Jump to content

Verschiedenes aus dem Thread Nächstenliebe


Eifellady

Recommended Posts

Wenn ich sehe, dass etwas naiv ist

Allen voran meine eigenen.

Ja, das ist die praktizierte Nächstenliebe a la Erich

 

Hört mal zu Ihr weibliche Moralistenbrigade :blink: . Ist ja schön, wie Ihr für euren Häuptling einsteht. Steht doch mal mit gleichem Eifer für einen jüngeren Forum-Schreiber ein, welcher hier immer wieder als Prügelknaben und Ziel des alltäglichen Forum-Mobbings herhalten muss.

 

So einen Einsatz könnte man evtl. als aktive Nächstenliebe bezeichnen. Schon mal was von diesem Begriff gehört?? :)

 

Tach zusammen

Ich kenne nur den Ausdruck aktive Sterbehilfe - ist das jetzt das gleiche? :P

Ich meine, wenn ich dein Gottesbild so sehe.... :D

 

 

 

Dieser Thread entstand durch Splitten,und wurde nicht von Ellen eröffnet. Wenn ihr wollt,kann ich den Threadtitel ändern.

Edited by Moni
Link to comment
Share on other sites

Ich kenne nur den Ausdruck aktive Sterbehilfe - ist das jetzt das gleiche?

 

kann ich was dafür wenn Deine aktive Nächsten- oder Gottesliebe immer in aktive Sterbehilfe ausartet. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich sehe, dass etwas naiv ist

Allen voran meine eigenen.

Ja, das ist die praktizierte Nächstenliebe a la Erich

 

Hört mal zu Ihr weibliche Moralistenbrigade :blink: . Ist ja schön, wie Ihr für euren Häuptling einsteht. Steht doch mal mit gleichem Eifer für einen jüngeren Forum-Schreiber ein, welcher hier immer wieder als Prügelknaben und Ziel des alltäglichen Forum-Mobbings herhalten muss.

 

So einen Einsatz könnte man evtl. als aktive Nächstenliebe bezeichnen. Schon mal was von diesem Begriff gehört?? :)

 

Tach zusammen

Ich kenne nur den Ausdruck aktive Sterbehilfe - ist das jetzt das gleiche? :P

Ich meine, wenn ich dein Gottesbild so sehe.... :D

Was denkst du, Ellen,

 

wie vorhersehbar war diese Antwort von dir?

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich sehe, dass etwas naiv ist

Allen voran meine eigenen.

Ja, das ist die praktizierte Nächstenliebe a la Erich

 

Hört mal zu Ihr weibliche Moralistenbrigade :blink: . Ist ja schön, wie Ihr für euren Häuptling einsteht. Steht doch mal mit gleichem Eifer für einen jüngeren Forum-Schreiber ein, welcher hier immer wieder als Prügelknaben und Ziel des alltäglichen Forum-Mobbings herhalten muss.

 

So einen Einsatz könnte man evtl. als aktive Nächstenliebe bezeichnen. Schon mal was von diesem Begriff gehört?? :P

 

Tach zusammen

Ich kenne nur den Ausdruck aktive Sterbehilfe - ist das jetzt das gleiche? :D

Ich meine, wenn ich dein Gottesbild so sehe.... :D

Was denkst du, Ellen,

 

wie vorhersehbar war diese Antwort von dir?

Mach doch ein Wettbüro auf! :)

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne nur den Ausdruck aktive Sterbehilfe - ist das jetzt das gleiche?

 

kann ich was dafür wenn Deine aktive Nächsten- oder Gottesliebe immer in aktive Sterbehilfe ausartet. :blink:

Meine nicht, Erich!

Da siehst du was falsch! *Mein* Gott mordet keines seiner Geschöpfe aus Zorn und Rache - *meiner* ist ein Gott der Liebe.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich sehe, dass etwas naiv ist

Allen voran meine eigenen.

Ja, das ist die praktizierte Nächstenliebe a la Erich

 

Hört mal zu Ihr weibliche Moralistenbrigade :blink: . Ist ja schön, wie Ihr für euren Häuptling einsteht. Steht doch mal mit gleichem Eifer für einen jüngeren Forum-Schreiber ein, welcher hier immer wieder als Prügelknaben und Ziel des alltäglichen Forum-Mobbings herhalten muss.

 

So einen Einsatz könnte man evtl. als aktive Nächstenliebe bezeichnen. Schon mal was von diesem Begriff gehört?? :P

 

Tach zusammen

Ich kenne nur den Ausdruck aktive Sterbehilfe - ist das jetzt das gleiche? :D

Ich meine, wenn ich dein Gottesbild so sehe.... :D

Was denkst du, Ellen,

 

wie vorhersehbar war diese Antwort von dir?

Mach doch ein Wettbüro auf! :)

Hätte ich schon längst, wenn Glücksspiele nicht unchristlich wären.

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne nur den Ausdruck aktive Sterbehilfe - ist das jetzt das gleiche?

