand den Text in anderen Sprachen hat (für den WJT) ...

Link to post
Share on other sites

Musste jetzt wieder hören: "Du bist das Licht der Welt, du bist der Glanz, der uns unseren Tag erheäeäeäeällt!"

chor.gif

Jaul....

Link to post
Share on other sites

Junge. Martin. Bester. Nicht gegen das Licht.... aber gegen das Lied. Ausserdem heisst es:

 

"Du bist das Licht der Welt,

du bist der Glanz, der uns unseren Tag erheeellt.

Du bist der Freudenschein, der uns so glücklich machst,

dringst in uns sehelber ein.

Du bist das Licht in der Nahahacht,

das allem Finsteren wehrt,

bist wie ein Feuer entfahahacht,

das sich aus Liebe verzehrt, du das Licht der Welt."

Link to post
Share on other sites

Aha. Ich meinte ein anderes Lied. Und das ist sehr schön. Aber mit fällt der Titel und der ganze Text nicht ein. Aber ich bekomme das schon raus. :)

 

Und dann singe ich es dir vor :lol:

Link to post
Share on other sites

Ich hab' einen neuen Ohrwurm:

 

Ref. Halleluja, Hallelu, Halleluja,

Halleluja, Halleluja.

 

1. Ihr seid das Volk, das der Herr sich ausersehn.

Seid eines Sinnes und Geistes.

Ihr seid getauft durch den Geist zu einem Leib,

Halleluja, Halleluja.

 

2. Ihr seid das Licht in der Dunkelheit der Welt,

ihr seid das Salz für die Erde.

Denen, die suchen, macht hell den schweren Weg.

Halleluja, Halleluja

 

3. Gehet nicht auf in den Sorgen dieser Welt,

suchet zuerst Gottes Herrschaft,

und alles andre erhaltet ihr dazu,

Halleluja, Halleluja

 

4. Liebet einander, wie euch der Herr geliebt.

Er liebt euch bis zum Tode.

Er hat den Tod ein für alle Mal besiegt:

Halleluja, Halleluja

 

5. So wie die Körner, auf Feldern weit verstreut,

zu einem Brote geworden,

so führt der Herr die zusammen, die er liebt,

Halleluja, Halleluja

Link to post
Share on other sites

Ohh... Taizé! Weghören, Erich!

Das habe ich in Assisi bei einem Gottesdienst mal vorgesungen... das war total schön. Irgendwann versammelten sich um unsere gruppe noch viel mehr Menschen... ich sang die Strophen und sie immer wieder das Halleluja. Unheimlich eindrucksvoll, wie diese Lieder es immer wieder schaffen, so viele Menschen zu vereinigen.

 

Ach übrigens... wir haben gestern "Ins Wasser fällt ein Schwein" gesungen.

frustratedf.gif

Link to post
Share on other sites
Ich hab' einen neuen Ohrwurm:

 

Ref. Halleluja, Hallelu, Halleluja,

      Halleluja, Halleluja.

 

1. Ihr seid das Volk, das der Herr sich ausersehn.

    Seid eines Sinnes und Geistes.

    Ihr seid getauft durch den Geist zu einem Leib,

    Halleluja, Halleluja.

 

2. Ihr seid das Licht in der Dunkelheit der Welt,

    ihr seid das Salz für die Erde.

    Denen, die suchen, macht hell den schweren Weg.

    Halleluja, Halleluja

 

3. Gehet nicht auf in den Sorgen dieser Welt,

    suchet zuerst Gottes Herrschaft,

    und alles andre erhaltet ihr dazu,

    Halleluja, Halleluja

 

4. Liebet einander, wie euch der Herr geliebt.

    Er liebt euch bis zum Tode.

    Er hat den Tod ein für alle Mal besiegt:

    Halleluja, Halleluja

 

5. So wie die Körner, auf Feldern weit verstreut,

    zu einem Brote geworden,

    so führt der Herr die zusammen, die er liebt,

    Halleluja, Halleluja

Ha-Le-Lu-Jah

Ha-Le-Luhuujaha

Ha-Le-Lu-Jah

Ha-Lelujah,

hallelujah.

 

 

Stimmts? Singe ich auch ganz gerne.

Edited by Martin
Link to post
Share on other sites
Aber fängt das nicht mit "Gehet nicht auf in den Sorgen..." an? :lol:

Also in meinem "Halleluja" (ein NGL-Buch für das Bistum Essen) steht der Text so wie ich ihn kopiert hab. :)

Link to post
Share on other sites

Ist das nicht sowas von egal mit welcher Strophe das anfängt???? :ph34r:

Link to post
Share on other sites

Ich hätte hier noch was passend zum Mai, ich mag es eigentlich sehr gern, aber es muss flott und powerful gesungen werden...

