Jump to content

Myrtha Maria


Schnekke

Recommended Posts

Ich habe mir folgenden Film über Myrtha Maria angesehen und bin doch sehr erschüttert.

Wie wird ein solcher "Fall" eigentlich aus der Sicht des Lehramtes bewertet?

 

Mir tut die arme Frau sehr, sehr Leid. Andererseits halte ich es für fraglich, dass ein Christ derart von Satan angegriffen werden kann.

 

Vielen Dank für Eure Geduld.

 

Die Schnekke

Link to comment
Share on other sites

Mariamante
Ich habe mir folgenden Film über Myrtha Maria angesehen und bin doch sehr erschüttert.

Wie wird ein solcher "Fall" eigentlich aus der Sicht des Lehramtes bewertet?

 

Mir tut die arme Frau sehr, sehr Leid. Andererseits halte ich es für fraglich, dass ein Christ derart von Satan angegriffen werden kann.

 

Vielen Dank für Eure Geduld.

 

Die Schnekke

Wenn du nach Threads zum Thema Sühne suchst, wirst du einige Antworten zu diesem Thema finden. Wenn Christus selbst von Satan versucht wurde- warum sollten Angriffe bei Christen unmöglich sein?
Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir folgenden Film über Myrtha Maria angesehen und bin doch sehr erschüttert.

Wie wird ein solcher "Fall" eigentlich aus der Sicht des Lehramtes bewertet?

 

Mir tut die arme Frau sehr, sehr Leid. Andererseits halte ich es für fraglich, dass ein Christ derart von Satan angegriffen werden kann.

 

Vielen Dank für Eure Geduld.

 

Die Schnekke

Wenn du nach Threads zum Thema Sühne suchst, wirst du einige Antworten zu diesem Thema finden. Wenn Christus selbst von Satan versucht wurde- warum sollten Angriffe bei Christen unmöglich sein?

 

 

Jesus Christus ist doch gekommen, die Macht des Teufels zu zerstören. (--> 1. Joh. 3,8)

Warum wurde diese arme Frau denn anscheinend nicht über das Anlegen der Waffenrüstung Gottes (--> Eph. 6,10-18) belehrt?

Epheserbrief 6:

(11)Zieht an die Waffenrüstung Gottes, damit ihr bestehen könnt gegen die listigen Anschläge des Teufels.(12)Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit (a) Mächtigen und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in dieser Finsternis herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel.

Widerstehe dem Teufel, so flieht er von dir.

Ich habe mir vorgenommen, diese arme Frau in mein Gebet einzuschließen und den Herrn zu bitten, sie von dieser Last zu befreien, weil sie dazu nicht in der Lage sein dürfte. (Christus spricht: Wenn ihr den Vater um etwas bitten werdet in meinem Namen, wird er's euch geben. Johannes 16,23)

Edited by Schnekke
Link to comment
Share on other sites

Christus spricht: Wenn ihr den Vater um etwas bitten werdet in meinem Namen, wird er's euch geben. Johannes 16,23)

auch 6 Richtige im Lotto??

Link to comment
Share on other sites

Mariamante
Jesus Christus ist doch gekommen, die Macht des Teufels zu zerstören. (--> 1. Joh. 3,8)
Und gab es damit keinen Terror, keine Kriege, keine Greueltaten mehr? Wurde der Holocaust nicht als Ausgeburt der Hölle betrachtet?

 

 

Warum wurde diese arme Frau denn anscheinend nicht über das Anlegen der Waffenrüstung Gottes (--> Eph. 6,10-18) belehrt?
Warum wohl haben die Heiligen (ähnlich wie der göttliche Erlöser) mit den Angriffen des Teufels zu kämpfen? Ich nehme an- weil der Knecht NICHT über dem Herrn steht. Nur eine Sorte Menschen läßt der Teufel scheinbar in Ruhe: Jene, die er zu haben glaubt.
Link to comment
Share on other sites

Erschütternd.

So etwas gibt es nur in Kirchen und Irrenhäusern.

 

Alfons

Link to comment
Share on other sites

Mariamante
Erschütternd.

So etwas gibt es nur in Kirchen und Irrenhäusern.

