Jump to content

Was Gendern bringt und was nicht


Die Angelika
 Share

Recommended Posts

Higgs Boson

Am Wochenende hatte ich mit meiner Tochter und meinem Neffen eine recht hitzige Diskussion. Es ging um Brüste und darum, dass Männer auch Brüste haben können. Das ist zwar richtig, doch ist 'männliches' Brustgewebe nur Fett und nicht mit dem Brustgewebe von Frauen zu vergleichen. Das ging dann hin und her und am Ende meinte ich dann, dass meine Generation sich glücklich schätzen kann, denn offensichtlich sind alle wesentlichen Probleme der Welt gelöst. Oh, das hätte ich nicht sagen sollen, weil man mich dann persönlich für alle Probleme, incl Klimawandel, Flüchtlingsströme und Kriege verantwortlich machte.

 

Ich bat die beiden mir zu verzeihen, dass ich die Welt nicht gerettet hätte, aber ich war mit dem sauren Regen, dem Waldsterben und dem Ozonloch beschäftigt, habe das Recycling und Mülltrennung erfunden,  sowie Jute statt Plastik.

 

Meine Tochter meinte dann, ich sei ja auch alt und die Welt wartet darauf, dass meine Generation ausstirbt, damit dann endlich korrektes Neusprech durchgesetzt werden kann.

 

Ich sagte, die beiden sollen sich bitte nicht wundern über die Probleme, die sie zu lösen vergäßen, aber ihre Kinder würden sie schon darüber aufklären.

 

Aber ich will meinen Beitrag fleißig leisten. Ab heute sage ich nicht mehr 'männlich' und 'weiblich', sondern nur mehr 'Personen mit oder ohne Y-Chromosom'. Dann ist gleich das ganze Sprachproblem gelöst, weil die Sache völlig eindeutig ist.

Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
vor 11 Minuten schrieb Higgs Boson:

Aber ich will meinen Beitrag fleißig leisten. Ab heute sage ich nicht mehr 'männlich' und 'weiblich', sondern nur mehr 'Personen mit oder ohne Y-Chromosom'. Dann ist gleich das ganze Sprachproblem gelöst, weil die Sache völlig eindeutig ist.

 

Vermutlich wird man dir antworten, das Y-Chromosom sei eine Fantasie alter, weißer Männer und ihrer Frauen, und die Wirklichkeit ein mieser Verräter, dessen man sich umgehend zu entledigen gedenke. Ich bin froh, daß ich dieses Leben bald hinter mir habe. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Werner001
vor 13 Stunden schrieb Higgs Boson:

 

Ich sagte, die beiden sollen sich bitte nicht wundern über die Probleme, die sie zu lösen vergäßen, aber ihre Kinder würden sie schon darüber aufklären.

Tja, unsere Eltern hatten uns vorgewarnt, aber wollten es nicht glauben 

 

Werner

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Mir ist da mal was aufgefallen...

 

In meiner Firma gibt es deutlich mehr Frauen als Männer. Trotzdem beginnen emails immer mit "Liebe Kolleginnen und Kollegen".

Sollte man aus gutem Benehmen heraus nicht die Minderheit an die erste Stelle setzen? Also "Liebe Kollegen und Kolleginnen"?

 

Naja. Auch egal. Mal sehen, wann meine Firma umkippt und Kolleg:innen zur Norm wird. Bisher wehrt sie sich tapfer, meine Firma. Allerdings fangen viele meiner Kollegen und Kolleginnen schon von sich aus mit dem Quatsch an 🙄.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

2 minutes ago, Kara said:

Mir ist da mal was aufgefallen...

 

In meiner Firma gibt es deutlich mehr Frauen als Männer. Trotzdem beginnen emails immer mit "Liebe Kolleginnen und Kollegen".

Sollte man aus gutem Benehmen heraus nicht die Minderheit an die erste Stelle setzen? Also "Liebe Kollegen und Kolleginnen"?

 

Naja. Auch egal. Mal sehen, wann meine Firma umkippt und Kolleg:innen zur Norm wird. Bisher wehrt sie sich tapfer, meine Firma. Allerdings fangen viele meiner Kollegen und Kolleginnen schon von sich aus mit dem Quatsch an 🙄.


Da wäre es interessant, zu erfahren, wie das konkret aussieht.

In schriftlichen, öffentlichen Funktionstexten ersetzt der Doppelpunkt ja tatsächlich nur den Querstrich, quasi als modische Neuerung, bei der man sich einerseits nicht „moralisch“ bloßstellt und andererseits sprachökonomisch verfährt. 
Dass sich allerdings die Sprechpause durchsetzt, halte ich für sehr unwahrscheinlich, sie widerspricht der Sprachökonomie mehrfach.

Insofern halt nur eine Entwicklung, in der Schriftsprache und gesprochene Sprache in Bezug auf Funktionstexte weiter auseinander fallen.