 

 

 

Ref.: Groß sein lässt meine Seele den Herrn, denn er ist mein Retter.

Groß sein lässt meine Seele den Herrn, denn er ist mein Heil.

 

1. Laut rühmt meine Seele Gottes Macht und Herrlichkeit,

und mein Geist frohlockt in meinem Retter und Herrn.

Denn sein Auge hat geschaut auf seine kleine Magd.

Und nun singen alle Völker mit mir im Chor. (Halleluja....)

 

2. Denn der Starke hat Gewaltiges an mir getan,

und sein Name leuchtet auf in herrlichem Glanz.

Er gießt sein Erbarmen aus durch alle Erdenzeit

über jeden, der im Herzen Vater ihn nennt. (Halleluja....)

 

3. Große Taten führt er aus mit seinem starken Arm.

Menschen voller Stolz und Hochmut treibt er davon.

Die die Macht missbrauchen, stößt er hart von ihrem Thron

und erhebt, die niedrig sind und arm in der Welt. (Halleluja....)

 

4. Hungernde lädt er zum Mahle ein an seinen Tisch,

doch mit leeren Händen schickt er Reiche nach Haus.

Seines Volkes Israel nimmt gütig er sich an,

wie er Abraham und allen Vätern verhieß. (Halleluja....)

 

5. Ehre sei dem Vater, der uns einlädt in sein Reich,

Ehre sei dem Sohne, der die Liebe uns zeigt.

Ehre sei dem Geiste, der die Einheit uns verleiht,

wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit. (Halleluja....)

Link to post
Share on other sites

"Gross sein..." mag ich auch sehr gern. :lol:

 

Und weils Mai ist:

 

Ave sei gegrüsst, du Königin des Himmels,

Jungfrau Mutter Gottes, die Sonne ist dein Kleid,

sternenkranzumleuchtet, der Mond zu deinen Füssen,

du schenkst uns das Heil, in Jesus deinem Sohn.

 

Du hast Jesus geboren, uns den Retter geschenkt,

wurdest zur neuen Eva,du Freude unseres Herrn.

Offen stehn nun die Tore, in dem Garten des Heils,

Leite uns auf dem Weg, du heller Morgenstern!

 

Ave sei gegrüsst, du Königin des Himmels,

Jungfrau Mutter Gottes, die Sonne ist dein Kleid,

sternenkranzumleuchtet, der Mond zu deinen Füssen,

du schenkst uns das Heil, in Jesus deinem Sohn.

 

Du bleibst treu auch im Dunkel, glaubst selbst unter dem Kreuz,

Stärke unsere Hoffnung, vertrauen lehre uns!

Du empfingst Blut und Wasser, aus der Seite des Herrn,

durch die fliesst auch zu uns, der Strom des ew´gen Heils.

 

Ave sei gegrüsst, du Königin des Himmels,

Jungfrau Mutter Gottes, die Sonne ist dein Kleid,

sternenkranzumleuchtet, der Mond zu deinen Füssen,

du schenkst uns das Heil, in Jesus deinem Sohn.

 

Welche Freude für Eva, als dich Christus erhob,

Königin aller Menschen, der Engel und des Alls!

Und für uns welche Freude ist es, dich anzuschauen,

die Verheissung des Lebens sehn wir in dir erfüllt.

 

 

Ave sei gegrüsst, du Königin des Himmels,

Jungfrau Mutter Gottes, die Sonne ist dein Kleid,

sternenkranzumleuchtet, der Mond zu deinen Füssen,

du schenkst uns das Heil, in Jesus deinem Sohn.

 

Ohne Sünde empfangen, bist du heilig ganz rein,

aufgenommen im Himmel, mit Seele und mit Leib,

in der Herrlichkeit Gottes, lebst du mit deinem Sohn,

Führe uns auf dem Weg, zum Ursprung allen Glücks.

 

Ave sei gegrüsst, du Königin des Himmels,

Jungfrau Mutter Gottes, die Sonne ist dein Kleid,

sternenkranzumleuchtet, der Mond zu deinen Füssen,

du schenkst uns das Heil, in Jesus deinem Sohn.

Edited by Phantom
Link to post
Share on other sites

Ein konstruktiver Beitrag wäre gewesen, zu schreiben, welches NGL dir nicht gefällt. Die Pauschalisierung der NGL's halte ich für nicht zulässig. Man muss auch der heutigen Zeit zugestehen, geistliche Musik zu machen und poetische Ausdrucksformen zu finden. Es gibt sehr viel schöne NGL's. Zudem kann man gerade in ihnen viele Menschen erreichen. Es kommt nur auf das Lied an.

Link to post
Share on other sites

Gibt es keine neugeistlichen Lieder in der die HS vorkommt??

Link to post
Share on other sites
×
×
  • Create New...