Jump to content

Corona-Special: in Deutschland, Europa und Global - Nr. 2


 Share

Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb laura:

 

Exakt die Angst habe ich auch. Ich befürchte, dass man jetzt lockert, weil die Inzidenzen unten sind und weil man hofft, durch eine hohe Impfquote die Deltavariante abzufangen. Und dass man eben wieder Angst hat vor den Reaktionen der Bevölkerung und deswegen zu spät Maßnahmen ergreift. Und dann haben wir im Herbst das gleiche Spiel wie letztes Jahr.

Und darauf habe ich keine Lust. Aus rein egoistischen Gründen.

Wie kommst Du auf die Idee, daß Herbst 2021 dem von 2020 ähnlich wird?

 

vor 1 Stunde schrieb laura:

Exakt.

Denn ein Fehler, eine zu frühe Öffnung, kostet gut und gerne mal ein paar Tausend Menschenleben.

Nächstes Posting und doch gleiche Frage.

 

vor einer Stunde schrieb MartinO:

1.) Die Impfung hält nicht ewig an. Nach ca. sechs Monaten wird eine Auffrischimpfung notwendig sein.

Wie kommst Du auf diese verbindlich klingende Annahme?

Bisher habe ich nur Überlegungen wahrgenommen.

 

vor einer Stunde schrieb mn1217:

Die EM.

Aber Fussball findet selbst noch während der Apocalypse statt.

Das sehr volle Stadion in London finde ich gruselig und befremdlich.

 

vor 56 Minuten schrieb laura:

 

Ist für dich die Tatsache, dass die Maskenpflicht für eine kleine Minderheit wirklich problematisch ist, ein Argument für deren Abschaffung?

In einer Regelschule haben von 600 Schüler*innen vielleicht 10 wirklich gesundheitliche Einschränkungen, die das Tragen der Masken erschweren. Für die anderen 590 ist es "nur" nervig. Die 10 können von der Maskenpflicht befreit werden.

Mir persönlich stößt immer wieder bei verschiedenen Leuten auch im RL auf (Dein Post ist nur der Aufhänger), daß Masketragen so easypeacy für alle ist und damit bis auf ganz wenige Zwischenrufe, die ich eher hier, im RL überhaupt nicht wahrnehme. Und weil es so easypeacy für alle ist, ist es auch für alle kein Problem dies noch weiterzuführen und Nichtmaskentragenkönner im RL zu verunglimpfen/zu beschimpfen/dämlich anzumachen. Klar sind die Problemhaber in der absoluten Minderheit, aber sie werden überhaupt nicht wahrgenommen - im Gegenteil.

Und jetzt mache ich das ganz große Faß auf: Auch das hat was mit Menschenwürde zu tun.

 

vor 52 Minuten schrieb laura:

Was mich wundert: Bei der Impfung von Kindern wird immer damit argumentiert, dass man eben die langfristige Entwicklung nicht abschätzen kann.

Genau das kann man ja beim Impfschutz von Erwachsenen auch nicht. Weil vor 3 Jahren noch niemand gegen Corona geimpft wurde, können wir nicht wissen, ob der Impfschutz drei Jahre hält!

Ich, als medizinische Oberlaie, vermute, daß über langfristig und regelmäßig angelegte Antikörperuntersuchungen festgestellt werden kann, wie diese abnehmen und dann hochrechnen, wie lange ein bestimmter Spiegel vorhanden sein sollte.

Andererseits gibt es Immunreaktionen, die nicht im Blut nachweisbar sind bzw. nicht so einfach. Macht die Prognose nicht einfacher.

 

vor 32 Minuten schrieb mn1217:

Da Covid einen jahreszeitlichen Effekt hat,wäre meine Ueberlegung,jedes Jahr im Spätsommer\ Frühherbst die Impfung aufzufrischen.

Ähnlich wie bei Influeza.

Dann ist es Schutz da.

