Jump to content

Moderatorentätigkeiten


Elrond
 Share

Recommended Posts

vor 21 Stunden schrieb Frank:

Im Corona-Thread hat eine Userin sechs Beiträge gemeldet. Zwei Meldungen sind aktuell noch in der Beratung, vier Meldungen wurde entsprochen.

 

Begründung:

Eine Meldung war die Bitte der meldenden Userin einen Post von ihr selber zu verstecken. Dem Wunsch wurde selbstredend entsprochen.

Die weiteren drei hatten ein persönliches Hickhack ohne Austausch von Argumente zum Inhalt und konnten nicht stehen bleiben.

Zwei Entscheidungen stehen ja noch aus, beide Beiträge wurden nicht entfernt.

Begründung:

Dieser Beitrag [klick] ist scharf im Ton aber immer noch hart in der Sache. Die Melderin meint in dem Post die "subtile Unterstellung" des Autors gelesen zu haben der vom Autor angesprochene User wünsche ein Masensterben. Diese "subtile Unterstellung" konnte die Moderation nicht herauslesen. Aber selbst wenn: So wie vom Autor formuliert entspricht der Post den Forenregeln.
Mit dem anderem Beitrag [klick] tat sich die Moderation schon deutlich schwerer. Näher erläutert wurde die Meldung nicht, was aber auch nicht zwingend notwendig ist, letzten Endes muss bei jeder Meldung die Forenregelkompatibilität überprüft werden. Und hier hat insbesondere der Einleitungssatz Kopfzerbrechen bereitet. Ähnliche Posts werden mitunter auch schon einmal entfernt. Die Moderation würde es daher sehr begrüßen, der Autor nähme die zwei Zeilen mit "krankes Hirn" aus dem Post heraus. Warum sah die Moderation hier einen Ermessensspieleraum? Dieser Post setzt den Schlusspunkt in einer lebhaft und emotional geführten Debatte. In ihm präzisiert - von der eben kritisierten Passage abgesehen - sehr sachlich, der Autor seine Position. Insbesondere nach dem vorangegangenen Post muss das auch in dieser schärfe möglich sein. Da dieser Post am Ende einer Teil-Debatte des Thread steht, hält es die Moderation für vertretbar diesen Post, trotz ad personam, stehen zu lassen. An einer anderen Stelle im Debattenverlauf wäre die Entscheidung womöglich, im Interesses einer fairen Diskussion, anders ausgefallen.

 

Edited by Frank
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

In den letzten 24h haben sich im Corona-Thread vier weitere Meldungen, eingereicht von unterschiedlichen User*innen, angesammelt.

Die Entscheidungen in chronologischer Reihenfolge, nach Eingang der Meldung:

 

Post nicht versteckt [klick]

Begründung:

Humor ist noch nicht forenregelwidrig. Ich möchte allerdings darauf hinweisen das es ein schmaler Grat ist zwischen „anlachen“ („über jemanden lachen“) und „auslachen“. Ich möchte hier bitten auf die unterschiedlichen Charaktere Rücksicht zu nehmen. Als Löschgrund käme allenfalls „OT“ in betracht, so kleinlich wollte ich allerdings nicht sein.

 

Einen Post [klick], nebst Folgebeiträge, nach „Wie diskutieren“ verschoben. Begründung:

Der Post ansich passte als Reaktion auf den Threadverlauf schon in den Thread. Die sich daran anknüpfende Stilkritk war als Seitenstrang OT und ist im neuen Thread besser aufgehoben.

Bei einem der Folgebeiträge [klick] ist der Meinungsbildungsrozess noch nicht abgeschlossen. Inhaltlich enthält er nichts falsches. Wenn sich jemand in immer extremere Positionen hineinsteigert ist es durchaus berechtigt das auch entsprechend zu beantworten. Ein Diskussionsforum ist kein Ponyhof und wer die Hitze nicht verträgt sollte nicht Koch werden. Auch das darf man feststellen. Auf der anderen Seite darf nicht der Eindruck entstehen mykath.de würde User*innen welche das Florett der Holzkeule vorziehen keine Heimat geben wollen. Auch hier die Bitte der Unterschiedlichkeit der Persönlichkeiten entgegen zu kommen.

 

Der jüngsten Meldung wurde entsprochen und der Beitrag versteckt.

Begründung:

Gemeldet war als „ad hominem“. Kann man so sehen, wenn man will. Aber wenn man die Grenze so niedrig legt ist man dann auch mal am Erdkern angekommen. So geshen ist auch mancher Humor ad hominem. Jedenfalls war es ein Anpatzer ohne inhaltliches Argument – kann weg, braucht kein Mensch

 

Edited by Frank
Link to comment
Share on other sites

Im Einsteinchen-Thread habe ich das Vollzitat eines Gedichts entfernt und durch einen Link ersetzt. (Urheberrecht)
Alfons

Link to comment
Share on other sites

Synodaler-Weg-Thread zum abkühlen geschlossen

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Frank:

Bei einem der Folgebeiträge [klick] ist der Meinungsbildungsrozess noch nicht abgeschlossen. Inhaltlich enthält er nichts falsches. Wenn sich jemand in immer extremere Positionen hineinsteigert ist es durchaus berechtigt das auch entsprechend zu beantworten. Ein Diskussionsforum ist kein Ponyhof und wer die Hitze nicht verträgt sollte nicht Koch werden. Auch das darf man feststellen. Auf der anderen Seite darf nicht der Eindruck entstehen mykath.de würde User*innen welche das Florett der Holzkeule vorziehen keine Heimat geben wollen. Auch hier die Bitte der Unterschiedlichkeit der Persönlichkeiten entgegen zu kommen.

