Jump to content

Grufti studiert Theologie


SchwarzesSchaf
 Share

Recommended Posts

SchwarzesSchaf

Diese junge Dame studiert in Bochum kath. Theologie auf Lehramt:

 

0,1020,419790,00.jpg

 

Zitat aus Spiegel Online:

Ricarda kennt die Anfeindungen, denn als Grufti fällt sie überall auf - auch an der Uni: immer schwarz gekleidet, rasierte Brauen, die Augen rot und schwarz umschattet. Die weiße Schminke lässt sie aber weg, wenn sie an die Hochschule geht, um ihre Mitstudenten nicht vor den Kopf zu stoßen. Mit den Professoren hat sie weniger Probleme: "Die sind locker."

 

Als es im Seminar um die "Church of Satan" ging und abrasierte Augenbrauen als satanistisches Erkennungszeichen genannt wurden, warfen ihr die anderen Kursteilnehmer stumme Blicke zu. "Dabei rasiere ich mir die Brauen, weil ich zu ungeschickt zum Zupfen bin, und studiere katholische Theologie, weil es eine interessante Wissenschaft wie jede andere ist", rechtfertigt sich Ricarda.

 

Gläubig ist Ricarda nicht. "Aber muss ich das? Ich bin in der Fakultät nicht die einzige, die mit dem Papst Probleme hat. Und im Religionsunterricht geht es in erster Linie nicht um Glaubensvermittlung, sondern um die konstruktiv-kritische Weitergabe von Wissen."

Quelle: Spiegel online

 

Zu meiner Zeit sahen die Theologiestudentinnen noch anders aus :blink:

Ich könnte mir diese Ricarda nicht so recht als Religionslehrerin meines Sohnes vorstellen...

Link to comment
Share on other sites

Zu meiner Zeit sahen die Theologiestudentinnen noch anders aus  :blink:

Ich könnte mir diese Ricarda nicht so recht als Religionslehrerin meines Sohnes vorstellen...

es muss verhindert werden, dass solche Personen unseren Kindern "Religionsunterricht" vermitteln.

 

Meine Frage, kann die KK Einfluss nehmen auf die Qualität der Studenten, die kath. Theologie studieren?

Edited by tomlo
Link to comment
Share on other sites

Zu meiner Zeit sahen die Theologiestudentinnen noch anders aus  :blink:

Ich könnte mir diese Ricarda nicht so recht als Religionslehrerin meines Sohnes vorstellen...

es muss verhindert werden, dass solche Personen unseren Kindern "Religionsunterricht" vermitteln.

 

Meine Frage, kann die KK Einfluss nehmen auf die Qualität der Studenten, die kath. Theologie studieren?

Das Problem ist nicht das Aussehen, Tomlo, sondern das:

Gläubig ist Ricarda nicht. "Aber muss ich das? Ich bin in der Fakultät nicht die einzige, die mit dem Papst Probleme hat. Und im Religionsunterricht geht es in erster Linie nicht um Glaubensvermittlung, sondern um die konstruktiv-kritische Weitergabe von Wissen."

 

Zwischen mitunter "mit dem Papst Probleme" zu haben, was wohl viele schon hatten und auch in Ordnung ist (außer josef hält kaum jemand den Papst für in Allem unfehlbar) und Unglauben gibt's aber ganz gewaltige Unterschiede. Wer nicht gläubig ist, soll studieren, was er/sie mag - aber nicht Theologie und Religionspädagogik!

Link to comment
Share on other sites

Wer nicht gläubig ist, soll studieren, was er/sie mag - aber nicht Theologie und Religionspädagogik!

darum geht es mir ja im Prinzip

 

Das Problem ist nicht das Aussehen, Tomlo, sondern das:

 

Allein schon durch das Aussehen disqualifiziert man sich für das Studium der Theologie. Es liegt doch ganz klar auf der Hand, dass hier keine Ernsthaftigkeit betrieben wird.

Edited by tomlo
Link to comment
Share on other sites

Diese junge Dame studiert in Bochum kath. Theologie auf Lehramt:

 

0,1020,419790,00.jpg

 

Zitat aus Spiegel Online:

Ricarda kennt die Anfeindungen, denn als Grufti fällt sie überall auf - auch an der Uni: immer schwarz gekleidet, rasierte Brauen, die Augen rot und schwarz umschattet. Die weiße Schminke lässt sie aber weg, wenn sie an die Hochschule geht, um ihre Mitstudenten nicht vor den Kopf zu stoßen. Mit den Professoren hat sie weniger Probleme: "Die sind locker."

