Jump to content
lara

Thank you for your Signaturen

Recommended Posts

Gabriele

(Simone)

 

Einmal wird uns gewiß die Rechnung präsentiert

für den Sonnenschein und das Rauschen der Blätter,

die sanften Maiglöckchen und die dunklen Tannen,

für den Schnee und den Wind, den Vogelflug und das Gras

und die Schmetterlinge, für die Luft, die wir geatmet haben,

und den Blick auf die Sterne und für alle die Tage,

die Abende und die Nächte.

Einmal wird es Zeit, dass wir aufbrechen und bezahlen;

bitte die Rechnung. Doch wir haben sie ohne den Wirt gemacht.

„Ich habe euch eingeladen, sagt der und lacht,

soweit die Erde reicht: Es war mir ein Vergnügen!“

 

(Erich)

Glaube ist die Fähigkeit, in finsterer Nacht das Morgenrot sehen zu können, und zwar an der richtigen Stelle.

 

(Caveman)

Although it is said that faith can move mountains, experience has shown that dynamite works better.

 

(Volker)

Gott machte mich zu einem Atheisten. Wer bist Du, dass Du seine Weisheit in Frage stellst? (Urheber unbekannt)

Psychologie, Religion, Glauben

 

(lissie)

Alle großen Dinge beginnen als Gotteslästerung

(George Bernard Shaw)

 

(Stefan)

"Ein männlicher Christ sieht für mich folgendermaßen aus; Eine dunkle Stoffhose, ein normales Hemd, egal ob weiß oder blau und im Sommer sind die oberen Knöpfe offen und die Ärmel hochgedreht. So sieht für mich ein ganz normaler Christ aus."

Smurf in "Jesusskins"

 

(Corinna)

„In Manus Tuas, Domine" (Leitspruch von Dom Helder Camara)

 

(Smurf)

„Daher ist Christus die Hoffnung der Menschheit. Er ist der wahre Sinn unserer Gegenwart, weil er unsere sichere Zukunft ist“, so Johannes Paul II.

 

(Edith)

"Der Glaube zeigt Gott als unzugängliches Licht, als unfaßlich-unendlichen, dem gegenüber alle natürlichen Kräfte versagen,

dadurch führt er den Verstand auf sein ganzes Nichts zurück."

 

Hl.Edith Stein - Theresia Benedicta a Cruce OCD

'Kreuzeswissenschaft'

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Juergen

Martin:

Ihr werdet Wasser schöpfen voll Freude aus den Quellen des Heils. (Jes 12,3)

 

Ja, ja, es regnet. :blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
lara

>Exi ist zur Zeit im Urlaub und lässt sich die Sonne auf den Bauch scheinen. Er bedauert es zutiefst, nicht an den qualitativ herausragenden Diskussionen des Forums von kath.de teilnehmen zu können und hofft inständigst, die anderen Forenteilnehmer werden von seiner plötzlichen und nicht angekündigten Abwesenheit in einem gefestigten Seelenzustand erfahren und nicht in Panik, Trauer oder Weinkrämpfe verfallen. Er lässt ausrichten, dass er ja wiederkommen wird - bald! :blink: < (Explorer)

Share this post


Link to post
Share on other sites
lara

Naturforscher und Transzendental-Philosophen

 

Feindschaft sei zwischen euch! Noch kommt das Bündnis zu frühe;

Wenn ihr im Suchen euch trennt, wird erst die Wahrheit erkannt.

(F. Schiller)

 

(Jürgen)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eifellady
...

Und vergesst die Gastfreundschaft nicht!

(Erich)

:blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Juergen

Derjenige hat die Welt in der Hand, der den größten Popel rollt.

(Torsten)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Volker

Von Caveman:

 

Die Phönizier haben das Geld erfunden. Aber warum nur so wenig?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Magdalene

Moni, Danke für Deinen neuen Avatar - der ist SUPER!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Monika
Moni, Danke für Deinen neuen Avatar - der ist SUPER!

*freu*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Claudia

Soll das eine Entschudligung dafür sein, daß viele so lange brauchen, um Postings zu schreiben, Moni...:blink:???

