Jump to content

Der HEILIGE GEIST beauftragt den Papst Glaubensschwund zu bekämpfen.


Recommended Posts

Liebe Christen,

 

 

Endlich hat der Papst begriffen daß er antreten muß um die innere Wüste der westlichen Welt zu bekämpfen...:

Mit dem Motu proprio
hat Papst Benedikt im Auftrag des HEILIGE GEISTES den "Päpstlichen Rat für die Neuevangelisierung des Westens" gegründet.

...nachdem die Bischöfe, Pfarrer und Laienfunktionäre des Westens versagt haben.

 

Was für ein Ohrfeige!

 

 

Gruß

josef

Edited by josef
Link to post
Share on other sites
Franciscus non papa

in diesem vorgang ist für mich keine "ohrfeige" zu sehen, noch der vorwurf, die bischöfe, pfarrer und laienfunktionäre hätten versagt.

Link to post
Share on other sites
in diesem vorgang ist für mich keine "ohrfeige" zu sehen, noch der vorwurf, die bischöfe, pfarrer und laienfunktionäre hätten versagt.

Aber noch weniger ein Kompliment...

Link to post
Share on other sites
Franciscus non papa

hm, der papst war ja selbst mal bischof - hat er also da auch versagt?

Link to post
Share on other sites
hm, der papst war ja selbst mal bischof - hat er also da auch versagt?

Der ist immer noch Bischof, allerdings gilt seine Diözese nicht gerade als besonders glaubens- und kirchentreu.

Link to post
Share on other sites

Liebe Christen,

 

 

Möchte besonders auf Art.3,5 aus Ubicumque et semper hinweisen:

Aus den Aufgaben des Rates werden als Pflichten hervorgehoben:

5° den Gebrauch des
zu befördern, der für die Menschen unserer Zeit die Gesamtheit des Glaubens
wesentlich
und
vollständig
zusammenfaßt.

Gruß

josef

Link to post
Share on other sites
Liebe Christen,

 

 

Möchte besonders auf Art.3,5 aus Ubicumque et semper hinweisen:

Aus den Aufgaben des Rates werden als Pflichten hervorgehoben:

5° den Gebrauch des
zu befördern, der für die Menschen unserer Zeit die Gesamtheit des Glaubens
wesentlich
und
vollständig
zusammenfaßt.

Gruß

josef

 

Deswegen lese ich das Zeugs vom Ratzinger ja auch nicht....

Link to post
Share on other sites
Liebe Christen,

 

 

Möchte besonders auf Art.3,5 aus Ubicumque et semper hinweisen:

Aus den Aufgaben des Rates werden als Pflichten hervorgehoben:

5° den Gebrauch des
zu befördern, der für die Menschen unserer Zeit die Gesamtheit des Glaubens
wesentlich
und
vollständig
zusammenfaßt.

Gruß

josef

 

Deswegen lese ich das Zeugs vom Ratzinger ja auch nicht....

Wir sollten ihn fragen, was er eigentlich studiert hat, wenn er uns ernsthaft weismachen will, dass der KKK wesentlich und vollständig ist. :ninja:

Link to post
Share on other sites
Liebe Christen,

 

 

Möchte besonders auf Art.3,5 aus Ubicumque et semper hinweisen:

Aus den Aufgaben des Rates werden als Pflichten hervorgehoben:

5° den Gebrauch des
zu befördern, der für die Menschen unserer Zeit die Gesamtheit des Glaubens
wesentlich
und
vollständig
zusammenfaßt.

Gruß

josef

 

Deswegen lese ich das Zeugs vom Ratzinger ja auch nicht....

 

:ninja:

 

Naja, mit dem Katechismus kann man Menschen ganz bestimmt neuevangelisieren! ;)

Link to post
Share on other sites
Naja, mit dem Katechismus kann man Menschen ganz bestimmt neuevangelisieren! :ninja:

 

Nicht?

 

Nagut, gegen mykath kommt der natürlich nicht an ;)

Link to post
Share on other sites
Wir sollten ihn fragen, was er eigentlich studiert hat, wenn er uns ernsthaft weismachen will, dass der KKK wesentlich und vollständig ist. :ninja:

Ist er das nicht? Als Grundlage ist er doch durchaus brauchbar. Oder fehlt irgend etwas wesentliches?