 

kann ich was dafür wenn Deine aktive Nächsten- oder Gottesliebe immer in aktive Sterbehilfe ausartet.  :blink:

Meine nicht, Erich!

Da siehst du was falsch! *Mein* Gott mordet keines seiner Geschöpfe aus Zorn und Rache - *meiner* ist ein Gott der Liebe.

Entschuldige meine Frechheit, aber was machst du dann in der KK?

 

Erinnert mich an eine gewisse "Maus im Haus", die die "Hausfrau" wegnagen soll.

Link to comment
Share on other sites

Entschuldige meine Frechheit, aber was machst du dann in der KK?

 

aktive Sterbehilfe?? :blink:

Link to comment
Share on other sites

*Mein* Gott mordet keines seiner Geschöpfe aus Zorn und Rache - *meiner* ist ein Gott der Liebe.

 

ahaaa, ein sogenannter Nick-Gott, weil alles, was er kann, ist nur: zustimmend nicken. Welche Religion verkündet diesen Gott??

Edited by Erich
Link to comment
Share on other sites

Entschuldige meine Frechheit, aber was machst du dann in der KK?

 

aktive Sterbehilfe?? :blink:

Aber Erich, jetzt überschätzt du mich aber ein klein wenig. :)

Link to comment
Share on other sites

*Mein* Gott mordet keines seiner Geschöpfe aus Zorn und Rache - *meiner* ist ein Gott der Liebe.

 

ahaaa, ein sogenannter Nick-Gott, weil alles, was er kann, ist nur: zustimmend nicken. Welche Religion verkündet diesen Gott??

Ikeanismus. So einen Gott kriegt man bei IKEA an der Kasse.

Link to comment
Share on other sites

*Mein* Gott mordet keines seiner Geschöpfe aus Zorn und Rache - *meiner* ist ein Gott der Liebe.

 

ahaaa, ein sogenannter Nick-Gott, weil alles, was er kann, ist nur: zustimmend nicken. Welche Religion verkündet diesen Gott??

Das Christentum. Jesus hat sich doch geopfert, damit wir die Möglichkeit haben, von unseren Sünden befreit zu werden.

Er hat sich selber geopfert und keine unschuldigen Kinder und Frauen.

Das ist Liebe!

Und aufgrund dieses Handelns begründet sich die Nächstenliebe!

 

Ellen

Edited by Eifellady
Link to comment
Share on other sites

*Mein* Gott mordet keines seiner Geschöpfe aus Zorn und Rache - *meiner* ist ein Gott der Liebe.

 

ahaaa, ein sogenannter Nick-Gott, weil alles, was er kann, ist nur: zustimmend nicken. Welche Religion verkündet diesen Gott??

Das Christentum. Jesus hat sich doch geopfert, damit wir die Möglichkeit haben, von unseren Sünden befreit zu werden.

Er hat sich selber geopfert und keine unschuldigen Kinder und Frauen.

Das ist Liebe!

Und aufgrund dieses Handelns begründet sich die Nächstenliebe!

 

Ellen

Was juckt mich denn, was uneheliche Söhne irgendwelcher Massenmörder

angeblich vor 2 Jahrtausenden getrieben haben sollen? Is eh alles gelogen.

Link to comment
Share on other sites

Hey Lady aus der Eifel,

damit meine Frage an Dich nicht untergeht:

 

Jesus hat sich doch geopfert, damit wir die Möglichkeit haben, von unseren Sünden befreit zu werden.

 

Du machst mich neugierig: Wieso erhalte ich durch den Opfer-Tod Jesu die Möglichkeit von meinen Sünden befreit zu werden?

 

Ich harre der Antwort!

Link to comment
Share on other sites

Hey Lady aus der Eifel,

damit meine Frage an Dich nicht untergeht:

 

Jesus hat sich doch geopfert, damit wir die Möglichkeit haben, von unseren Sünden befreit zu werden.

 

Du machst mich neugierig: Wieso erhalte ich durch den Opfer-Tod Jesu die Möglichkeit von meinen Sünden befreit zu werden?

 

Ich harre der Antwort!

Na, mal nicht so drängeln... :blink:

 

Weil durch den Opfertod - herbeigeführt durch die Sünde der Menschen- und die Auferstehung, das Zeichen gesetzt wurde, dass der Gott sich trotz der Sünden der Menschen nicht davon *abhalten* lässt, an den Menschen liebend teilzuhaben.

Er vernichtet nicht die, die er geschaffen hat, er gibt ihnen die Möglichkeit, sich ihrer Sünden bewußt zu werden und gibt Hoffnung, dass man trotz aller Fehlbarkeit immer noch Gnade vor Gott findet.

 

Ellen

Link to comment
Share on other sites

Weil durch den Opfertod

 

wer verlangte diesen Opfertod und warum?

Link to comment
Share on other sites

Weil durch den Opfertod

 

wer verlangte diesen Opfertod und warum?

