Jump to content

Eine kleine Film-Charade


Recommended Posts

Ich wollte eigentlich schon immer einen kleinen Film-Thread einrichten, angesichts der wohl etwas verbreiteten Foren-Misstimmung und Winterdepression, (an der ich mich mit meiner vorlauten Klappe nicht ganz unschuldig fühle), schlage ich eine kleine Charade zum Thema "Film" vor.

Regeln gibt es eigentlich keine, ich fände es aber interessant, die Rätsel so zu stellen, dass es auch mit Google nicht total einfach wird (mal sehen, ob mir das gelingt).

Wenn jemand die Lösung findet, dann wäre es schön, wenn jemand erklärt, ob er/sie mit oder ohne auf die Filme kam.

Ansonsten kann man auch Schritt für Schritt mehr Hinweise geben, wenn es zu schwierig ausschaut.

 

Für mein erstes Rätsel suche ich als Antwort die Titel von zwei Filmen, in denen in jeweils völlig unterschiedlichen Kontexten der Frauenname "Miranda" eine Rolle spielt.

Im ersten Filme wird eine Person nach selbiger gefragt, im zweiten Film fällt dieser Name einer Person aus einer verschütteten Erinnerung wieder ein und eröffnet den Weg zur Lösung wichtiger Rätsel in der Handlung.

 

Ich hoffe, ich schlage hier jetzt nicht etwas total albernes vor, aber vielleicht hat ja der eine oder die andere Lust zum spielen...

 

Edit: vielleicht korrigiert auch jemand Mächtiges den grammatikalisch eigenwilligen Untertitel...

Edited by gouvernante
Link to post
Share on other sites

Der 2. ist Serenity. Ein Film, der unter wahrhaft ungewöhnlichen Umständen entstanden ist.

 

Also da bin ich ja verblüfft, dass hätte ich nicht gedacht, dass der so schnell geraten wird.

(Ist aber tatsächlich aus meinem Faible-genre SF. Ein Thema zu SF und Religion wäre der zweite Thread, über den ich schon immer mal nachgedacht habe.)

Link to post
Share on other sites
GermanHeretic
( Ein Thema zu SF und Religion wäre der zweite Thread, über den ich schon immer mal nachgedacht habe.)

Da hätte ich einen SF-Film, in dem ein altes und oft mißbrauchtes Symbol für den vierbuchstabigen Namen Gottes eine zentrale Rolle spielt. Aber erst nach dem 1. von Deinen lösen... (wo ich keinerlei Schimmer habe, Serenity/Firefly war ja simpel ;) )

Link to post
Share on other sites
( Ein Thema zu SF und Religion wäre der zweite Thread, über den ich schon immer mal nachgedacht habe.)

Da hätte ich einen SF-Film, in dem ein altes und oft mißbrauchtes Symbol für den vierbuchstabigen Namen Gottes eine zentrale Rolle spielt. Aber erst nach dem 1. von Deinen lösen... (wo ich keinerlei Schimmer habe, Serenity/Firefly war ja simpel ;) )

 

Aber nur wenn man SF-Filme mag, ein Großteil des Publikums, v.a das weibliche hat ja überhaupt keinen Draht dazu.

Der andere Film stammt aber aus einem komplett anderen Genre, obwohl der Hauptdarsteller schon in solchen Produktionen mitgewirkt hat.

Edited by Shubashi
Link to post
Share on other sites
( Ein Thema zu SF und Religion wäre der zweite Thread, über den ich schon immer mal nachgedacht habe.)

Da hätte ich einen SF-Film, in dem ein altes und oft mißbrauchtes Symbol für den vierbuchstabigen Namen Gottes eine zentrale Rolle spielt. Aber erst nach dem 1. von Deinen lösen... (wo ich keinerlei Schimmer habe, Serenity/Firefly war ja simpel ;) )

 

Aber nur wenn man SF-Filme mag, ein Großteil des Publikums, v.a das weibliche hat ja überhaupt keinen Draht dazu.

Der andere Film stammt aber aus einem komplett anderen Genre, obwohl der Hauptdarsteller schon in solchen Produktionen mitgewirkt hat.

SF- und Actionfile raten. Wer kennt die schon? Naja, außer männlichen Fans? :unsure:

Link to post
Share on other sites

*aufzeig* Ich liebe SF! Find nur nie jemand, der mit mir ins Kino gehen will. Und der, mit dem ich immer gegangen bin, wohnt jetzt zu weit weg :( (und hat dementsprechend auch keinen mehr, weil seine Freundin die auch nicht mag...)

