Jump to content

Das Gute-Nachrichten-Corona-Special


Recommended Posts

Werner001
13 minutes ago, Die Angelika said:

Mehr Zeit für mich, weil ich mir an 3 Tagen in der Woche Fahrt zur Arbeit inklusive reichlich nervende Parkplatzsuche dank Homeoffice spare. 

Es ist traurig, dass dafür erst eine Pandemie kommen musste, aber diese Veränderung des Arbeitslebens, die sich auch nach Corona nicht mehr wird rückgängig machen lassen, sehe ihe ich in der Tat als äußerst positiv.

 

Werner

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 2 Stunden schrieb Werner001:

Es ist traurig, dass dafür erst eine Pandemie kommen musste, aber diese Veränderung des Arbeitslebens, die sich auch nach Corona nicht mehr wird rückgängig machen lassen, sehe ihe ich in der Tat als äußerst positiv.

 

Werner

 

Die entschiedenste „Veränderung des Arbeitslebens“ wird für viele allerdings die Arbeitslosigkeit sein.

Link to post
Share on other sites
Die Angelika
vor 20 Minuten schrieb Marcellinus:

 

Die entschiedenste „Veränderung des Arbeitslebens“ wird für viele allerdings die Arbeitslosigkeit sein.

Das ist das Gute-Nachrichten-Corona-Spezial. 

Bitte alles Andere im anderen Coronathread 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 6 Minuten schrieb Die Angelika:
vor 28 Minuten schrieb Marcellinus:

Die entschiedenste „Veränderung des Arbeitslebens“ wird für viele allerdings die Arbeitslosigkeit sein.

Das ist das Gute-Nachrichten-Corona-Spezial. 

Bitte alles Andere im anderen Coronathread

 

Wieso? Paßt das nicht zum Thema: Gute Nacht, Deutschland?

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
Mistah Kurtz

Laut dem CEO des Pharmakonzerns Pfizer, Albert Bourla, dürfte ihr Impfstoff nicht nur gegen die Erkrankung schützen, sondern auch eine Übertragung des Virus verhindern. Darauf deuten lt. Bourla jüngste Daten aus Tierversuchen hin. Jetzt arbeiten sie daran dies auch für den Menschen zu bestätigen. 

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
Werner001
42 minutes ago, Marcellinus said:

 

Die entschiedenste „Veränderung des Arbeitslebens“ wird für viele allerdings die Arbeitslosigkeit sein.

Darum schrieb ich ja, es sei traurig, dass erst eine Pandemie nötig war. Es wäre schön gewesen, die AG wären von selbst auf diese Idee gekommen.

 

Werner

Link to post
Share on other sites
Am 19.1.2021 um 12:36 schrieb Alfons:

Ich kann morgens ungewaschen zum Einkaufen fahren. Wer ausreichend Abstand hält, riecht mich nicht, und wer mich riecht, hat nicht genug Abstand. Selber schuld!

 

Danke für diesen Tip(p). Der hat mir heute früh,  total durchgeschwitzt nach einer Stunde Schneeschaufeln, geholfen. :P

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Die Angelika
Am 19.1.2021 um 12:36 schrieb Alfons:

Auch sehr positiv:

Ich kann morgens ungewaschen zum Einkaufen fahren. Wer ausreichend Abstand hält, riecht mich nicht, und wer mich riecht, hat nicht genug Abstand. Selber schuld!
 

 

Mit solchen Überlegungen erweiterst du  die deutsche Sprache. iDe Redewendung "jmdn nicht riechen können" kann plötzlich auch positiv verstanden werden und muss nicht unbedingt bildhaft gemeint sein. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Am 19.1.2021 um 21:21 schrieb Die Angelika:

 

Nein, darum ging es nicht im Geringsten.

Aber wenn man dein Posting hier rausnimmt, dann ist das durchaus aufbauend.

Wenn es für dich das nicht ist, dann meide den Thread halt einfach.

Wenn du dann den anderen meidest, dann hätte der hier tatsächlich einen Sinn. Magnetismus für Meckerer.

Link to post
Share on other sites
Die Angelika
vor 33 Minuten schrieb Thofrock:

Wenn du dann den anderen meidest, dann hätte der hier tatsächlich einen Sinn. Magnetismus für Meckerer.

 

Hast du ein Problem mit mir?

Träum schön weiter :)

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Thofrock:

Magnetismus für Meckerer.

Ach darum schreibst du hier, alter Meckerfritze :)

Edited by rince
Link to post
Share on other sites

Ich bin bis jetzt ohne diesen hartnäcligen Husten gekommen, den ich sonst immer im Winter bekomme. Unser Kind hatte auch deutlich weniger mit Husten und anderen Erkältungssymptomen zu tun.

Link to post
Share on other sites
Werner001

Ja richtig, das ist definitiv positiv: Menschen mit Erkältungen bleiben zuhause anstatt in Bussen, Bahnen, Geschäften, Büros und Fußgängerzonen mit roter Nase und tränenden Augen schniefend und hustend ihre Viren großzügig unter die Menschheit zu verteilen.

 

Werner

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Meine Facebookblase besteht aus recht viel medizinischem Personal und ich sehe ziemlich oft die Status-Meldung: "geimpft".

Besonders freut mich natürlich, dass mein Bruder, als er im Altenheim, wo er auch Hausbesuche macht, beim Impfen ausgeholfen hat, eine "Restposten" abbekommen hat und in drei Wochen dann vollständig geimpft ist (das erfuhr ich allerdings über whatsapp).

 

Außerdem freue ich mich, dass ich sozusagen die Ideengeberin für diesen Strang war- ich hätte dem wohl keine Chance gegeben, da war angelika optimistischer als ich.

Link to post
Share on other sites

Eine gute Nachricht: 7-Tage-Inzidenz meines Landkreises signifikant gesunken. Wenn es weiter so runtergeht, schaffen wir die 50 bis in 2 Wochen.

 

Link to post
Share on other sites

Ich empfinde ja das Verlangen einiger europ. Länder (ich habe jetzt von Griechenland und Spanien gelesen) nach einem europ. Impfpaß zur Wiedererlangung der Reisefreiheit bei kompletter Impfung oder nach Genesung als positive Nachricht für meine Familie. Pos. Antikörpernachweis aller nach der Infektion liegt vor.

Link to post
Share on other sites
Die Angelika

Die coronabedingt notwendige Auffrischung meiner Moodle-Kenntnisse beflügelt meine ohnehin vorhandene Kreativität ungemein.

Außerdem erweise ich mich (*nasestolzhochreck*) als ein Ausbund an Organisationstalent in diesen Zeiten, allein weil ich keinerlei Hemmungen habe, gewohnte Arbeitsabläufe nach dem Marie-Kondo-Muster zu entrümpeln.

 

Jaja, ich weiß, Eigenlob stinkt, aber Gestank soll ja das Ansteckungsrisiko verringern 

Link to post
Share on other sites

Eine Kollegin von mir hat sehr positiv von der Coronahotline der Stadtverwaltung  erzählt und sie ist durchaus anspruchsvoll.

Sie hätten gut weitergeholfen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...