 

Als es im Seminar um die "Church of Satan" ging und abrasierte Augenbrauen als satanistisches Erkennungszeichen genannt wurden, warfen ihr die anderen Kursteilnehmer stumme Blicke zu. "Dabei rasiere ich mir die Brauen, weil ich zu ungeschickt zum Zupfen bin, und studiere katholische Theologie, weil es eine interessante Wissenschaft wie jede andere ist", rechtfertigt sich Ricarda.

 

Gläubig ist Ricarda nicht. "Aber muss ich das? Ich bin in der Fakultät nicht die einzige, die mit dem Papst Probleme hat. Und im Religionsunterricht geht es in erster Linie nicht um Glaubensvermittlung, sondern um die konstruktiv-kritische Weitergabe von Wissen."

Quelle: Spiegel online

 

Zu meiner Zeit sahen die Theologiestudentinnen noch anders aus :blink:

Ich könnte mir diese Ricarda nicht so recht als Religionslehrerin meines Sohnes vorstellen...

Hallo und Grüß Gott Sheepy!

Kann dir nur zustimmen!

Kann man sich nur noch wundern über die Profs / Dozenten, die es locker sehen.

Wenn ich mich so erinnere, was ich so in den vergangenen Zeiten schon zum Thema Kleidung gehört habe!

Von einer Weblogerin kam seinerzeit der Satz :" Ordentliche, gepflegte, oder auch elegante Kleidung ,damals ging es um das Outfit von Sabine Christansen, sei aufdringlich.

 

Nun diese Art der Bekleidung zu sehen wäre mir kaum 1 Std. zu ertragen!

 

Von einem Lehrer im Internet kam die Aussage :"Man sei unvoreingenommen, gegenüber den Schülern und Schülerinnen, als es um das Auftreten, Verhalten und die Kleidung von Auszubildenden ging.

 

Lehrer als Vorbild für Kinder und Jugendliche kann man auch vergessen!

Wer soll denn dann noch Vorbild sein, wo doch immer davon gesprochen wird, daß Kinder Vorbilder benötigen.

 

Kann man nur hoffen, daß diese Studentin niemals auf Kinder und Jugendliche als Religionslehrerin losgelassen wird.

 

Bochum gehört zum Bistum Essen!

 

 

Gruß,

Elisabeth

Link to comment
Share on other sites

Ach Leute...

 

Glaubt ihr, dass irgendein Schulleiter diese Dame unterrichten lassen würden?

Bei uns könnte man höchstens an Fasching so auftreten...

Außerdem sind Schulen so schlecht geheizt und die Wege zu irgendwelchen angebauten Nebengebäuden, Pavillons so weit, dass die man bei dem Outfit nach den ersten beiden Tagen eine Grippe hätte.

 

Das ist doch der typische Fall einer bewussten Provokation seitens der Studentin und auch des Spiegel. Auch an einer Uni würde man die Dame sicherlich auf die etwas unpassende Kleidung hinweisen.

 

Die Frage, die dahinter steht, nämlich die, was die Religionslehrer glauben oder nicht glauben sollen/ sollten/ müssen und inwiefern man das "überprüfen" kann/ sollte/ müssste, die ist in der Tat interessant, aber die wurde auch schon diverse Mal diskutiert - hier im Forum und anderswo.

 

Laura

Link to comment
Share on other sites

Ein hübsches Mädel. Wäre ich jünger - hätte ich gegen ihre Missionsbemühungen nix einzuwenden :blink:

Link to comment
Share on other sites

@ SchwarzesSchaf

 

Diese junge Dame studiert in Bochum kath. Theologie auf Lehramt:

Nun, wenn der Bericht im Spiegel steht, dann muß er ja stimmen! :blink:

 

Nur wenn er in der Bibel stehen würde, dann müßte man ihn historisch-kritisch hinterfragen! :):):P

 

GsJC

Raphael

Link to comment
Share on other sites

Nur wenn er in der Bibel stehen würde, dann müßte man ihn historisch-kritisch hinterfragen

wir sollten das Mädel historisch-kritisch hinterfragen :blink::)

Link to comment
Share on other sites

Im Studium Einfluss nehmen kann die Kirche nicht, es kann ja tatächlich jeder studieren was er will, wenn nicht gerade ein NC auf dem Fach liegt,

aber danach "muss" die Kirche ja die Missio erteilen für "ihre" Religionslehrer und dafür braucht die junge Dame dann positive Gutachten vom Pfarrer und Co., ob sie die so bekommt???

 

Ich habe ehrlich gesagt auch an Karneval gedacht als ich sie so sah ...