Ob das dieses Jahr schon nötig ist,finde ich schwierig zu sagen,ist auch eine logistische Frage,da Deutschland mit den Erst- und Zweitimpfungen zu dem Zeitpunkt noch dran oder grade fertig ist.

Hier ist auch die Frage,wieviel Impfstoff da ist.

Meine kühne Behauptung: In wenigen?/etlichen? Jahren wird alles in einer Impfung zusammen sein. Fertig!

Link to comment
Share on other sites

MartinO
vor einer Stunde schrieb Moriz:

Die Krankenhauseinweisungen, nicht die Infektionszahlen. Erstere steigen in England nur langsam, auch bei massiv vielen Infektionsnachweisen.

Die Krankenhauseinweisungen sind schon immer einige Wochen nach den Infektionszahlen gestiegen.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb UHU:

Meine kühne Behauptung: In wenigen?/etlichen? Jahren wird alles in einer Impfung zusammen sein. Fertig!

Das wird nicht kommen, weil Grippe-Impfstoff und SARS-CoV2-Impfstoff auf unterschiedlichen Techniken basieren... meinte zumindest meine Hausärztin Ich hatte diese Hoffnung nämlich auch.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb MartinO:
vor einer Stunde schrieb Moriz:

Die Krankenhauseinweisungen, nicht die Infektionszahlen. Erstere steigen in England nur langsam, auch bei massiv vielen Infektionsnachweisen.

Die Krankenhauseinweisungen sind schon immer einige Wochen nach den Infektionszahlen gestiegen.

Danke!

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Frank:
vor 10 Minuten schrieb MartinO:
vor einer Stunde schrieb Moriz:

Die Krankenhauseinweisungen, nicht die Infektionszahlen. Erstere steigen in England nur langsam, auch bei massiv vielen Infektionsnachweisen.

Die Krankenhauseinweisungen sind schon immer einige Wochen nach den Infektionszahlen gestiegen.

Danke!

Ähm, die Krankenhauseinweisungen stiegen genau eine Woche nach den Infektionszahlen. Und wer nach zwei Wochen noch nicht im Krankenhaus gelandet ist, der ist wieder gesund! In England geht das jetzt aber schon seit vielen Wochen so, daß die Infektionszahlen massiv steigen, die Krankenhauseinweisungen aber nur marginal.

Link to comment
Share on other sites

MartinO
Gerade eben schrieb Moriz:

Ähm, die Krankenhauseinweisungen stiegen genau eine Woche nach den Infektionszahlen. Und wer nach zwei Wochen noch nicht im Krankenhaus gelandet ist, der ist wieder gesund! In England geht das jetzt aber schon seit vielen Wochen so, daß die Infektionszahlen massiv steigen, die Krankenhauseinweisungen aber nur marginal.

Das stimmt so generell nicht.

 

Zudem gibt es ja auch noch Long COVID.

Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb UHU:

Ich, als medizinische Oberlaie, vermute, daß über langfristig und regelmäßig angelegte Antikörperuntersuchungen festgestellt werden kann, wie diese abnehmen und dann hochrechnen, wie lange ein bestimmter Spiegel vorhanden sein sollte.

Das die Antikörper mit der Zeit abnehmen ist wohl ganz normal. Die müssten sonst ja quasi 'auf Vorrat' produziert werden. Werden sie aber nicht, sie sind ein Überbleibsel der Immunreaktion auf eine Infektion (das kann auch eine künstliche, ungefährliche Infektion, also eine Impfung sein).

vor 31 Minuten schrieb UHU:

Andererseits gibt es Immunreaktionen, die nicht im Blut nachweisbar sind bzw. nicht so einfach. Macht die Prognose nicht einfacher.

Für die Langzeitimmunität sind die Gedächtniszellen zuständig, die erst dann wieder aktiv werden, wenn sie auf 'ihr' Antigen treffen. Aber dann sorgen sie sehr schnell für eine wirksame Reaktion des Immunisystems.