Link to comment
Share on other sites

ultramontanist

https://cat-news.net/im-falschen-koerper-geboren-maedchen-darf-sich-offiziell-als-katze-identifizieren-17202/

https://press24.net/news/19377575/identit-t-m-dchen-identifiziert-sich-als-katze-schule-unterst-tzt-es

 

Dieser Artikel scheint ernst gemeint zu sein. Oder versagt mein Ironiedetektor??

 

Die Biologie verliert weiter an Boden.

Das Geschlecht hat sie schon an die Sozialwissenschaften abgeben müssen.

Jetzt scheint auch der Artbegriff verloren:closedeyes:

Edited by ultramontanist
wegen mehrung der weissssheit
Link to comment
Share on other sites

Werner001
vor 29 Minuten schrieb ultramontanist:

https://cat-news.net/im-falschen-koerper-geboren-maedchen-darf-sich-offiziell-als-katze-identifizieren-17202/

https://press24.net/news/19377575/identit-t-m-dchen-identifiziert-sich-als-katze-schule-unterst-tzt-es

 

Dieser Artikel scheint ernst gemeint zu sein. Oder versagt mein Ironiedetektor??

 

Die Biologie verliert weiter an Boden.

Das Geschlecht hat sie schon an die Sozialwissenschaften abgeben müssen.

Jetzt scheint auch der Artbegriff verloren:closedeyes:

Schule? Seit wann gehen Katzen zur Schule? Also doch nur eine jugendliche Spinnerei, die man nicht ernst nehmen kann, falls das Ganze nicht nur ein Hoax ist

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

ultramontanist
vor 30 Minuten schrieb Werner001:

Schule? Seit wann gehen Katzen zur Schule?

Dieses Wesen ist früher als Mensch in die Schule eingetreten, vermute ich mal:daumenhoch:

 

 

 

 

 

Wenn das ein Jux ist, dann sind viele Zeitungen darauf reingefallen;)

Aber auch dann bin ich zu jeder Wette bereit, dass bald ein "echter" Fall auftaucht:evil:

 

Schwierig wirds für Pädagogen, wenn ne Maus in der Klasse ist:closedeyes:

Edited by ultramontanist
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

3 minutes ago, ultramontanist said:

Dieses Wesen ist früher als Mensch in die Schule eingetreten, vermute ich mal:daumenhoch:

 

 

 

 

 

Wenn das ein Jux ist, dann sind viele Zeitungen darauf reingefallen;)

Aber auch dann bin ich zu jeder Wette bereit, dass bald ein "echter" Fall auftaucht:evil:

 

Schwierig wirds für Pädagogen, wenn ne Maus in der Klasse ist:closedeyes:


Jedenfalls ein Indiz, dass auch Zeitungen gerne mal von anderen Zeitungen abschreiben.

https://www.6newsau.com/post/herald-sun-story-about-schoolgirl-identifying-as-a-cat-goes-viral-but-lacks-evidence

 

(Vermutlich war „someone close to the family“ der Nachbarkater.)

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Shubashi:

Dass sich allerdings die Sprechpause durchsetzt, halte ich für sehr unwahrscheinlich, sie widerspricht der Sprachökonomie mehrfach.

Das hoffe ich sehr.

Manche Menschen im GEZ-finanzierten Fernsehen sind da sehr ausdauernd ... gruselig.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb ultramontanist:

https://cat-news.net/im-falschen-koerper-geboren-maedchen-darf-sich-offiziell-als-katze-identifizieren-17202/

https://press24.net/news/19377575/identit-t-m-dchen-identifiziert-sich-als-katze-schule-unterst-tzt-es

 

Dieser Artikel scheint ernst gemeint zu sein. Oder versagt mein Ironiedetektor??

 

Die Biologie verliert weiter an Boden.

Das Geschlecht hat sie schon an die Sozialwissenschaften abgeben müssen.

Jetzt scheint auch der Artbegriff verloren:closedeyes:

 

Mal ganz ehrlich:

Dann doch lieber 'intelligentes Design'!

Link to comment
Share on other sites

ultramontanist
vor einer Stunde schrieb Shubashi:


Jedenfalls ein Indiz, dass auch Zeitungen gerne mal von anderen Zeitungen abschreiben.

https://www.6newsau.com/post/herald-sun-story-about-schoolgirl-identifying-as-a-cat-goes-viral-but-lacks-evidence

 

(Vermutlich war „someone close to the family“ der Nachbarkater.)

Danke, bin erleichtert:daumenhoch:

 

hoffe, dass es keine "echten Fälle" geben wird, befürchte es aber weiterhin:evil:

Link to comment
Share on other sites

vor 50 Minuten schrieb ultramontanist:

Danke, bin erleichtert:daumenhoch:

 

hoffe, dass es keine "echten Fälle" geben wird, befürchte es aber weiterhin:evil:

 

Das schlimme ist ja, daß sowas inzwischen denkbar erscheint.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ob diese Katzenspinner im Notfall dann auch vom Tierarzt behandelt werden wollen?