 

meint Wise Guy

Link to comment
Share on other sites

Im Studium Einfluss nehmen kann die Kirche nicht, es kann ja tatächlich jeder studieren was er will, wenn nicht gerade ein NC auf dem Fach liegt,

aber danach "muss" die Kirche ja die Missio erteilen für "ihre" Religionslehrer und dafür braucht die junge Dame dann positive Gutachten vom Pfarrer und Co., ob sie die so bekommt???

 

Ich habe ehrlich gesagt auch an Karneval gedacht als ich sie so sah ...

 

meint Wise Guy

Wie sieht das eigentlich aus mit der Erteilung der Missio?

Was muß man dafür vorlegen?

Wer entscheidet dann, ob jemand die Missio kriegt oder nicht?

Link to comment
Share on other sites

Mit Schleier und ohne Tattoos würde sie mir besser gefallen.

 

Achja: Bitte kein Hundehalsband.

Edited by Torsten
Link to comment
Share on other sites

@ ThomasBloemer

 

Also ehrlich, so ne Religionslehrerin hätte ich mir auch gewünscht.

 

Da schwänzt keiner mehr!

In diesem von Dir erwünschten Religionsuntericht denkt dann aber keiner mehr katholisch, sondern nur noch evangelisch! :blink:

Keine erfolgversprechende Art der Ökumene .... :)

 

SCNR

Raphael

Link to comment
Share on other sites

Da schwänzt keiner mehr!

nur solche ReligionslehrerInnen und wir hätten keine Atheisten mehr :blink::):)

Link to comment
Share on other sites

Allein schon durch das Aussehen disqualifiziert man sich für das Studium der Theologie. Es liegt doch ganz klar auf der Hand, dass hier keine Ernsthaftigkeit betrieben wird.

 

genau so seh ich das auch !

Link to comment
Share on other sites

Allein schon durch das Aussehen disqualifiziert man sich für das Studium der Theologie. Es liegt doch ganz klar auf der Hand, dass hier keine Ernsthaftigkeit betrieben wird.

 

genau so seh ich das auch !

Mal wieder ganz toll, Jungs, wie präzise ihr vom Aussehen auf die innere Haltung und die Qualifikation zu einem Studium schließen könnt! :blink:

Link to comment
Share on other sites

Im Studium Einfluss nehmen kann die Kirche nicht, es kann ja tatächlich jeder studieren was er will, wenn nicht gerade ein NC auf dem Fach liegt,

aber danach "muss" die Kirche ja die Missio erteilen für "ihre" Religionslehrer und dafür braucht die junge Dame dann positive Gutachten vom Pfarrer und Co., ob sie die so bekommt???

 

Ich habe ehrlich gesagt auch an Karneval gedacht als ich sie so sah ...

 

meint Wise Guy

na für den Religionsuntericht kleidet sie sich dann normal und produziert kleine Gruftis ^^

Link to comment
Share on other sites

Allein schon durch das Aussehen disqualifiziert man sich für das Studium der Theologie. Es liegt doch ganz klar auf der Hand, dass hier keine Ernsthaftigkeit betrieben wird.

 

genau so seh ich das auch !

Mal wieder ganz toll, Jungs, wie präzise ihr vom Aussehen auf die innere Haltung und die Qualifikation zu einem Studium schließen könnt! :blink:

das äußere spiegelt eben das innere wieder

( so wie bei der Kommunion eben auch )

 

PS: davon abgesehn . Ich mag tomlo :)

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Ein hübsches Mädel. Wäre ich jünger - hätte ich gegen ihre Missionsbemühungen nix einzuwenden :)

und das ist auch noch sein Ernst

Nein, das ist unser Erich.

sag ich doch immer: erich ist einfach klasse und ein unikat!

 

 

ansonsten lässt mich die dame allerdings eher kalt. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Mal wieder ganz toll, Jungs, wie präzise ihr vom Aussehen auf die innere Haltung und die Qualifikation zu einem Studium schließen könnt! :blink:

Mit dem Grufti Outfit bringt betreffende Dame ihre innere Haltung zum Ausdruck.

Link to comment
Share on other sites

das äußere spiegelt eben das innere wieder

( so wie bei der Kommunion eben auch )

Noch fünf Beiträge, dann sind wir wieder soweit … :blink:

Link to comment
Share on other sites

Allein schon durch das Aussehen disqualifiziert man sich für das Studium der Theologie. Es liegt doch ganz klar auf der Hand, dass hier keine Ernsthaftigkeit betrieben wird.

 

genau so seh ich das auch !

Mal wieder ganz toll, Jungs, wie präzise ihr vom Aussehen auf die innere Haltung und die Qualifikation zu einem Studium schließen könnt! :blink:

Gabriele,

 

die Dame hat sich mit ihren Äusserungen disqualifiziert und nicht durch ihr Äusseres.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...