Link to post
Share on other sites
Wir sollten ihn fragen, was er eigentlich studiert hat, wenn er uns ernsthaft weismachen will, dass der KKK wesentlich und vollständig ist. :ninja:

Ist er das nicht? Als Grundlage ist er doch durchaus brauchbar. Oder fehlt irgend etwas wesentliches?

Ja, das würde mich auch interessieren. Edith weiß da wohl mehr.

Link to post
Share on other sites
Liebe Christen,

 

 

Möchte besonders auf Art.3,5 aus Ubicumque et semper hinweisen:

Aus den Aufgaben des Rates werden als Pflichten hervorgehoben:

5° den Gebrauch des
zu befördern, der für die Menschen unserer Zeit die Gesamtheit des Glaubens
wesentlich
und
vollständig
zusammenfaßt.

Gruß

josef

 

Deswegen lese ich das Zeugs vom Ratzinger ja auch nicht....

 

:ninja:

 

Naja, mit dem Katechismus kann man Menschen ganz bestimmt neuevangelisieren! ;)

Sondern?

 

Und jetzt komm mir nicht mit der Nächstenliebe. Dafür brauch ich keinen Christus.

Link to post
Share on other sites
Und jetzt komm mir nicht mit der Nächstenliebe. Dafür brauch ich keinen Christus.

 

Mmh, lass mich mal kurz nachdenken... Stimmt! Jesus ist damals auch mit nem Buch durch Galiläa gerannt!

Meinst du nicht, dass ein unaufdringliches Zeugnis durchs eigene Leben der bessere Ansatz wäre? Stimmt! Ein hehres Ziel, hinter dem ich mit Sicherheit sehr oft zurückbleibe, aber mit Sicherheit überzeugender - auch wenn es nur "Stückwerk" ist!

Link to post
Share on other sites
Wir sollten ihn fragen, was er eigentlich studiert hat, wenn er uns ernsthaft weismachen will, dass der KKK wesentlich und vollständig ist. :ninja:

Ist er das nicht? Als Grundlage ist er doch durchaus brauchbar. Oder fehlt irgend etwas wesentliches?

Ja, das würde mich auch interessieren. Edith weiß da wohl mehr.

Eine nette Sammlung erläuterter Stichworte zu ein paar Grundlagenthemen pflege ich nicht als vollständig zu bezeichnen.

Bei anderen Herausgebern wird so etwas optisch ein bisschen aufgepeppt und erscheint in der Reihe "XY für Dummies"

Link to post
Share on other sites
Wir sollten ihn fragen, was er eigentlich studiert hat, wenn er uns ernsthaft weismachen will, dass der KKK wesentlich und vollständig ist. :ninja:

Ist er das nicht? Als Grundlage ist er doch durchaus brauchbar. Oder fehlt irgend etwas wesentliches?

Ja, das würde mich auch interessieren. Edith weiß da wohl mehr.

Eine nette Sammlung erläuterter Stichworte zu ein paar Grundlagenthemen pflege ich nicht als vollständig zu bezeichnen.

Bei anderen Herausgebern wird so etwas optisch ein bisschen aufgepeppt und erscheint in der Reihe "XY für Dummies"

Vielleicht könnte Dir diese Erkenntnis jetzt helfen rauszukriegen was da mit "wesentlich und vollständig" gemeint war.

 

Bei der Neuevangelisierung kann es wohl kaum darum gehen den Laien eine vollständige Darstellung christl. Theologie zu vermitteln sondern eine Grundlage zu bieten zur Vermittlung der heilsnotwendigen Glaubensinhalte.

 

Dein mutwilliges Mißverstehen erinnert mich ein wenig an die 'Lesefertigkeiten' der Zeugen Jehovas.

Link to post
Share on other sites
Wir sollten ihn fragen, was er eigentlich studiert hat, wenn er uns ernsthaft weismachen will, dass der KKK wesentlich und vollständig ist. :ninja:

Ist er das nicht? Als Grundlage ist er doch durchaus brauchbar. Oder fehlt irgend etwas wesentliches?

Ja, das würde mich auch interessieren. Edith weiß da wohl mehr.

