Jump to content

Das Gute-Nachrichten-Corona-Special


Recommended Posts

Mach ich Reispfanne, nimmt meine Frau die erste Gabel und rennt sofort in die Küche. 4 ordentliche Prisen Salz später ist sie zufrieden.

Am nächsten Morgen hustet meine Frau und ich so in Gedanken: Okay vielleicht kann ich ja doch richtig salzen und sie hat einfach Corona.

Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb ThomasB.:

Und das ist dann die gute Nachricht?:huh:

Ist halt immer eine Frage des Egos. Meine Frau ist gestern allerdings negativ getestet worden -> sieht schlecht aus für meine Kochkünste.

 

(Das "Sie hat vlt. corona" war dienstag)

Edited by Kulti
Sachverhalt war unverständlich
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb ThomasB.:
vor 2 Stunden schrieb Kulti:

sie hat einfach Corona.

Und das ist dann die gute Nachricht?:huh:

Die Alternative wäre:

Spoiler

Sie ist frisch verliebt. 

 

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Kompliment, der Geist der guten Nachricht wurde vollständig erfasst.

Link to post
Share on other sites

Das kommt jetzt drauf an - hab doch Empathie mit meiner Frau.

Link to post
Share on other sites
Die Angelika
Am 4.2.2021 um 14:16 schrieb ThomasB.:

Und das ist dann die gute Nachricht?:huh:

 

Na ja, wenn Kulti das exklusiv am Salz Verbrauch festmachen will..... In den guten alten Zeiten hat man in so einem Fall schwere Verliebtheit vermutet

Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Die Angelika:

Heute habe ich eine super, super, supergute Nachricht!

Ich habe heute erfahren, dass einer von meinen ehemaligen Schülern in einer Berufsintegrationsklasse, trotz Corona usw. seine Ausbildung im ersten Anlauf gut geschafft hat! 

Ich hatte mir schon ein wenig Sorgen gemacht, - aber der Kerl ist sehr fleißig.

Ich freue mich so! Vor fünfeinhalb Jahren konnte er noch nicht einmal Deutsch. 🙂

Wow, Glückwunsch!

Link to post
Share on other sites

Dank Corona radele ich jeden Tag elektrisch zur Arbeit. Auf der Friedberger Landstraße wurde eine Radspur eingerichtet. Morgen (Schnee und Eis) nehm ich den Bus, der auch nicht überfüllt sein wird. 

Link to post
Share on other sites
Die Angelika

Juhu!!! Noch länger Lockdown!!

 

Länger Lockdown bedeutet länger Homeoffice

Und ich genieße es. So langsam kommen voll meine misanthropischen Anlagen durch. Ich genieße es, meine jammerneden Kolleg*innen nicht mehr so häufig sehen und hören zu müssen.

Schrecklich schön oder schön schrecklich, oder?

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Hab ich schonmal erzählt dass die Arbeit in Mathematik 2. Klasse mit meinem Kind ungaublich spannend ist?

 

Rechnen geht ja 1a - woran wir gerade Arbeiten:

1. Die Aufgaben stehen immer auf dem Blatt, in die Luft schauen und sich Aufgaben wünschen führt nicht zur Lösung der echten Aufgaben.

2. Der Satz "Das ist ja Babyleicht" sollte besser nicht zur Anwendung kommen - Fehler kommt nach dem Leichtsinn

3. Singen hat zwar einen gewissen Unterhaltungswert, verbraucht aber auch Zeit und Aufmerksamkeit

 

4. Man kann sich auch mal konzentrieren ohne dass es dafür etwas Süßes gibt (okay, das Konzept weren wir wohl in diesem Jahr nicht mehr erarbeiten - stattdessen haben wir "Haribo fördert das Denkvermögen")

5. Bei "Untereinander" und "Nebeneinander" handelt es sich nicht um zufällige Anordnungen (okay, gehört eigentlich zu 1)

6. Das Ziel ist das Ziel, aber der Weg ist durchaus zielführend.

Edited by Kulti
  • Like 2
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
3 hours ago, Werner001 said:

Ich hab einen Friseurtermin!

Gleich am 1. März!

😃

 

Werner

Notfall?

Link to post
Share on other sites

"Mutationsgebiet" - ich glaube das wird meine neue Lieblingsbeleidigung.

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
Werner001
7 hours ago, phyllis said:

Notfall?

Ab 1 März wird geöffnet (so Gott will)

 

Werner

Link to post
Share on other sites
Am ‎10‎.‎02‎.‎2021 um 23:14 schrieb Die Angelika:

Ich genieße es, meine jammerneden Kolleg*innen nicht mehr so häufig sehen und hören zu müssen.

Ähnliches habe ich jetzt schon öfter als größten Vorteil des Homeoffices gehört.

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Kulti:

Hab ich schonmal erzählt dass die Arbeit in Mathematik 2. Klasse mit meinem Kind ungaublich spannend ist?

Rechnen geht ja 1a - woran wir gerade Arbeiten:

1. Die Aufgaben stehen immer auf dem Blatt, in die Luft schauen und sich Aufgaben wünschen führt nicht zur Lösung der echten Aufgaben.

2. Der Satz "Das ist ja Babyleicht" sollte besser nicht zur Anwendung kommen - Fehler kommt nach dem Leichtsinn

3. Singen hat zwar einen gewissen Unterhaltungswert, verbraucht aber auch Zeit und Aufmerksamkeit

 

4. Man kann sich auch mal konzentrieren ohne dass es dafür etwas Süßes gibt (okay, das Konzept weren wir wohl in diesem Jahr nicht mehr erarbeiten - stattdessen haben wir "Haribo fördert das Denkvermögen")

5. Bei "Untereinander" und "Nebeneinander" handelt es sich nicht um zufällige Anordnungen (okay, gehört eigentlich zu 1)

6. Das Ziel ist das Ziel, aber der Weg ist durchaus zielführend.

 

Ich glaube, dass Corona zwei Veränderungen mit sich bringt:

1. Viele Schüler*innen arbeiten wesentlich selbständiger und können sich besser organisieren.

2. Viele Eltern wissen nun, was Lehrkräfte den ganzen Tag tun und warum man sie dafür bezahlt ...

Link to post
Share on other sites
Chrysologus
vor 49 Minuten schrieb laura:

 

Ich glaube, dass Corona zwei Veränderungen mit sich bringt:

1. Viele Schüler*innen arbeiten wesentlich selbständiger und können sich besser organisieren.

2. Viele Eltern wissen nun, was Lehrkräfte den ganzen Tag tun und warum man sie dafür bezahlt ...

Andeer Schüler*innen haben das lernen verlernt, in den unteren Klassen auch das Lesen.

Link to post
Share on other sites
Aristippos
vor 4 Minuten schrieb Chrysologus:

Andeer Schüler*innen haben das lernen verlernt, in den unteren Klassen auch das Lesen.

Und die Eltern wissen nun, dass die Lehrer das Geld auch dann gerne nehmen, wenn sie die Arbeit an die unbezahlten Eltern auslagern.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Aristippos:

Und die Eltern wissen nun, dass die Lehrer das Geld auch dann gerne nehmen, wenn sie die Arbeit an die unbezahlten Eltern auslagern.

Diese Bemerkung finde ich jetzt unfair. 'Homeschooling' ist für Lehrer nicht weniger Arbeit als Präsenzunterricht. In Anbetracht der fehlenden Übung sogar mehr.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...