 

Alfons

So weit ich informiert sind, soll sogar Goethe gesagt haben, dass die wahren Narren nicht in den Irrenhäusern sind. Die Welt ist voll von Verkehrtheiten. NJoch nix davon bemerkt?
Link to comment
Share on other sites

Erschütternd.

So etwas gibt es nur in Kirchen und Irrenhäusern.

 

Alfons

So weit ich informiert sind, soll sogar Goethe gesagt haben, dass die wahren Narren nicht in den Irrenhäusern sind. Die Welt ist voll von Verkehrtheiten. NJoch nix davon bemerkt?

Hallo Peter,

ich gratuliere dir schon mal vorab und ziemlich o.T. zu deinem 12.000sten Posting.

 

Alfons

Link to comment
Share on other sites

Mariamante
Erschütternd.

So etwas gibt es nur in Kirchen und Irrenhäusern.

 

Alfons

So weit ich informiert sind, soll sogar Goethe gesagt haben, dass die wahren Narren nicht in den Irrenhäusern sind. Die Welt ist voll von Verkehrtheiten. NJoch nix davon bemerkt?

Hallo Peter,

ich gratuliere dir schon mal vorab und ziemlich o.T. zu deinem 12.000sten Posting.

 

Alfons

Besten Dank und Vergelts Gott. Wenn die Gelöschten auch zählen würden, wären wir schon bei...........
Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Erschütternd.

So etwas gibt es nur in Kirchen und Irrenhäusern.

 

Alfons

So weit ich informiert sind, soll sogar Goethe gesagt haben, dass die wahren Narren nicht in den Irrenhäusern sind. Die Welt ist voll von Verkehrtheiten. NJoch nix davon bemerkt?

Hallo Peter,

ich gratuliere dir schon mal vorab und ziemlich o.T. zu deinem 12.000sten Posting.

 

Alfons

Besten Dank und Vergelts Gott. Wenn die Gelöschten auch zählen würden, wären wir schon bei...........

 

 

du hast sie doch sicher alle aufbewahrt - kannst sie ja als gesammelte werke rausgeben. :huh:

Link to comment
Share on other sites

Mariamante
du hast sie doch sicher alle aufbewahrt - kannst sie ja als gesammelte werke rausgeben. :huh:
Nein - so etwas bewahre ich nicht auf.
Link to comment
Share on other sites

wolfgang E.

du hast sie doch sicher alle aufbewahrt - kannst sie ja als gesammelte werke rausgeben. :huh:

Nein - so etwas bewahre ich nicht auf.

Mein lieber "verfolgter" Mariamante,

 

Seit ich Mod geworden bin und daher die Dinge mitverfolge, kannst Du die Zahl Deiner Löschungen an den Fingern zweier Hände abzählen. Und davon sind sicher ein guter Teil wegen Verstosses gegen die Zitierregeln.

 

Dami kannst Du Deine stattliche Zahl nicht wirklich auffetten.

Link to comment
Share on other sites

Mariamante

du hast sie doch sicher alle aufbewahrt - kannst sie ja als gesammelte werke rausgeben. :huh:

Nein - so etwas bewahre ich nicht auf.

Mein lieber "verfolgter" Mariamante,

 

Seit ich Mod geworden bin und daher die Dinge mitverfolge, kannst Du die Zahl Deiner Löschungen an den Fingern zweier Hände abzählen. Und davon sind sicher ein guter Teil wegen Verstosses gegen die Zitierregeln.

 

Dami kannst Du Deine stattliche Zahl nicht wirklich auffetten.

Da gebe ich dir recht. Das mit der Zahl der Gelöschten war ja eher scherzhaft gemeint. Und dass du mir gegenüber auch objektiv vorgehst will ich gerne lobend erwähnen.Danke.

 

 

 

PS "Verfolgt" fühle ich mich nich- im Gegenteil......

Edited by Mariamante
Link to comment
Share on other sites

Christus spricht: Wenn ihr den Vater um etwas bitten werdet in meinem Namen, wird er's euch geben. Johannes 16,23)

auch 6 Richtige im Lotto??

