Jump to content

Corona-Special: in Deutschland, Europa und Global


Recommended Posts

Die Angelika
vor einer Stunde schrieb helmut:

manche schaffen es nicht mehr zum korrigieren.

 

Herzlichen Glückwunsch! Du hast die 1.000 Seite eröffnet.

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb laura:

Pfefferspray brauchst du nicht. Ist ja niemand unterwegs.

Der Triebtäter muss sich doch nur den Passierschein A38 ausfüllen, dass er berechtigt ist, freiberuflich seiner Tätigkeit auch nach 20:00 nachzugehen...

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb rince:

Der Triebtäter muss sich doch nur den Passierschein A38 ausfüllen, dass er berechtigt ist, freiberuflich seiner Tätigkeit auch nach 20:00 nachzugehen...

Die Frage ist, ob er angesichts der Ausgangssperre ein Anrecht auf Coronahilfen hat.

Er kann ja schließlich seinen Beruf nicht ausüben.

Link to post
Share on other sites
Werner001
1 minute ago, laura said:

Die Frage ist, ob er angesichts der Ausgangssperre ein Anrecht auf Coronahilfen hat.

Er kann ja schließlich seinen Beruf nicht ausüben.

Hat er denn damit Geld verdient? Ich würde das doch eher unter „Liebhaberei“ einordnen 

 

Werner

Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Werner001:

Hat er denn damit Geld verdient? Ich würde das doch eher unter „Liebhaberei“ einordnen 

 

Werner

Wenn er auch da Portemonnaie geklaut hat.

Arm dran sind auch die Einbrecher! Hier ein interessanter Bericht über ihr Schicksal!

Link to post
Share on other sites
Werner001
2 minutes ago, laura said:

Wenn er auch da Portemonnaie geklaut hat.

Arm dran sind auch die Einbrecher! Hier ein interessanter Bericht über ihr Schicksal!

Ach, ich glaube da muss man sich keine Sorgen machen, auch die werden ihren ordentlichen Anteil an den Steuereinnahmen abbekommen, wie die Menschenwürde es verlangt.

 

Werner

Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb laura:

Arm dran sind auch die Einbrecher! Hier ein interessanter Bericht über ihr Schicksal!

 

Sehr weise ist diese Umsetzung der Vorgaben.

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb rorro:

 

Sehr weise ist diese Umsetzung der Vorgaben.

 

Sehr richtig.

Homeoffice für alle! Auch für die ICE-Fahrer!

Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb laura:

Homeoffice für alle! Auch für die ICE-Fahrer!

Das ist wieder die blauäugige Perspektive einer Beamtin, die keine Ahnung von richtigen Leben hat.

 

Die wenigsten Bahnangestellten können sich eine Wohnung leisten, in der ein ICE oder wenigstens ein Triebkopf desselben Platz hat.

Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb laura:

Homeoffice für alle! Auch für die ICE-Fahrer!

Spinnst du!?

Ich will meine Kundschaft nicht bei mir haben.

Home-Office is nicht! Fällt aus!

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb ThomasB.:

Das ist wieder die blauäugige Perspektive einer Beamtin, die keine Ahnung von richtigen Leben hat.

 

Die wenigsten Bahnangestellten können sich eine Wohnung leisten, in der ein ICE oder wenigstens ein Triebkopf desselben Platz hat.

 

Und Du, Thomas, verstehst mal wieder Staatsbetriebe nicht. Klappbett ins Führerhaus, online ummelden (Heimatbahnhof als postalische Adresse), fertig.

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb ThomasB.:

Das ist wieder die blauäugige Perspektive einer Beamtin, die keine Ahnung von richtigen Leben hat.

 

Die wenigsten Bahnangestellten können sich eine Wohnung leisten, in der ein ICE oder wenigstens ein Triebkopf desselben Platz hat.

Daran habe ich in der Tat nicht gedacht.

Aber kann man das Programm zur Steuerung des ICE nicht auf den privaten PC installieren?

