Jump to content

Atheisten stören Fernsehgottesdienst


Raphael

Recommended Posts

Heute morgen wurde der Fernsehgottesdienst im Mainzer Dom massiv gestört: Quelle!

 

Wird jetzt das "vierte Reich" errichtet? :blink:

 

SCNR

Raphael

Link to comment
Share on other sites

Heute morgen wurde der Fernsehgottesdienst im Mainzer Dom massiv gestört: Quelle!

 

Wird jetzt das "vierte Reich" errichtet? :blink:

 

SCNR

Raphael

Beruhige dich. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.

Link to comment
Share on other sites

Ja ne is klar..., 2 Irre machen Randale und Raffi redet vom vierten Reich... :blink:

Link to comment
Share on other sites

Aber sicherlich doch. Ich hoffe doch, dass alle unsere Atheisten auch bekennende Nazis sind. Eigentlich ist beides sozusagen synonym.

 

Naja ... polemisch war das Ganze schon ganz gut.

 

Aber ernsthaft sehe ich die Sache so:

Es gibt leider viele arme Menschen, die in ihrem Kopf nicht ganz klar sind. Und was ist einfacher, als seinen Frust in starken Parolen und in demonstrativen Zerstörungen zu äußern. Kein Wunder, dass es da eine gute Schnittmenge gibt.

 

Für solche Menschen wäre der Glaube sicherlich eine Hilfe, auch wenn sie sofort eine schwere Last für jede Glaubensgemeinschaft wären. Es obliegt, schätze ich ein, insbesondere den Christen, den anderen Teil der Hilfe (den einen erledigt schon das Gesetz) zu leisten ... gerade deshalb, weil es so unwahrscheinlich ist, dass HIlfe hier überhaupt möglich ist.

Link to comment
Share on other sites

Über die Motive gibt es noch keine Angaben.

Aber was soll man von einem Mitglied der faschistoiden Sekte Opus Dei anderes erwarten, als daß er von sich auf andere schließt.

Link to comment
Share on other sites

Ja ne is klar..., 2 Irre machen Randale und Raffi redet vom vierten Reich... :blink:

Sind wir nicht im vierten Reich? Ich meinte doch, dass das dritte schon vorüber sei und nach drei kommt ...

Link to comment
Share on other sites

Mecky: Andererseits, mir isses lieber solche Gefrusteten lassen ihre Wut an leblosen Dingen (und wenns kirchliche sind) aus, als an ihren Mitmenschen.

 

Lieber n paar Leuter umreissen als dem Priester eins auf die Mütze zu haun...seh ich zumindest so.

Link to comment
Share on other sites

Macht mal langsam mit gegenseitigen Verurteilungen.

Raphael ist bekannt, und die Methode des vorwerfenden Verallgemeinerns hat auch schon einen Bart.

Link to comment
Share on other sites

Ja ne is klar..., 2 Irre machen Randale und Raffi redet vom vierten Reich...  :blink:

Sind wir nicht im vierten Reich? Ich meinte doch, dass das dritte schon vorüber sei und nach drei kommt ...

Echt? Ok...wenn Dus so siehst..., nur über den "Führer" müssen wir mal diskutieren... :P

Link to comment
Share on other sites

Mecky: Andererseits, mir isses lieber solche Gefrusteten lassen ihre Wut an leblosen Dingen (und wenns kirchliche sind) aus, als an ihren Mitmenschen.

 

Lieber n paar Leuter umreissen als dem Priester eins auf die Mütze zu haun...seh ich zumindest so.

Aber einem Priester eins auf die Mütze haun ist eben befriedigender. So ne olle Schaufensterscheibe ist, wenn sie erst mal zerballert ist, furchtbar langweilig. Aber ein Priester, der kann leiden. Und das macht denen wohl mehr Spaß.

Link to comment
Share on other sites

Aber einem Priester eins auf die Mütze haun ist eben befriedigender

Hat doch aber in dem Text keiner getan, oder hab ich was überlesen?

Link to comment
Share on other sites

Ich frag mich grad, wie ich als Priester reagiert hätte.

Eigentlich wäre es doch das Beste gewesen, alle hätten schallend gelacht. Ein Bischof tritt ans Mikrophon und sagt: "Liebe Gläubige, Ihr seht, es gibt noch viel, viel Arbeit."

Link to comment
Share on other sites

Heute morgen wurde der Fernsehgottesdienst im Mainzer Dom massiv gestört: Quelle!

 

Wird jetzt das "vierte Reich" errichtet? :blink:

 

SCNR

Raphael

Meist sind es Christenfundis, die sich an derzeitigen Gottesdiensten stören. Normale Atheisten nehmen die gar nicht zur Kenntnis.

Link to comment
Share on other sites

Aber einem Priester eins auf die Mütze haun ist eben befriedigender

Hat doch aber in dem Text keiner getan, oder hab ich was überlesen?

[schlechter Scherz ein]

Besser dem Priester in die Eier treten. Die Einhaltung des Zölibats wäre dann die nächsten Tage garantiert !