 

 

1. bitte ich nicht darum;

2. wenn ich darum bäte und damit im Einklang mit Gottes Willen wäre, dann würde er mir auch 6 Richtige im Lotto schenken; :huh:

Link to comment
Share on other sites

Erschütternd.

So etwas gibt es nur in Kirchen und Irrenhäusern.

 

Alfons

 

Glaube, dem die Tür versagt,

steigt als Aberglaub durchs Fenster.

Wer den Heilgen Geist verjagt,

den jagen die Gespenster.

 

(Nach Emanuel Geibel)

Link to comment
Share on other sites

Erschütternd.

So etwas gibt es nur in Kirchen und Irrenhäusern.

 

Alfons

 

Keine Ahnung ob ich was übersehen hab, ich hab nur jemanden gesehen der wie irre auf ne Bank eindrischt.

 

Das nenne ich aber nicht Satan, sondern "plemplem".

Link to comment
Share on other sites

Erschütternd.

So etwas gibt es nur in Kirchen und Irrenhäusern.

 

Alfons

 

Keine Ahnung ob ich was übersehen hab, ich hab nur jemanden gesehen der wie irre auf ne Bank eindrischt.

 

Das nenne ich aber nicht Satan, sondern "plemplem".

 

 

 

Wie auch immer: Es ist für mich eine arme kranke alte Frau, die Hilfe braucht und die diese Hilfe nicht bekommt, warum auch immer, vielleicht weil die Kirchenschranzen ein Exempel statuieren wollen? Gott weiß es und ich bitte ihn, sich dieser armen Frau zu erbarmen.

Link to comment
Share on other sites

Hilfe ist keine Frage, die wird niemand verneinen wollen.

 

Nur solche Menschen als Vorlage für irgendwelches Brimborium zu nehmen halte nicht nur für falsch sondern auch für gefährlich.

Link to comment
Share on other sites

Wie auch immer: Es ist für mich eine arme kranke alte Frau, die Hilfe braucht und die diese Hilfe nicht bekommt, warum auch immer, vielleicht weil die Kirchenschranzen ein Exempel statuieren wollen? Gott weiß es und ich bitte ihn, sich dieser armen Frau zu erbarmen.

 

Das ist doch Fake, oder? Sie hat übrigens auch noch eine "schlüssige" Begründung für den Tsunami im vergangenen Jahr: Schutz der kleinen Thais vor sexuellem Mißbrauch.

 

 

Grüße Michael

Edited by fmchay
Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir auch das erste Drittel angeschaut und habe Mitleid mit dieser Frau.

 

Sicher kann auch in der Krankheit Mystik erfahren werden, vielleicht sogar echte Mystik, wenn sie trinitarisch und christozentrisch ist, aber man darf nicht die Krankheitssymptome mit der Mystik selbst verwechseln (und sich daran vielleicht sogar noch religiös ergötzen).

 

Um sich ein genaues Urteil zu erlauben, muss man die Frau und ihr Umfeld schon sehr genau kennen.

Link to comment
Share on other sites

 

 

Wie auch immer: Es ist für mich eine arme kranke alte Frau, die Hilfe braucht und die diese Hilfe nicht bekommt, warum auch immer, vielleicht weil die Kirchenschranzen ein Exempel statuieren wollen? Gott weiß es und ich bitte ihn, sich dieser armen Frau zu erbarmen.

 

Das ist doch Fake, oder? Sie hat übrigens auch noch eine "schlüssige" Begründung für den Tsunami im vergangenen Jahr: Schutz der kleinen Thais vor sexuellem Mißbrauch.

 

 

Grüße Michael

 

Echt, ich hab mir nur den Film angeschaut und das reicht mir eigentlich, gelesen habe ich diese Art von "Botschaften" nicht. :huh:

Und was die kleinen Thais angeht, die werden auch nach dem Tsunami wieder zu hauf sexuell missbraucht, da hat sich wohl gar nix geändert :lol:

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir auch das erste Drittel angeschaut und habe Mitleid mit dieser Frau.