Was soll das jetzt werden? Eine Glaubensprüfung? :blink:

 

Gott hat das als einen Weg gesehen, den Menschen *ein Zeichen* zu setzen. Seine Hingabe an die Menschen zu zeigen, seine Nähe zu den Menschen zu offenbaren und seine Liebe zu ihnen damit zu zeigen, auch wenn sie ferne von ihm waren- ihn nicht erkennen konnten und können.

Er opfert sich selber, er opfert niemanden anderen. Er gibt sich für seine Geschöpfe hin. Er verlangte es von sich selber, von niemanden sonst.

 

Ellen

Link to comment
Share on other sites

Er verlangte es von sich selber, von niemanden sonst.

 

da nicht ver Vater am Kreuz elendig verreckt ist - hat er das wohl vom Sohn verlangt - oder siehst Du das anders?

Link to comment
Share on other sites

Er verlangte es von sich selber, von niemanden sonst.

 

da nicht ver Vater am Kreuz elendig verreckt ist - hat er das wohl vom Sohn verlangt - oder siehst Du das anders?

Gott ist Vater, Sohn und Heiliger Geist. Also ein Wesen in drei Gestalten.

Also hat sich Gott selber geopfert.

Link to comment
Share on other sites

Hä????

 

Also ein Wesen in drei Gestalten

 

Dein Gott hat 3 Gestalten? Welche denn??

 

Der christliche Gott ist 3 unabhängige Personen. Der Vater ist nicht der Sohn und der Sohn nicht der Vater. Der Hl.Geist nicht der Vater....

Link to comment
Share on other sites

Er verlangte es von sich selber, von niemanden sonst.

 

da nicht ver Vater am Kreuz elendig verreckt ist - hat er das wohl vom Sohn verlangt - oder siehst Du das anders?

Gott ist Vater, Sohn und Heiliger Geist. Also ein Wesen in drei Gestalten.

Also hat sich Gott selber geopfert.

Hallo Ellen,

 

das ist so formuliert hart an der Grenze der Häresie. Man kann nicht sagen, der Vater habe gelitten. Der Sohn hat am Kreuz gelitten.

Der Sohn tut den willen des Vaters, aber ob man da von einem Verlangen reden kann, halte ich für zweifelhaft.

Link to comment
Share on other sites

Hä????

 

Also ein Wesen in drei Gestalten

 

Dein Gott hat 3 Gestalten? Welche denn??

 

Der christliche Gott ist 3 unabhängige Personen. Der Vater ist nicht der Sohn und der Sohn nicht der Vater. Der Hl.Geist nicht der Vater....

Ein Wesen in drei verschiedenen Gestalten. Sie sind aber eins!

Sonst hätten wir 3 Götter!

Link to comment
Share on other sites

Er verlangte es von sich selber, von niemanden sonst.

 

da nicht ver Vater am Kreuz elendig verreckt ist - hat er das wohl vom Sohn verlangt - oder siehst Du das anders?

Gott ist Vater, Sohn und Heiliger Geist. Also ein Wesen in drei Gestalten.

Also hat sich Gott selber geopfert.

Hallo Ellen,

 

das ist so formuliert hart an der Grenze der Häresie. Man kann nicht sagen, der Vater habe gelitten. Der Sohn hat am Kreuz gelitten.

Der Sohn tut den willen des Vaters, aber ob man da von einem Verlangen reden kann, halte ich für zweifelhaft.

Es ist aber eine Wesenheit.

Diese Wesenheit muß untrennbar verbunden sein- obwohl sie in drei Gestalten existent ist.

Sonst hätten wir, wie gerade schon gesagt 3 Götter.

Das Leiden des Sohnes ist damit in der Wesenheit auch das Leiden des Vaters und des Heiligen Geistes.

Deshalb kann man kann keinem Verlangen des Vaters sprechen, denn es ist das Verlangen dieser Wesenheit an sich selbst- und damit sein Wille.

 

So sehe ich das- anders kann ich mir diese Wesenheit nicht vorstellen, ohne 3 Götter zu haben. Wenn das Häresie ist, dann soll es so sein-soll mir erst einmal einer beweisen, dass es anders ist.

 

Ellen

Link to comment
Share on other sites

Man kann nicht sagen, der Vater habe gelitten. Der Sohn hat am Kreuz gelitten.

Der Sohn tut den willen des Vaters, aber ob man da von einem Verlangen reden kann, halte ich für zweifelhaft.

Aber sicher kann man das, das muß man sogar: "denn ich und der Vater sind eins".

 

Der Eine Gott, der ist, was und sein wird, ist Mensch geworden, am Kreuz gestorben für unsere Sünden und auferstanden, damit wird leben.

 

Oder ist nur ein Stückchen Gott Mensch geworden.

Link to comment
Share on other sites

Der Eine Gott, der ist, was und sein wird, ist Mensch geworden,

 

führte Jesus Selbstgespräche, wenn er betete? Mein Gott - mein Gott, warum hast du mich verlassen - ein Appell an sich selbst - reiß Dich zusammen??

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...