Wenn Fernlernen funktioniert, dann doch auch Fernsteuern?

Das machen anderen Berufe doch auch ...

Link to post
Share on other sites
Werner001
10 minutes ago, laura said:

Daran habe ich in der Tat nicht gedacht.

Aber kann man das Programm zur Steuerung des ICE nicht auf den privaten PC installieren?

Wenn Fernlernen funktioniert, dann doch auch Fernsteuern?

Das machen anderen Berufe doch auch ...

Das wäre, so hat mir ein Bahner, der es wissen müsste, erklärt, schon lange möglich.

„Was für den Einsatz von autonomen Zügen auf offener Strecke noch fehlt, sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen und die öffentliche Akzeptanz.“ (Oz Ural, Digitalchef bei Bombardier)

 

Werner

Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb rince:

https://www.n-tv.de/22303908

 

Nun kann der Staat mal zeigen, ob er als Abeitgeber seine Hausaufgaben erledigt hat und mit gutem Beispiel vorangeht.

 

Scherz... :lol:

 

Die Kultusministerin von BW hat schon angekündigt, am 1.2. die Schulen zu öffnen.

"Hello. I am your teacher. I am working from home today."

 

Aus dem von dir verlinkten Artikel:

 

Zitat

Zudem werden strengere betriebliche Arbeitsschutzregeln für Abstände und Mund-Nasen-Schutz vorgeschrieben. Wenn Räume von mehreren Personen gleichzeitig genutzt werden, müssen pro Person zehn Quadratmeter zur Verfügung stehen.

 

Edited by laura
Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb laura:

"Hello. I am your teacher. I am working from home today."

Das bietet doch Möglichkeiten für neue Arbeitszeitmodelle.
Du nimmst die Lektion für die erste Stunde auf Video auf und während deien Klasse das ins Klassenzimmer gestreamt bekommt kannst du in Ruhe ausschlafen. 🤪

Link to post
Share on other sites

Nun gibt es ja nicht nur Lehrer... Wie schaut es in diversen Behörden/Instituten/Ämtern aus? Von den Gesundheitsämtern wissen wir ja inzwischen, dass sie nicht mehr mit Morse oder Brieftauben arbeiten müssen, sondern schon im Fax-Zeitalter angekommen sind. Wird anderswo wohl nicht besser aussehen fürchte ich.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Werner001:

Schule ist letztlich auch nur Spaßindustrie

 

Werner

Tja, dass Schule Spass machen soll, ist das Ergebnis jahrelanger links-grün-versiffter-Kuschelpädagogik. Früher, als es noch Rohrstock & Co gab, wäre dieser Vorwurf nie erhoben worden.

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb rince:

Tja, dass Schule Spass machen soll, ist das Ergebnis jahrelanger links-grün-versiffter-Kuschelpädagogik. Früher, als es noch Rohrstock & Co gab, wäre dieser Vorwurf nie erhoben worden.

Bring heute mal deinen Rohrstock mit in die Schule. Da hast du sofort das Genöhle von Eltern und Kindern - und irgendwelche blöden Gespräche mit der Schulleitung. Super nervig, sage ich dir!

Link to post
Share on other sites
Die Angelika
vor 56 Minuten schrieb Werner001:

Schule ist letztlich auch nur Spaßindustrie

 

Werner

 

Jo. Kann weg, ich hatte während meiner Zeit als Schülerin jede Menge Spaß 😁

Link to post
Share on other sites

Münster meldet per heute eine Inzidenz von 45. Bielefeld ist runter auf 190,6.

 

Von 53 Städten und Landkreisen sind noch neun über 150. Höxter, Minden-Lübbecke und der Oberbergische Kreis sind immer noch dabei.

27 weitere Kreise über 100 (davon 7 unter 110).

 

Auslastung Intensivbetten NRW-gesamt 89,6%.

 

wdr.de

Edited by Flo77
Link to post
Share on other sites
  • Alfons locked this topic
  • Alfons unlocked this topic

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...