Jump to content

Café 46 "Zum tanzenden Pony"


Flo77

Recommended Posts

  • Flo77 changed the title to Café 46 "Zum tanzenden Pony"
14 minutes ago, Werner001 said:

Tänzelt es nicht?

 

Werner


Sei doch nicht so kleinkariert, Pina Bausch oder Michael Jackson hättest Du doch wohl auch nicht die Tanzschulregeln vorgehalten?

Pferde sind nun mal Naturtalente, und mit dem richtigen Reiter tanzen sie auch.

Und gerne auch mal ohne, zur passenden Musik jedenfalls.

Edited by Shubashi
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Huch, neues Cafe?

Link to comment
Share on other sites

So, Bier gibt's nur vom Faß, Kaffee aus der Dröppelminna, Tee aus dem Samowar, Kuchen vom Blech und die Gulaschkanone steht unterm Abdach im Hof.

 

Dreckiges Geschirr bitte direkt in die Spülmaschine.

 

Danke.

Link to comment
Share on other sites

16 minutes ago, Flo77 said:

So, Bier gibt's nur vom Faß, Kaffee aus der Dröppelminna, Tee aus dem Samowar, Kuchen vom Blech und die Gulaschkanone steht unterm Abdach im Hof.

 

Dreckiges Geschirr bitte direkt in die Spülmaschine.

 

Danke.


Für Sonntagnachmittag und dafür, dass der Wirt krank ist, passt das schon. Ich nehme eine gute Tasse Tee aus dem Samowar und ein Stückchen Kuchen.

Der arme Wirt bekommt dafür heute abend etwas von der Pizza und ein stärkendes Glas Wein - wie schon von St. Benedikt für die Kranken vorgesehen.

 

Link to comment
Share on other sites

@Alfons und @gouvernante, aber auch alle anderen Interessierten,

hier die Liste meines Vaters.

Wenn ich es richtig verstanden habe, ist das nur der Anfang.

Auf Anfrage gibt es auch eine Mailadresse(natürlich per PN). 

 

Die Formatierung ist mein Fehler, ich habe vom Word Dokument kopiert.

 

 

Liste theologischer Schriften zum Studium der katholischen Theologie                                                                       an der Bayerischen Julius Maximilians Universität Würzburg 1968 bis 1974 und später erworbene Schriften.                                                                                                                                   Alle angeführten Werke befinden sich in gutem bis sehr gutem Zustand. Die einzelnen Bücher sind zu einem große Teil mit einem Exlibris Stempel versehen.(Weitere Werke vorhanden. (Häring, Schnackenburg, Biser, Küng u.a.)                         

 

Glaube zum Leben. Die christliche Botschaft. Französischer Katechismus Paris 1984.                                                                        Deutsche Fassung Freiburg Basel Wien 1986

Neues Glaubensbuch. Der gemeinsame christliche Glaube. Hrg. J. Feiner und L. Vischer.                                              Stuttgart 1973

Die Funktion der Theologie in Kirche und Gesellschaft. Mit Beiträgen verschiedener Theologen.                                          Hrg. Paul Neuzeit, Norbert Greinacher und Peter Lengsfeld. München 1969

Johannes Peter Junglas. Die Lehre der Kirche. Eine Laiendogmatik. Bonn 1949

Andreas H. Maltha. De Nieuwe Theologie.                                                                                                                              Brügge1958.                                                                                                                                                                                                          Deutsche Fassung Die neue Theologie. München 1960

Karl Rahner. Grundkurs des Glaubens. Einführung in den Begriff des Christentums.                                           Freiburg Basel Wien 1976

Joseph Ratzinger. Einführung in das Christentum.                                                                                      Vorlesungen über das apostolische Glaubensbekenntnis.                                                                                     München 1968

Joseph Ratzinger. Dogma und Verkündigung.                                                                                                                                       München Freiburg 1973

Joseph Ratzinger. Das neue Volk Gottes. Entwürfe zur Ekklesiologie.                                                                       Düsselsorf 1969. 2. Auflage 1970

Michael Schmaus.Der Glaube der Kirche. Handbuch katholische Dogmatik. (2 Bd.)                                                                      München 1969

Otto Hermann Pesch. Freisein aus Gnade. Theologische Anthropologie.                                                           Freiburg Basel Wien 1983

Alexandre Ganoczy. Theologische Strömungen im 20. Jahrhundert.  