Link to post
Share on other sites
( Ein Thema zu SF und Religion wäre der zweite Thread, über den ich schon immer mal nachgedacht habe.)

Da hätte ich einen SF-Film, in dem ein altes und oft mißbrauchtes Symbol für den vierbuchstabigen Namen Gottes eine zentrale Rolle spielt. Aber erst nach dem 1. von Deinen lösen... (wo ich keinerlei Schimmer habe, Serenity/Firefly war ja simpel ;) )

 

Aber nur wenn man SF-Filme mag, ein Großteil des Publikums, v.a das weibliche hat ja überhaupt keinen Draht dazu.

Der andere Film stammt aber aus einem komplett anderen Genre, obwohl der Hauptdarsteller schon in solchen Produktionen mitgewirkt hat.

SF- und Actionfile raten. Wer kennt die schon? Naja, außer männlichen Fans? :unsure:

 

Wenn Du mit "Actionfilm" auf den anderen hinweisen willst, liegst Du aber gar nicht schlecht...und der Film hat auch noch etwas mit dem zweiten gemein: auch in Serenity deutet "Miranda" nicht auf eine Person hin.

Link to post
Share on other sites

*aufzeig* Ich liebe SF! Find nur nie jemand, der mit mir ins Kino gehen will. Und der, mit dem ich immer gegangen bin, wohnt jetzt zu weit weg :( (und hat dementsprechend auch keinen mehr, weil seine Freundin die auch nicht mag...)

Dann bleibst du ihm ja in bester Erinnerung. ;)

 

@Shubashi

 

Selbstverständlich wollte ich auf den ersten Film hinweisen, denn in meinem Leben habe ich sicher schon dreieinhalb Streifen dieses Genres gesehen. Eigentlich noch viel viel mehr, wenn die Keilereien in Laurel-und Hardy-Filmen diese auch zu "Actionfilmen" machen. Machen Sie das? :)

Edited by lara
Link to post
Share on other sites

Na ich denke, es ist schon ein bisschen erwachsener als in "Laurel-und-Hardy", wobei die Stelle, in der es dort um "Miranda" geht, schon eine komödiantische Szene ist. Der Sidekick des typischen "Action hero" ist auch eher für seine Komödien denn für seine Thriller bekannt.

Link to post
Share on other sites

 

 

Aber nur wenn man SF-Filme mag, ein Großteil des Publikums, v.a das weibliche hat ja überhaupt keinen Draht dazu.

Der andere Film stammt aber aus einem komplett anderen Genre, obwohl der Hauptdarsteller schon in solchen Produktionen mitgewirkt hat.

Hallo?!?!? Immer diese Vorurteile!
Link to post
Share on other sites

Ich gebe ja zu, hier muss es deutlich anders sein: der erste Film wurde in einem anderen Forum sofort geraten, "Serenity" sagte den meisten überhaupt nichts.

Dabei sind hier doch so viele Juristen unterwegs, aber die sind wohl keine Filmfreunde? Dabei zeigt der gesuchte Film handfeste Polizeiarbeit im interkulturellen Kontext, und dieser Frauenname fällt in einem kleinen, für Handlung aber unbedeutenden Diskurs. Hat den wirklich niemand gesehen?

(Aber auch gut, wenn keiner drauf kommt, reden wir gerne direkt über SF-Filme, ich bin nämlich immer noch auf der Suche von GHs Film. Es gibt in SF zwar so unendlich viele religiöse Motive, wieso ist mir der nicht aufgefallen?)

Link to post
Share on other sites

Ich gebe ja zu, hier muss es deutlich anders sein: der erste Film wurde in einem anderen Forum sofort geraten, "Serenity" sagte den meisten überhaupt nichts.

Dabei sind hier doch so viele Juristen unterwegs, aber die sind wohl keine Filmfreunde? Dabei zeigt der gesuchte Film handfeste Polizeiarbeit im interkulturellen Kontext, und dieser Frauenname fällt in einem kleinen, für Handlung aber unbedeutenden Diskurs. Hat den wirklich niemand gesehen?

(Aber auch gut, wenn keiner drauf kommt, reden wir gerne direkt über SF-Filme, ich bin nämlich immer noch auf der Suche von GHs Film. Es gibt in SF zwar so unendlich viele religiöse Motive, wieso ist mir der nicht aufgefallen?)