[schlechter Scherz aus]

Link to comment
Share on other sites

Ich frag mich grad, wie ich als Priester reagiert hätte.

Eigentlich wäre es doch das Beste gewesen, alle hätten schallend gelacht. Ein Bischof tritt ans Mikrophon und sagt: "Liebe Gläubige, Ihr seht, es gibt noch viel, viel Arbeit."

Wär mal ne Abwechslung, in dem Text wird ja auch kein grosses Gewse drum gemacht, is ja auch eher ne Randnotiz.

 

Nur manche (siehe Raffi) sehen gleich wieder den Teufel an der Wand, die Frage ist ob diese Art Leute in Deiner Rede (es gibt noch viel zu tun) nicht genau so erwähnenswert wären wie die Randalierer Mecky.

Link to comment
Share on other sites

Wäre es besser gewesen, wenn das Selbe bei einer unerlaubten "ökumenischen Messe" mit Hasenhüttel passiert wäre? Wohl kaum.

Wer zu solchen Aktionen (auch ohne Mützehauen) greift, ist für mich einfach deutlich daneben. Strafe ist wohl notwendig, aber helfen tut sie auf die Dauer wohl auch nicht.

 

Übrigens: In unserer Kirche ist so was noch nicht vorgekommen. Bei uns begnügen sich meist Jugendliche, Opferkerzen zu klauen, die Kirchentreppe damit einzuwachsen und dann mit Inliner-skates runterzufahren.

 

Aber vor ein paar Jahren haben sie die frisch gekauften Gotteslobe (Gesangsbuch) im Weihwasserkessel getauft. Das war schon übel - und teuer.

Link to comment
Share on other sites

die Frage ist ob diese Art Leute in Deiner Rede (es gibt noch viel zu tun) nicht genau so erwähnenswert wären wie die Randalierer Mecky.

Das selbe habe ich mich auch gerade gefragt.

Ob nicht verbale Vandalismen das selbe Lebensgefühl auf anderer Ebene offenbaren.

Link to comment
Share on other sites

*achselzuck*..., ist wohl immer so mit denen die an "Überzeugung" leiden...

Link to comment
Share on other sites

Leute, es ist gerade das Erfreuliche in unserer Kultur, daß hier die Mehrheit der weltanschaulichen Auseinandersetzungen zwischen lA&A und Kirchenanhängern auf verbaler Ebene stattfindet.

 

Auswüchse wie das Stören eines Gottesdienstes oder die Gewaltandrohungen gegen den Altöttinger CSD sind absolute Ausnahmeerscheinungen und überhaupt nicht repäsentativ.

 

Mittel wie Ausbuhen eines Kirchenrepräsentanten bei einer öffentlichen Rede halte ich im Gegensatz zu so unreifen Aktionen allerdings für legitim.

Link to comment
Share on other sites

Armer Raphael. Da wollte er mal richtig die Stimmung versauen und einen ergiebigen Brand legen, weil ihm die Arena viel zu friedlich geworden ist.

 

Und dann versandet der Brandsatz dermaßen jämmelich. Selbst Erich war sich zu schade, den Raphael zu unterstützen.

 

Übrigens: Der SA-Vergleich ist einfach nur krank. Das wollen wir doch auch noch mal herausstellen.

Link to comment
Share on other sites

Übrigens: Der SA-Vergleich ist einfach nur krank. Das wollen wir doch auch noch mal herausstellen.

Ja, aber kein A&A regt sich darüber auf. Das wollen wir doch auch mal festhalten fürs Protokoll, wenn wir mal wieder eine Forenkrise haben, gell? :blink:

Link to comment
Share on other sites

Hatten die Vandalierer eigentlich einen Hintergrund bei den Neonazis?

Irgendjemand hat das vorhin im real life gesagt.

Link to comment
Share on other sites

Lieber n paar Leuter umreissen als dem Priester eins auf die Mütze zu haun...seh ich zumindest so.

Ah ja. Gewalt gegen Sachen ist o.k., bei Gewalt gegen Menschen überlegen wir noch. Als wenn "Gewalt gegen Sachen" keinerlei Eindruck auf die Leute machen würde, denen so etwas das Erleben der Messe versaut.

Link to comment
Share on other sites

 

Übrigens: Der SA-Vergleich ist einfach nur krank. Das wollen wir doch auch noch mal herausstellen.

Ja, aber kein A&A regt sich darüber auf. Das wollen wir doch auch mal festhalten fürs Protokoll, wenn wir mal wieder eine Forenkrise haben, gell? :blink:

Wieso sollte man sich auch über sowas aufregen..., war halt mal wieder n typischer Raffi-Text.

 

Leute, es ist gerade das Erfreuliche in unserer Kultur, daß hier die Mehrheit der weltanschaulichen Auseinandersetzungen zwischen lA&A und Kirchenanhängern auf verbaler Ebene stattfindet.

 

Eben...so isses...

 

Mittel wie Ausbuhen eines Kirchenrepräsentanten bei einer öffentlichen Rede halte ich im Gegensatz zu so unreifen Aktionen allerdings für legitim.

 

*Eier wieder einpack*... 61.gif

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...