Eine nette Sammlung erläuterter Stichworte zu ein paar Grundlagenthemen pflege ich nicht als vollständig zu bezeichnen.

Bei anderen Herausgebern wird so etwas optisch ein bisschen aufgepeppt und erscheint in der Reihe "XY für Dummies"

Vielleicht könnte Dir diese Erkenntnis jetzt helfen rauszukriegen was da mit "wesentlich und vollständig" gemeint war.

 

Bei der Neuevangelisierung kann es wohl kaum darum gehen den Laien eine vollständige Darstellung christl. Theologie zu vermitteln sondern eine Grundlage zu bieten zur Vermittlung der heilsnotwendigen Glaubensinhalte.

 

Dein mutwilliges Mißverstehen erinnert mich ein wenig an die 'Lesefertigkeiten' der Zeugen Jehovas.

 

Am besten wartest Du ab, was herauskommt, wenn unsere üblichen Verdächtigen mal wieder den Katechismus "verwenden", um sich oder anderen die katholische Religion zu erklären.

Der KKK ist nämlich schon aufgrund seiner Sprache nur mit einem bereits vorhandenen soliden Grundlagenwissen überhaupt richtig zu verstehen.

Die Bischöfe - für die er gedacht war, und denen der Papst ihn ans Herz legt - haben das zwar natürlich, aber die werden ihn eben deswegen nicht brauchen.

 

Und für die, die es nicht haben, ist er erst recht unbrauchbar.

Edited by Edith1
Link to post
Share on other sites
Wir sollten ihn fragen, was er eigentlich studiert hat, wenn er uns ernsthaft weismachen will, dass der KKK wesentlich und vollständig ist. :ninja:

Ist er das nicht? Als Grundlage ist er doch durchaus brauchbar. Oder fehlt irgend etwas wesentliches?

JA! Die Frohe Botschaft.

Link to post
Share on other sites
Franciscus non papa
Wir sollten ihn fragen, was er eigentlich studiert hat, wenn er uns ernsthaft weismachen will, dass der KKK wesentlich und vollständig ist. ;)

Ist er das nicht? Als Grundlage ist er doch durchaus brauchbar. Oder fehlt irgend etwas wesentliches?

JA! Die Frohe Botschaft.

:ninja:

Link to post
Share on other sites
Wir sollten ihn fragen, was er eigentlich studiert hat, wenn er uns ernsthaft weismachen will, dass der KKK wesentlich und vollständig ist. ;)

Ist er das nicht? Als Grundlage ist er doch durchaus brauchbar. Oder fehlt irgend etwas wesentliches?

JA! Die Frohe Botschaft.

:ninja:

Die da wäre und nicht im KKK erwähnt?

Link to post
Share on other sites
Franciscus non papa

na, wenn du die freude am glauben aus dem katrechismus spüren kannst, dann bist du offenbar hypersensibel.

Link to post
Share on other sites
na, wenn du die freude am glauben aus dem katrechismus spüren kannst, dann bist du offenbar hypersensibel.

Und woher kommt die bei Dir? (ich weiß, nicht aus dem KKK, aber ich hätte gern eine positive Antwort)

Link to post
Share on other sites
na, wenn du die freude am glauben aus dem katrechismus spüren kannst, dann bist du offenbar hypersensibel.

 

wenn Du die frohe Botschaft daraus nicht erkennen kannst, stellst Du damit doch einen Widerspruch zum Wort Gottes fest. Und dann kannst Du noch reinen Gewissens katholisch sein, wenn die katholische Glaubens- und Sittenlehre dem Wort Gottes widerspricht? Na wenn das keine Sünde ist..... :ninja:

Link to post
Share on other sites
Franciscus non papa
na, wenn du die freude am glauben aus dem katrechismus spüren kannst, dann bist du offenbar hypersensibel.

Und woher kommt die bei Dir? (ich weiß, nicht aus dem KKK, aber ich hätte gern eine positive Antwort)

 

 

zum beispiel: aus der schrift, aus dem leben in und mit meiner gemeinde, aus der künstlerischen umsetzung des glaubens....

 

mit sicherheit nicht, aus staubtrockenen abhandlungen, wie dem katechismus.

Link to post
Share on other sites
×
×
  • Create New...