Die Moderation hat sich entschieden den Post stehen zu lassen.

Begründung:

In einem Diskussionsforum prallen verschiedene Temperamente und Leidenschaften aufeinander. Dem zu folge verlaufen manchen Diskussionen etwas hitziger als andere. Die Feststellung  das man dies aushalten muss, wenn man in ein Diskussionsforum eintritt stellt kein Verbot mitzudiskutieren dar. Von daher kam die Moderation zum Schluss das der Post nicht zu beanstanden war.

Link to comment
Share on other sites

Im Thread Moderatorenkritik eine Handvoll Posts versteckt.

 

Begründung:

Der Thread zum Synodalen Weg wurde geschlossen zum abkühlen und aufräumen. Nicht aber dieser Moderationseingriff stand im Zentrum der versteckten Posts sondern die Vorwürfe und Kritik, die zur Schliessung führte.

Der Thread Moderatorenkritik ist jedoch nicht dafür da Schlammschlachten aus anderen Threads fortzuführen oder Stilkritik an Mituser*innen zu üben sondern um Moderatorenhandeln zu kritisieren. Daher waren die Posts als OT zu verstecken.

Link to comment
Share on other sites

nannyogg57

Ich habe den synodalen Weg mal durchgekehrt.

 

Es wäre schön, wenn jedermann und jedefrau sich Folgendes vor Augen hält, bevor er oder sie seinen Post in den Äther sendet: Warum es da so hoch hergeht, das liegt daran, dass allen, die sich hier gegenseitig beharken, emotional viel an der Kirche liegt. Das einfach auch dem Gegenüber zugestehen.

 

Frank hat geschlossen, Frank wird wieder aufmachen.

Link to comment
Share on other sites

Ebenfalls Synodaler-Weg-Thread.

Zwei Posts, nach Meldung, nicht versteckt

 

1.: [klick]

Begründung:

Der Post ist Forenregelkonform. Eine Verleumdung konnte nicht erkannt werden. Sollten unwahre oder zu kritisierende Äusserungen enthalten sein steht es allen Schreibenden zu dies sachlich(!) zu erwiedern

 

2.: [klick]

Der Post ist sachlich und Forenregelkonform. Sollte er unwahre Äusserungen enthalten kann diesen sachlich ohne dem unterstellen böser Absichten widersprochen werden.

Link to comment
Share on other sites

Thread zum Synodalen Weg wieder geöffnet

Link to comment
Share on other sites

Auf Meldung hin zwei längere Links entfernt, die ohne begleitende Kommentare oder Erläuterungen gepostet wurden.

An dieser Stelle die Bitte, auf unkommentierte Links zu verzichten.

Link to comment
Share on other sites

nannyogg57

Post, hart formuliert, gemeldet, nicht versteckt.

 

Begründung: Zielt auf Inhalt, nicht Person, bietet so was Ähnliches wie ein Argument (Analogie).

 

 

Link to comment
Share on other sites

Beitrag im Corona-Thread versteckt.

 

Begründung:

Autorin hatte ihren Beitragen leer editiert und um Löschung gebeten. Selbstredend wurde dem entsprochen.

Link to comment
Share on other sites

nannyogg57

Ein rassistisches Post im Corona-Thread nach Meldung versteckt. Folgepost auch. Danke für die Meldung.

Link to comment
Share on other sites

Thread Wie diskutieren: Beleidigung samt Antwort darauf entfernt.

Alfons (eigentlich im Urlaubsmodus)


 

Link to comment
Share on other sites

Restzitat aus dem Corona in D-Thread gelöscht.

Link to comment
Share on other sites

Werner001

Post im Coronathread wegen Fäkalsprache versteckt

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Im Thread zum Synodalem Weg einen Post versteckt.

 

Begründung:

Marxismus ist nicht Thema auf dem / des Synodalen Weg, der Beitrag war OT und daher zu verstecken.

Link to comment
Share on other sites

nannyogg57

Wieder einmal eine sprachliche Entgleisung samt Folgeposts nach Meldung aus dem synodalen Weg entfernt.

Link to comment
Share on other sites

nannyogg57

Einen Ein-Wort-Post aus dem synodalen Weg trotz Meldung nicht entfernt. Begründung: Tut nicht weh und frisst kein Brot.

 

PS: Ein-Wort-Posts können sehr ärgerlich sein. Da derzeit solche Sachen im tolerablen Bereich sind, greift die Moderation nicht ein.

Link to comment
Share on other sites

nannyogg57

Den Corona-Thread um eine Beleidigung und eine Million Folgeposts leichter gemacht.

 

Die Meldung kam erst heute nach Mitternacht, da stand das ad hominem schon 10 Stunden im Thread und wurde von mehreren Beteiligten fröhlich weiter getragen, werden gleichzeitig von selbigen Beteiligten Meldungen abgesetzt wurden zu anderen Posts, die btw. nicht zu moderieren sind.

 

Sorry, dass so spät reagiert wurde, Danke für die Meldung.

 

Nicht für die anderen Meldungen.

 

Es gibt noch eine, der Thread würde sich um die Diskussionskultur drehen, nicht um Corona, sei also OT. Heute früh isser wieder beim Thema, ist noch nicht raus, ob das auch noch moderiert wird.

 

 

Link to comment
Share on other sites

nannyogg57

Noch ein ad hominem im Corona-Thread samt Folgeposts hinterher.

Link to comment
Share on other sites

nannyogg57

Und ein da hominem samt zwei Folgeposts aus der Modkritik verschwinden lassen.

Link to comment
Share on other sites

Synodaler Weg: Innerhalb eines Postings ein Zitat im Zitat kenntlich gemacht.

Edited by Alfons
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...