 

Sicher kann auch in der Krankheit Mystik erfahren werden, vielleicht sogar echte Mystik, wenn sie trinitarisch und christozentrisch ist, aber man darf nicht die Krankheitssymptome mit der Mystik selbst verwechseln (und sich daran vielleicht sogar noch religiös ergötzen).

 

Um sich ein genaues Urteil zu erlauben, muss man die Frau und ihr Umfeld schon sehr genau kennen.

 

Na klar, da hast Du Recht, ich werde mich auch hüten, das alles irgendwie zu beurteilen, wie bereits geschrieben, mir tut diese arme Frau einfach Leid....

Link to comment
Share on other sites

Echt, ich hab mir nur den Film angeschaut und das reicht mir eigentlich, gelesen habe ich diese Art von "Botschaften" nicht. :huh:

Und was die kleinen Thais angeht, die werden auch nach dem Tsunami wieder zu hauf sexuell missbraucht, da hat sich wohl gar nix geändert :lol:

 

 

na ja zumindest nicht mehr die die dabei umgekommen sind:

 

„Mutter, Mutter, oh Mutter

 

Deine Tränen, oh Mutter, Deine Tränen. Du bist so traurig über all das, was geschehen ist [seebeben in Asien]. Doch Du hast es schon lange gesagt: „Es werden Zeichen kommen, die grosses Wehklagen hervor rufen werden. Oh Mutter, wie viele Unschuldige, ganz besonders Kinder, hat der Herr Heim geholt. Er hat sie bewahrt vor Ausbeutung, vor Verführung von Menschen, die nur anreisen, um die Armen auszubeuten, diese Kinder zu verführen und zu missbrauchen. Und von vielen dieser Ausbeuter steht: „Sie sind getauft worden als Christen und sie missbrauchen die Armen".

Quelle

 

 

Für mich ist das an Gotteslästerung jedenfalls sehr viel näher als an Sühne

Link to comment
Share on other sites

Mariamante

Erschütternd.

So etwas gibt es nur in Kirchen und Irrenhäusern.

 

Alfons

 

Keine Ahnung ob ich was übersehen hab, ich hab nur jemanden gesehen der wie irre auf ne Bank eindrischt.

 

Das nenne ich aber nicht Satan, sondern "plemplem".

 

 

 

Wie auch immer: Es ist für mich eine arme kranke alte Frau, die Hilfe braucht und die diese Hilfe nicht bekommt, warum auch immer, vielleicht weil die Kirchenschranzen ein Exempel statuieren wollen? Gott weiß es und ich bitte ihn, sich dieser armen Frau zu erbarmen.

Die Versuche, irgendjemand Schuld zuschieben zu wollen sind doch wohl eher Ausdruck von mangelndem Verständnis der Lage. Ich rate dir: Bleib beim Gebet und lass die Urteile.
Link to comment
Share on other sites

Mariamante

Echt, ich hab mir nur den Film angeschaut und das reicht mir eigentlich, gelesen habe ich diese Art von "Botschaften" nicht. :huh:

Und was die kleinen Thais angeht, die werden auch nach dem Tsunami wieder zu hauf sexuell missbraucht, da hat sich wohl gar nix geändert :lol:

 

 

na ja zumindest nicht mehr die die dabei umgekommen sind:

 

„Mutter, Mutter, oh Mutter

 

Deine Tränen, oh Mutter, Deine Tränen. Du bist so traurig über all das, was geschehen ist [seebeben in Asien]. Doch Du hast es schon lange gesagt: „Es werden Zeichen kommen, die grosses Wehklagen hervor rufen werden. Oh Mutter, wie viele Unschuldige, ganz besonders Kinder, hat der Herr Heim geholt. Er hat sie bewahrt vor Ausbeutung, vor Verführung von Menschen, die nur anreisen, um die Armen auszubeuten, diese Kinder zu verführen und zu missbrauchen. Und von vielen dieser Ausbeuter steht: „Sie sind getauft worden als Christen und sie missbrauchen die Armen".

Quelle

 

 

Für mich ist das an Gotteslästerung jedenfalls sehr viel näher als an Sühne

Das sind wohl sehr bittere Aussagen und Wahrheiten, die nicht leicht zu ertragen sind. Lieber wegschauen...
Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...