Share this post


Link to post
Share on other sites
Monika
Soll das eine Entschudligung dafür sein, daß viele so lange brauchen, um Postings zu schreiben, Moni...:blink:???

Nein liebe Claudia

 

Das soll eine Entschuldigung für all diejenigen sein,die halt länger brauchen,bis sie es endlich begriffen haben,dass es nur einen Weg geben kann.Nämlich den zur Arche :blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eifellady
Soll das eine Entschudligung dafür sein, daß viele so lange brauchen, um Postings zu schreiben, Moni...:blink:???

Nein liebe Claudia

 

Das soll eine Entschuldigung für all diejenigen sein,die halt länger brauchen,bis sie es endlich begriffen haben,dass es nur einen Weg geben kann.Nämlich den zur Arche :blink:

Das war eine treffende Antwort! Super! :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gabriele
Und ich finde Deine Signatur klasse, Moni.

Dem schließe ich mich an, und bevor der nächste Signaturwechsel getätigt wird, hier die "Verewigung":

 

Auch die Schnecke war in der Arche (Moni)

 

Außerdem noch gefunden:

 

(NetMarie)

Denn wenn ich schwach bin, dann bin ich stark.

2 Kor 12, 10

Weißt du, was ich am Sterneschauen liebe?

In diesen Entfernungen zählt nicht mehr, was Menschen denken oder tun. Es sind alles so unendlich große Abstände - dieses unendliche Gefühl von Freiheit und zu wissen man ist Teil dieser Schöpfung! Es gibt nichts, was einen hält - es ist alles so frei und in sich stimmig. So, wie man es sich von seinem eigenen Befinden wünscht: einfach sein!

 

(orier)

"Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben, und damit sie es in Fülle haben." (Jesus)

 

(Erich)

Es ist doch schlechterdings einfach unvorstellbar, dass das Engagement, welches im Einsatz für Ökologie oder für bedrohte Tierarten so vehement zum Ausdruck kommt, haltmacht, wenn es um menschliches Leben geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
lara

Die beeindruckende, neue Signatur von Thomas Bloemer:

 

Ich glaube nicht, daß derselbe Gott, der uns Sinne, Vernunft und Verstand gab, uns ihren Gebrauch verbieten wollte. (Galileo Galilei)

 

:blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Volker
Die beeindruckende, neue Signatur von Thomas Bloemer:

 

Ich glaube nicht, daß derselbe Gott, der uns Sinne, Vernunft und Verstand gab, uns ihren Gebrauch verbieten wollte. (Galileo Galilei)

 

:blink:

Das ist mir noch nicht aufgefallen. Das bedeutet, ich werde diesmal wieder eine Signatur wählen müssen, die er nicht so leicht kopieren wird ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Volker

Hehe, jetzt passt meine Signatur zu seiner ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThomasB.

Och, mit der könnte ich auch leben, Volker. Aber ich glaube so einen Streich sollte man nur einmal spielen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Volker
Och, mit der könnte ich auch leben, Volker. Aber ich glaube so einen Streich sollte man nur einmal spielen...

Aber eine gute Idee war es schon von Dir! Das muss ich Dir lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
lara

Benedikt:

 

>Angenommen, man bittet Gott um ein Wunder, und Gott sagt: "Ja, gern!" - Wie lebt man dann den Rest seines Lebens? - Walker Percy, Liebe in Ruinen<

Share this post


Link to post
Share on other sites
Echo Romeo

Huuui, und Stefan mit einem Zenetti-Zitat!

 

»Frag hundert Katholiken, was das wichtigste ist in der Kirche. Sie werden antworten: Die Messe. Frag hundert Katholiken, was das wichtigste ist in der Messe. Sie werden antworten: Die Wandlung.

Sag hundert Katholiken, daß das wichtigste in der Kirche die Wandlung ist. Sie werden empört sein: Nein, alles soll bleiben wie es ist!

 

Lothar Zenetti«

 

Du wirst doch wohl auf deine alten Tage nicht fromm werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×