Auch Gedächtniszellen lassen sich im Labor nachweisen, aber das ist aus verschiedenen Gründen weitaus aufwändiger als ein Antikörpernachweis. Einer der Gründe ist, daß nur sehr wenige Gedächtniszellen für eine Langzeitimmunität reichen, man also quasi die Nadel im Heuhaufen suchen muß.

Edited by Moriz
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb MartinO:

Das stimmt so generell nicht.

Natürlich ist es im Detail diffiziler. Aber generell haben wir jetzt eine ganz andere Situation als bei den bisherigen Wellen: Die Risikogruppen sind geimpft (ja, nur weitgehend, nicht komplett) und damit betreffen die Infektionen hautpsächlich Leute mit einem geringen Risiko, mit Corona im Krankenhaus zu landen.

vor 5 Minuten schrieb MartinO:

Zudem gibt es ja auch noch Long COVID.

Ja. Aber ist das ein Grund, das öffentliche Leben weiterhin massiv auszubremsen?

Link to comment
Share on other sites

MartinO
vor 2 Minuten schrieb Moriz:

Natürlich ist es im Detail diffiziler. Aber generell haben wir jetzt eine ganz andere Situation als bei den bisherigen Wellen: Die Risikogruppen sind geimpft (ja, nur weitgehend, nicht komplett) und damit betreffen die Infektionen hautpsächlich Leute mit einem geringen Risiko, mit Corona im Krankenhaus zu landen.

Ja. Aber ist das ein Grund, das öffentliche Leben weiterhin massiv auszubremsen?

Das kann man natürlich grundsätzlich fragen.

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb MartinO:

Das stimmt so generell nicht.

 

Zudem gibt es ja auch noch Long COVID.

Gegen Long Covid gibt es erste Therapie-Erfolge.

Link to comment
Share on other sites

mn1217
vor 1 Stunde schrieb Moriz:

...

 

Und nach dieser Woche wären die Kinder dann auch ohne Impfung immun.

Nope.

Warum sollten die immuner werden als Erwachsene?

 

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb mn1217:

Nope.

Warum sollten die immuner werden als Erwachsene?

 

Seit wann sind genesene Erwachsene nicht immun?

 

Getestet, Genesen, Geimpft... du erinnerst dich?

Link to comment
Share on other sites

mn1217
vor 1 Stunde schrieb Aristippos:

Nur, dass wir leider keine freie Gesellschaft haben. Denn die, die keine Großveranstaltungen besuchen möchten, begnügen sich ja nicht etwa damit, sondern verbieten das auch allen anderen. Urlaubsreisen sind im Moment nicht verboten, waren es allerdings schon, und auch das würden einige wieder gerne ändern.

 

Deshalb ja die Streitereien.

Streitereien gibt es hier im Forum auch um Anderes,das lieben einige User einfach zu sehr.

 

Ich denke nicht,dass Grossveranstaltungen von denen verboten wurden,die keine mögen.

Politiker sind doch eher für Grossveranstaltungen.

 

Das war einfach eine Frage der Vernunft und Vorsicht.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

mn1217
vor 1 Minute schrieb rince:

Seit wann sind genesene Erwachsene nicht immun?

Noch nie.

Es ist möglich,sich nochmal anzustecken.

Das Immunsystem macht schon viel,aller Wahrscheinlichkeit nach erkrankt man nicht zweimal schwer,aber in dem Sinne immun wie bei  Masern oder früher Pocken ist bei Covid eher nicht der Fall.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Die Angelika
vor 2 Minuten schrieb mn1217:

Ich denke nicht,dass Grossveranstaltungen von denen verboten wurden,die keine mögen.

Politiker sind doch eher für Grossveranstaltungen.

 

Das war einfach eine Frage der Vernunft und Vorsicht.

 

Das wage ich, wenigstens europäisch gesehen, zu bezweifeln.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb mn1217:

Noch nie.

Es ist möglich,sich nochmal anzustecken.