Alexandre Ganoczy. Schöpfung und Kreativität                                                                                                         Vorlesungssskripten maschinenschriftlich

Die Autorität der Freiheit.                                                                                                                                                                        Gegenwart des Konzils und Zukunft der Kirche im ökumenischen Disput. (3 Bd.)                                                             Hrg. Johann Christoph Hampe. Münschen1967

Staub der Jahrhunderte oder Wie kann man Dogmen glaubhaft verkündigen?                                                               Hrg. Gotthold Hasenhüttl. Mainz 1971

Lexikon für Theologie und Kirche. (10 Bd., 1 Registerbd. 3 Bd. Dokumente des 2. Vat. Konzils)                                                 Hrg. Josef Höfer, Karl Rahner u.a. Freiburg Basel Wien 1957 bis 1968 (Ausgabe in Leinen/Halbleder)

Bernd Lambert. Spur des Lebens – Spuren des Glaubens. Ein Arbeits- und Lesebuch zum Katholischen Erwachsenen-Katechismus.                                                                                                                                                                                       Kevelaer 1989 (Sonderausgabe)

 

 

 

 

Edited by mn1217
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Flo77:

Man trinkt ja nicht 4 Tage aus dem gleichen Glas und der gleichen Tasse oder macht 4 Tage in der gleichen ungespülten Kanne Tee...

Ich schon. Ich trinke meinen schwarzen Tee aber ohne alles, kein Zucker, keine Milch, keine Zitrone und was sich dann in der Tasse absetzt ist Patina. Dafür benutze ich für den Lapsang Souchong wegen des gewöhnungsbedürftigen Aromas immer eine zweite Kanne. 

 

Als ich ein ganzer junger Staatsanwalt war, konnte ich meine Geschäftsstellendame nur mit Mühe davon abhalten, meine Bürotasse ungefragt abzuspülen. Sie hat mir dann eine dunkelbraune Tasse gekauft, damit sie das Grauen nicht länger anschauen musste.

 

Noch ein Nachtrag zu obigem Wikipediaartikel: Wikipedia-Artikel (so ist das lesefreundlicher):

  • Es war Sir Winston Churchills Lieblingstee, den er zusammen mit Zigarren während seiner Militärzeit in Kuba zu schätzen lernte.[1]
  • Im Buch Colorado Saga (englisch Originaltitel: Cenntenial) des amerikanischen Autors James A. Michener, beschreibt der Trapper Alexander McKeag Lapsang Souchong:

“a man’s tea, deep and subtle and blended in some rugged place […] better even than whisky”

„ein Tee für Männer, tiefgründig und scharfsinnig und verschnitten an einem wilden, rauen Ort […] sogar besser als Whisky.“

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb mn1217:

@Alfons und @gouvernante, aber auch alle anderen Interessierten,

hier die Liste meines Vaters.

Wenn ich es richtig verstanden habe, ist das nur der Anfang.

Auf Anfrage gibt es auch eine Mailadresse(natürlich per PN). 

 

ich mache mal eine PN-Gruppe auf

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Flo77:

Ich benutze meine Teekannen und -tassen für alle möglichen Sorten. Da macht Spülen schon Sinn.

dito

Link to comment
Share on other sites

Higgs Boson

Kann die Dröppelminna auch koffeinfrei?

 

Mein veganes Gulasch ist zwar lecker, aber nicht glutenfrei. Es nehme wer mag, und wer nicht mag halt nicht. Ist ja genug Kaviar in der Kühlung.

 

Und solange das Pony nicht verlangt, dass ich Samba tanze ist alles gut. Selbst unsere Tanzlehrerin hat uns gestern bei der Samba in die Pause geschickt, alles andere geht, am liebsten Tango und Rumba.

 

Der ganze Kurs hat sich gefragt, wieso dieses dämliche Welt-Tanzprogramm Samba vorsieht, wenn sie keiner mag und der Paso Doble in dieser Tanzschule einfach nicht standardmäßig unterrichtet wird. Gut, man hat irgendwo zwischen unserer Hochzeit und der Jahrtausendwende den Boogie aufgenommen und unterrichtet ihn auch, aber der ist, bei aller Liebe kein Ersatz.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Higgs Boson:

Kann die Dröppelminna auch koffeinfrei?

Das musst Du die Kaffeetrinker fragen.

 

Ich bin kein Freund von als-ob.

vor 2 Minuten schrieb Higgs Boson:

Mein veganes Gulasch ist zwar lecker, aber nicht glutenfrei. Es nehme wer mag, und wer nicht mag halt nicht. Ist ja genug Kaviar in der Kühlung.

Gulasch kann niemals vegan sein.

 

Ein Paprika-Tomaten-Eintopf mit Einlage sicherlich.

 

vor 2 Minuten schrieb Higgs Boson:

Und solange das Pony nicht verlangt, dass ich Samba tanze ist alles gut. Selbst unsere Tanzlehrerin hat uns gestern bei der Samba in die Pause geschickt, alles andere geht, am liebsten Tango und Rumba.

 

Der ganze Kurs hat sich gefragt, wieso dieses dämliche Welt-Tanzprogramm Samba vorsieht, wenn sie keiner mag und der Paso Doble in dieser Tanzschule einfach nicht standardmäßig unterrichtet wird. Gut, man hat irgendwo zwischen unserer Hochzeit und der Jahrtausendwende den Boogie aufgenommen und unterrichtet ihn auch, aber der ist, bei aller Liebe kein Ersatz.

Boogie habe ich nie verstanden - ich pers. finde ja, es geht nichts über einen geschwebten SlowFox (wobei ich auch Samba sehr mag, mit Jive kann man micht dafür jagen).

