Jump to content

Aus dem Vatikan für Alle


Siri
 Share

Recommended Posts

vor 32 Minuten schrieb UHU:

So steigt seine mobile Selbstständigkeit

Ich habe so meine Zweifel, daß ein Papst darauf angewiesen ist. Der dürfte mehr als genug Schwarzröcke um sich rumwuseln haben.

 

vor 33 Minuten schrieb UHU:

E-Rolli [...] wäre auch ein starkes Zeichen für die Selbstständigkeit von körperlich Eingeschränkten*.

In Industrieländern: Ja.

Aber wer, bitteschön, kann sich z.B. in Argentinien einen e-Rolli leisten?

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Moriz:
vor 39 Minuten schrieb UHU:

So steigt seine mobile Selbstständigkeit

Ich habe so meine Zweifel, daß ein Papst darauf angewiesen ist. Der dürfte mehr als genug Schwarzröcke um sich rumwuseln haben.

Frage ist, ob man "scharf" darauf ist, dauernd jemanden zum "um sich rumwuseln" zu brauchen.

Vielleicht bin ich da schlicht anders.

Vielleicht könnten die "zuviel" Schwarzröcke in die Welt gesendet werden. Irgendwo ist immer Priestermangel. (Gleiches gilt für geweihte Männer, die hauptamtlich Verwaltungskram machen und in der Seelsorge/Verkündigung besser aufgehoben wären ... anderes Thema)

vor 6 Minuten schrieb Moriz:
vor 41 Minuten schrieb UHU:

E-Rolli [...] wäre auch ein starkes Zeichen für die Selbstständigkeit von körperlich Eingeschränkten*.

In Industrieländern: Ja.

Logo.

vor 6 Minuten schrieb Moriz:

Aber wer, bitteschön, kann sich z.B. in Argentinien einen e-Rolli leisten?

Da wären viele schon sicherlich froh über alltagstaugliche Handrollis, die zusätzlich außerhalb der eigenen Behausung nutzbar sind.

Die Inklusion in anderen Ländern - außerhalb vom Vatikan - bedürfe eines neuen Threads ;).

Link to comment
Share on other sites

vor 51 Minuten schrieb UHU:

Frage ist, ob man "scharf" darauf ist, dauernd jemanden zum "um sich rumwuseln" zu brauchen.

Vielleicht bin ich da schlicht anders.

Geht mir genauso.

Dann sollte wohl besser keiner von uns beiden Papst werden, oder Präsident, oder Kaiser oder sonstwas, wo immer jemand um einen rumwuselt. Glücklicherweise besteht da auch keine ernsthafte Gefahr.

 

Und: Bei Pflegebedürftigkeit könnte sich diese Ansicht ändern, dann ist man vielleicht sogar ganz glücklich, wenn da jemand in Rufweite wuselt, wenn man ihn braucht.

 

vor 51 Minuten schrieb UHU:

(Gleiches gilt für geweihte Männer, die hauptamtlich Verwaltungskram machen und in der Seelsorge/Verkündigung besser aufgehoben wären ... anderes Thema)

(Es gibt geweihte Häupter, die sind in der Verwaltung noch am besten aufgehoben, die will keiner von uns in Seelsorge oder Verkündigung haben. Aber das ist tatsächlich ein anderes Thema.

Nachtrag: GeLuMü ist so ein Beispiel: Er war ein guter Dogmatik-Professor und auch als Leiter der Glaubenskongregation brauchbar. Aber sein Intermezzo als Bischof war die reinste Katastrophe.)

 

Edited by Moriz
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb UHU:

Frage: Papst Franziskus ist auf den Rollstuhl angewiesen, zumindest für längere Strecken. Warum nutzt er keinen E-Rolli? S

 

Wär ich ein zuzahlungsbefreiter Papst, käme mir kein E-Rolli ins Haus, sondern ich würde mir diese Sänfte meiner Vorgänger aus dem Keller holen lassen.

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

gouvernante
vor einer Stunde schrieb UHU:

und in der Seelsorge/Verkündigung besser aufgehoben wären

Das wäre zu prüfen...

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb jouaux:
vor 2 Stunden schrieb UHU:

Frage: Papst Franziskus ist auf den Rollstuhl angewiesen, zumindest für längere Strecken. Warum nutzt er keinen E-Rolli? S

 

Wär ich ein zuzahlungsbefreiter Papst, käme mir kein E-Rolli ins Haus, sondern ich würde mir diese Sänfte meiner Vorgänger aus dem Keller holen lassen.

Seh ich genauso.

Wenn Knielahm, dann doch bitte mit Stil.

Link to comment
Share on other sites

Spadafora
vor 3 Stunden schrieb UHU:

Frage: Papst Franziskus ist auf den Rollstuhl angewiesen, zumindest für längere Strecken. Warum nutzt er keinen E-Rolli? So steigt seine mobile Selbstständigkeit und wäre auch ein starkes Zeichen für die Selbstständigkeit von körperlich Eingeschränkten*.

 

*keine Ahnung, wie da gerade der politisch-korrekte Begriff ist

diese Frage stelle ich mir seit längerer Zeit, außerdem ist dieser Rollstuhl für Papst Franziskus nie ordentlich angemessen worden ich lebe selber im Rollstuhl und sehe so etwas sofort

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 41 Minuten schrieb Spadafora:

 außerdem ist dieser Rollstuhl für Papst Franziskus nie ordentlich angemessen worden

Er ist halt ein sparsamer Mensch und braucht den Rolli seines Vorvorgängers auf für die paar Meter, die er einen benutzt.

Link to comment
Share on other sites

Spadafora
vor 5 Minuten schrieb Moriz:

Er ist halt ein sparsamer Mensch und braucht den Rolli seines Vorvorgängers auf für die paar Meter, die er einen benutzt.

er sollte es anders machen den in Kürze lebt er auch im Rollstuhl es wäre gut er würde sich selbst damit bewegen es gibt immer noch das  Bild Behindert wird im Rollstuhl geschoben (der blödeste Ausdruck "an den Rollstuhl gefesselt") im übrigen verwendet er nicht den Rollstuhl von seinem Vorgänger JPII sag auf einem vergoldeten Zimmerklo und ich meine das ernst es war ein Zimmerklo

Link to comment
Share on other sites

Was ist ein Zimmerklo? Gibt es dafür eine Hilfsmittelnummer der GKV?

Link to comment
Share on other sites

Die Ösis scheinen genau so lustige Begriffe zu haben wie die Schweizer... muss wohl an der Bergluft liegen. 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...