Red Heat?
Link to post
Share on other sites
GermanHeretic

Dabei sind hier doch so viele Juristen unterwegs, aber die sind wohl keine Filmfreunde? Dabei zeigt der gesuchte Film handfeste Polizeiarbeit im interkulturellen Kontext, und dieser Frauenname fällt in einem kleinen, für Handlung aber unbedeutenden Diskurs. Hat den wirklich niemand gesehen?

Red Heat?

Ach so, Miranda vs. Arizona. "Kennen Sie Miranda?" "Nein." Aufs Maul vom Arnold. Ja, das paßt. :D - большой

Link to post
Share on other sites

Dabei sind hier doch so viele Juristen unterwegs, aber die sind wohl keine Filmfreunde? Dabei zeigt der gesuchte Film handfeste Polizeiarbeit im interkulturellen Kontext, und dieser Frauenname fällt in einem kleinen, für Handlung aber unbedeutenden Diskurs. Hat den wirklich niemand gesehen?

Red Heat?

Ach so, Miranda vs. Arizona. "Kennen Sie Miranda?" "Nein." Aufs Maul vom Arnold. Ja, das paßt. :D - большой

War nur so ne Vermutung, bei den Tipps, die's noch gab.

Link to post
Share on other sites

Sehr gut, unsere Reaktion spielt Ihnen die entscheidende Szene ein...

(es geht dabei um die sogen. "Miranda-Rights" , die einem Angeklagten im US-Krimi immer vorgelesen werden und von Arnold Schwarzegger in der Rolle eines Sojwetermittlers

einem US-Bürger nur verkürzt dargelegt.)

 

PS

Hier ist wirklich anderes Publikum, vermutlich sollten wir hier eher meine liebsten Jane-Austen-Verfilmungen diskutieren...?)

Edited by Shubashi
Link to post
Share on other sites

Sehr gut, unsere Reaktion spielt Ihnen die entscheidende Szene ein...

(es geht dabei um die sogen. "Miranda-Rights" , die einem Angeklagten im US-Krimi immer vorgelesen werden und von Arnold Schwarzegger in der Rolle eines Sojwetermittlers

einem US-Bürger nur verkürzt dargelegt.)

 

PS

Hier ist wirklich anderes Publikum, vermutlich sollte wir hier meine liebsten auch Jane-Austen-Verfilmungen diskutieren...

Och, mach doch den Thread nicht kaputt... *Duckundweg*
Link to post
Share on other sites

Hier ist wirklich anderes Publikum, vermutlich sollten wir hier eher meine liebsten Jane-Austen-Verfilmungen diskutieren...?)

Ich bin ja Filmmuffel, aber das bloß nicht :rolleyes:

Link to post
Share on other sites

Hier ist wirklich anderes Publikum, vermutlich sollten wir hier eher meine liebsten Jane-Austen-Verfilmungen diskutieren...?)

Ich bin ja Filmmuffel, aber das bloß nicht :rolleyes:

Wir dürfen aber bestimmt eh nix sagen, Frauen interessieren sich ja weder für SF, noch für Actionfilme...

Deswegen müssten wir wohl doch bei Jane mitdiskutieren, fürchte ich. *michalsJaneAustenMeideroute*

Link to post
Share on other sites
GermanHeretic
ich bin nämlich immer noch auf der Suche von GHs Film. Es gibt in SF zwar so unendlich viele religiöse Motive, wieso ist mir der nicht aufgefallen?

Weil den Film kaum einer kennt, das Motiv kaum einer kennt, und es obendrein vermutlich einen schlechten Ruf hat (paßt aber zur Rolle im Film) - als Tipp: Besonders in Österreich.

Link to post
Share on other sites

Wir dürfen aber bestimmt eh nix sagen, Frauen interessieren sich ja weder für SF, noch für Actionfilme...

Tu ich auch nicht, für Romantik allerdings genausowenig. Ich mach mal, was mir Spaß macht: *abindenbaumarkttrab*

Link to post
Share on other sites

Wir dürfen aber bestimmt eh nix sagen, Frauen interessieren sich ja weder für SF, noch für Actionfilme...

Tu ich auch nicht, für Romantik allerdings genausowenig. Ich mach mal, was mir Spaß macht: *abindenbaumarkttrab*

Kannst du mir Scheibenwischzeug mitbringen?
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...