Das Immunsystem macht schon viel,aller Wahrscheinlichkeit nach erkrankt man nicht zweimal schwer,aber in dem Sinne immun wie bei  Masern oder früher Pocken ist bei Covid eher nicht der Fall.

Hä? Woher stammt den jetzt der Unsinn?

Link to comment
Share on other sites

mn1217
vor einer Stunde schrieb UHU:

...

 

Meine kühne Behauptung: In wenigen?/etlichen? Jahren wird alles in einer Impfung zusammen sein. Fertig!

Das vermute ich auch.

Ich meine,in einem Video gehört zu haben,dass die mRNA Impfstoff auch für Grippe " gedacht" waren,dann kam halt Covid.

Link to comment
Share on other sites

mn1217
vor 42 Minuten schrieb Moriz:

...

 

Ja. Aber ist das ein Grund, das öffentliche Leben weiterhin massiv auszubremsen?

 

Es ist ein Grund,vorsichtig zu sein und die Ungeschützten zu schützen.

Wie das dann passiert,ist Frage zwei.

Long Covid betrifft auch einige,die keinen schweren Verlauf hatten\ im KH gelandet sind und kann zu langer AU führen. Wirtschaftlich also auch nicht so toll.

Da ist Vorsicht günstiger.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb mn1217:

Noch nie.

Es ist möglich,sich nochmal anzustecken.

Das Immunsystem macht schon viel,aller Wahrscheinlichkeit nach erkrankt man nicht zweimal schwer,aber in dem Sinne immun wie bei  Masern oder früher Pocken ist bei Covid eher nicht der Fall.

Ich könnte dir nun Studien verlinken, die zeigen, dass Genesene genau so gut geschützt sind wie Geimpfte. Aber ich glaube, Ich male lieber Blümchen. Wissenschaft interessiert bekanntlich nur, wenn sie die eigene Panik unterstützt...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb mn1217:

Sich zweimal mit Covid anstecken funktioniert.

Das ist kein Unsinn,also ist die Beleidigung unnötig.

Memme!

 

Auch mit Masern kann man sich mehrfach anstecken. Man merkt es normalerweise nicht.

Aufgefallen ist das erst, seitdem flächendeckend gegen Masern geimpft wird. Daß man dachte, die Masernimpfung würde ein Leben lang halten liegt wohl daran, daß die Leute früher immer wieder mal mit Masern in Kontakt kamen und so die Immunität aufgefrischt wurde. Das entfällt nun, wo es (fast) keine Masern mehr gibt.

Bei Pocken dürfte das ähnlich sein.

 

PS.: Die Einschränkungen beibehalten, weil sich wenige ein zweites Mal anstecken können? Ich verstehe immer besser, warum @Marcellinus meint, die Politik habe Gefallen an diesen Machtspielchen gewonnen...

Edited by Moriz
Link to comment
Share on other sites

mn1217
vor 9 Minuten schrieb rince:

Ich könnte dir nun Studien verlinken, die zeigen, dass Genesene genau so gut geschützt sind wie Geimpfte. 

Vermutlich sogar besser.

Aber halt nicht steril immun.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb mn1217:
vor 12 Minuten schrieb rince:

Ich könnte dir nun Studien verlinken, die zeigen, dass Genesene genau so gut geschützt sind wie Geimpfte. 

Vermutlich sogar besser.

Aber halt nicht steril immun.

Ja, und? Was folgerst du daraus?

Link to comment
Share on other sites

MartinO
vor 8 Minuten schrieb mn1217:

Vermutlich sogar besser.

Aber halt nicht steril immun.

Auch Geimpfte sind nicht steril immun und können daher das Virus weitergeben.
Daher muss es auch für sie weiterhin Einschränkungen geben.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb MartinO:

Auch Geimpfte sind nicht steril immun und können daher das Virus weitergeben.
Daher muss es auch für sie weiterhin Einschränkungen geben.

Pardon, aber was ist das rechtfertigende Risiko daran?

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • Alfons locked this topic
  • Alfons unlocked this topic

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...