Link to comment
Share on other sites

Higgs Boson
vor 13 Minuten schrieb Flo77:

Gulasch kann niemals vegan sein.

 

Wenn ich es Dir vorsetze, dann merkst Du den Unterschied erst, wenn es Dir jemand sagt. Glaub mir. Ich kann das. Gut, vielleicht misstraust Du mir. Also meine Tochter setzt es Dir vor.

 

Und dann, bevor es Dir jemand gesagt hat, wirst Du auf die Frage, was Du gerade isst antworten 'Gulasch, mit Fleisch, weil ich nie im Leben ist das ein veganer Paprika-Tomaten-Eintopf mit Einlage'

 

vor 13 Minuten schrieb Flo77:

Boogie habe ich nie verstanden - ich pers. finde ja, es geht nichts über einen geschwebten SlowFox (wobei ich auch Samba sehr mag, mit Jive kann man micht dafür jagen).

 

Gut, dass Du nicht mein Tanzpartner bist. Boogie verhält sich zu Jive wie ChaChaCha zur Rumba. SlowFox kann ich nur noch aus meinen ganz früheren Tanzkursen, wird an dieser Tanzschule erst in den Tanzkreisen unterrichtet. Also, wenn man durch Samba und fehlendem Paso Doble an die Grenzen des Wahnsinns geraten ist. DiscoFox und WienerWalzer sind für uns Endgegner, aber da kann man gut mogeln - wobei ich weiß, dass das nicht an mir liegt, sondern am besten Ehemann aller Zeiten, der sich fürs Tanzen als Sport entschieden hat, weil die Alternative wäre Kung Fu gewesen. Kein Sport war einfach nicht mehr verhandelbar. Er hat zwar die Größe von Gandalf, aber um die Leibesmitte wird er immer hobbitiger.

Edited by Higgs Boson
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte bei einem Besuch  schon 1993 das Erlebnis dass ich bei einem vegetarischen Gulasch nicht gemerkt habe dass es vegetarisch war ich war als echter Österreicher, der der deutschen Küche immer mit Misstrauen gegenübertritt sogar verwundert dass man in Hannover so ein feines Gulasch kocht

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Nachtrag zur Erkältungsbekämpfungsliste:

 

Mit Vitamin C, D, Zink, Nasendusche, Gurgeln, Salbeibonbons und Pfefferminztee ging es jetzt doch besser als gedacht. Nase ist noch etwas blockiert, aber der Hals ist so gut wie frei.

 

Ob es so eine gute Idee war, heute mal etwas Weihrauch einzulegen, ist noch nicht so ganz entschieden...

 

Link to comment
Share on other sites

vor 54 Minuten schrieb Higgs Boson:

Mein veganes Gulasch ist zwar lecker, aber nicht glutenfrei.

Sind die Vegane denn wenigstens aus biologischer Aufzucht? Oder zumindest Freilandhaltung?

Gulasch sagt man nicht mehr, das ist rassistisch. Man sagt jetzt Würfelfleisch bzw. Würfelvegane, je nachdem aus welchem Tier es zubereitet ist. Gemischtes Gulasch, äh, gemischte Würfel ist aus beidem

 

Werner

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

Higgs Boson
vor 3 Minuten schrieb Werner001:

Sind die Vegane denn wenigstens aus biologischer Aufzucht? Oder zumindest Freilandhaltung?

 

Ja, von freilaufenden Bohnen.

 

vor 3 Minuten schrieb Werner001:

Gulasch sagt man nicht mehr, das ist rassistisch. Man sagt jetzt Würfelfleisch bzw. Würfelvegane, je nachdem aus welchem Tier es zubereitet ist. Gemischtes Gulasch, äh, gemischte Würfel ist aus beidem

 

Oh, danke, das werde ich umgehend in meinen Sprachschatz aufnehmen und mich an den fragenden Blicken meiner Familie ergötzen.

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Werner001:

Sind die Vegane denn wenigstens aus biologischer Aufzucht? Oder zumindest Freilandhaltung?

Gulasch sagt man nicht mehr, das ist rassistisch. Man sagt jetzt Würfelfleisch bzw. Würfelvegane, je nachdem aus welchem Tier es zubereitet ist. Gemischtes Gulasch, äh, gemischte Würfel ist aus beidem

Seit Anbeginn schütteln die Ungarn eh den Kopf über das, was bei uns "Gulasch" genannt wird, weil ein vergleichbares Essen dort ein Pörkölt wäre und mit einem Gulyás weniger gemeinsam hat.

 

(Im Zuge der prozentualen magyarischen Abstammung meiner Kinder hätten wir da eigentlich noch genauer sein müssen...

 

Edit: wir waren sogar konsequenter. Der Hauptunterschied zwischen Pörkölt und Gulyás liegt 1. in der Flüssigkeitsmenge (das G. ist suppiger) und 2. in der Zugabe von Teigwaren oder Kartoffeln etc. - mein Gulasch enthält üblicherweise tatsächlich Kartoffelwürfel...)

Edited by Flo77
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...