Link to comment
Share on other sites

Aristippos
vor 28 Minuten schrieb Wunibald:

Ob diese Katzenspinner im Notfall dann auch vom Tierarzt behandelt werden wollen?

Oder ob sie sich von Katzenfutter ernähren? Wer weiß...

Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
vor 9 Minuten schrieb Aristippos:

Oder ob sie sich von Katzenfutter ernähren? Wer weiß...

 

Das ließe sich am schnellsten ausprobieren. Eine Schale Trockenfutter und ein Schälchen mit frischen Wasser würde ich gern spenden. Den Luxuskindern wäre leicht aufzuhelfen. Das Problem ist nur, es ist eine Privatschule, und die hängt ab vom Geld der Eltern, und die scheinen die Schrullen ihrer Brut zu decken. 

Link to comment
Share on other sites

ultramontanist
vor 15 Stunden schrieb Moriz:

 

Das schlimme ist ja, daß sowas inzwischen denkbar erscheint.

Genau:evil:

 

Als Satire gelesen ist die Katzenmeldung einfach super:daumenhoch:

Link to comment
Share on other sites

Die Angelika
Am 5.9.2022 um 23:34 schrieb Higgs Boson:

Am Wochenende hatte ich mit meiner Tochter und meinem Neffen eine recht hitzige Diskussion. Es ging um Brüste und darum, dass Männer auch Brüste haben können. Das ist zwar richtig, doch ist 'männliches' Brustgewebe nur Fett und nicht mit dem Brustgewebe von Frauen zu vergleichen. Das ging dann hin und her und am Ende meinte ich dann, dass meine Generation sich glücklich schätzen kann, denn offensichtlich sind alle wesentlichen Probleme der Welt gelöst. Oh, das hätte ich nicht sagen sollen, weil man mich dann persönlich für alle Probleme, incl Klimawandel, Flüchtlingsströme und Kriege verantwortlich machte.

 

Ich bat die beiden mir zu verzeihen, dass ich die Welt nicht gerettet hätte, aber ich war mit dem sauren Regen, dem Waldsterben und dem Ozonloch beschäftigt, habe das Recycling und Mülltrennung erfunden,  sowie Jute statt Plastik.

 

Meine Tochter meinte dann, ich sei ja auch alt und die Welt wartet darauf, dass meine Generation ausstirbt, damit dann endlich korrektes Neusprech durchgesetzt werden kann.

 

Ich sagte, die beiden sollen sich bitte nicht wundern über die Probleme, die sie zu lösen vergäßen, aber ihre Kinder würden sie schon darüber aufklären.

 

Aber ich will meinen Beitrag fleißig leisten. Ab heute sage ich nicht mehr 'männlich' und 'weiblich', sondern nur mehr 'Personen mit oder ohne Y-Chromosom'. Dann ist gleich das ganze Sprachproblem gelöst, weil die Sache völlig eindeutig ist.

 

😂

Ich sehe, es geht dir wie mir....mit Kindern braucht man eine Menge Humor, um sie als Gabe Gottes annehmen zu können.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Die Angelika
Am 6.9.2022 um 00:15 schrieb Higgs Boson:

 

Irgendwie will ich auch deshalb unbedingt Oma werden, damit meine Enkel mich rächen...

 

Oja...da ich bereits Oma bin, kann ich dir sagen, solche Rächer sind supersüß und beginnen ihr Werk unglaublich früh und wirkungsvoll 👺

  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

Die Angelika
vor 18 Stunden schrieb ultramontanist:

https://cat-news.net/im-falschen-koerper-geboren-maedchen-darf-sich-offiziell-als-katze-identifizieren-17202/

https://press24.net/news/19377575/identit-t-m-dchen-identifiziert-sich-als-katze-schule-unterst-tzt-es

 

Dieser Artikel scheint ernst gemeint zu sein. Oder versagt mein Ironiedetektor??

 

Die Biologie verliert weiter an Boden.

Das Geschlecht hat sie schon an die Sozialwissenschaften abgeben müssen.

Jetzt scheint auch der Artbegriff verloren:closedeyes:

 

Ist doch ne uralte Geschichte. Seit Anbeginn der Menschheit gibt es Menschen, die sich als Gott identifizieren und darin unterstützt werden

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Werner001:

Also unsere beiden Katzen fühlen sich wegen dieser kulturellen Aneignung sehr unbehaglich. Angesichts einer Geschichte der Verfolgung von Katzen  durch Menschen im Mittelalter ist es extrem rassistisch, wenn Menschen sich nun als Katzen verkleiden.

Im Namen unserer Katzen fordere ich alle anständigen Menschen auf, mit einer Lichterkette gegen diesen (zweifellos rechtsextremistisch getriebenen) Akt des Rassismus zu protestieren und sich #livingascatisracism anzuschließen.

 Wäre das nicht "Speziesismus"?

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Werner001
vor 1 Minute schrieb Domingo:

 Wäre das nicht "Speziesismus"?

Irgendwas verwerfliches halt. 
 

Werner

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...